Alternative zum M135i

Dieses Thema im Forum "BMW M135i / M235i / M140i / M240i" wurde erstellt von ste1980, 26.11.2014.

  1. #1 ste1980, 26.11.2014
    ste1980

    ste1980 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forumskollegen,

    ich fahre nun seit gut 1,5 Jahren einen M135i Handschalter / 5-Türer / Non-RFT.
    Prinzipiell bin ich mit dem Wagen sehr zufrieden. Da mein Leasingvertrag im April nächsten Jahres ausläuft hat mich diese Woche mein Verkäufer angerufen und bereits gefragt, wie es denn mit einem Folgewagen aussieht.

    Ich fahre seit 14 Jahren BMW (3er E36 320i, 120d, 130i, 320d E90, jetzt M135i)

    Ich fahre BMW wegen der generell sportlichen Abstimmung und des Fahrverhaltens. Da der M135i ja nicht gerade ein Schnäppchen ist und ich wieder vor einem Fahrzeugwechsel stehe, denke ich auch über Alternativen nach.

    Gefreut hat mich am M135i:
    - Leistung in jeder Lage
    - Top Bremsen
    - Sound :)
    - Sitze (außer das Knacken)
    - Grip / Traktion
    - Verbrauch (10,9l bei jetzt 40.000km und immer artgerechter Haltung)

    Gestört am M135i hat mich folgendes:
    - Sitzknacken
    - Im Vergleich zum 130i nicht ganz so spontanes Ansprechverhalten
    - Trockenbremsen (hier ausgiebig diskuiert, m.M.n, einfach ne BMW Frechheit)
    - Kurvenverhalten (bei nicht mehr nagelneuen Reifen)

    Insbesondere der letzte Punkt nervt gewaltig. Die Vorderreifen fahren sich extrem außen ab und der Wagen wirkt nach 10.000km schwammig.

    Zurück zur Frage:
    Ich liebäugele mit Dem Audi S3 oder dem Seat Leon Cupra 280.
    Insbesondere der Cupra scheint mir ein Schnäppchen zu sein und ist z.B. hier gleichauf mit dem M135i (https://www.youtube.com/watch?v=5UhSJAU6XBw)

    Ist vielleicht jemand von Euch schon beide Wagen über längere Zeit (nicht nur Probefahrt) gefahren. Ich finde, man erkennt die Stärken und Schwächen immer erst nach ein paar Monaten. Und kann mir hier jemand seine Erfahrungen schildern?

    Bitte keine endlosen Grundsatzdiskussionen wie ein SEAT ist halt kein BMW und VW blabla, Downsizing usw... Ich würde gerne Fakten wie oben auch genannt lesen.

    Vielen Dank,
    Stephan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muenchen-garching, 26.11.2014
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Hallo Stephan,

    erst einmal zu deinem Post: "Fakten" wie Du sie nennst, sind schlussendlich Fakten nach Deinem Empfinden. Diese nimmt jeder anders wahr und sind schlussendlich nicht faktisch belegbar. Es gibt sicher einige Leute, denen die Leistung eines 320 PS Wagens nicht in jeder Lage reicht. Auch empfinden viele die Bremsen nicht gerade als Top.

    Weshalb ich das anspreche ist nicht weil ich klugscheißen möchte, sondern weil ich es somit extrem schwer finde, Fakten über den Seat bzw. Audi zu nennen. Fakten sind nur die Werte von 0-100 (bei Automatikgetriebe) und Daten wie Länge, Höhe etc. Sonst ist das meiste einfach eine subjektive Wahrnehmung.

