Aufgeladene Motoren: Technik, Tuning + was man aus Diagrammen so ablesen kann....

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von BMWlover, 03.09.2010.

  1. #1 BMWlover, 03.09.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GrandSlam, 03.09.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    Scheint ja für die x35i Fraktion besonders Interessant zu sein..
     
  4. #3 Azmo_135i, 03.09.2010
    Azmo_135i

    Azmo_135i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Weinland ZH, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Super Beitrag, danke für den Link.
     
  5. #4 cisi, 03.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2010
    cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    sehr informativ.
    fast 3 sec braucht der x35i um seine volle power überhaupt herzugeben...
    soviel zum fast nicht existierenden turbolag von x35i :wink:

    ps. war von den 3 sec doch eingendlich sehr erstaunt. Hab das jetzt bei meinem landrover getestet (2.9 diesel) und der braucht irgendwas wie 6 sec bis man merkt, dass die volle power da ist.
    Von dem her sind die fast 3 sec eh gar nicht mal so schlecht.
     
  6. #5 BMWUA, 04.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2010
    BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Netter Artikel!
    Deckt sich exakt mit meinem Wissen und meinen Erfahrungen.

    P.S. man kann auf dem Leistungsprüfstand das Turbolag schon 'überlisten'.
    Man muss halt nur mit dem linken Fuss auf die Bremse gehen und
    dabei entsprechend Gas geben. So wird Ladedruck aufgebaut und
    wenn die Messung beginnt, dann geht man mit einem stationären
    Zustand unter Last an den Start.
     
  7. khujo

    khujo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Das mit der Anreicherung bei Vollast ist klar, der Kühleffekt steigt, was mich interessieren würde ist, ob es daher Sinn macht oder sogar generell nicht gut wäre, z.B. bei Verwendung des JB3, den Fuel Wert immer auf 100 zu stellen?? Oder ist das wieder ne ganz andere Baustelle??
     
  8. #7 335iMSport, 07.09.2010
    335iMSport

    335iMSport 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Mannheim und Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    S
    ich hab Fuel auf 100 stehen.....
     
  9. #8 TheRealRaffnix, 08.09.2010
    TheRealRaffnix

    TheRealRaffnix 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Bereits nach 1,5s hat der X35 N54 300NM Drehmoment - und in der Praxis gibt man vor dem Überholen doch sowieso schon leicht Gas. Da gibts also keine Gedenksekunde :)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 touricus, 08.09.2010
    touricus

    touricus 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Spritmonitor:
    die 300nm werden schon nach ca. 0.5s erreicht (der lastsprung beginnt auf der zeitachse bei 1 und entscheidend ist die rote drehmomentkurve)!

    wichtig ist auch, dass bereits nach ca. 0.1s 250nm erreicht werden. dies enpricht in etwa dem drehmoment und ansprechverhalten, welches ein 3liter sauger bei 1500rpm erreichen dürfte.
     
  12. khujo

    khujo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Rhein Main Gebiet
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    @335imsport

    Merkst Du den einen "spürbaren" Unterschied zwischen Fuel 100 und einem niedrigeren Wert?? Also jetzt nicht nur rein leistungsmäßig, sondern ggf. auch insgesamt vom Spritverbrauch, oder im Hinblick auf die bessere Motorkühlung bezogen, z.B. bei der max. oder durchschnittlichen Motortemperatur?
     
Thema:

Aufgeladene Motoren: Technik, Tuning + was man aus Diagrammen so ablesen kann....

Die Seite wird geladen...

Aufgeladene Motoren: Technik, Tuning + was man aus Diagrammen so ablesen kann.... - Ähnliche Themen

  1. Wechsel des Motor Hauben Schloss - Anleitung

    Wechsel des Motor Hauben Schloss - Anleitung: Hat jemand schonmal das Haubenschloss beim E87 gewechselt? Über dem Schloss befindet sich ein Träger. Sichtbar sind 6 Schrauben. Müssen alle 6...
  2. Umfrage zu Problemen der Motoren N43, N45, N46

    Umfrage zu Problemen der Motoren N43, N45, N46: Hallo liebes Forum, angestoßen von einen Beitrag, habe ich die letzen Tage mal im Forum geforscht, wie es um unsere BMW 4 Zylindermotoren steht....
  3. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...
  4. Tick, Tick im Stand bei kalten Motor

    Tick, Tick im Stand bei kalten Motor: Grüßt euch, ich habe jetzt in der kalten Jahreszeit nach dem Start vom Motor bzw. immer dann wenn der Motor noch nicht warm ist, ein gleichmäßiges...
  5. [E87] Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor

    Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor: Hallo Liebe Fan-Gemeinde, nun wende ich mich mal mit einem Problem(chen) an euch. Ich besitze nun seit 3,5 Jahren einen 118d, BJ 12/2009 mit 143...