Ansauglufttemperatur x40i verringern

Diskutiere Ansauglufttemperatur x40i verringern im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Moin. Ich würde gerne die Ansauglufttemperatur bei meinem M140i um ca. 5 Grad verringern. Bei den Temperaturen diese Woche um die 25-30 Grad...

  1. #1 christian8510, 30.05.2017
    christian8510

    christian8510 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.464
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Spritmonitor:
    Moin.

    Ich würde gerne die Ansauglufttemperatur bei meinem M140i um ca. 5 Grad verringern.

    Bei den Temperaturen diese Woche um die 25-30 Grad Celsius geht die Ansauglufttemperatur doch sehr nach Oben und man merkt das der Wagen einen tick schlechter beschleunigt.
    Mit der APP für mein Android Handy "OBD Maven" kann ich Motoröltemperatur,Ansauglufttemperatur usw. sehen.
    Ich habe den Tag mal was getestet aber es waren nur ca 2 Grad Unterschied.
    Wetter war Sonnig und Außentemperatur 26 Grad.
    Motoröltemperatur :107 Grad
    Ansauglufttemperatur mit Klappe bei 100 Km/H :42-43 Grad
    Ansauglufttemperatur ohne Klappe bei 100 Km/H: 39-40 Grad
    diag_9rop.jpg
    Dieses Teil Nr. 15 ist nicht wie dort abgebildet gelocht sondern komplett zu bei mir.
    Das Teil sitzt genau links hinter der linken Niere bzw. links neben dem Kühler.
    Ich habe es wie gesagt mal ausgebaut und bin ohne dieses Teil gefahren hat aber kaum was gebracht.
    Die Luft muss irgendwie von unten angesaugt werden.
    Beim Stöbern bin ich auf AFE gestoßen dort gibt es für den 340i einen Air Scoop.
    54-12218d1600.1495648059.jpg 54-12218c1600.1495648059.jpg

    Ist nur die Frage ob das auch beim 140i passt ?!
    Eine Andere Möglichkeit wäre noch die Ladeluftführung Teil 1 etwas mit Hitzeschutz zu isolieren.
    Durch die Wärmestrahlung vom Motor heizt sich das Rohr dolle auf und somit auch die Ansaugluft bevor sie in den Ladeluftkühler geht.
    Weiß jemand auf wie viel Grad der Ladeluftkühler die Luft herunter kühlt ?

    Gruß Christian
     
    der itschi gefällt das.
  2. #2 Repo1981, 30.05.2017
    Repo1981

    Repo1981 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.02.2014
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    6
    haben wir nicht einen wasserladeluftkühler ? Das ist es doch fast egal oder ?

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  3. #3 christian8510, 30.05.2017
    christian8510

    christian8510 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.464
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Spritmonitor:
    Wasserladeluftkühler hat er ja . Daher ja auch meine Frage auf wie viel Grad wird die Luft herunter gekühlt im Wasserladeluftkühler ?
     
  4. #4 Sixpack66, 30.05.2017
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.124
    Zustimmungen:
    2.237
    Ort:
    Sackeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Ich überlege gerade ob im "Geheimmenü" nicht die Ladelufttemperatur angezeigt wird.

    Um heraus zu finden wie und woher angesaugt wird, würde ich einfach mal den Luftfilterkasten öffnen und einen Draht o.ä. durchschieben.
    Ist meist einfacher als seitenweise zu erklären.
     
  5. #5 christian8510, 30.05.2017
    christian8510

    christian8510 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.464
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Spritmonitor:
    Wenn ich die Klappe Teil 15 öffne sehe ich den Schnorchel Teil 11 wo vorne dieses "plus Symbol " ist.
     
  6. #6 BMWPeter, 30.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2017
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.921
    Zustimmungen:
    1.706
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Christian, du weisst aber schon, dass bei hoher Temperatur alle Verbrennungsmotoren, also auch Sauger, weniger leisten. Ich würde mir die Mühe ersparen, denn ein allfälliges Resultat wird eher bescheiden ausfallen.
     
    Boscar gefällt das.
  7. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    4.051
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    Leite doch die wischwasserdüsen auf die kühlrippen des ladeluftkühlers um, dann macht es zisch und du hast auf einen spritzer 20ps mehr;)











    Nicht ganz ernst gemeint, aber subaru und die lancia delta rennmodelle hatten so was
     
    Boscar und cb7777 gefällt das.
  8. #8 christian8510, 30.05.2017
    christian8510

    christian8510 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.464
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Spritmonitor:
    Weißt du wo der Ladeluftkühler bei x40i sitzt ?
    Also bei 36 Grad Ansauglufttemperatur geht er gefühlt besser.
    Da waren aber auch keine 30 Grad Außentemperatur sondern nur ca. 20 Grad.
     
  9. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    4.051
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    Wie beim m135, vorne unten. War doch blos ein scherz;) aber im ernst, ich denke ohne einen deutlich grösseren ladeluftkühler wirst du die luft nicht nennenswert runter bekommen.
     
  10. #10 christian8510, 30.05.2017
    christian8510

    christian8510 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.464
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Spritmonitor:
    Negativ:mrgreen:.
    Der Ladeluftkühler sitzt beim x40i Oben rechts am Motor und ist Wassergekühlt.
     
