Aus nem 120d einen 135d machen?

Diskutiere Aus nem 120d einen 135d machen? im BMW 1er Coupé Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hey leute, Ich bin neu hier und will mal was wissen;-)) Ich würd von nem Freund richtig billig nen 120ger Coupe bekommen. Der hat sogar schon...

  1. #1 JBBasti, 22.03.2011
    JBBasti

    JBBasti 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey leute,
    Ich bin neu hier und will mal was wissen;-))
    Ich würd von nem Freund richtig billig nen 120ger Coupe bekommen.
    Der hat sogar schon die Performens Bremsen drauf.
    Jetzt wollte ich wissen ob es machbar währe ohne zu großen aufwand den Motor auszutauschen in einen 3,0 l diesel mit den zwei turbos;-))
    Mich würde es Intressieren was für ein Automatik getriebe und Auspuff dann in frage kommt auch ob ich die übersetzung und das deferenzial so lassen kann?
    Ich bin kein Automechaniker aber ich hab 2-3 freunde die es sind und mir dabei dann auch helfen würden nur wissen die das auch nicht so genau.

    Hat das einer von euch vieleicht schon mal gemacht?

    Lg Basti
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zorro

    zorro Guest

    suche benutzen!
     
  4. #3 JohannesK., 22.03.2011
    JohannesK.

    JohannesK. 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München/Samerberg
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Johannes/Hansi/Hannes
    ich kann dir, falls ernst gemeint, keine wirklichen genauen technischen details liefern.

    aber auch wenn du den 20 d und evtl den motor schon hättest, würde der umbau immer noch einige tausend euro verschlingen, da vieles angepasst werden muss von der software bis hin zu den technischen dingen wie eben getriebe etc....

    ein eigentlich für einen privaten nicht wirklich lohnender bzw machbarer schritt
     
  5. #4 munzi70, 22.03.2011
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Nicht übel nehmen: aber bevor Du so nen Umbau in Angriff nimmst - lerne erstmal die Begrifflichkeiten richtig zu schreiben. Anscheinend hast Du Dich mit der Materie noch gar nicht befaßt, sonst würdest Du so Begriffe wie
    Performance, Differential...nicht so "verunstalten". :wink:

    Der Aufwand ist imho schon sehr gross, da Du im Prinzip alles anpassen mußt - nicht nur die Bremse.

    Kupplung, Getriebe, Fahrwerk, Sperrdifferential wäre auch sinnvoll...etc pp.

    So ein Umbau kostet richtig Geld!
     
  6. #5 LevCoupe, 22.03.2011
    LevCoupe

    LevCoupe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2011
    Vorname:
    Lukas
    Kann ich mir auch nicht ganz günstig vorstellen.

    Außerdem würde ich mir die Frage des Gewichtes überlegen....der 3.0 Diesel wiegt ja einiges...

    1.Wie willst du genug Gewicht auf die Hinterachse kriegen?
    2.Tüv Gutachten? Wenn ja dann kostet das auch wiedermal Geld...


    Das was du vor hast hört sich nach einer ganz großen Sache an...
    Ohne Erfahrung endet soetwas meist mit einem halb fertigem Auto in der Garage...

    Aber wenn du den Mut besitzt: Respekt ;)
    Dann will ich aber Bilder und Statusmitteilungen vom Projekt sehen :D

    Mfg
     
  7. #6 Chris176, 22.03.2011
    Chris176

    Chris176 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    naja, wenn er ein 120d "richtig" günstig bekommt und noch so 10.-15.000€ übrig hat, sollte das vorhaben schon machbar sein.
    Die E9x und die E8x Reihen teilen sich ja viele Teile. Motor, Achsen, Differential, Teile des Fahrwerks, Bremsen (die Performance-Bremse dürfte der neuen Belastung wohl kaum längere Zeit standhalten) und Motoranbauteile werden wohl komplett übernehmbar sein. Fragt sich halt nur, woher man die Teile im brauchbaren Zustand bekommt. Wenn man an 1-2 Unfaller rankommt, wäre das wohl kein Problem.

    Ausgeschlossen ist so ein Umbau nicht, aber zeit- und kostenintensiv.

