Angebot und paar Fragen zum Kauf

Diskutiere Angebot und paar Fragen zum Kauf im BMW 123d Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo Leute, wie ihr vllt sehen könnt, bin ich neu hier und sehr daran interessiert an einem 123d. Bin den letztens gefahren und muss sagen,...

  1. #1 MartinGER, 21.04.2009
    MartinGER

    MartinGER 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    wie ihr vllt sehen könnt, bin ich neu hier und sehr daran interessiert an einem 123d. Bin den letztens gefahren und muss sagen, kommt dem Gefühl des 335er sehr nahe. Besonders in den Kurven.

    So nun zum Problem. Habe zu ende studiert und seit nem halben Jahr fest angestellt. Soweit so gut. Fahre einen Peugeot 107 Filou mit 68PS (oh gott) damit ich günstig zur Arbeit komme (20KM entfernt).

    Habe mich nun entschieden mal endlich mein erstes "gescheites" Auto zu kaufen.
    Die Wahl fiel auf BMW. Nur habe ich keine Ahnung ob ich Leasing oder Zielfinanzierung machen möchte weil ich da nicht so richtig durchsteige.

    Also folgende 2 Angebote habe ich (beide Vorführfahrzeuge)
    1. Auto
    2. Auto
    Denke beide kann ich noch bisschen herunterhandeln.

    4000€ - 5000€ Anzahlung kann ich bar leisten. Nun habe ich mir überlegt meinen "noch nicht abbezahlten" Peugeot 107 in Anzahlung zu geben falls das überhaupt möglich ist. Daher meine 1. Frage:

    1. Machen das die Autohändler mit das man ein Auto das Baujahr 2007 ist, mit 20.000 km und noch nicht abbezahlt in Anzahlung geben kann? Ich hab ein Termin am Freitag, da kann ich zwar fragen aber ich dachte mir ich frag mal hier wenn ich schon ein Thread aufmache.
    Listenpreis des Fahrzeugs sind ca 6000€-8000€. Wären ca. 10.000€ Anzahlung.

    Habe desöfteren solche Angebote für Leasing gelesen bei vergleichbaren Fahrzeugen
    Wie kommt diese monatliche Rate zustande? Fände ich eigentlich recht günstig und kann das Auto ja dann zurückgeben oder ein anderes holen nach den 36 Monaten oder etwa nicht?

    Somit zur zweiten Frage:
    2. Mein Peugeot is auf meinen alten Herrn angemeldet wegen den Rabatten. Beim Leasing wäre der Vorteil doch weg weil das dann ja auf mich laufen würde mitsamt Versicherung oder?

    So nun zu den oben genannten Autos:
    3. Woran kann ich erkennen ob das (blaue zum Beispiel) Aktivlenkung und dieses HiFi Professionell hat? M Sportpaket ist es ja aber Aktivlenkung und eine gute Soundanlage wären sehr gut.

    4. Frage: Habe Maschinenbau studiert und mich beschleicht jedesmal dieses komische Gefühl bei Autos mit turboaufladung. Turbos können doch, müssen aber nicht, relativ leicht kaputtgehen. Wie sind eure Erfahrungen bei diesem Auto? Habt ihr sonst irgendwelche Motorprobleme gehabt?

    So das wärs vorerst mal.

    Schonmal danke für eure Hilfe und Antworten.

    Gruß ausm Süden
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 21.04.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also die Leasingrate setzt sich aus dem Rabatt den der Verkäufer dir gibt, der geleisteten Anzahlung und dem kalkulierten Restwert des Autos zusammen.
    Das von dir aufgeführte Angebot ist aber alles andere als günstig...

    Zu der Turbofrage: Ja, Turbos können schon kaputtgehen. Ein Turbomotor möchte halt gerne immer warmgefahren werden. Ob das bei einem Vorführer immer so gemacht wurde, wage ich stark zu bezweifeln. So ein Auto würde ich nur leasen, da du die Kiste dann nach 3 Jahren los bist...

    Zu der Ausstattung: Also von außen erkennt man nicht, ob ein Auto Aktivlenkung hat oder nicht. Das wirste erst bei fahren spüren. Autos mit Hifi und Hifi Pro haben 10 Lautsprecher. Bei Hifi Pro kann zudem noch ein bisschen mehr im I-drive eingestellt werden, als beim kleinen System.
     
  4. #3 Stahlratte, 21.04.2009
    Stahlratte

    Stahlratte 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Jep!

    Bei umgerechneter Anzahlung sind´s 595 Euro (!) monatliche Rate... :shock:

    Also ich hatte Herbst 2008 eine Rate von irgendwas um die 520 Euro - bei ´nem Neuwagen mit einem Listenpreis 40t Euro...und das war schon zu teuer...
     
