"Aquapel" Glasversiegelung entfernen?

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von mahatmanich, 23.06.2009.

  1. #1 mahatmanich, 23.06.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Hallo Leute,

    ich habe auf Empfehlung heute meine Seitenscheiben + Heckscheibe mit Aquapel (Link) behandelt.

    Nach gründlicher Vorreinigung ging es dann zur eigentlichen Anwendung und dann passierte es:

    In der Anleitung steht, dass man die beiden Bügel (das Teil sieht auch wie ein Aquarium-Reinigungsmagnet) an der oberseite kräftig zusammendrücken soll und die Ampulle sich darin dann entleere. Man schiebt dieses Teil also über die Scheibe und trägt so das Zeug auf.

    Gelesen, getan. Ich drücke und auf einmal machts "Spraaatz" und das Zeug rinnt die Scheibe runter (nichts auf dem Lack)!

    Nunja, ich habe erstmal das Zeug zu Ende auf die Scheiben verteilt. Hatte erst nur Sorge, dass das Zeug jetzt nicht mehr ausreicht, weil ja ca. 40% schon auf der Fahrer-Seitenscheibe waren. Hat aber dann doch geklappt....
    Anschließend habe ich das Zeug auspoliert. Alles wunderbar - auer die besagte Scheibe! Da sieht man richtig schön, wie das zeug da runtergelaufen ist... :(

    Hat jemand eine Ahnung, wie ich das von der Scheibe bekomme? Meine erste Idee ist Ako Pads.

    Ansonsten bin ich zufrieden... da ist halt viel zu viel auf die Scheibe geraten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 overcast, 23.06.2009
    overcast

    overcast Guest

    spiritus...
     
  4. #3 mahatmanich, 23.06.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Fehlanzeige - nützt nichts. Silikonentferner auch nicht.

    Ich werde heute mal an einem normalen Trinkglas testen, ob die Stahlwolle Kratzer macht... denn ich denke die wirds lösen können.
     
  5. #4 overcast, 23.06.2009
    overcast

    overcast Guest

    waschbenzin.

    stahlwolle macht keine kratzer auf glas.
    die wird in glasbetrieben zur reinigung genommen.
     
  6. #5 mahatmanich, 23.06.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Ich teste es Donnerstag beim Waschen mal mit Knete und wenns nicht hilft, mit Stahlwolle. Vorher natürlich Shadow Line abkleben ;) Werde berichten.

    Stahlwolle nimt ja die gesamte Glasindustrie nicht umsonst...
     
  7. #6 mahatmanich, 25.06.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)

    So. Heute habe ich frei, also ist Waschtag!

    Auto rausgefahren, Shadow abgeklebt, Knete weich geknetet, Meg's Glass Cleaner als Gleitmittel aufgenebelt und dann geschoben... mehr Druck... naja, hab schnell gemerkt, dass es nichts wird.

    Abrazo Stahlwollepads rausgeholt.

    Schön ind Wasser getunkt und vorsichtig angefangen zu reiben... fühlte sich ganz gut an, aber nach meheren Durchgängen sah es immernoch so aus wie vorher :/

    Naja, hab dann mit der Stahlwolle mal dir Frontscheibe "poliert". Diese eingebranngten Wasserflecken bekommt sie aber nicht raus.

    Fazit: Stahlwolle a la Abrazo ist super gut zum Scheiben putzen!


    Danach hab ich das Auto zu Ende gewaschen und die Scheiben alle nochmal mit Meg's Glasreiniger geputzt.

    Die Karre glänzt wie eine Speckschwate... aber meine Schlieren sind immernoch da.

    Werde mir jetzt mal Diamondite Glasswork Restorer (Glaspolitur) bestellen und ausprobieren.
     
  8. #7 mahatmanich, 27.06.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Heute hab ich es noch einmal versucht, mit dem Diamondite Glasswork Restorer probiert:

    [​IMG]


    Es funktionert! Ich hab nach einer Anwendung ca. 40% beseitigen können. Der Rest dürfte ja dann nach mehreren Anwendungen auch klappen.

    Duper Zeug. Ist in die Standard-Ausrüstung aufgenommen, samt der dazugehörigen Versiegelung Diamondite Glass Poli-Shield.