    Also los Basti tob Dich mit Deinen Freunden aus und Zauber uns einen Performance-Power-Diesel mit Mega-Bumms :D
     
  8. #7 135i_Phil, 23.03.2011
    135i_Phil

    135i_Phil 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Meines Erachtens lohnt sich solch ein Umbau nur , wenn du selbst ein versierter Schrauber bist oder dich das Geld überhaupt nicht juckt. Neben den Kosten für den Umbau musst du auch die Folgekosten beachten. Solche Umbauten werden halt nicht einmal zusammengebaut und dann gewartet wie jedes andere Fahrzeug.:wink: Bei solchen "Bastelbuden" geht halt das ein oder andere mal kaputt und kann dann nicht einfach über die Garantie abgewickelt werden.

    Mein Tipp: Spar lieber etwas und kauf dir nen 135i....über kurz oder lang kommste da billiger weg...:wink: und falls es nen Diesel sein soll, nimm halt den 23d und hol evtl. noch ein paar PS raus...

    Grüße
     
  9. #8 touricus, 23.03.2011
    touricus

    touricus 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Spritmonitor:
    theoretisch machbar ist fast alles. voraussetzung dafür ist, dass du ENTWEDER selbst viel erfahrung und zeit ODER viel geld zur verfügung hast. bezüglich erfahrung hast du bereits erwähnt, dass es nicht der fall ist. das geld scheint auch ein faktor zu sein, sonst würdest du die frage anders stellen.

    mein rat: wenn du unbedingt einen 35d willst, dann hol dir einen 335d.

    wie bereits andere schon gesagt haben, bleibt eine bastelbude immer eine bastelbude mit ensprechender anfälligkeit. hinzu kommt, dass der wertverlust bei bastelkisten überdurchschnittlich hoch ist.

    egal ob 335d, 135i oder 123d, auf dauer dürften alle günstiger kommen als ein 135d-umbau.

    ich kann den immer wiederkehrenden wunsch nach dem 135d ehrlich gesagt überhaupt nicht nachvollziehen. erstens ist ein umbau wie beschrieben wirtschaftlicher blödsinn, zweitens gibt es eine ähnlich potente variante ab werk (135i) und drittens wäre ein 135d wohl recht kopflastig und damit fahrdynamisch eher audi als bmw...
     
  10. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    :daumen:
     
  11. #10 Chris176, 23.03.2011
    Chris176

    Chris176 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    das würde ich jetzt so pauschal nicht behaupten. Bei bestimmten Typen gibt es aktuell schon Zusatzgewichte im Heckbereich, um genau diesem entgegen zu wirken. Eine "gefüllte" 50:50 Achslast sollte machbar sein und dafür würden wahrscheinlich schon geschickt platzierte 10-20km im Bereich des hinteren STV-Trägers ausreichen.
     
  12. #11 BMWlover, 23.03.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009

    Vergiss es am besten gleich wieder. Oder melde dich wieder, wenn du im Lotto gewonnen hast :mrgreen:
     
  13. #12 touricus, 23.03.2011
    touricus

    touricus 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Spritmonitor:
    ich glaube kaum, dass 10-20kg reichen würden. und selbst wenn, dann wäre das imho die noch dümmere symptombekämpfung als die 'umgekehrte' mischbereifung beim RS3.

    es gibt viele fz, bei denen vorne mit leichtbau gearbeitet wird (z.b. fw-komponenten/kotflügel/motorhaube aus alu) und hinten billige stahlteile zum einsatz kommen. das ist noch halbwegs elegant. alternativ kann wie beim 1er z.b. die batterie in den kofferraum wandern. dass aber bei gross-serienfahrzeugen einfach 'zusatzgewicht' in form von bleiklumpen o.ä. eingesetzt würde, ist mir nicht bekannt. das würde ja neben den fahrleistungen auch den verbrauch negativ beeinflussen und zusätzlich sogar noch geld kosten...
     
  14. #13 Chris176, 23.03.2011
    Chris176

    Chris176 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    BMW macht es möglich :icon_cool:
    Die werden schon ihre Gründe haben.
    Von Leichtbau kann man bei aktuellen Fahrzeugen ja eh nicht mehr sprechen :eusa_naughty:
     
  15. #14 Matze´s BMW, 24.03.2011
    Matze´s BMW

    Matze´s BMW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    135d???