    Mir ist der Audi zu emotionslos und der Seat von innen einfach nicht wertig genug. Klar, beide sind verdammt schnell, der Audi mit quattro zudem noch sehr sicher und eher untersteuernd ausgelegt. Fahrspaß hatte ich mit dem Audi wirklich nur Längsdynamisch. Die Materialanmutung ist dem F20 bei weitem überlegen, das steht außer Frage. Genau das ist allerdings das Problem im Seat. Ich habe diesem Fahrzeug eine ehrliche Chance gegeben, meine Vorurteile wurden aber mal wieder bestätigt. Unschönes Hartplastik wohin man schaut, ein Navigations- und Infotainmentsystem (mit Touchscreen) was mich auf die Palme bringt und eben Frontantrieb. Dieser ist zwar ähnlich wie im Golf GTI Performance sehr gut ausbalanciert und auch nicht allzu untersteuernd, dennoch merkt man den Unterschied. Für mich sollte ein Auto mehr haben als eben gute faktische Werte. Dazu gehört auch der Innenraum, weshalb der Seat für mich nie in Frage kommen würde.

    Noch einmal zum Audi: Klar ist dieser unheimlich schnell (ähnlich wie der M135i), dennoch einfach kein emotionaler Herzensbrecher. Er ist vergleichsweise steril und wirkt einfach nicht wie ein guter Kumpel, dem man eben mal den ein oder anderen Fehler verzeihen muss (wie dem M135i bspw.), der aber am Ende doch meistens immer überzeugt. Der S3 hat mich nicht dazu geführt, dass Fahrzeug mal Abends auf eine einsame Runde auszuführen, dabei die Fensterscheiben runterzumachen und einfach bisschen das Autofahren zu genießen, frei nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel". Auch habe ich in den paar Tagen nicht das Gefühl gehabt, etwas besonderes zu fahren. Der S3 bewegte mich auch nicht dazu, sich umzudrehen und ihm nochmal einen Blick zuzuwerfen. Das ist einfach nicht die Liebe, die ich mir vorgestellt habe. Deshalb ist es schlussendlich auch trotz all der Macken, die der M135i zweifellos hat, dieser geworden.

    Der Motor in beiden Fahrzeugen ist dennoch sehr potent, das Fahrwerk von der Steifigkeit (und nur davon) dem M135i vielleicht sogar überlegen.

    Um mein langes Blabla ein wenig abzurunden, zum Schluss noch einige Alternativen, die ich eher hätte in Betracht ziehen sollen (und von denen ich aus der Fachpress ein paar Leute kenne, die das Auto einfach nur lieben):

    Renault Megane Coupé RS Trophy 275
    VW Golf VII R

    Was ganz spezielles:

    Subaru WRX STI

    Und wenn Du noch etwas warten kannst, bzw. die Zeit überbrücken kannst:

    Audi RS3
    BMW M2

    An Deiner Stelle würde ich allerdings von den genannten defintiv meine ersten beiden Alternativen testen. Besonders der Megane ist einfach "geil".
     
  4. #3 dacno1982, 26.11.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.11.2014
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Hast dir schonmal ein Leasingangebot für einen Leon geben lassen ?

    Mich würde nicht wundern, wenn das -wie du selbst sagst- Schnäppchen beim Leasing das Selbe kostet, wie der 135i. Vielleicht sogar mehr.

    Ergänzend zu den alternativen, die "München-Garching" genannt hat, vielleicht noch der Porsche Cayman oder Boxster, gleiche Leistungsklasse, aber was das finanzielle / Alltagstauglichkeit angeht schwer zu vergleichen.
    Oder den 2er als Cabrio... ich traure ehrlich gesagt meinem Z4 etwas nach, mit offenem Dach war schon geil... wobei ich zumindest sagen kann, dass der Z4 E89 als 35i Fahrdynamisch nicht der Burner war. Den würd ich nur emphelen wegen der Optik )
     
  5. #4 ste1980, 26.11.2014
    ste1980

    ste1980 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi an meine beiden Vorredner,

    vielen DAnk für Eure ausführlichen Antworten. Natürlich spielt bei der Autowahl immer ein gewaltiges Maß an Emotion mit. Aber die Infos zu Innenraumverarbeitung und Fahrwerk sind schonmal hilfreiche "Fakten", die ihr genannt habt. Ich sagte das mit den Fakten nur, weil ich weiß, dass solche Threads schnell in die VW vs BMW usw. Diskussionen ausufern, was ich vermeiden wollte.

