Angebot und paar Fragen zum Kauf

Dieses Thema im Forum "BMW 123d" wurde erstellt von MartinGER, 21.04.2009.

  1. #1 MartinGER, 21.04.2009
    MartinGER

    MartinGER 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    wie ihr vllt sehen könnt, bin ich neu hier und sehr daran interessiert an einem 123d. Bin den letztens gefahren und muss sagen, kommt dem Gefühl des 335er sehr nahe. Besonders in den Kurven.

    So nun zum Problem. Habe zu ende studiert und seit nem halben Jahr fest angestellt. Soweit so gut. Fahre einen Peugeot 107 Filou mit 68PS (oh gott) damit ich günstig zur Arbeit komme (20KM entfernt).

    Habe mich nun entschieden mal endlich mein erstes "gescheites" Auto zu kaufen.
    Die Wahl fiel auf BMW. Nur habe ich keine Ahnung ob ich Leasing oder Zielfinanzierung machen möchte weil ich da nicht so richtig durchsteige.

    Also folgende 2 Angebote habe ich (beide Vorführfahrzeuge)
    1. Auto
    2. Auto
    Denke beide kann ich noch bisschen herunterhandeln.

    4000€ - 5000€ Anzahlung kann ich bar leisten. Nun habe ich mir überlegt meinen "noch nicht abbezahlten" Peugeot 107 in Anzahlung zu geben falls das überhaupt möglich ist. Daher meine 1. Frage:

    1. Machen das die Autohändler mit das man ein Auto das Baujahr 2007 ist, mit 20.000 km und noch nicht abbezahlt in Anzahlung geben kann? Ich hab ein Termin am Freitag, da kann ich zwar fragen aber ich dachte mir ich frag mal hier wenn ich schon ein Thread aufmache.
    Listenpreis des Fahrzeugs sind ca 6000€-8000€. Wären ca. 10.000€ Anzahlung.

    Habe desöfteren solche Angebote für Leasing gelesen bei vergleichbaren Fahrzeugen
    Wie kommt diese monatliche Rate zustande? Fände ich eigentlich recht günstig und kann das Auto ja dann zurückgeben oder ein anderes holen nach den 36 Monaten oder etwa nicht?

    Somit zur zweiten Frage:
    2. Mein Peugeot is auf meinen alten Herrn angemeldet wegen den Rabatten. Beim Leasing wäre der Vorteil doch weg weil das dann ja auf mich laufen würde mitsamt Versicherung oder?

    So nun zu den oben genannten Autos:
    3. Woran kann ich erkennen ob das (blaue zum Beispiel) Aktivlenkung und dieses HiFi Professionell hat? M Sportpaket ist es ja aber Aktivlenkung und eine gute Soundanlage wären sehr gut.

    4. Frage: Habe Maschinenbau studiert und mich beschleicht jedesmal dieses komische Gefühl bei Autos mit turboaufladung. Turbos können doch, müssen aber nicht, relativ leicht kaputtgehen. Wie sind eure Erfahrungen bei diesem Auto? Habt ihr sonst irgendwelche Motorprobleme gehabt?

    So das wärs vorerst mal.

    Schonmal danke für eure Hilfe und Antworten.

    Gruß ausm Süden
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 21.04.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also die Leasingrate setzt sich aus dem Rabatt den der Verkäufer dir gibt, der geleisteten Anzahlung und dem kalkulierten Restwert des Autos zusammen.
    Das von dir aufgeführte Angebot ist aber alles andere als günstig...

    Zu der Turbofrage: Ja, Turbos können schon kaputtgehen. Ein Turbomotor möchte halt gerne immer warmgefahren werden. Ob das bei einem Vorführer immer so gemacht wurde, wage ich stark zu bezweifeln. So ein Auto würde ich nur leasen, da du die Kiste dann nach 3 Jahren los bist...

    Zu der Ausstattung: Also von außen erkennt man nicht, ob ein Auto Aktivlenkung hat oder nicht. Das wirste erst bei fahren spüren. Autos mit Hifi und Hifi Pro haben 10 Lautsprecher. Bei Hifi Pro kann zudem noch ein bisschen mehr im I-drive eingestellt werden, als beim kleinen System.
     
  4. #3 Stahlratte, 21.04.2009
    Stahlratte

    Stahlratte 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Jep!

    Bei umgerechneter Anzahlung sind´s 595 Euro (!) monatliche Rate... :shock:

    Also ich hatte Herbst 2008 eine Rate von irgendwas um die 520 Euro - bei ´nem Neuwagen mit einem Listenpreis 40t Euro...und das war schon zu teuer...
     
