aus gegebenem anlass, wie fahre ich den motor richtig ein

Diskutiere aus gegebenem anlass, wie fahre ich den motor richtig ein im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; in ein paar wochen soll der wagen kommen und ich würde mich interessieren wie man den motor optimal einfährt. die einen sagen, ab auslieferung...

  1. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    in ein paar wochen soll der wagen kommen und ich würde mich interessieren wie man den motor optimal einfährt. die einen sagen, ab auslieferung normalbetrieb, die anderen 1000 kilometer mischbetrieb und dann einen ölwechsel. die frage ist, was ist dichtung und wahrheit...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hanzz

    hanzz 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    1
    ich bin auch grade dabei!

    die ersten 1000km zurückhaltend fahren, die ersten 600km habe ich nicht
    über 4000rpm gedreht, ab 600 habe ich langsam bis 5000 gesteigert,
    ab 1000 werde ich alle 100km 500rpm steigern, denn irgendwann muss die leistung kommen...

    auf keinen fall auf die autobahn und bei 120 den tempomat setzten,
    wichtig ist der mischbetrieb! hauptsächlich geht es um die komponenten
    rund um den motor (der ist schließlich schon ein paar km auf dem prüfstand
    gewesen und sicherlich auch schon gedreht worden) also Differential,
    Kupplung, Getriebe, Bremsen!

    und natürlich immer schön warm fahren bzw nicht glühend abstellen
     
  4. #3 Equilibrium, 11.04.2007
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    gibts da eigentlich eine offizielle empfehlung von bmw?

    audi empfiehlt inzwischen auf den ersten 1500km nicht zu hoch zu drehen; ein bekannter mit seinem s3 bekam gesagt, das er erstmal unter 4000rpm bleiben soll.
     
  5. #4 bmw116i, 11.04.2007
    bmw116i

    bmw116i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.11.2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Als erstes gilt wie immer warmfahren.

    In den ersten 500km wie schon gesagt wurde nicht über 4000 drehen, danach schon etwas höher.

    Voll ausdrehen sollte man ihn ab 1000-1500km, seine maximale Leistung hat er dann zwar auch noch nicht aber du kannst zur Sache gehn :wink:

    Lg,
    Lukas
     
  6. hanzz

    hanzz 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    1
    BMW empfiehtl die ersten 2000km nicht über 4500rpm bzw 160kmh zufahren,
    steht so im handbuch
     
  7. Ulf

    Ulf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Was aber nicht da steht, ist, dass 4500 beim 130er Tacho 190 sind.
    Wahrscheinlich ist das Handbuch für alle 1er gleich.

    Der Verkäufer meint, 1000 km reichen... dann ist er schuld, wenn die Kiste abkratzt. Was ich aber nicht glaube.
    Egal, hab die 2000 voll. Ha!
     
  8. X909

    X909 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Der Werkstattmeister beim :D sagte, nur nicht gleich Vollgas-Autobahn innerhalb der ersten 500km aber auch nicht zu lahm ;)
     
  9. #8 Berthold, 13.04.2007
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Also ich habe mich an die Einfahrempehlungen gehalten, auch an die 160km/h ( statt der 4500rpm ). Unser Baby wird auch immer schön warmgefahren und Drehzahlorgien vermieden. Das Ergebnis ( km Stand 13400km ): Tolle Leistung, ein für den 130i trotz Spaßfahrten geringer Langzeitverbrauch von 9,9l laut BC. So von Tanksäule zu Tanksäule braucht er zur Zeit zwischen 9,2l und 9,8l :mrgreen: ( NEIN, mich überholen keine Traktoren!!!! Ich bin durchaus ziemlich flott unterwegs ).

    Immer seltener zum Tanken

    Berthold
     
  10. X909

    X909 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Also wie jetzt? Der Spaß liegt doch zwischen 4500 und 7500 Umdrehungen ;)
     
  11. #10 Equilibrium, 14.04.2007
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    nun, berthold gehört ja zu den älteren hier. da wird spass einfach anders definiert. :lol:
     
  12. Miles

    Miles Guest

    :weisheit: ab einem gewissen Alter lässt halt auch das Reaktionsvermögen nach! Da sind 40km/h in der 30er Zone schon verdammt schnell!!

    oder Berthold meint "schnell in den Kurven => Fahrspaß" - da braucht man keine hohe Drehzahlen..... :-k

    Nochmal zum Einfahren:
    Ich habe die ersten 1000 KM den Motor nicht über 4.500 U/min gedreht und keine V-max.
    Danach "ab und zu" etwas höher gedreht.
    Ab 2000 KM war bei mir "Feuer frei" angesagt, wobei ich vorher schon wenige Male "gesündigt habe.... :roll: :oops:

    Gruß

    Miles

    *edit* jetzt sehe ich erst den feinen Unterschied im Post von Berthold:
    SPASSFAHRTEN!!! ....sind nicht gleichbedeutend mit FAHRSPASS!!!
    Sonder Berthold fährt "zum Spaß" mal beim Altersheim um die Ecke..... = Spaßfahrten!
     
  13. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    das ist hier mal absolut hilfreich...

    aber was passiert eigentlich konkret, wenn man den motor "einfährt". schleift sich da irgendwas ab, bekommt irgendetwas die richtige passung?! sollte man da nicht einen ölwechsel machen, wenn dergleichen passiert? hmmm...
     