    Den Renault Megane hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Werde ich gleich mal ein paart Tests lesen / schauen.

    @Dacno: Nein, ich habe noch keine Leasingangebote. Wenn am Ende nur 50 Euro Unterschied (bei gleicher Anzahlung) rauskommt, macht es nichts aus.

    ein Porsche Boxter oder Cayman wäre super. Jedoch fahre ich sehr viel (25.000 km / Jahr) und da brauche ich auch ein wenig alltagstauglichkeit.

    Zum M2. Das wäre eine gute Alternative, aber mein Verkäufer konnte mir nicht sagen, wann dieser kommt.
     
  6. #5 muenchen-garching, 26.11.2014
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    50 Euro werden leider bei Cayman oder Boxster nicht als Differenz auf dem Papier stehen. Beide werden min. 200-300 Euro im Monat nur im Leasing teurer sein.

    Für den M2 wird das wohl auch so ähnlich sein. Eventuell nicht ganz so "schlimm".

    Falls Du Tests vom Megane RS suchst, dann den 275 Trophy. Der hat noch einige coole Extras, ein wenig mehr PS und ist auch von Werk aus mit Cup-Bereifung und Öhlins-Dämpfer lieferbar. Ein weiterer Vorteil: Er hat Recaro Sitze als Serienausstattung und ist Voll ausgestattet inkl. Akrapovic Titananlage. Solltest Du auf jeden Fall selbst testen. Testberichte kann ich besonders aus UK empfehlen. Die Jungs von evo lieben das Teil, damit sollte vieles gesagt sein. Eventuell findest Du da auch was online dazu.
     
  7. Junior

    Junior 1er-Profi

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Also ich kann dir vom S3 nur abraten. Bin selten ein Auto gefahren das so wenig Emotionen weckt wie der S3. Er ist zwar schnell und alles klappt super, aber Emotionen kommen da nicht auf! :wink:

    Ich würde dir da auch eher zum Golf R oder Seat Leon Cupra 280 raten. Machen mMn. mehr spaß zum günstigeren Preis.

    Oder wie muenchen-garching hier schreibt der Megane RS. Ist zwar im Alltag jetzt nicht gerade das optimale Auto, aber spaß macht der schon sehr!!!! :mrgreen:
     
  8. #7 Cochese, 26.11.2014
    Cochese

    Cochese 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2012
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Ich hatte mir einen Leon Cupra 280 einmal über Sixt-Leasing rechnen lassen. Bei 36/10/0 war die Rate recht günstig, ich meine brutto in etwa 200,-/Monat weniger als meiner. Finde ich recht beachtlich, sind ja immerhin über 7.000,- Ersparnis im Leasingzeitraum. Und ob mir das der BMW wert ist......
     
  9. iMax89

    iMax89 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.06.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Max
    Nächstes Jahr kommt doch auch der neue Focus RS (~300+ PS, Allrad) - wobei der ja sicherlich nicht vom Innenraum her (Materialauswahl etc) an BMW & Co rankommen wird.
     
  10. #9 provo, 26.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2014
    provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    rein von den diversen Testeindrücken querbeet durch die Medien, also von SportAuto über die Engländer etc. scheint von der VAG Fraktion Namens S3, Leon und Golf R der Golf wohl der beste zu sein. Der S3 scheint vom Fahrverhalten vermurkst langweilig zu sein. VW hat sich anscheinend einiges getraut beim Golf, dh. er soll ein richtiger kracher sein. Der Cupra rangiert eben leicht darunter. Keine Ahnung wie sie der neue TTS in dieser dreierkonstellation verhält, bzw wo er da einzordnen ist, ist noch nicht hinreichend bekannt. Ich würde den Golf nehmen, wenns um die alternativen geht in dem Segment, auch wenn ich wahrlich kein Freund von VW bin.

