[E87] Anlasser dreht, Motor startet nicht

Diskutiere Anlasser dreht, Motor startet nicht im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin @ all, unser 118d vFL hat uns heut morgen im Stich gelassen :cry: Der Anlasser drehte (aber erst beim zweiten Versuch) ganz normal, aber...

  1. #1 PillePalle, 14.03.2013
    PillePalle

    PillePalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarlouis
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Marco
    Moin @ all,
    unser 118d vFL hat uns heut morgen im Stich gelassen :cry:
    Der Anlasser drehte (aber erst beim zweiten Versuch) ganz normal, aber der Motor ist nicht gestartet. Bei der ganzen Rödelerei flackerten die Innenbeleuchtung und Radiobeleuchtung. Alles ausmachen brachte auch keinen Erfolg. Zusätzlich leuchtete die ABS-Lampe.
    Der kleine ist ja mit nun sieben Jahren auch nicht mehr der Jüngste und wir hatten heut morgen etwa -7°.
    Meiner Meinung nach dürfte es die Starterbatterie ja nicht sein, weil er doch normal drehte. Kann es sein, dass die Glühkerzen fertig sind? Er hat auch kein "Vorglühen" angezeigt.
    Hat jemand hilfreiche Tipps für mich?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Steafmaster, 14.03.2013
    Steafmaster

    Steafmaster 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Jürgen
    Spritmonitor:
    Wie alt ist denn deine Batterie? Bei unseren 118d von 2007 war sie auch defekt.
    Mein Tipp zuerst die Batterie überprüfen bevor du andere Sachen auf Verdacht tauscht.
    Wenn die Batt. fast am Ende ist kann er auch nicht vorglühen.
     
  4. Düd

    Düd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Preetz
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Ich tippe auf Batterie. Hab ich schon öfters erlebt, Motor dreht um dreht aber springt nicht, ja dann anderes Auto zum überbrücken dran da 3000UPM (LiMa max Leistung) und Zack angesprungen.
    War zwar kein 1er aber ;)

    Manchmal reicht sowas schon.
     
  5. #4 PillePalle, 14.03.2013
    PillePalle

    PillePalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarlouis
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Marco
    So ich hab nun mal mim Multimeter gemessen. Wenn alle Verbraucher aus sind hat sie knapp 11,9V. Während des Startvorgangs (jetzt isser angesprungen) sinkt die Spannung auf 8V. Danach hat sie bei laufendem Motor knapp unter 15V. Kann man daraus Rückschlüsse ziehen?
     
  6. #5 Tarsobar, 14.03.2013
    Tarsobar

    Tarsobar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2009
    Vorname:
    Christian
    LiMa tut, Batterie nimmer.

    Evtl. in letzter Zeit viel Kurzstrecke gefahren?
    Kannst probieren mal n großes Ründchen zu drehen, wenn die Spannung danach höher ist, gut, ansonsten kannste bald die Batterie tauschen.
     
  7. #6 Ben 120dA LCI, 14.03.2013
    Ben 120dA LCI

    Ben 120dA LCI 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    35km südwestlich von Bremen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Vorname:
    Ben
    Spritmonitor:
    8 Volt reicht ja vielleicht gerade noch zum Starten. Als er nicht angesprungen ist, brach die Spannung wahrscheinlich noch weiter ein. Würde auch auf jedenfall die Batterie tauschen. Knapp unter 15 Volt ist dann die Ladespannung. Also kannst du davon ausgehen, dass der Generator vollkommen in Ordnung ist.
     
  8. #7 PillePalle, 17.03.2013
    PillePalle

    PillePalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarlouis
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Marco
    So Leute, der kleine hat nun ne neue Batterie drin. Nach dem Einbau dreht er beim ersten starten genauso ohne dass er anspringt. Nach ein paar Minuten ging er dann und lief direkt schön rund. Ich hab gedacht, dass er erstmal etwas zeit gebraucht hat. Dann ein wenig rumgefahren, alles Super. Abends dann ging er schon wieder nicht. Erst nach dem fünften Versuch sprang er an. Samstag morgens dann das gleiche Spiel. Ein paarmal nix. Also ADAC gerufen. Als er endlich da war, ging er ohne Probleme an. Bei der Fehleranalyse tauchten folgende Fehler auf:
    19459 Canbus
    16962 Glühkerzen 4. Zylinder
    16914 glühkerzen 1. Zylinder
    19480 Motor Canbus
    19475 Canbus Auslesegerät
    19491 Fahrdynamikregelung
    19496 Canbus
    18931 Canbus

    Nach dem nächsten Start waren diese Fehler wieder weg. Mittags lief er dann ohne Probleme und später trat wieder das gleiche Phänomen auf. Erst ging er nicht, dann nach dem siebten Versuch lief er völlig rund und ohne ruckeln.
    Es scheint fast so, als würde er immer dann nicht anspringen, wenn's kalt wird, was ja auf die glühkerzen hindeuten würde. Allerdings kommt es mir komisch vor, dass er dann, wenn er doch anspringt, ganz ruhig und rund und nicht ruppig läuft. Hat jemand nen Tipp für mich?
     
