[E82] Aus welchem Material ist der Kraftstofftank ?

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von Dirk135, 21.10.2012.

  1. #1 Dirk135, 21.10.2012
    Dirk135

    Dirk135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Düren
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2011
    Vorname:
    Dirk
    Weiß jemand aus welchem Material der Kraftstofftank bei meinem 135 i ist ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Junker1, 21.10.2012
    Junker1

    Junker1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2008
    Plastik?
     
  4. #3 EminBego, 21.10.2012
    EminBego

    EminBego Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Leobersdorf
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Emin
    100% Kunststoff Teilenummer 16 11 7223091
     
  5. #4 Dirk135, 22.10.2012
    Dirk135

    Dirk135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Düren
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2011
    Vorname:
    Dirk
    Danke ! :icon_smile: Geht sich darum weil Ich mein 135i Coupe ab November wieder in den Winterschlaf versetze, und zuletzt jemand meinte Ich soll den volltanken wenn der über den Winter steht, aber was soll bei einem Kunststofftank passieren auch wenn er nur halb oder viertel voll ist !
     
  6. #5 F22225d, 22.10.2012
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    Würde lieber volltanken. Sehs als Wertanlage :D nach dem Winter ist die brühe Vll ja 20 cent teurer;)
    aber nicht zu voll machen!
     
  7. #6 EminBego, 22.10.2012
    EminBego

    EminBego Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Leobersdorf
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2008
    Vorname:
    Emin
    Bei einem Blechtank sinvoll den voll zu machen, Kunststoff ist egal. Benzin altert auch nach einer Zeit wenn der 135er gar nicht bewegt wird
     
  8. Vegas

    Vegas 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Worms
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Meiner stand auch mal ein Winter mit halb vollem Tank, nix passiert ;)
     
  9. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Plastik ist nicht ganz richtig, wie bei allen modernen Fahrzeugen ist es ein schlagzäher schwer entflammbarer mehrschichtiger Polymer Kunststoff mit Trennschicht.
     
  10. Carjoe

    Carjoe 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rhoihesse
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Jörg
    Meiner wird jetzt auch nächste Woche in den Winterschlaf gehen. Werd ihn auch fast voll machen!
     
  11. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    findet ihr das wirklich gut das man den Tank über den Winter voll stehen lässt?

    Ja. bei meinem Motorrad mache ich den Tank voll, da kommt dann noch ein Additiv mit rein u. im Frühjahr lasse ich es ab u. der Rasenmäher freut sich, in den Tank vom Motorrad kommt dann frischer Sprit.
    Voll mache ich nur damit der Tank innen nicht rostet, das Additiv kommt rein damit es in den Vergasern zu keiner Alukorrosion oder ein Verharzen des Kraftstoff kommt.

    Aber bei einem Fahrzeug mit Kunststofftank stelle ich das Volltanken in Frage, Korrosion ist kein Thema, warum also voll?

    Ich sehe es eher als gefährlich an, Kraftstoff altert u. bei einem vollen Tank muss ich den wohl raus fahren, ablassen u. in den Rasenmäher rein geht wohl eher nicht.

    Aral schreibt das altern etwas durch die Blume u. lobt ihren Kraftstoff als besser in der Alterungsbeständigkeit, trotzdem, ein Nachgeschmack bleibt.
    Hier mal ein Link zu Aral, der letzte Absatz ist entscheidend.
    Aral Forschung - Frequently Asked Questions
     
  12. #11 Dirk135, 22.10.2012
    Dirk135

    Dirk135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Düren
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2011
    Vorname:
    Dirk
    Also Ich werde vielleicht ein Viertel drin lassen, mehr auch nicht ! :icon_smile:
     
  13. #12 Sickel-Pete, 30.10.2012
    Sickel-Pete

    Sickel-Pete 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Roland
    Spritmonitor:
    Alterung steht wohl immer in Zusammenhang mit Sauerstoff. Da bei einem fast vollen Tank weniger Sauerstoff vorhanden ist als bei einem fast leeren, sollte doch dieser Alterungseffekt bei einem fast vollen Tank geringer sein.