    Alternativen zum BMW sind ledier rar gesäht. Mercedes wäre noch anzusprechen. Sonst gibts noch Exoten, Subaru oder ähnliches.

    BZW als alternativ Plan um deine Probleme mit dem 35er zu beseitigen:
    anderes Fahrwerk rein und du hast ein andere Auto was das Kurvenverhalten angeht, sprich am besten gleich was Richtung Clubsport. Das machst du jetzt rein. Baust es vor der Leasingrückgabe wieder aus. Least den nächsten M135i und baust es da wieder ein. Das wäre mein Plan. Auch wenn es für Ottonormalverbraucher abstrus klingt :D
     
  11. #10 muenchen-garching, 26.11.2014
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Stimmt, die Jungs aus Affalterbach habe ich ja total vergessen - zurecht, wenn ich sehe dass ich einen Cayman S für einen gut ausgestatteten A45 AMG bekomme...und der soll jetzt auch nicht so granatenmäßig sein, was den Preis rechtfertigen würde. Das Interieur gefällt mir nicht, das Exterieur ebenfalls nicht. Deshalb bin ich ihn erst gar nicht gefahren.

    provo hat allerdings Recht, eine Daseinsberechtigung hat er definitiv in diesem Kreise.
     
  12. #11 ste1980, 26.11.2014
    ste1980

    ste1980 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    super, wie schnell hier wirklich gute Meinungen und Anregungen zusammen kommen.

    Habe mir den Megane RS Trophy angesehen (wie empfolhen bei Youtube). Die Sitze (Recaro) sehen super aus. Auch die Soundanlage überzeugt zumindest in den Videos. Jedoch gefällt mit die gesamte Aussenoptik wegen des zentrierten Auspuffs und auch die Front nicht wirklich.

    Die genannte A45 AMG bin ich vor kurzem Probe gefahren. Hat mir gar nicht gefallen. Sound und dieses "Grummeln" beim Schalten waren wesentlich aggresiver als beim M135i aber fast schon zu "prollig". Das Interieur hat mir nicht gefallen und die Sicht aus dem Wagen fand ich bescheiden.

    Die Idee von provo bzgl. des Fahrwerks hatte ich auch. Ist mir aber zu aufwendig bei einem Leasingwagen. Ich habe so schon immer das Problem die Felgen für WR wieder loszuwerden, wenn ich doch mal das MOdell wechsel.

    Der M2 wäre ganz sicher erste Wahl, aber den werde ich mir nicht leisten wollen. (Zahle derzeit 450 EUR brutto und hatte 3000 angezahlt bei 10 TKM und 24 MOnaten). Listenpreis lag 49.000 wenn ich mich richtig erinnere.

    Nächste Schritte sind jetzt: CUPRA und Golf R probefahren und Kalkulieren.
    Danach evtl. nochmal nen S3 Limousine Probe fahren, wobei mich die Testberichte nicht überzeugt haben.

    Beim S3 Limou frag ich mich immer, warum BMW keinen 2er mit 4 Türen bringt....

    Bis ich Probefahrttermine habe, wird es sicher etwas dauern aber ihr könnt sicher sein, dass ich meine Eindrücke hier teilen werde.
     
  13. #12 Enzo135i, 26.11.2014
    Enzo135i

    Enzo135i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2008
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz (Zürich)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Enzo
    Bin deine Alternativen alle gefahren bis auf den Subaru.

    Emotional ist der Renault der beste.

    Seat: Innenraum zu billig
    Mercedes A45: zu teuer
    Renault: gefällt mir optisch nicht wirklich aber Fahrdynamisch top
    Audi S3: teuer aber langweilig aber vom Innenraum und Haptik top

    Ich würde den Golf R nehmen den habe ich 2 Tage als Ersatzwagen gefahren und war extrem überrascht von dem Fahrzeug. Guter Mix aus Fahrdynamik und Qualität der verbauten Materialien. Ich denke Preis / Leistung ein guter Wurf aus dem Hause VW.

