Audi A4 2.0 TDI Fahrbericht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von ck008, 24.02.2012.

  1. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hi,

    gestern abend kam meine bessere Hälfte mit dem neuen Audi A4 2.0 TDI nach Hause. Den musste Papa heute erstmal eine Runde probescheuchen.
    Der ganze Spass wird nicht objektiv sein aber ich geb mir Mühe meine Aversion etwas im Zaum zu halten.

    Fangen wir mit dem Innenraum an:

    Lenkrad ist mir zu hart-> Geschmackssache
    Sitze gehen voll i.O.
    Haptik fällt erstmal positiv auf.
    Was gar nicht geht ist das MMI:

    19 Schalter allein in der Mittelkonsole??? Damit kommt doch intuitiv keine Sau zurecht. Das MMI ist dem Idrive vollkommen unterlegen- der Lautstärkeregler ist vom Fahrer aus hinten rechts- den bemerkt man nur zufällig!
    Ich hab auf der ganzen fahrt gesucht, wie ich mir den Bordcomputer und damit verbunden den Verbrauch anzeigen kann- Fehlanzeige!
    Also die Bedienung ist fail. Das Navi bzw. die Anzeige ist nicht mehr modern- etwas besser als bei der aktuellen C-Klasse aber diese pixelige Anzeige gefällt mir nicht.

    Sonst geht der Innenraum voll in Ordnung.

    Fahrverhalten:

    der Motor zieht nun nicht de Wurst vom Teller, scharrt fleissig mit den Vorderrädern, ESP lässt sich nicht komlett abschalten- ab 70 oder so geht die Scheisse wieder an. Bremsen sind mau- der Pedalweg zu lang und das Gefühl im Pedal zu weich- zu schwammig.

    Das reicht bestimmt für den Alltagsfahrer aber wer die Bremsleistung der PP-Bremse gewohnt ist sieht sich in E36-Zeiten zurückversetzt. Der Compact meiner Freundin bremst nicht schlechter.
    Ansonsten gibt es auch am Fahrverhalten nichts zu mäkeln, solang es STVO-konform zugeht fährt so ein Auto wie es soll- die Antriebseinflüsse in der Lenkung sind vorhanden- aber das ist eben so beim Frontantrieb.

    Alles in allem habe ich mich beim Autofahren schon mehr geärgert aber für mich ist dieses komplizierte Gedöns einfach nichts- diese Komfortfeatures sollen das Fahren erleichtern oder angenehmer machen und nicht vom Fahren ablenken.

    Ciao Oli
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kurvensau, 24.02.2012
    Kurvensau

    Kurvensau 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelfranken
    Vorname:
    Paul
    Jetzt weißt du wenigstens was du NICHT willst. :)
     
  4. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Das wusste ich schon vorher :mrgreen:
    Aber so ein paar Sachen haben mich echt gewundert- das MMI ist wirklich grausam!
     
  5. #4 simon81, 24.02.2012
    simon81

    simon81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Remseck am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Simon
    Ich WAR ja überzeugter Audi Fahrer. Auch vom Design her haben sie mir immer gefallen. Aber, das was die jetzt rausbringen, da kommt in mir das reine Kotz....das Ding besteht ja nur auch Single Frame und Tfl auf LED. Und dann dieser downsizing Schrott. Wer Geld hat, soll doch nen 6 8 10 Zylinder fahren. Denn Jucken die spritpreise doch nicht.

    Offtopic start Da lob ich mir das Gegenstück zum A4. Der neue 3er. Einfach Sahne das Ding. Aber das ist ein anderes Thema. Offtopic Ende
     
  6. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    den möchte ich auch demnächst mal antesten... Aber ich wüsste nicht wann und warum ;)
     
  7. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    25
    Wir haben so ein Ding als Dienstwagen (Avant mit großem Navi, Xenon, Tempomat).

    Fährt sich komfortabel, dank 16" Ballonreifen aber extrem schwammig.

    Die Haptik finde ich ok, mehr aber auch nicht. Der Kunststoff der Schalter etc. ist so speckig und glatt, das gefällt mir gar nicht.

    Die Bedienung ist - und da gebe ich CK008 vollkommen Recht - miserabel. Ich halte mich für sehr begabt im Umgang mit neuen Gerätschaften, sei es Handy oder Navis. Aber mit Intuition kommt man da teilweise nicht weiter. Schonmal jemand versucht, ne Routenführung abzubrechen? Außerdem wollte das Gerät auf ner Strecke, die ich gut kenne und die das Navi anders berechnet hat, ums Verrecken nicht die viel bessere Alternative fahren, sondern wenden. Das wäre ein Umweg und Zeitverlust gewesen.
    Das BMW-Navi geht sofort auf die Alternativroute über, wenn man die Ausfahrt ignoriert.

    Da ist das Idrive, gerade das aktuelle, doch wesentlich einfacher. Und das Navi ebenso.

    Ansonsten ist das Ding schon ok.
     
  8. joe266

    joe266 Guest

    Ich hatte mal einen Q5 Automaten 2.0 TDI. Also ich war auch dermaßen überfordert. Hat mich schier an ein Flugzeugcockpit erinnert. So viele Knöpfe, dass ich auch nach 3 Tagen kein bisschen durchgestiegen bin.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 chipsy16d, 24.02.2012
    chipsy16d

    chipsy16d 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2010
    Vorname:
    Flo
    Ich hatte für 2 Tage den A5 meines Onkels und kann euch nur 100%ig zustimmen.
    Optik vom A5 vor allem find ich ->1A
    Sitze ->1A
    aber dann hört sich das 1A schon auf.