  5. #4 joern1977, 21.04.2009
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    hey martinger,
    du willst ein auto, das du noch nicht bezahlt hast in zahlung geben, für ein auto, das du dann noch viel länger nicht bezahlt haben wirst ??
    und das, als erst seit kurzem angestellter maschinenbauer in der momentanen situation???
     
  6. #5 MartinGER, 21.04.2009
    MartinGER

    MartinGER 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hmm okay,
    danke schonmal für eure Antworten.

    Welche Preisvorstellungen wären denn okay für ein 123d bis ca 20.000km ?

    Und zu meiner Frage mit dem Peugeot 107 in Anzahlung geben? Meint ihr das geht?

    Gruß
    Martin
     
  7. #6 Der_Franzose, 21.04.2009
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ich glaube die Autos mit Aktivlenkung haben einen zusätzlichen Pentosin-Behälter (CHF 11S denke ich) im Motorraum . Der sollte beim 123d vor dem Kühlwasser behälter sein.....
     
  8. #7 Stuntdriver, 21.04.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich will dir nicht die Vorfreude nehmen, allerdings würde ich sagen du solltest das Ganze genau überdenken.
    Für 20km brauchst du keinen 123d. Der Wagen ist wahrscheinlich gerade einmal richtig warm wenn du ihn abstellst, du kannst also vom warmfahren direkt in's kaltfahren übergehen. Wenn du nicht gerade in der Freizeit viele km runterreißt, wäre ein Benziner wahrscheinlich besser.
    Zum Privatleasing gibt es etwa genauso unterschiedliche Ansichten wie zum Thema Auto einfahren, ich will das jetzt nicht schon wieder in Schwung bringen, nur soviel: Denk daran, daß du dich für den Zeitraum festlegst monatlich einen Betrag abführen zu müssen.
    Wenn dein Betrieb in der momentanen Situation in Schwierigkeiten kommt, gehen zuerst die Leute bei denen aufgrund der kurzen Betriebszugehörigkeit am wenigsten Abfindung zu zahlen ist. Ich will dir keine Angst machen, aber ich wäre etwas vorsichtiger und würde erstmal kleiner Brötchen backen.
     
  9. #8 HavannaClub3.0, 21.04.2009
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    mal davon abgesehen dass das Angebot deutlich zu teuer ist - du kannst nur ein Auto in Zahlung geben das dir gehört, du musst dich also erstmal mit demjenigen einigen dem das Auto gehört...
     
  10. #9 joern1977, 21.04.2009
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    [​IMG]

    zum thema "arbeitssuchender" dipl.ing.maschbau könnte ich dir üble dinge erzählen...

    persönliche meinung: sei froh, dass du einen job hast, zahl den peugeot ab, freu dich drauf, dass du später einen bmw haben kannst und kauf niemals, niiiiemals, niiiiiiiiiiiiemals einen vorführwagen. :weisheit:
     
  11. #10 Stuntdriver, 21.04.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    :daumen:
    Du könntest ja mal bei Peugeot nachfragen, ob du auf ein stärkeres Modell upgraden kannst, sofern es finanziell keinen großen Unterschied macht.
    Lieber in jungen Jahren einen Grundstock schaffen und sich die tollen Autos für ein paar Jahre später aufheben. :weisheit:
    Ich weiß, das hört man nicht gerne, aber sinnvoll ist es.
     
  12. #11 joern1977, 21.04.2009
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    oh mann, laß uns schnell irgendwas schwachsinniges schreiben, sonst sind wir hier in zukunft die forum-vernunft-onkel...
     
  13. #12 MartinGER, 21.04.2009
    MartinGER

    MartinGER 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ok vorführwagen kommt nicht mehr in Frage. Aber zum Thema Arbeitslosigkeit kann ich auch ein Lied singen. Letztes Jahr haben die gesucht und ich hab kein Job bekommen direkt nachm Studium. Jetzt Wirtschaftskrise und ich hab ein Job :roll:

    Ne hast absolut Recht. Verstehe das und akzeptiere es. Aber hab das "Glück" in der NFZ Branche im Bereich Busse zu arbeiten wo die Verkaufszahlen nicht wirklich runtergegangen sind. Aber ich werde erstmal paar Wochen warten. Ein Lustkauf sollte es eh nich werden sondern wohlüberlegt.
     