    Gruss Enzo
     
  14. #13 ste1980, 26.11.2014
    ste1980

    ste1980 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    So, nachdem ich gestern abend auf der Homepage von Seat eine Probefahrt angefragt habe, hat sich Seat gerade eben gemeldet. Sie haben meine Daten nun an ein Autohaus mit einem verfügbaren Cupra 280 weitergeleitet. Morgen wird ein Termin vereinbart.

    Nach den durchgängig positiven Meinungen zum Golf R werde ich dasselbe nun auch bei VW machen.

    Renault ist raus (wg. Optik) und Mercedes auch. Beim Subaru killt mich meine Freundin, weil es ihr peinlich wäre, dort einzusteigen (beim neuen Mustang leider auch) ;-)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 andilummerland, 26.11.2014
    andilummerland

    andilummerland 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Leverkusen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2014
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Hallo ste1980,
    interessantes Thema. Nach Alternativen hatte ich vor dem Kauf auch geschaut.
    Für mich sind die ganzen Frontkratzer keine Alternative gewesen. Daran ändert sich auch durch die entsetzlich frontlastigen Allradler nichts.
    Porsche ist natürlich eine Hausnummer, die allein vom Unterhalt meinen Rahmen sprengt. 4 Sitze und nach Möglichkeit noch 4 Türen sind mir ebenfalls wichtig gewesen. Da gibt es nicht wirklich viel auf dem Markt.
    Der neue Mustang wäre für mich die einzig wirkliche Alternative. Mal schauen, wie der Spritverbrauch bei dem 8-Ender ausschaut. Aber das Teil reizt mich ungemein.
    LG
    Andreas
     
  17. cmh

    cmh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.04.2013
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Süd-Bayern
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2016
    Vorname:
    Christoph
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Meine Alternativen sind sehr begrenzt, das 6gang, Heckantrieb und min 6 zyl Pflicht sind. Gibt es so was nicht mehr, kaufe ich keinen Spasswagen nicht mehr. Also Cyaman, 911(ja sehr teuer) M2 M3 M4, undevtl eben Amis wie Mustang oder Chevi. Die saufen jedoch ohne Ende. Hatte den Camaro ein We mit durschnittsverbrauch von ca 20l.
     
Thema: Alternative zum M135i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. M135I FORUM

    ,
  2. bmw m135i forum

    ,
  3. m135i alternative

    ,
  4. porsche gt4 luftfilter,
  5. m135i vs civic type r forum,
  6. bmw m 135i Alternative,
  7. bmw m135 forum
Die Seite wird geladen...

Alternative zum M135i - Ähnliche Themen

  1. JSR mit seinem F20 ///M135i

    JSR mit seinem F20 ///M135i: Da ich schon des Längerem hier im Forum angemeldet bin und bisher nur stiller „Mitleser“ war, habe ich mich vor 6 Wochen dazu entschieden, mir nun...
  2. NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive

    NEU Remus MSD für M135i M235i sowie xdrive: Verkaufe meinen NEUEN Remus MSD für den M135i und M235i sowie die xdrive Modelle. Der MSD ist NEU und wurde einmal montiert ohne das Fahrzeug zu...
  3. BMW M135i Verkauf

    BMW M135i Verkauf: Verkaufe hier meinen BMW M135i. Ich habe den Wagen vor ca. 1,5 Jahren direkt Privat von einem BMW Werksangehörigen gekauft. Das Auto ist ein...
  4. [F20] M135i Lightweight Tuningbox +30 PS

    M135i Lightweight Tuningbox +30 PS: Verkaufe gebrauchtes Lightweight Leistungssteigerungsmodul Stufe 1. Leistungszuwachs ca. 30 PS und 60 NM. Box war ca. ein Jahr im Einsatz und...
  5. [F21] Original Performance ESD M135i

    Original Performance ESD M135i: sehr guter Zustand, für VFL Modell, mit originalen chromblenden von Performance Abholung im Münchner Raum 480 Euro