[E87] Auffahrunfall Schätzung der Schadenssumme

Diskutiere Auffahrunfall Schätzung der Schadenssumme im BMW 120d Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo zusammen, Am Dienstag Abend gegen 20uhr ist mir auf der Autobahn ein 4er Golf Kombi auf meinen Einser aufgefahren. Die...

  1. T7891

    T7891 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2011
    Hallo zusammen,

    Am Dienstag Abend gegen 20uhr ist mir auf der Autobahn ein 4er Golf Kombi auf meinen Einser aufgefahren. Die differenzgeschwindigkeit SCHÄTZE ich auf 30-40km/h. Bilder habe ich angehängt.
    Das Gute vorweg: allen Beteiligten ist nichts passiert!

    Da das Auto jetzt 230km entfernt steht und ich mir nen mir unbekannten Gutachter (Raum Geiselwind, Schlüsselfeld, A3) suchen muss möchte ich mal vorab eure Einschätzung hören womit ich rechnen muss.
    Da ich nen doppelten kofferraumboden aus Holz hatte der jetzt nicht mehr passt gehe ich fast von aus das der Rahmen verzogen ist?! Was man sieht ist die heckklappe, Schürze, licht Links und Auspuff,...
    Zum Anwalt gehe ich morgen um 11uhr.
    Gegen einen Totalschaden hätte ich nichts, da ich sowieso Bedenken habe das unfallauto dann noch jahrelang zu fahren, man steckt einfach nicht drin wie gut die Reparatur war.
    Noch kurz ein paar Daten: UVP 42t€, 60tkm, EZ 04/2011

    Freue mich über eure Einschätzungen

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alpinweisser_120d, 06.03.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.683
    Zustimmungen:
    316
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ouh man ;/ viel glück bei der sache!!!

    aber sehr geil, erst mal nen kasten bier hinten drin :P haben dich die grünen gleich mal pusten lassen oder? xD
     
  4. T7891

    T7891 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2011
    Ne pusten musste ich nicht. Muss auch leider gestehen dass es nur n Mitbringsel für ne Gefälligkeit war.
     
  5. 73euro

    73euro 1er-Fan

    Dabei seit:
    08.10.2013
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Vorname:
    Tobias
    Immer schwierig zu erkennen bei den Bildern. Mich würde das Spaltmaß zwischen hinterer Tür und Seitenteil interessieren. Falls sich das verändert hat, ist der Wagen eigentlich schon ein Totalschaden
     
  6. AlexFN

    AlexFN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichshafen
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Alex
    wenn rahmen verzogen ist oder Hinterachse gewechselt werden muss hast meistens glück und läuft aufn totalsschaden raus,
    normalerweise muss die Versicherung von dem unfallverursacher nen Gutachter stellen also Vorsicht mit nem eigenen Gutachter sonst bleibst auf den kosten sitzen. setz dich erstmal mit der Versicherung der Gegnerin in verbindung
     
  7. T7891

    T7891 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2011
    Ja das spaltmass sieht man auf den Bildern leider nicht. Auch so war es im dunklen schwer auszumachen.

    Gutachter darf ich mir einen aussuchen. Die haben nicht das Recht einen vorzuschreiben der womöglich für die Versicherung urteilt.
     
  8. AlexFN

    AlexFN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichshafen
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Alex
    stimmt hast recht ->

    Wenn Du der Geschädigte eines Verkehrsunfalles bist (und nicht der Verursacher), kannst Du den Gutachter, die Werkstatt, und den Anwalt zur Wahrnehmung Deiner Interessen aus dem Unfall, frei Wählen; die gegnerische Versicherung muss die Kosten tragen. Allerdings hast Du auch eine Pflicht zur Schadenminderung. Eine Werkstatt, die ganz offensichtlich überhöhte Preise verlangt, solltest Du nich wählen.
     
  9. #8 oVerboost, 06.03.2014
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:

    Bullshit. Der gestellte Gutachter der gegnerischen Versicherung wird den Schaden des TE hier wesentlich geringer schaetzen.
    Wenn er keine Schuld hatte AUF JEDEN FALL einen eigenen freien Sachverstaendigen heranziehen!!!!!!!!!

    Gesendet von keinem iPhone.
     
  10. AlexFN

    AlexFN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichshafen
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Alex
    hab mich bereits korrigiert also kein grund so zumzustänkern :haue:
     
  11. T7891

    T7891 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2011
    Richtig, fangt jetzt nicht das streiten an.