  14. #13 Stuntdriver, 21.04.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Das ist halt so im Alter. :roll: :Ü30:
    Einmal kann man ja auch ernsthaft sein und wenn jemand offen für ehrliche Beratung ist umso besser.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 joern1977, 21.04.2009
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    @martinger: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: du bist jung, ein paar wochen warten tun dir nicht weh.
    laß mich raten: du schaffst in monnem beim benz ...

    (edith sagt:schreib schneller!)
     
  17. #15 Pröpper, 22.04.2009
    Pröpper

    Pröpper 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Spritmonitor:
    Moin !
    Ich schließe mich grundsätzlich den vernünftigen Aussagen der Anderen hier an.
    Anzahlung und monatliche Rate ergeben die Gesamtsumme, die du ausgeben musst.
    Für 36 Monate wären das in deinem Beispiel 21.455 Euro und auch nur dann, wenn du mit 15.000 km im Jahr auskommst.
    Danach hast du nichts (mehr), zumindest kein Auto und daher auch kein Geld für die nächste Anzahlung. Daher ist in meinen Augen so ein Leasing nichts für Privatleute, außer sie können es sich leisten und wollen ihr Geld unbedingt in immer neue Autos ausgeben, dies scheint mir bei dir mit noch nicht abgezahlten Auto eher nicht der Fall zu sein.
    Da der Wertverlust bei neuen Autos viel höher ist als später soltest du dir gut überlegen, ob es unbedingt ein (neuer) Leasingwagen sein muss. Autos mit 2-3 Jahren auf dem Buckel haben zur Zeit häufig bereits 50% Wertverlust hinter sich. So würde aus einem 35.000 Euro-BMW ein ca. 17.000 Euro günstiger Fast-Traumwagen. Wenn du den über 3 Jahre abbezahlst, hast du danach den Wagen mit dessen Restwert immer noch und kannst ihn gegebenenfalls verkaufen.

    Was mir an deiner Stelle noch eine Überlegung wert wäre ist, dass bei deiner Jahesfahrleistung ein größerer Diesel kaum die richtige Wahl sein kann. Erst mal ist er in der Anschaffung teurer, dann zahlst du höhere Steuern und vor allem muss so ein moderner Dieselrußfilter ja regelmäßig durch hohe Geschwindigkeiten "freigeblasen" werden, ansonsten gibt es Probleme. Dazu kämen sehr hohe Versicherungsprämien, wenn dein jetziges Auto auf deinen Dad läuft, ein nicht zu vernachlässigender Kostenfaktor. Ich bin daher am Anfang gerne Kleinwagen mit geringen PS-Zahlen gefahren, habe das Geld gespart, was andere in teure Versicherungen und große Autos angelegt haben und zahle dafür jetzt meine Autos in bar. Bin gut damit gefahren nur das auszugeben was ich habe.

    zum noch nicht abgezahlten Peugeot: Da hilft nur der Kontakt zum Eigentümer, vermutlich einer Bank ? Nur die können dich bzw. deinen Dad ja aus dem Vertrag rauslassen, da sie den KFZ-Brief haben müssen sie einem verkauf des Autos auf jedenfall zustimmen und normalerweise lassen sie sich diese Aktion auch noch extra bezahlen.
     
Thema:

Angebot und paar Fragen zum Kauf

Die Seite wird geladen...

Angebot und paar Fragen zum Kauf - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Steuerkettenproblem

    Frage zum Steuerkettenproblem: Guten Abend, habe per SuFu noch nichts dazu gefunden, daher hier meine Frage: Ich wollte einen e87 von 2007 als 118i kaufen. Der motor ist der...
  2. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  3. Hi aus Zürich - 135i Gebrauchtwagen-Kauf

    Hi aus Zürich - 135i Gebrauchtwagen-Kauf: Hi Leute Nachdem mein E46 (325i Touring Handschalter) nun über 270000KM runter hat, überlege ich seit einigen Monaten, ein neues...
  4. [E8x] Frage bzgl Verstärker

    Frage bzgl Verstärker: Hallo.. Ich habe derzeit die Lautsprecher vom Alpine Kit verbaut und bin auch sehr zufrieden damit; nur denke ich mir, dass da noch ein bisschen...
  5. Hilfe beim Kauf in Potsdam

    Hilfe beim Kauf in Potsdam: Hallo liebe 1er M Coupe Freunde, Ich möchte mir in Potsdam einen 1er M Coupe kaufen und bräuchte Fachmännische Unterstützung. Ich möchte mir das...