    Ich bin eigentlich auch einer der sich sehr für Technik und jedwede Spielereien sehr interessiert jedoch hab ich bei dieser Masse an Knöpfen und dem Navi-Menü resigniert. :eusa_snooty:
     
  11. #9 SF-Garfield, 24.02.2012
    SF-Garfield

    SF-Garfield 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2009
    ich bin als Mietwagen jetzt 2x kurz hintereinander A6 TDI 3.0 gefahren, und vorher auch mal einen A4 2.0 TDI (im Herbst). Die Bedienung ist fast gleich. Beim MMI stimme ich zu, die Bedienung und Anzeige ist nicht mein Fall:
    - Die äusseren Wahltasten für Navi/Radio/Tel musste ich nach 1700 km immer noch suchen, Blindbedienung quasi unmöglich.
    - Ein nettes Feature beim A6 mit High-Navi ist allerdings das Touchpad, das klappt echt gut bei Eingaben. Wenn es nicht benötigt wird, liegen da 6 Radio-Stationstasten drauf. Da fehlte mir dann widerrum die Haptik.
    - Die Darstellung im 3D Modus fand ich nicht so gut, das perspektivische klappt beim BMW professional irgendwie besser. Der Google Earth Modus geht nur mit Datenverbindung per SIM Karte, daher habe ich das nicht ausprobiert. Schade dass da garnichts auf der Platte war (bei BMW ab 2km Zoomstufe onboard)
    - Das Navi bleibt in der Tat sehr lang bei 'seiner' Route, das können andere Hersteller besser. Die Option für alternative Routen habe ich garnicht gefunden
    - Laut meinen Gesprächspartnern ist die Sprachqualität per Bluetooth nicht besonders gut (Nokia 6303i)
    - warum der Monitor nicht einfach fest steht ist mir ein Rätsel, das rein und raus fand ich überflüssig

    Abgesehen von der MMI noch zum A6 allgemein:
    Der Antrieb der gefahrenen Limosine (TDI 3.0 150 kW mit, denke ich, Multitronic) hat mir recht gut gefallen. Das Getriebe simuliert 8 Gänge und schaltet diese schön sauber durch. Wenn man den Fahrzugcharackter auf efficiency stellt, wirkt er nur noch wie ein 2.0, aber in den anderen Modi geht der dann schon ganz nett. Der dynamic Modus war mir zu anstrengend, mag aber sein das das bei einem anderen Motor brauchbar ist. Auto / Comfort fand ich in Summe ziemlich passend zum Auto.
    Der andere A6 war ein Avant mit TDI 3.0 180 kW Quattro & Stronic. Der ging natürlich ne Ecke besser, allerdings hat mir das Getriebe nicht so gut gefallen. Nur 7 Gänge und für den grossen Diesel teilweise recht nervös, auch in comfort. Bin am schluss teilweise manuell gefahren damit da mehr Ruhe rein kommt bei dichterem Autobahn-Verkehr.
    Beide Auos waren mit Xenon ausgestattet, da habe ich das Kurvenlicht vermisst.
    Einer hatte Sportsitze, die Lehnenbreite läst sich leider nicht einstellen. Die Sitzheizung ist recht kräftig, mir schon recht schnell zu viel (auf Stufe 1).
    Beim Avant (mit dem war ich länger unterwegs) ist mir ein recht grosser Wendekreis aufgefallen, aber da bin ich vom 1er vielleicht zu verwöhnt.
    Qualitätsanmutung ist schon gut, aber auch nicht über alle Zweifel erhaben (Basis-Zierleisten, etc.). Optisch gefällt mir der Wagen vorn echt gut, aber das Heckdesign wiederum überhaupt nicht (Limosine + Avant).
    Allgemein ist es eine Katastrophe, dass Tempomat und Lenkradbedienung genau anders herum als bei BMW ist. Können die Hersteller sich da nicht einfach mal auf einen Standard einigen? Und Mercedes hat nochmal eine andere Philosophie...
     
Thema:

Audi A4 2.0 TDI Fahrbericht

Die Seite wird geladen...

Audi A4 2.0 TDI Fahrbericht - Ähnliche Themen

  1. 116i 2.0 E87 Autobatterie

    116i 2.0 E87 Autobatterie: Hi zusammen, welche Autobatterie empfehlt ihr ?
  2. 116i 2.0 K&N Luftfilter

    116i 2.0 K&N Luftfilter: Hallo zusammen, ich habe jetzt schon viele Unterschiedliches über den K&N Luftfilter gelesen. Ich stehe kurz davor ihn mir zu kaufen und wollte...
  3. [Video] Die Wahrheit: How BMW and Audi car guys behave on the Autobahn

    [Video] Die Wahrheit: How BMW and Audi car guys behave on the Autobahn: [MEDIA] M135i vs S3 ... M Performance vs Audi Sport ... BMW vs Audi ... Epische Rivalen! Typisches Aufeinandertreffen eines BMW M135i und eines...
  4. BMW M135i vs Audi S3 8V Eternal Rivals

    BMW M135i vs Audi S3 8V Eternal Rivals: Wer kennt nicht den Alltag auf Deutschen Autobahnen? [MEDIA] What's the deal? BMW or Audi?
  5. Audi RS3 - Meinungen

    Audi RS3 - Meinungen: Wer hat von euch der AUDI RS3, neues Model, versucht? läuft gut? Schwachen - Stärken?