  14. #13 Berthold, 17.04.2007
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Ja, ja, auch das Auge und die Reaktion werden langsamer im Alter, miles!!! Spaßfahrten mit meinen Zivinnen ums Altersheim sind aber immer noch drin!! Und da ist Tempo 30 angesagt, damit sich die alten Knacker auch richtig sattsehen können am Auto und an meinen Beifahrerinnen!! :lol: Bei denen ist meine Reaktion durchaus noch in Ordnung :adult:

    In durchaus vorkommendem Aufbäumen drehe ich das gute Stück auch schon mal deutlich über 7000 rpm. Nur, es bringt mir nichts, ausser beim Überholen auf dem relativ kurzen Landstraßenstück. Da kommt dann aber durchaus Freude auf. Ich finde, dass sich der 130er sehr gut auch zum Cruisen eignet, vor allem auf dem täglichen Weg zur Arbeit. Kurze Wegbeschreibung:

    3km Stadtverkehr, davon 2km Tempo 30 Zone ( Was sollen da Drehzahlen um die 7000rpm? ).
    5km Landstraße, Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70km/h und Überholverbot.
    18km Autobahn, Fast täglich Geschwindigkeitsbegrenzung auf 130km/h bis runter auf 80km/h.
    4km Landstraße, davon 2km begrenzt auf 70km/h.

    Wo bitte schön bringen mir da Spaßfahrten über 4500rpm etwas?

    Mir macht das Fahren trotzdem Spaß, hilft ja nix :wink: .

    Und wenn es mal doch frei ist auf der Autobahn, dann werden mal ein paar Rußwölkchenturbos ( TDI, etc. ) vernascht, das macht auch Spaß :driver:

    Du hast ürbigens Recht miles: Ich liebe Kurven ( auch auf der Straße ), das ist das Größte, da kommt keiner mit................. :tempo-250:

    @toys68:

    Da schleift sich tatsächlich was ein und früher ( in meiner Jugend, seufz :crybaby: ), da wurde tatsächlich noch ein Ölwechsel nach ein paar Tausend Kilometern empfohlen! Auch das Getriebeöl wurde damals noch ab und an gewechselt!! Das ist heute nicht mehr notwendig, da die Materialien und Öle besser geworden sind.

    Immer Spaß beim Fahren

    Berthold

    So und jetzt rolle ich dahin, wo ich hingehöre: In den Ü30 Thread :Ü30:
     
  15. #14 spiti01, 22.04.2007
    spiti01

    spiti01 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WOB
    Hi berthold,

    herzlich willkommen back again in unseren Reihen :weisheit: !!


    Nochmal zum Thema Einfahren: In der Betriebsanleitung ist das Einfahren genau beschrieben - und das bestimmt nicht aus Langeweile :zum_wohl: der techn. Redakteure in München......
    Es empfiehlt sich also durchaus, diese Vorgaben einzuhalten, auch wenn manch einer glaubt, es besser zu wissen.

    In diesem unserem Land herrscht zwar per Gesetz die Glaubensfreiheit, aber bekanntlich ist Glauben nicht = Wissen :winkewinke:
     
  16. #15 Berthold, 23.04.2007
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Hallo spiti01,

    genau das denke ich auch: Wenn man auf den ersten paar 1000 Kilometern die Einfahrempfehlungen von BMW beachtet, hat man länger Spaß an seinem Schmuckstück! Vor allem beim Verbrauch macht sich das deutlich bemerkbar.

    Immer behutsam am Anfang :wink:

    Berthold
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. toys68

    toys68 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH und MUC
    ich bin ja leider noch am warten... kann mir jemand einen kurzen anhalt über die in halte der bedienungsanleitung geben, wenn es nich zu viel mühe macht?

    lg
     
  19. #17 Berthold, 30.04.2007
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Hallo toys68,

    guckst du:

    http://e87-online.de/viewforum.php?f=40

    Einfach anmelden, dann kannst du die pdf Datei downloaden.

    Immer den richtigen Link zur Hand

    Berthold
     
Thema: aus gegebenem anlass, wie fahre ich den motor richtig ein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. im gegebenem oder im gegebenen wie ist es richtig

Die Seite wird geladen...

aus gegebenem anlass, wie fahre ich den motor richtig ein - Ähnliche Themen

  1. 118i motor n13b16 vom 2013

    118i motor n13b16 vom 2013: Guten Abend zusammen Sind bei dem Motor n13b16 die zylinderlaufflächen aufgesprüht oder noch als echte " Zylinder" eingesetzt Ist reine interesse
  2. 130i Fahrer aus der Schweiz

    130i Fahrer aus der Schweiz: So hier stelle ich mir mal euch vor :winkewinke: Bin Tobias, 28 Jahre alt, komme aus der Schweiz und besitze ein BMW 130i (Facelift, schwarz,...
  3. M140i Fahrer aus München

    M140i Fahrer aus München: Servus zusammen, mein Name ist Lukas ich komme aus München und bin die letzten Jahre immer Mini JCW gefahren und war immer mega zufrieden! Im...
  4. [E82] Getriebestörung, gemäßigt fahren :-(

    Getriebestörung, gemäßigt fahren :-(: Hallo liebe R6'er Hab heute zum Wochenstart wieder ein "traumhaftes" Erlebnis gehabt. Und zwar ist bei mir auf dem Weg zur Arbeit auf der...
  5. Motor zu heiss / Wasserkühlung Problem

    Motor zu heiss / Wasserkühlung Problem: Hallo zusammen Hatte nun in den letzten Wochen zweimal den Fall, dass der M auf der Autobahn in den Notlauf geschaltet hat. Motor zu heiss. Habe...