  5. #4 joern1977, 21.04.2009
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    hey martinger,
    du willst ein auto, das du noch nicht bezahlt hast in zahlung geben, für ein auto, das du dann noch viel länger nicht bezahlt haben wirst ??
    und das, als erst seit kurzem angestellter maschinenbauer in der momentanen situation???
     
  6. #5 MartinGER, 21.04.2009
    MartinGER

    MartinGER 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hmm okay,
    danke schonmal für eure Antworten.

    Welche Preisvorstellungen wären denn okay für ein 123d bis ca 20.000km ?

    Und zu meiner Frage mit dem Peugeot 107 in Anzahlung geben? Meint ihr das geht?

    Gruß
    Martin
     
  7. #6 Der_Franzose, 21.04.2009
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ich glaube die Autos mit Aktivlenkung haben einen zusätzlichen Pentosin-Behälter (CHF 11S denke ich) im Motorraum . Der sollte beim 123d vor dem Kühlwasser behälter sein.....
     
  8. #7 Stuntdriver, 21.04.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich will dir nicht die Vorfreude nehmen, allerdings würde ich sagen du solltest das Ganze genau überdenken.
    Für 20km brauchst du keinen 123d. Der Wagen ist wahrscheinlich gerade einmal richtig warm wenn du ihn abstellst, du kannst also vom warmfahren direkt in's kaltfahren übergehen. Wenn du nicht gerade in der Freizeit viele km runterreißt, wäre ein Benziner wahrscheinlich besser.
    Zum Privatleasing gibt es etwa genauso unterschiedliche Ansichten wie zum Thema Auto einfahren, ich will das jetzt nicht schon wieder in Schwung bringen, nur soviel: Denk daran, daß du dich für den Zeitraum festlegst monatlich einen Betrag abführen zu müssen.
    Wenn dein Betrieb in der momentanen Situation in Schwierigkeiten kommt, gehen zuerst die Leute bei denen aufgrund der kurzen Betriebszugehörigkeit am wenigsten Abfindung zu zahlen ist. Ich will dir keine Angst machen, aber ich wäre etwas vorsichtiger und würde erstmal kleiner Brötchen backen.
     
  9. #8 HavannaClub3.0, 21.04.2009
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    abgewandert!
    mal davon abgesehen dass das Angebot deutlich zu teuer ist - du kannst nur ein Auto in Zahlung geben das dir gehört, du musst dich also erstmal mit demjenigen einigen dem das Auto gehört...
     
  10. #9 joern1977, 21.04.2009
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    [​IMG]

    zum thema "arbeitssuchender" dipl.ing.maschbau könnte ich dir üble dinge erzählen...

    persönliche meinung: sei froh, dass du einen job hast, zahl den peugeot ab, freu dich drauf, dass du später einen bmw haben kannst und kauf niemals, niiiiemals, niiiiiiiiiiiiemals einen vorführwagen. :weisheit:
     
  11. #10 Stuntdriver, 21.04.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    :daumen:
    Du könntest ja mal bei Peugeot nachfragen, ob du auf ein stärkeres Modell upgraden kannst, sofern es finanziell keinen großen Unterschied macht.
    Lieber in jungen Jahren einen Grundstock schaffen und sich die tollen Autos für ein paar Jahre später aufheben. :weisheit:
    Ich weiß, das hört man nicht gerne, aber sinnvoll ist es.
     
  12. #11 joern1977, 21.04.2009
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    oh mann, laß uns schnell irgendwas schwachsinniges schreiben, sonst sind wir hier in zukunft die forum-vernunft-onkel...
     
  13. #12 MartinGER, 21.04.2009
    MartinGER

    MartinGER 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ok vorführwagen kommt nicht mehr in Frage. Aber zum Thema Arbeitslosigkeit kann ich auch ein Lied singen. Letztes Jahr haben die gesucht und ich hab kein Job bekommen direkt nachm Studium. Jetzt Wirtschaftskrise und ich hab ein Job :roll:

    Ne hast absolut Recht. Verstehe das und akzeptiere es. Aber hab das "Glück" in der NFZ Branche im Bereich Busse zu arbeiten wo die Verkaufszahlen nicht wirklich runtergegangen sind. Aber ich werde erstmal paar Wochen warten. Ein Lustkauf sollte es eh nich werden sondern wohlüberlegt.
     
  14. #13 Stuntdriver, 21.04.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Das ist halt so im Alter. :roll: :Ü30:
    Einmal kann man ja auch ernsthaft sein und wenn jemand offen für ehrliche Beratung ist umso besser.
     
  15. #14 joern1977, 21.04.2009
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    @martinger: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: du bist jung, ein paar wochen warten tun dir nicht weh.
    laß mich raten: du schaffst in monnem beim benz ...

    (edith sagt:schreib schneller!)
     