    Drum stehen Fahrzeuge bei mir immer fast voll in längeren Betriebspausen.

    Gerade beim vorgenannten Winterschlaf, der einhergeht mit geringeren Außentemperaturen ist das fast voll dem fast leer vorzuziehen - nach meiner Meinung.
     
  14. #13 Knüppel74, 30.10.2012
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Und warum? Was soll denn an einem Kunststofftank passieren, ob mit oder ohne Sauerstoff?
    Korrosion wohl kaum und das ist das einzige, was Sauerstoff begünstigen könnte!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Sickel-Pete, 30.10.2012
    Sickel-Pete

    Sickel-Pete 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Roland
    Spritmonitor:
    Da wo Sauerstoff ist, können Additive aus der Suppe verdampfen und in den Sauerstoff gelangen bis die vorhandene Luft gesättigt ist. Ich sehe das ganze nicht in Bezug auf Korrosion sondern eher unter Bezug auf abgestandenen Sprit. Das ist wie ein guter Whisky der in der fast leeren Flasche anfängt abzustehen. Drum schüttet man in eine solche Flasche z.B. Glaskugeln um den Raum zu füllen und die vorhandene Luft zu reduzieren - und dem Whisky damit die Chance zu nehmen abzustehen. Natürlich kann man auch einfach ne kleiner Flasche nutzen, dies läßt sich aber nicht auf den Tank übertragen. Letztendlich wird das aber sicher keine Wissenschaft sein - von daher - nur meine Meinung bzw. das was ich für mich als richtig ansehe / verstehe.
     
  17. #15 the bruce, 30.10.2012
    the bruce

    the bruce 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Aber die Glaskugeln kannst du ja reinkullern lassen. :lach_flash::lach_flash::lach_flash:

    Mein Gott, füll ein paar Liter Ultimate rein und im Frühjahr auch wieder das teure
    Zeugs wenn dir dabei wohler ist. Man wird doch anno 2012 wohl noch ein Auto
    ein paar Monate stehen lassen können ohne dass der Sprit zur Hälfte verdampft.

    :eusa_doh:

    Ich würde mir eher Gedanken um die Batterie machen. :whistle:


    ps:
    Ich würde mal auf Polypropylen PP oder Polyethylen PE tippen.
     
Thema: Aus welchem Material ist der Kraftstofftank ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 135i e87 tank

    ,
  2. bmw 1er cabrio kunststofftank

Die Seite wird geladen...

Aus welchem Material ist der Kraftstofftank ? - Ähnliche Themen

  1. Aus welchem Material ist die Stoßstange im M Paket ?

    Aus welchem Material ist die Stoßstange im M Paket ?: moinsen, Aus welchem Material ist die Stoßstange ? Ich bin heute beim Parken über so nen scheiss hohen begrenzungsbordstein geschrabt. Wie weit...
  2. Suche Kraftstofftank aus e8x Benziner und Einfüllrohr

    Suche Kraftstofftank aus e8x Benziner und Einfüllrohr: Der Titel sagt alles. Zahle 100€ plus Versand. Am liebsten Abholung im Rhein Main Gebiet. Danke
  3. [E87] Getriebeölwechsel: Benötigtes Material?

    Getriebeölwechsel: Benötigtes Material?: Hallo, hätte da eine Frage zum Getriebeölwechsel bei einem 1er BMW 120d [e87] 163 PS. Welche Materialien/Ersatzteile braucht man für den...
  4. [E87] Aus welchem Material ist mein Kraftstofftank?

    Aus welchem Material ist mein Kraftstofftank?: Hallo, ist unser Tank aus Kunststoff oder kann der rosten? Da meiner Winterschlaf macht, müsste ich wissen ob ich den noch voll machen muss.
  5. Heckleuchten E88 Material

    Heckleuchten E88 Material: Hi, wollte mal fragen aus welchem Material das "Glas" der Heckleuchten sind, bei einem 118i Facelift + Xenon(also die Rückleuchten mit den...