Anzeige wegen Lärmbelästigung?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW in der Schweiz" wurde erstellt von jack_daniels, 29.09.2012.

  1. #1 jack_daniels, 29.09.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Sali Zämä, ich muss jetzt mal meinen Frust loswerden! :haue:

    Ich war gegen 21.30 Uhr in der City mit meinem 130er unterwegs und grad auf Parkplatzsuche. Weil es Fussgängerzone war und die nächste Kreuzung 20m weit entfernt war, bin ich im 1. Gang geblieben. Drehte zwar ein wenig hoch, jedoch bei weitem nicht so hoch, als dass ich extra lärm machen wollte. (max. 3000 u/min)

    Zu meinem Pech war das ne ziemlich schmale Gasse, und das macht das ganze gefühlt dreifach bis vierfach lauter.

    Jedenfalls standen direkt an der Kreuzung die geliebten Männchen in blau und haben mich gleich angehalten und mir absichtliche Lärmbelästigung vorgeworfen.

    Ich erklärte den netten Herren, dass ich davon ausging, dass die Nachtruhe erst um 22 uhr gilt und dass ich nicht darauf aus war, Radau zu machen.

    Sie verlangten nach Führer- und Fahrzeugschein, kontrollierten ob alles eingetragen/legal ist und sagten, mir drohe nun ne Anzeige wegen unnötiger Lärmverursachung.

    Es folgt ne Busse und das ganze soll noch vor nen Richter gehen. :roll:
    Das kann's doch echt nicht sein, dass die Herren einfachso nach eigenem Ermessen mir sowas aufbrummen.

    Ist euch sowas schon passiert oder kennt ihr jemanden? Wenn ja, wie kann ich mich wehren und wie sieht die rechtliche Situation aus?

    Danke euch. Grüssle, Daniel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Edition135i, 29.09.2012
    Edition135i

    Edition135i 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2008
    Hey,

    mir ist mal was änliches passiert! Tut mir leid für deine drohende Anzeige... Das ist halt unsere Bünzli Schweiz :cry:

    Als ich damals noch mein G60 hatte, den man ja schon von weitem hören konnte, habe ich mal an eine Kreuzung die unmittelbar vor einer unterführung war ein bisschen gas gegeben, es war kein Kavaliersstart aber ich habe ihn hochgedreht, dies aber an einem Nachmittag. Als ich aus der Unterführung rauskam standen sie schon bereit und mir wurde das gleiche vorgeworfen wie dir....

    Ich habe dann Ihnen gesagt, dass A meine Räder nicht durchgedreht haben, B ich nicht zu schnell war und C meine Anlage abgenommen sei :mrgreen:

    Dann wurde mir noch ein bisschen gedroht und schlussendlich hies es, ich solle doch normal weiterfahren....

    Bei dir scheint es mir auch reine Schikane zu sein, rechtsschutz anrufen und abklären.... ABgesehen davon, du schreibst, es sei eine Fussgängerzone? Wie schnell darf man da fahren? Mit den ganzen Links grünen Politikern hier, die ständig neue 30er oder gar 20er Zone einführen fahre ich extra im 1. gang, vor allem bei 20er Zonen.
     
  4. #3 DrJones, 29.09.2012
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2010
    Vorname:
    Jonas
    Theoretisch nicht, praktisch ja. Hast Du eine Rechtschutz-Versicherung?

    Wenn Du glaubhaft machen kannst, dass der 2. Gang da nicht funktioniert hätte gibt's evtl. eine Chance. Was ich Dir raten kann (habe einen frisch gebackenen Anwalt in der Familie): Wenn Du den Bescheid der Staatsanwaltschaft kriegst den schon mal anfechten, am besten mit Anwalt. Lohnt sich natürlich erst ab einer gewissen Höhe bzw. wenn Ausweisentzug droht. Die Praxis sieht nämlich so aus: Die Polizisten geben das an die Staatsanwaltschaft weiter. Die wiederum lassen einen "Standard-Bussenbescheid" raus, der meist relativ hoch ist. Wenn Du nichts machst kommst Du also schlecht weg. Wenn Du dich zur Wehr setzt gibt's meistens schon weniger, aber musst natürlich schon ein paar Argumente bereit haben.
    Daher nochmals: Wenn Du eine Rechtsschutz-Versicherung hast dann melde dich bei denen, und zwar möglichst bald, nicht erst wenn Du den Bescheid kriegst.

    Wenn Du keine hast: Nimm das zum Anlass und mach eine. Ist mittlerweile sozusagen Pflicht für jeden, der ein Auto bewegt, denn je nach Situation kommst Du da selbst nicht mehr raus.
     
  5. #4 jack_daniels, 29.09.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Ich hörte die netten Herren noch miteinander sprechen: "Heute sind nur Arschlöcher unterwegs". Da war mir gleich klar, dass es reine Schikane ist!

    Es war 30er Zone, aber wie gesagt eine schmale Gasse und es waren Leute unterwegs. Bin nicht über 20/25 gefahren, weil 1. Leute unterwegs waren und 2. in 20m die Kreuzung war.

    In Fussgängerzonen fahre ich oft im 1. Gang, weil ich dann den Wagen einfach rollen lassen kann. :roll:

    Hab kurz in meinen Versicherungsunterlagen nachgeschaut, und lese nichts von Rechtsschutz.
    Bin bei der Mobiliar und beim TCS (Cooldownclub), ich werde mich gleich am Montag mit beiden in Verbindung setzen und die Rechtsschutzversicherung aufgleisen.