    Wenn du jetzt kommst und sagst du willst ein S54 (M3 E46) oder S65 (M3 E90) einbauen würde ja keiner was sagen, aber 135d??

    Nenenene:mrgreen::mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
  16. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Besser ist es, gleich einen 335d Coupé zu kaufen. Der ist unterm Strich billiger
    und ist ein wirklich schickes Auto.
     
  17. #16 sonofnyx, 24.03.2011
    sonofnyx

    sonofnyx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Dennis
    Vor allem kann man einen 335d wieder los werden im Gegensatz zu einer Bastelbude von 135d Marke Garageneigenbau …
     
  18. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)

    eben - und der 335dC ist ein echt nettes Auto!
    Einzig die Automatik würde mich stören.
     
  19. #18 Dominik92, 24.03.2011
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    Kranke Idee... es müsste mal jemande einen M5 V10 oder noch größeren Motor ins QP bauen. den H1 gibts ja leider nicht als QP ;)
    Das würde mich mal interessieren. so ne richtig übermotorisierte Rennsau mit über 600Ps o ä.
    Wenn man zeit, Geld un mittel hat meiner Meinung nach der sicherlich spektakulärere und spannenderer Versuchsaufbau.

    gruß
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sonofnyx, 24.03.2011
    sonofnyx

    sonofnyx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Dennis
    Der V10 wird zu schwer sein … nimm doch lieber den schönen 4l Hochdrehzahl V8 aus dem aktuellen M3. Passt vom Motorraum quasi unter Garantie, da 3er und 1er einen gleichen Motorraum haben und der V8 ist auch noch relativ leicht (vielleicht 10 oder 20kg schwerer als der normale 3l R6 vom nackten Block ohne Nebenaggregate her). Aber auch hier gilt wieder - bekommst du nie wieder zu einem halbwegs sinnvollen Kurs verkauft. Wär aber sicherlich ein schönes Tracktool.
     
  22. Finia

    Finia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Die Auto Bild sportscars hat mal die 130d (5-Türer) von Digi-Tec (280 PS / 605 Nm) und Wetterauer (286 PS / 695 Nm) getestet. Der Motorumbau (inkl. Getriebe und Bremsanlage) schlug jeweils mit über 20.000 € zu Buche. Die Fahrleistungen liegen mit 22 - 23 s auf 200 km/h noch deutlich unter denen eines 135i.
     
Thema: Aus nem 120d einen 135d machen?
Die Seite wird geladen...

Aus nem 120d einen 135d machen? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Auf der Suche nach einem 120d / Eure Erfahrungen bezüglich Laufleistung

    Auf der Suche nach einem 120d / Eure Erfahrungen bezüglich Laufleistung: Hallo Liebe Community, Ich bin neu hier im Forum und bin momentan auf der Suche nach einem 120d. Da ich durch die Suchfunktion nach ähnlichen...
  2. [E87] 120D Preiseinschätzung

    120D Preiseinschätzung: Hallo zusammen, ich will meinen 120d verkaufen und bin mir nicht sicher wie viel er noch Wert ist im Verkauf an Privat. Im Dezember hat mir ein...
  3. [E81] bmw 120d coupe m paket 2013 vorschläge für felgen ??

    bmw 120d coupe m paket 2013 vorschläge für felgen ??: besitzt jemand ein fotoshop ähnliches programm um zu sehen wie die vorschläge am auto aussehen könnten ?!? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  4. BMW M Performance 1er F20 F21 Endrohrblende Chrom, 114d 116d 118d 120d

    BMW M Performance 1er F20 F21 Endrohrblende Chrom, 114d 116d 118d 120d: Kann mir jemand sagen ob die Blende auch, beim Benziner passt,mal liest immer nur Diesel?!
  5. [Verkauft] BMW 120d Performance M-Paket HiFi

    BMW 120d Performance M-Paket HiFi: Ich verkaufe meinen gepflegten 120D Automatik mit M-Sportpaket. Neben der Serienausstattung habe ich folgende Umbauten durchführen lassen: -...