  9. Droopy

    Droopy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kroatien
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Dejan
    Spritmonitor:
    die glühkerzen werden nur in der Startphase gebraucht. wenn einmal der Motor lauft werden sie gleich ausgeschaltet.
    also, es könnte doch ein glühkerzen Problem sein (das glühkerzen relay muss auch gecheckt werden).
    die Fehleranalyse sagt ja auch das da ein glühkerzen problem am 1. und 4. Zylinder da ist.
     
  10. #9 Nerothan, 05.04.2013
    Nerothan

    Nerothan 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Daniel
    Sowas kenne ich vom 325d E91 war bei uns genau das gleiche.

    Das Auto war beim :wink: über Nacht und morgens wo er immer erst nicht anspringen wollte haben die dann beim starten gemessen.

    Diagnose: Irgend ein Relais war defekt. Die Reparatur hat knapp 100€ gekostet.
     
  11. DomMuc

    DomMuc 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    DME Relais.. Blaues Relais in der E-Box im Motorraum...
     
  12. #11 PillePalle, 05.04.2013
    PillePalle

    PillePalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarlouis
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Marco
    Ohleck, jetzt kommt ihr mit den Infos :motz:

    Gestern von der Niederlassung abgeholt. Es war in der Tat das Schliesserrelais himmelblau wie es so schön hier heißt.
    Hat bei mir aber mit Fehlersuche insgesamt 160 Scheine gekostet.
     
  13. #12 RainerB, 29.06.2013
    RainerB

    RainerB 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.06.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    118D startet nicht

    Hallo zusammen,

    Ich habe ein ähnliches Problem.
    Der Anlasser dreht m. E. mit normaler Geschwindigkeit. Wird aber nach 2-3 Sekunden unterbrochen.
    Ich kann dann dierekt noch einmal Starten. Der Anlasser dreht wieder etwa 2-3 Sekunden.
    Der Motor springt nicht an.
    Das habe ich jetzt schon zig mal wiederholt.
    Er will einfach nicht anspringen.:angry:
    Vorher hatte nie Probleme. Start-Stop funktionierte immer wunderbar.

    Ich habe die Spannung ohne Zündung mit 12,1Volt gemessen.
    Beim Startvorgang fällt die Spannung auf 9,9Volt ab.

    Wer kann mir weiter helfen?

    Gruß
    Rainer
     
  14. #13 daylight06, 29.06.2013
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Knapp 10V sind schon sehr wenig, durchaus möglich dass dadurch manche Steuergeräte nicht mehr richtig oder gar nicht mehr arbeiten.

    Batterie am besten mal voll aufladen bzw. mit anderer Batterie testen.
     
  15. #14 RainerB, 29.06.2013
    RainerB

    RainerB 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.06.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Dann werde ich zunächst einmal die Batterie Laden.
    12,1Volt scheint mir auch wenig zu sein. Ich habe gerade gelesen, dass die Batterie im Ruhezustand >12,7Volt haben sollte.
    Da der 1er im täglichen Einsatz ist, werde ich mich wohl nach einer neuen Batterie umsehen müssen.
    Wo bekomme ich günstig eine neue?

    Gruß
    Rainer
     
  16. #15 treehacker, 30.06.2013
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Martin
    Ich will jetzt ja keine Panik machen aber als bei mir eine Kurbelwellenlagerschale kaputt war hat sich das auch so bemerktbar gemacht dass er manchmal nicht richtig angesprungen ist. Da ist dann wohl zu viel Reibung oder so.....
    Versuche den Motor mal im Stand auf ca. 3000U zu drehen und achte mal darauf ob der sich anders als sonst anhört. Bei mir war das Dieselnageln auf einmal extrem laut weil die Kurbelwelle unruhig lief durch die defekte Lagerschale.
     
  17. #16 RainerB, 04.07.2013
    RainerB

    RainerB 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.06.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    So ich habe jetzt die neue Batterie eingebaut. Der 1er springt jetzt auch wieder an. Jedoch nicht so wie vorher. Es dauert 3-5sec. bis er anspringt. Start Sopp funktioniert auch nicht.
    Ich bin jetzt auch schon einiges gefahren. ca.150km. aber es stellt sich keine Besserung ein.
    Ich habe mit jetzt das Relais besorgt (Relais Himmelblau) wie weiter oben beschrieben.
    Wo genau sitz dieses Relais?
    Wo finde ich die E-Box im Motorraum?
    Ist es der Kasten in Fahrtrichtung rechts hinten vor der Schottwand?

    gruß
    Rainer
     
  18. #17 treehacker, 04.07.2013
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Martin
    Wurde die neue Batterie auch richtig angemeldet? Wenn nicht, geht start/stopp nicht.
     