  11. #11 schwarzwald_m135i, 30.05.2017
    schwarzwald_m135i

    schwarzwald_m135i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.06.2016
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    112
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2017
    Ich glaube beim b58 sitzt der Wasser-Ladeluftkühler auf dem Motor oben drauf
     
  12. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    4.051
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    Na dann klappt es ja doch mit dem wischwasser:mrgreen::wink::christmas_3:
     
  13. #13 MadMax559, 31.05.2017
    MadMax559

    MadMax559 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Schwieberdingen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Bei dem geschlossenen Wasser-LLK-System könnte man mit einer stärkeren Pumpe abhilfe schaffen.
    Hat der Wasserkreislauf eine einzelne Pumpe?
    Über welchen Radiator wird das Wasser dann gekühlt? Wie schaut die Wassertemperatur aus? Ggf. könnte man den Wasser-Luft-Tauscher gegen einen größeren/leistungsfähigeren ersetzen.

    Gibts da noch keinen Tuner, der sich dem Wasser-LLK-Wahn annimmt? Ist ja nicht nur beim B58 das "Problem"...
     
  14. #14 00riddler, 31.05.2017
    00riddler

    00riddler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bei HD
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2017
    Ich dachte mal etwas davon gelesen zu haben, dass Wagner da dran ist, es aber noch eine Weile dauern kann.
     
  15. #15 Johnnie, 31.05.2017
    Johnnie

    Johnnie 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.07.2015
    Beiträge:
    4.812
    Zustimmungen:
    1.712
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Ja, hatte auch mal direkt bei Wagner angefragt und habe die Info bekommen.
     
  16. #16 MadMax559, 01.06.2017
    MadMax559

    MadMax559 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Schwieberdingen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Naja, aktuell kann man die Motorsteuergeräte eh noch nicht knacken, deshalb wirds wohl noch keinen geben, dem der Wasser-LLK zu unterdimensioniert ist. ;-)
     
  17. PePe92

    PePe92 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.04.2014
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Basti
    Kannst ja mal ausprobieren die Ansaugung mit Goldfolie zu bekleben. :mrgreen:

    Screenshot_20170602-202146.png
     
    FrankCastle und xOutlaw gefällt das.
  18. Boscar

    Boscar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2016
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    1.543
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2016
    Naja, zumindest sieht es schon mal goldig aus;-)...

    Boscar - Der goldene Zeiten fürs B58-Tuning kommen sieht
     
    Shadow86, Johnnie und schwarzwald_m135i gefällt das.
  19. #19 christian8510, 03.06.2017
    christian8510

    christian8510 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.464
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Spritmonitor:
    Moin. Ne Gold geht überhaupt nicht. Zur Info gestern ging die Ansauglufttemperatur in der Stadt auf über 50 Grad hoch.
     
  20. #20 Kaltverformt, 03.06.2017
    Kaltverformt

    Kaltverformt 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.04.2017
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    1.105
    Bei 30 Grad Aussentemperatur in der Stadt, da zeig mir mal einen Llk, der die Luft auf unter 50 Grad kühlt ;)
     
Thema: Ansauglufttemperatur x40i verringern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hitzeschutz ansaugung

    ,
  2. wasserladeluftkühler

    ,
  3. bmw m4 ansaugung hitzeschutz

    ,
  4. m140i ansaugtemparatur,
  5. m135i ladelufttemperatur,
  6. b58 ladeluftführung,
  7. Kühlung der Ansaugluft bmw 335i n55,
  8. ladeluftführung hitzeschutz
Die Seite wird geladen...

Ansauglufttemperatur x40i verringern - Ähnliche Themen

  1. Wer schafft im x40i mehr als 300km/h?

    Wer schafft im x40i mehr als 300km/h?: Hallo Allerseits, gibt es hier jemanden, der mit seinem x40i >300km/h (Digitaltacho) bzw 292 (GPS) schafft? Die Leistung bei Stage 2 sollte dafür...
  2. MPE x40i Probehören

    MPE x40i Probehören: Hallo zusammen, ich spiele schon seit längeren mit dem Gedanken mir den MPE für meinen M240i zuzulegen. Ich habe mir jetzt schon einiges zu dem...
  3. Sound x40i 2017 vs. 2018

    Sound x40i 2017 vs. 2018: Moin, ich habe mein 2017er 140 gegen ein 2018er Cabrio getauscht. Ich habe bewusst keinen neuen bestellt , da ich kein OPF wollte...der neue ist...
  4. [F2x] Evolution Raceworks Catless Downpipe BMW B58 Motoren (x40i)

    Evolution Raceworks Catless Downpipe BMW B58 Motoren (x40i): Evolution Raceworks Catless Downpipe BMW B58 Motoren (x40i) VHB 499 € Passend für die neuen BMW B58 Motoren - für den Rennsport entwickelt und...
  5. M Performance ESD beim x40i - leichtes Dröhnen normal?

    M Performance ESD beim x40i - leichtes Dröhnen normal?: Hi, Habe vor kurzem ( ca. 300km her) bei meinem m240i LCI den MPE nachrüsten lassen. Mit dem Sound bin ich bisher recht zufrieden. Leider ist mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden