Auf Bordstein aufgefahren. Und nun?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von WhiteWolf, 16.05.2012.

  1. #1 WhiteWolf, 16.05.2012
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Hey Leute!
    Mir ist heute leider ein kleines "Missgeschick" passiert.
    Ich bin heut in der Stadt einen "normalen" Bordstein (ein paar cm hoch eben) raufgebrettert, da bei meinem Vordermann die Bremslichter nicht gingen (im nachhinein doch, aber nur das Mittlere).
    Vollbremsung -> Ausweichen -> Bordstein :eusa_clap:, das ganze mit 20-40 so genau kann ich das nicht sagen, hab ab 50 ins Eisen gestiefelt.
    Zum Glück keinem Was passiert! Ohne Ausweichen wär ich dem dringehangen.
    Am Nächsten Parkplatz hab ich mir mein Baby mal angesehen.
    Wider erwarten (und zu meinem Glück) nichts am Blech, Plasik zu sehen, auch nicht mal an meiner Felge irgend ein Kratzer.
    Den RTF-Reifen hats erwischt, an einer Stelle in der Flanke fehlt ein wenig Gummi bzw ist etwas abgewetzt, also nicht weiter schlimm.
    Fahrverhalten meines Autos ist alles noch normal!
    Beim Bremsen bemerke ich ein leichtes Vibrieren im Lenkrad, allerdings tritt dies sehr sporadisch auf.
    Einlenkverhalten, Straßenlage ect ist alles wie gehabt.
    Meint ihr, ich sollte mal zum Spur/Achs vermessen oder sonstigem? Nicht das irgendein Lenker, Lager oder was auch immer einen Weg bekommen hat. Oder ist das alles überflüssig und nur rausgeworfene Kohle?
    Was meint ihr?

    Schönen Abend
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 martystone, 16.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2012
    martystone

    martystone 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2009
    Vorname:
    Martin
    Hi, ja, ich würde zum Reifenhändler fahren und es vermessen lassen.

    Ist mir früher ( mit einem anderen Auto ) auch mal passiert, gemerkt hab ich nichts beim fahren
    aber beim vermessen lassen war die Spur schon etwas verstellt.

    gruss martin
     
  4. #3 JayJay125D, 16.05.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.232
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Wenn der Reifen ne Macke hat, würd ich ihn auf jeden Fall mal prüfen lassen. Würde dir auch mal empfehlen dir die Felgen genau anzugucken, vor allem innen. Dort gibt es ja keine verstärkenden Speichen und die Felge kann dort eingeknickt sein. Bin auch mal bei Schnee über ne Baustellenabschicherung, die mitten auf der Fahrbahn unter Schnee lag, gefahren. Danach waren beide Felgen auf der Fahrerseite hin. guck auch mal unter der Haube, ob du an den Befestigungsschrauben der Stoßdämpfer irgendetwas erkennen kannst. Sollen sich die Schrauben verschoben haben (subere Ränder um die Schrauben), dann hat sich zumindest etwas am Fahrwerk bzw. Fahrzeug verändert. Evtl. Dämpfer wechseln und da kriegst du dann eh ne Achsvermessung und -einstellung. Hast du denn gespürt, dass die Dämpfer voll eingefedern sind?
     
  5. #4 WhiteWolf, 17.05.2012
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Wenn ich ehrlich bin, weiß ich in der Schrecksekunde nicht mehr ob die dämpfer voll eimgefedert haben. Wenn innen was verzogen wär in der felge, sollte doch was beim fahren spürbar sein? Wie gesagt beim fahren alles normal... Weess aber überprüfen lassen, was denkt ihr kostet das bei bmw?
     
  6. #5 martystone, 17.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2012
    martystone

    martystone 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    02/2009
    Vorname:
    Martin
    Ich würde damit nicht zu BMW fahren ( auch nicht mit einem neuen Auto )
    Spur einstellen lassen ist billiger bei einem Reifenhändler / Werkstatt.

    martin
     
  7. #6 JayJay125D, 17.05.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.232
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Das mit der Felge war halt nur ein Hinweis, muss bei dir ja nicht eingetroffen sein. Und du hast Recht, ne Delle sollte man eigentlich beim Fahren spüren, da das Rad unrund abläuft. Aber man weiss ja nie und besser kontrollieren als hinterher nen Schrecken erleben. Vielleicht sind auch nur die Gewichte von der Felge geflogen und deswegen vibriert es beim Bremsen. Auch wenn die Felgen okay sind, würd ich das Fahrwerk checken. Als meiner damals nach dem Überfahren der Backe beim Meister auf dem Hof stand, hat er nur die Haube aufgemacht und hat sofort gesehen, dass am Dom deutliche Spuren waren. Hast kleine Ringe um die Schrauben gesehen, wo kein "Dreck" war. Danach wurden die Dämpfer gewechselt.
    Wo du es machen lässt ist deine Sache. Ist immer so ne Sache, wenn man den Schaden selber nicht einschätzen kann, da er nicht ganz offensichtlich ist. Und kannst du einschätzen, ob es wirklich nur die Spur ist? Ich nehme an, dass du Vollkasko hast. Je nachdem welche SB du hast und ob du zurückgestuft wirst, würd ich mal mit der Versicherung reden. Wurde der Unfall von der Polizei oder so aufgenommen? Der Vordermann hatte ja laut deiner Aussage kein funktionierendes Bremslicht!?
     
  8. Knabe

    Knabe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Bin diesen Winter auch aufen Bürgersteig gelandet.