    [​IMG]
     
  9. #8 mahatmanich, 28.06.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Ich krieg das Brechen !!
     
  10. #9 Holk1ng, 28.06.2009
    Holk1ng

    Holk1ng 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Bekommste die restlichen 60% nicht runter oder was?
    Ich denke das wird mit der Zeit von alleine weggehen.
    Berichte mal
     
  11. #10 mahatmanich, 28.06.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)

    Ich habe eine Vermutung... Das Aquapel geht mit dem Glas eine richtig feste chemische Verbindung ein, vermutlich geht das mechanisch nicht so einfach runter.

    Also muss eine chemische Keule her... ein Polymer Cracker.

    Im Übrigen bereue ich die Versiegelung. Mit Meg's Glass Cleaner hat man auch einen Abperleffekt.
     
  12. #11 Holk1ng, 28.06.2009
    Holk1ng

    Holk1ng 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    Im Nachhinein ist man immer schlauer. Sieht man die Sauerei auf Fotos? wenn ja kannst ja mal ein Bild hochladen.
     
  13. hanzz

    hanzz 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    also ich würde es mal mit bremsenreiniger in verbindung mit stahlwolle versuchen! angrenzende lackflächen abkleben!

    mit der kombi habe ich bisher alles entfernt bekommen...

    die sachen von diamondite sind übrigens super ;)
     
  14. #13 mahatmanich, 29.06.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Negativ. Auqapel hält und hält... zumindest die letzten Schmierstellen. Ist ja schon deutlich besser geworden. Aber diese letzten Stellen lassen sich nichts anmerken ;)

    So, ich denke ich habe jetzt dafür die "finale Lösung". Ein Poly Cracker muss her und da das Zeug hier von Petzolds ja sogar LG entfernen kann, bin ich bei Aquapel auch guter Dinge.

    Anschließend mit Diamondite Glaspolitur nochmal die Scheibe schön glatt machen und mit Diamondite Versiegelung kommt dann das Finish.


    Übrigens habe ich im Netz schon ein paar Threads zum Thema "Glasbeschichtung/versiegelung entfernen" gefunden, aber nirgendwo steht eine Lösung. Alles Affen. Die hätten ja mal wenigstens berichten können ;)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 mahatmanich, 06.07.2009
    mahatmanich

    mahatmanich 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Nach langen Versuchsreihen habe ich nun endlich die finale Lösung 8)

    Am 14.7. bekomme ich eine neue Seitenscheibe :grins:
     
  17. #15 Polaris, 06.07.2009
    Polaris

    Polaris 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Christian
    Spendiert BMW die neue Scheibe? :lol:
     
Thema: "Aquapel" Glasversiegelung entfernen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. poly cracker petzold

    ,
  2. glasbeschichtung entfernen

Die Seite wird geladen...

"Aquapel" Glasversiegelung entfernen? - Ähnliche Themen

  1. Ansaugbrücke entfernen

    Ansaugbrücke entfernen: Guten Abend, Hat zufällig jemand eine Anleitung parat für der Ausbau der Ansaugbrücke? Oder eine kurze Beschreibung? Geht es überhaupt ohne von...
  2. F20 VFl Heckemblem entfernen

    F20 VFl Heckemblem entfernen: Guten Tag, kann wir eventuell jemand sagen, wie ich das Heckemblem bzw. genauer gesagt den Chromring an der Heckklappe entfernen kann? Danke im...
  3. [F20] Spiegelkappen entfernen?

    Spiegelkappen entfernen?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wie ich beim F20 LCI die Außenspiegelkappen entferne? Sind die gesteckt oder geschraubt? Hab leider nix...
  4. f20 motorabdeckung entfernen aber wie?

    f20 motorabdeckung entfernen aber wie?: hallo ich möchte von mein bmw 116i f20 bj 2011 die motorabdeckung entfernen um die zündspulen zu wechseln. wie kriege ich es ab ? ist es einfach...
  5. BMW Spoiler abgerissen, Klebereste entfernen

    BMW Spoiler abgerissen, Klebereste entfernen: [ATTACH] Servus zusammen, leider sehr traurige Nachrichten. Mir hat jemand mutwillig meinen BMW Performance Heckspoiler abgerissen. (Bild im...