  16. #15 Pröpper, 22.04.2009
    Pröpper

    Pröpper 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Spritmonitor:
    Moin !
    Ich schließe mich grundsätzlich den vernünftigen Aussagen der Anderen hier an.
    Anzahlung und monatliche Rate ergeben die Gesamtsumme, die du ausgeben musst.
    Für 36 Monate wären das in deinem Beispiel 21.455 Euro und auch nur dann, wenn du mit 15.000 km im Jahr auskommst.
    Danach hast du nichts (mehr), zumindest kein Auto und daher auch kein Geld für die nächste Anzahlung. Daher ist in meinen Augen so ein Leasing nichts für Privatleute, außer sie können es sich leisten und wollen ihr Geld unbedingt in immer neue Autos ausgeben, dies scheint mir bei dir mit noch nicht abgezahlten Auto eher nicht der Fall zu sein.
    Da der Wertverlust bei neuen Autos viel höher ist als später soltest du dir gut überlegen, ob es unbedingt ein (neuer) Leasingwagen sein muss. Autos mit 2-3 Jahren auf dem Buckel haben zur Zeit häufig bereits 50% Wertverlust hinter sich. So würde aus einem 35.000 Euro-BMW ein ca. 17.000 Euro günstiger Fast-Traumwagen. Wenn du den über 3 Jahre abbezahlst, hast du danach den Wagen mit dessen Restwert immer noch und kannst ihn gegebenenfalls verkaufen.

    Was mir an deiner Stelle noch eine Überlegung wert wäre ist, dass bei deiner Jahesfahrleistung ein größerer Diesel kaum die richtige Wahl sein kann. Erst mal ist er in der Anschaffung teurer, dann zahlst du höhere Steuern und vor allem muss so ein moderner Dieselrußfilter ja regelmäßig durch hohe Geschwindigkeiten "freigeblasen" werden, ansonsten gibt es Probleme. Dazu kämen sehr hohe Versicherungsprämien, wenn dein jetziges Auto auf deinen Dad läuft, ein nicht zu vernachlässigender Kostenfaktor. Ich bin daher am Anfang gerne Kleinwagen mit geringen PS-Zahlen gefahren, habe das Geld gespart, was andere in teure Versicherungen und große Autos angelegt haben und zahle dafür jetzt meine Autos in bar. Bin gut damit gefahren nur das auszugeben was ich habe.

    zum noch nicht abgezahlten Peugeot: Da hilft nur der Kontakt zum Eigentümer, vermutlich einer Bank ? Nur die können dich bzw. deinen Dad ja aus dem Vertrag rauslassen, da sie den KFZ-Brief haben müssen sie einem verkauf des Autos auf jedenfall zustimmen und normalerweise lassen sie sich diese Aktion auch noch extra bezahlen.
     
  17. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    Also ich kann da auch nur zustimme....

    Vergiss große Investitionen in Sachgegenstände.
    Wir befinden uns in einer Depression....
    Firmen kürzen..., weniger Geld für die Arbetinehmer...., somit werden die Händer gezwungen den Preis zu senken, wenigerAbsatz... etc...
    Depression ist was schlimmes...

    Und jetzt kommst: Wenn du es Cash hast dann kaufen..und ja nix finanzieren....!!! Nicht dieses Jahr nächste Jahr erst...

    Und wie andere es schon gesagt haben...
    Du muss auf den Monat gerechnet...alle Kostne um die 600 EUR locker haben können (d.h. was du nicht brauchst ! )

    Und selbst die gekauften Fahrzeue Kosten im schnitt um die 300++ EUR monatlich , wenn man die Laufzeit und Alter und KM mit berechnet inkl. Abschreibung...
    Mein 118d kostet mich heute noch "CASH" gekauft im Jahre 2005 " jetzt nur kalkulatorisch" gesehen zwar fast 350 EUR !!!!

    Aber man soll nicht gleich alles in Zahlen beziehen...

    Wenn du unbedint jetzt ein tolles auto fahren willst und spass haben willst...nimm dir ein 120d Coupe, gibts gebraucht schon ab 25 k !!! mit Taumausstattung...Und dein alten in Zahlung dann hast nach 3 Jahren den 120d DEIN EIGENTUM...
    Und bis dahin kannst du Dir wieder weitere 20 k ansparen :wink: und nun einen NEUNEN 1er der nächsten Generation mit 123d alla 223 ps kaufen 8)

    Oder gleich auf den neune Z4Sdrive 35i umsteigen 8)

    p.s.
    lese gerade der alte Wagen ist noch finanziert und noch nicht abbezahlt :shock: :shock: und schon über was neues denken :shock:

    ich dachte studierte könne gut kalkulieren und wissen wie EINE EURO
    wirklich verdient wird und gesparrt wird :roll:
     
  18. #17 MartinGER, 25.04.2009
    MartinGER

    MartinGER 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    :roll: Möchte dir nicht zu nahe treten aber den Peugeot kann ich mit 2 Monatsgehältern abbezahlen. Und 600€/Monat ist fürn Auto locker machen kann ich ohne Probleme, habe dann immernoch 2k netto. Würde ich nicht soviel verdienen würde ich mir auch keinen kaufen.