    Dabei hatte sich die Spur leicht verstellt. Beide vorderen Felgen + Reifen wurden (vorsichtshalber) gewechselt, wobei die rechte Felge einen sichtbaren Schaden hatte.
    Felgen + Reifen, diverse Plastikteile +Arbeitsstunden = ca 1800€ Schaden

    Zu deiner eigenen Sicherheit und auch der anderen, würde ich auf jedefall die Reifen wechseln. Ich denke du bzw niemand hat Lust das der Reifen sich bei der Fahrt verabschiedet....
     
  9. #8 WhiteWolf, 17.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2012
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Hab heute nochmal geschaut, man sieht wirklich nix, auch nicht unter der Motorhaube. alles an seinem Platz (Außer der R6 der Fehlt :narr:), kein "Versatz" von Schrauben/Muttern ect.
    Felge hat keinen Schlag (zumindest nix merk- und sichtbares) und am Reifen seh ich auch nichts.
    Den Reifen wechseln werd ich fürs erste nicht, da mir beim Fahren auch nichts auffällt und er keine 2000km runter hat.
    Ich werd nächste Woche mal anfragen, was Spur Vermessen/einstellen in ner Freien Werkstatt kostet, unds dann evtl machen lassen. Dann solln die auch gleich nen kleinen Check machen, ob nichts verbogen ect ist.
    Lt meinem Mechaniker sollte sowas das Auto aber ankönnen ("Wenns ärger angegangen wär, sollte man was sehen und beim Fahren merken")
    Der vorderman ist gleich weitergefahren, hat sich quasi nicht drum gekümmert, ich hatte anderes zu tun, als mir das Nr-Schild zu merken. Drecks Stop&Go verkehr in dieser Drecks Stadt.
    Den Randstein hab ich nur am äußersten Rand angetoucht, so wies aussieht.

    Wünsch euch noch nen Schönen Feiertag! :daumen:
     
  10. #9 hidden1011, 18.05.2012
    hidden1011

    hidden1011 Guest

    Das jeder die Achsvermessung in der Freien oder bei BMW machen wollen. Ich kenne kaum eine freie Werkstätte die eine eigene Achsvermessung haben.
    Fahr zum Reifenhändler denn dort werden auch die Achsen der Freien vermessen.
     
  11. Foerg

    Foerg 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Geseke
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Sebastian
    Spritmonitor:
    Habe gleaube um die 80-100€ bezahlt fürs vermessen und einstellen in na freien!
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 MaxFe1844, 20.05.2012
    MaxFe1844

    MaxFe1844 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Vorname:
    Maximilian
    Guten morgen. Ich würde den reifen auf jeden fall wechseln! Ein reifen hat ein sogenanntes gedächtni s
    , auch wenn es schwer vorstellbar ist, da e ja größten teils aus kautschuk besteht. Dennoch ist der reifen bei größeren bordstein in seiner struktur beschädigt. Die wenigsten leute wissen das. Ich würde mit diesem reifen auf keinen fall höhere geschwindigkeiten abrufen!!

    Lg max
     
  14. #12 WhiteWolf, 20.05.2012
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.882
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Werd n Reifen mal überprüfen lassen. Wenn er noch in Ordnung ist ist es nur rausgeworfenes Geld. Hab in mehreren Werkstätten nachgefragt (nicht nur BMW, auch Audi, und freie) die ham mir alle bestätigt, einfach normal weiterfahren und beobachten. Das Auto und der Reifen müssen sowas ankönnen. Wenn ich im Nachhinein drüber nachdenk' war die Geschwindigkeit bei unter 20. Die Spur werd ich die nächsten Wochen dennoch einstellen lassen.
     
Thema: Auf Bordstein aufgefahren. Und nun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bordstein aufgefahren

    ,
  2. reifenschaden bordstein vollkasko

    ,
  3. felgen bordstein achsvermessung

    ,
  4. e87 achse wechseln bordstein,
  5. spur verstellt durch bordstein,
  6. randstein aufgefahren,
  7. Bordstein auffahren Spur? ,
  8. auf bordstein aufgefahren,
  9. bmw 1er bordstein,
  10. boardstein aufgefahren,
  11. bmw über bordstein licht,
  12. reifen bordstein spur
Die Seite wird geladen...

Auf Bordstein aufgefahren. Und nun? - Ähnliche Themen

  1. Felge an Bordstein leicht angekatscht

    Felge an Bordstein leicht angekatscht: So, mich hat´s jetzt auch erwischt. Beim Durchfahren einer schmalen Straße bin ich aufgrund Gegenverkehr zu weit rechts gefahren, und habe...
  2. Geräusch beim Bordstein hoch runter fahren

    Geräusch beim Bordstein hoch runter fahren: Guten Abend Leute, bin neu hier im Forum, wenn ich im falschem Unterforum unterwegs bin dann entschuldigt bitte. Ich habe vor einen 116i...
  3. [E82] Bordstein-Beschädigung Smartrepair möglich?

    Bordstein-Beschädigung Smartrepair möglich?: Servus, ich habe mir meine Felge beschädigt. Seit dem blutet mir jedes mal mein Herz wenn ich darauf schaue :( Wie schätzt ihr den Schaden ein?...
  4. Kollision mit Bordstein

    Kollision mit Bordstein: Ersteinmal einen schönen guten morgen aus dem verschneiten Sauerland. Ich wünschte ich würde was erfreuliches schreiben, aber dem ist leider...
  5. [E87] Mit Reifen an Bordstein gestoßen

    Mit Reifen an Bordstein gestoßen: Hallo Leute, leider bin ich heute witterungsbedingt gegen einen Bordstein geschlittert. Der Reifen ist nun eindrückt, Luft ist noch drin:...