    Bin jetzt gespannt darauf, wie hoch die Busse sein wird (Ausweisentzug wird's nicht geben) und was genau sie mir vorwerfen werden. Jedenfalls sagten die netten Blaumänner noch zu mir, dass es von der Höhe meines Einkommens abhängig sein wird.
    Onkel Google meint, dass etwas zwischen 100 SFR und 500 SFR möglich ist.
    Viel mehr ärgere ich mich über die Anzeige, wird das ne Eintragung in irgend ein Register geben? (war noch nicht in so ner Situation, kenne mich daher nicht aus)
     
  6. #5 briareos_ch, 29.11.2012
    briareos_ch

    briareos_ch 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Dom
    Spritmonitor:
    und was ist dabei rausgekommen?
     
  7. #6 alpinweisser_120d, 29.11.2012
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.598
    Zustimmungen:
    276
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    würd mir auch direkt rechtsanwalt nehmen und die zwei gleich wegen schikane gegenanzeigen.
     
  8. #7 Edition135i, 08.03.2013
    Edition135i

    Edition135i 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2008
    Ist hier eigentlich etwas passiert? Weiss man was neues?
     
  9. #8 jack_daniels, 08.03.2013
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Bis jetzt noch nichts gehört, war scheinbar ne Luftnummer. Hatte kurz nach dem Ereignis nochmals bei der Polizei angerufen und denen klar gemacht, dass ein solcher Umgang mit Mitbürger nicht hinnehmbar ist. Vielleicht hat das gewirkt oder aber sie sind stark in Verzug.
    Auf jeden Fall hatte ich zu dem Zeitpunkt bereits ne Rechtsschutzversicherung, werde die einfach einschalten sollte doch noch was kommen.
     
  10. #9 Edition135i, 08.03.2013
    Edition135i

    Edition135i 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2008
    Die brauchen manchmal echt lange, aber so lange auch wieder nicht, denke kannst abhacken =) Aber gut wie du reagiert hast, was die sich manchmal erlauben.... :motz: :motz:
     
  11. #10 135i-zh, 09.03.2013
    135i-zh

    135i-zh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Milan
    Spritmonitor:
    Glück gehabt

    Ich kann das verstehn, mir wollte der eine Polizist mal Handschellen anlegen weil ich ihn höflich gefragt habe, was das Problem sei und wer ihm das Recht gibt einfach die Beifahrer Tūr zu öffnen.. Dann sagte er mir nur ich soll meinen Mund halten sonst muss er mir die Handschellen anlegen!! Ich konnte es nicht glauben aber so sind sie halt.. Ich glaube sie stellen nur Leute an welche frūher nichts zu sagen hatten, und jetzt andere dafür schikanieren müssen!
     
  12. #11 Giratze007, 09.03.2013
    Giratze007

    Giratze007 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Vorname:
    Björn
    Naja ohne mehr Sachverhalt kann man dazu nix sagen...
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 135i-zh, 10.03.2013
    135i-zh

    135i-zh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Milan
    Spritmonitor:
    Ich war im Auto auf einem Parkplatz in Zürich und habe auf meinen Bruder gewartet! Die Polizei wollte lediglich eine Ausweiskontrolle durchführen..
     
  15. #13 Giratze007, 10.03.2013
    Giratze007

    Giratze007 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Vorname:
    Björn
    Kenne mich mit den ausländischen Gesetzen nicht aus, daher kann ich daher nix sagen. Also wenn es definitiv nur um eine allgemeine Kontrolle ging und du keinen Weiteren Grund gegeben hast ist das mit dem Fesseln ...naja :-)
     
Thema:

Anzeige wegen Lärmbelästigung?

Die Seite wird geladen...

Anzeige wegen Lärmbelästigung? - Ähnliche Themen

  1. [F20] MP3 Cover anzeigen lassen

    MP3 Cover anzeigen lassen: Hallo miteinander, zunächst einmal: Ich bin Calle und ganz neu hier im Forum. Habe seit einer Woche meinen neuen, frischen 1er und bin aktuell...
  2. Rückrufaktion wegen Bremskraftverstärker

    Rückrufaktion wegen Bremskraftverstärker: Weiß jemand wie groß der Arbeitsaufwand für die Rückrufaktion Bremse ist?
  3. Kulanz bei rupfender Kupplung wegen ZMS?

    Kulanz bei rupfender Kupplung wegen ZMS?: Hallo 1er Freunde, mein E87 120d von 2011 mit fast 97.000 km hat mit einer rupfenden Kupplung zu kämpfen, obwohl das CDV ausgebaut wurde. Er...
  4. Probleme mit Navi-Anzeige

    Probleme mit Navi-Anzeige: Hallo zusammen! Seit gut 3 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines gebrauchten 120d (BJ 2008 ) mit super Ausstattung. Doch heute trat ein Problem...
  5. Klackern am Motor / Anzeige Batterie leer

    Klackern am Motor / Anzeige Batterie leer: Hallo Zusammen, vor einigen Wochen wurde bei meinem 116i bj2006 die Steuerkette und das ganze Programm getauscht. War eine kostspielige...