    Werde wohl einen Neuwagen holen. Habe handeln können, bekomme 20% Rabatt auf einen Neuen.
    Wird wohl Ziel-Finanzierung. Bei der steigenden Inflation passt es ja (ich weiß ich weiß, einige Wirtschaftsweisen meinen es gäbe eine Deflation aber es sieht eher nach einer Inflation aus) mit dem Finanzieren.

    Hatte jetzt 2 Tage den 123d und das Teil is echt ne Wucht. Unglaublich. Werde aber noch den 120d fahren zum Testen. Der soll ja auch nicht schlecht sein :roll:
     
  19. #18 Schnagl, 26.04.2009
    Schnagl

    Schnagl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerolstein
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Sascha
    Ich habe mir beide BMW´s in Stockach angeschaut und ehrlich gesagt finde ich beide zu teuer. Darum habe ich mir einen neuen bestellt. Darauf 15% Rabatt bekommen, daher komme ich jetzt auf einen günstigeren Preis wie der Le Man blaue 123
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    Einkommen hat doch nix mit Fahrzeug zu tun oder? :shock: :shock:
    Gibt viele hier, die können sich ein viel grösseres Auto kaufen aber darum geht es doch nicht....

    Und wir reden net von jetzt sondern was in 2 bis 3 Monaten ist Rücklagen aufbauen etc......

    Mit der Inflation könntest du recht haben...
    Meine Prof sagen mir auch wenn Öl-Preis steigt und die Gewinne 2010 Jahresabschluss natürlich zum Vorjahr 2009 rapide im PLUS sind...
    droht aufgrund der postivien Stimmung wieder preisniveau anstieg...damit auch die preisagression..

    20% wieviel NP ? 50k ?


    p.s.
    mein Einkommen in DE diesen Monat leider nur ca 500 EUR...
    allerdings Dividenenausschttung ! fahre nur :shock: 118d DAS DING MACT SAU VIEL SPASS für mich NOCH :wink:
     
  22. #20 MartinGER, 27.04.2009
    MartinGER

    MartinGER 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ne, NP wäre 35K mit Sportpaket.
    Was ich nicht mitbestellen werde PDC vorne, M Lenkrad, Sportsitze, Raucherpaket.
    Bin noch am Überlegen ob Navi Prof. oder Business nehmen soll.
    Einzigster Vorteil wäre der 8G Speicher. Hifi lass ich wohl auch Standard, is so schon i.O. und ich höre eh iPod im Auto und der hatn Equalizer ;)

    Klar ist, momentan ein neuwagenkauf wäre total bescheuert, wohl auch, dass mein unternehmen bald kurzarbeit fährt :roll:

    Wie gesagt, ich überlegs mir noch aber das Auto macht einen heidenspaß und vom Verbrauch her super.

    Zur Krise:
    Denke, dass die Talsohle in 2-3 Monaten durch ist und die Banken durch ihre Gewinne wieder vermehrt Kredite vergeben.
     
Thema:

Angebot und paar Fragen zum Kauf

Die Seite wird geladen...

Angebot und paar Fragen zum Kauf - Ähnliche Themen

  1. [F20] Kurze Frage: welches Motoröl

    Kurze Frage: welches Motoröl: Hallo, mein 118d muss bald zur Inspektion, das Öl wollte ich selber mitbringen. Frage: Ist dieses Öl geeignet?...
  2. KW V1 günstig kaufen

    KW V1 günstig kaufen: Hey Leute :) wo kann ich das oben genannte Fahrwerk möglichst günstig bekommen ? Hat jemand Tipps ? Kostet bei KW ja fast 1200 € ^^ also für...
  3. Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf

    Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf: Hi, auf den gängigen Vorlagen für einen Gebrauchwagenverkauf sind beim Passus "Wurde das Fahrzeug gewerblich genutzt?" meist Beispiele wie Taxi...
  4. Angebot Gewindefahrwerk und Stoßdämpfer

    Angebot Gewindefahrwerk und Stoßdämpfer: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hab keine Ahnung, ob die was taugen, aber hab durch Zufall gerade dieses Angebot gefunden. Falls jemand...
  5. Der beste Zeitpunkt zum Verkaufen/Kaufen

    Der beste Zeitpunkt zum Verkaufen/Kaufen: Moin, wann ist euer Meinung nach der beste Zeitpunkt einen Wagen zu verkaufen? Mein Wagen ist aus 2012. Habe ihn vor einem Jahr für etwa 13,750...