  19. #18 RainerB, 04.07.2013
    RainerB

    RainerB 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.06.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    So Relais gerade gewechselt.
    Leider noch genau so wie vorher.
    Muß ich wohl doch zum:nod:
    Gruß
    Rainer
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RainerB, 04.07.2013
    RainerB

    RainerB 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.06.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Hallo Treehacker
    wie kann ich die Batterie anmelden?
    Gruß
    Rainer
     
  22. #20 treehacker, 07.07.2013
    treehacker

    treehacker 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Gran Canaria
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Martin
    Also ich musste mal meine Batterie wechseln und da BMW zu teuer war habe ich eine bei VARTA gekauft. Eine AGR Batterie für Start/Stop.
    Ich dann zu BMW zum einbauen und am BC anmelden und BMW meinte... das wäre keine AGR batterie, kann nicht angemeldet werden und somit funzt Start/Stop nicht. Zu dem Zeitpunkt war mein BMW Berater nicht da mit dem ich ein gutes Verhältnis habe.
    Ich dann wieder zu VARTA.. und die meinte... ist AGR BAtterie, sogar die gleiche die BMW ab Werk verkauft. Muss nur angemeldet werden. VARTA konnte das nicht weil die dafür das Gerät noch nicht haben.
    Ich dann wieder zu BMW und mein Berater war wieder da... der hat es dann machen können. Problem war, dass der BMW Diagnose Computer noch nicht auf dem letzten Stand war und er somit die Batterie noch gar nicht kannte.

    Also.. ab zum Freundlichen oder zu VARTA (wenn du eine VARTA bat hast) und die hängen deinen Wagen ans OBD und melden die neue Batterie an. Dann klappt das auch alles wieder.
     
Thema: Anlasser dreht, Motor startet nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 325d springt nicht an

    ,
  2. 1er bmw startet nicht

    ,
  3. 1 er bmw springt nach dem überbrücken nicht mehr an

    ,
  4. bmw e91 motor startet nicht,
  5. bmw 120 benzin automatik anlasser dreht springt nicht an,
  6. bmw 118d motor springt nicht an,
  7. bmw 116i motor dreht springt aber nicht an,
  8. bmw 1er startet nicht dme blau relai,
  9. dde relais e87,
  10. bmw e87 starten manchmal nicht ,
  11. relais einbauen bmw er1 118d,
  12. bmw 120d 2007 bj springt nicht an ,
  13. anlasser dreht nicht bmw 1,
  14. 118d springt sporadisch an und geht dann wieder aus,
  15. motor dreht will nicht starten,
  16. BMW 318 statprobleme nach batterie aufladung,
  17. Anlasser dreht motor nicht,
  18. motor startet nicht,
  19. racechip auto springt nicht mehr an,
  20. e87 anlasser dreht nicht,
  21. bmw e87 orgelt startet jedoch nicht,
  22. bmw 120d springt schlecht an,
  23. bmw e87 startet nicht,
  24. racechip pro motor springt nicht an,
  25. auto springt nicht an anlasser dreht nicht bmw
Die Seite wird geladen...

Anlasser dreht, Motor startet nicht - Ähnliche Themen

  1. [E81] Zwei Fragen: Motor geht aus und Nummer des hinteren Differentials...

    Zwei Fragen: Motor geht aus und Nummer des hinteren Differentials...: Hi und hallo allerseits... Frage 1: Unser 116i (EZ 08.2008, 122 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe, ca. 190.000 km) muckt seit Neuestem: manchmal geht...
  2. 220i Cabrio (F23) Erfahrungen zum Motor

    220i Cabrio (F23) Erfahrungen zum Motor: Hi zusammen, alles noch sehr vage, ich plane jedoch bereits ein Fahrzeug für nächsten Frühjahr. Würde mir gerne mal ein Cabrrio gönnen und finde...
  3. [E81] Motor überhitzt und Öldruck niedrig

    Motor überhitzt und Öldruck niedrig: Hallo Liebes Forum, habe wiedermal Probleme mit meinem 116i BJ07 und 111000 km auf der Uhr. Und zwar leuchtet momentan, immer wenn ich mehr als...
  4. Auto startet nicht mehr !

    Auto startet nicht mehr !: Hallo Mein 120d 177 PS BJ 2007 hat folgendes Problem beim Überholen habe ich kein Leistung mehr gehabt es hat geknallt Motor ging aus...
  5. Anlasser dreht, Motor startet nicht

    Anlasser dreht, Motor startet nicht: ich habe folgendes Problem mit meiner e87 116i bj.2006. Nach kurzer Fahrt habe das Auto geparkt und nach 10 min sollte ich weiter fahren aber...