    Also, der Gutachter ist bestellt und schaut heute als erstes Mal den Wagen an.
    Vom Hausarzt und Radiologen haben wir jetzt auch die Befunde, können das also verwenden.
    Die Werkstatt bei der das Auto steht (die hatten die ADAC-Abschleppwagen, VW-Werkstatt) hat sich das Auto kurz angesehen und schon festgestellt, dass der Rahmen wohl was abbekommen hat, allerdings "kein klassischer Totalschaden" ist. Dem Gutachter habe ich direkt gesagt, dass ein Totalschaden nicht das schlechteste wäre.
    Müssen wir bzw. unser Anwalt dann sehen wie das am besten geregelt wird, auch da das Auto eigentlich noch teilweise der BMW-Bank gehört.

    Aktuell "dürfen" wir einen Ford Focus Kombi fahren, ich werde mich aber schon mal nach einem F10, F11, F31 (wäre mein Favorit) oder evtl auch E91 umsehen.
     
  12. Silto

    Silto 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Herford
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Ahmed
    Erst 'mal Hauptsache, dass es zu keinem Personenschaden gekommen ist, das ist nämlich immer das wichtigste =)
    Meine Freundin hatte letzten November auch einen fiesen Unfall mit meinem Auto, bei dem sie nicht Schuld war. Da wir beide Ärzte sind, haben wir uns schnell entschlossen, dass sie ins Krankenhaus geht und Diagnosen bekommt (2 Nächte Aufenthalt im Krankenhaus). Daraufhin zusammen mit dem von mir angeheuerten Gutachter zum Anwalt für Verkehrsrecht, der für uns extrem viel reißen konnte inkl. saftigem Schmerzensgeld.
    Also ich kann dir nur wärmstens empfehlen, dass alles über einen Anwalt laufen zu lassen ;)
    Viel Glück und Erfolg dabei!
     
  13. #12 alpinweisser_120d, 07.03.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.683
    Zustimmungen:
    316
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M

    verkehrsrechtschutz ist gold wert!
     
  14. #13 oVerboost, 07.03.2014
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Kenne zwar die Umstaende nicht, aber muss man auch nicht ausreizen und wegen nem Kratzer zwei Tage im Krankenhaus bleiben um fett Schmerzensgeld rauszuholen. Will hier niemanden etwas unterstellen, aber genau so hoert es sich an.

    Gesendet von keinem iPhone.
     
  15. #14 Matthias91, 07.03.2014
    Matthias91

    Matthias91 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Da muss ich dir Recht geben, im Endeffekt steigen damit nämlich die Beiträge von uns allen. Ist ähnlich wie bei Krankenversicherungsbeiträgen.. ich hasse Leute die wegen 2x husten direkt zum Arzt rennen ! Die Gesellschaft ist heutzutage leider so. Aber wenn die Beiträge am Ende vom Jahr wieder steigen geht das große Geschrei los :roll: Naja ich komm vom Thema ab :mrgreen:
    Aber auch ich will dir natürlich nichts unterstellen ;) Wenns wirklich ein größerer Unfall gewesen ist oder man Beschwerden hat sollte man natürlich zum Arzt bzw. zum Krankenhaus gehen!
     
  16. #15 Alex_306, 07.03.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    2 Tage stationärere Aufenthalt kommt ganz sicher nicht von nem Kratzer, auch nicht von 2, 3 oder 5 Kratzern und nem Pflaster, da muss schon mehr passiert sein.

    Außerdem sollte man gerade bei Unfällen aufpassen, da wirken Beschleunigungen auf den Körper, für die er nicht ausgelegt ist. Die Folgen merkt man auch manchmal nicht unmittelbar nach dem Unfall sondern teilweise erst Stunden/Tage später!

    Ich glaube kaum, dass sie extra im KH war, um Schmerzensgeld zu bekommen. Das ist nämlich auch nicht mal eben nur n Formular ausfüllen, dafür bedarf es schon etwas mehr...
     
  17. #16 Maulwurfn, 07.03.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.795
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Helgoland
    :daumen:
     
  18. Silto

    Silto 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Herford
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Ahmed
    Wie gesagt, wir sind beide Ärzte und bemängeln selbst genug die Sorte Patienten, die wegen jeder Kleinigkeit ins Krankenhaus oder zum Arzt gehen. Und außerdem gehe ich persönlich nur dann zum Arzt, wenn es wirklich gar nicht mehr geht...
    Zu der Diagnose meiner Freundin: Platzwunde am Kopf, Schultersubluxation links, Schwellung linker Arm, starke Gehirnerschütterung mit Übelkeit und Erbrechen... So viel dazu.
    Und wie Alex_306 sagt, muss man bei Aufprallunfällen echt darauf achten, dass es noch zu Spätfolgen kommen kann, und nicht unmittelbar nach dem Unfall. Das war auch der Grund, weshalb ich unbedingt wollte, dass meine Freundin ins Krankenhaus fährt um das checken zu lassen, weil sie sich noch am Unfallort übergeben hat...
    Und zu guter letzt: man würde niemanden 2 Tage stationär aufnehmen, wenn es nur ein Kratzer oder sonst was ist. Da gibt es auch keine Gefallen, die man einem tut, wegen bspw Schmerzensgeld oder so. In einem Krankenhaus herrscht extrem viel Bürokratie und da muss man alles genau belegen können.
    Ich wollte lediglich dem TE einen Tipp geben, dass alles über einen Anwalt laufen zu lassen, wenn er auch beim Arzt war und niemanden dazu animieren Schmerzensgeld auf irgendeine Weise zu ergaunern. Wir hätten bei uns nie gedacht, dass wir Schmerzensgeld erhalten...
     
  19. #18 oVerboost, 08.03.2014
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Deine Story hat sich oben eben etwas anders angehoert:

    "Uns entschlossen ins KH zu gehen....damit sie Diagnosen BEKOMMT" "wir sind aerzte" "Unfall nicht schuld"

    Aber wie gesagt. Ist ja jetzt geklaert und ich wollte nichts unterstellen. :-)


    Gesendet von keinem iPhone.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. T7891

    T7891 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2011
    So, nachdem ich viel zu Regeln hatte, hier die groben Daten die im Gutachten stehen:
    Schaden ca. 10.650€
    Wert vor Unfall ca. 19.000€
    Ankaufspreis des Fahrzeugs bei dem VW Händler bei dem er steht: 8.300€

    Da ich der BMW Bank noch 16.600€ schuldig bin passt das alles also ganz gut ins Konzept. Habe damals also gut gekauft ;-)

    Als mögliche Alternativen bleiben noch E91 und F31 übrig. Wenn die monatliche Rate des F31 passt wird der es werden. Wird sich wohl bis Ende der Woche entscheiden.
     
  22. #20 eiNMal1k, 11.03.2014
    eiNMal1k

    eiNMal1k 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dinslaken
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    mach das alles bloß mit Anwalt! Ich spreche aus Erfahrung und das bei einem
    Schaden von nur 2k€. Den Anwalt hat die gegnerische Versicherung zu zahlen...
     
Thema: Auffahrunfall Schätzung der Schadenssumme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1er bmw rahmen verzogen totalschaden

Die Seite wird geladen...

Auffahrunfall Schätzung der Schadenssumme - Ähnliche Themen

  1. [E87] Auffahrunfall, Haftpflichtschaden

    Auffahrunfall, Haftpflichtschaden: Hallo zusammen, mein Auto hat vor ein Paar Wochen leider einen Schlag von einem Schneeräumfahrzeug mit einer dreieckförmigen Schaufel von hinten...
  2. Auffahrunfall...wer ist jetzt Schuld?

    Auffahrunfall...wer ist jetzt Schuld?: Hallo, Zu meinem Problem...ich hatte vorhin einen Auffahrunfall...von meiner Seite aus gab es keine Vergehen wie erhöhte Geschwindigkeit oder...
  3. [E87] Neue Scheinwerfer nach Auffahrunfall / BMW E87 120D BJ. 09/2005

    Neue Scheinwerfer nach Auffahrunfall / BMW E87 120D BJ. 09/2005: Hallo Freunde, hatte gestern einen Auffahrunfall und ich brauche dadurch neue Scheinwerfer. Jetzt meine Frage: Ich hatte bisher die...
  4. [E87] Leichter Auffahrunfall, PDC insgesamt ausgefallen

    Leichter Auffahrunfall, PDC insgesamt ausgefallen: Hallo zusammen, ich hatte kürzlich einen leichten Auffahrunfall (ich bin aufgefahren), bei dem im Grunde nicht viel passiert ist. Allerdings ist...
  5. Kleiner Auffahrunfall - Reparatur selbst möglich?

    Kleiner Auffahrunfall - Reparatur selbst möglich?: Hallo Zusammen, mich hat es heute früh leider erwischt. Bin meinem spontan bremsenden Vordermann mit ca. 10 km/h drauf gefahren. Nun ist...