Alternative Bremsen für E82

Diskutiere Alternative Bremsen für E82 im BMW 1er Coupé Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo! Hat irgendjemand schon einmal Erfahrungen mit alternativen Bremsen für den E82 gemacht? Es sollen auch die Bremsen vom M4 380 mm der F3x...

  1. #1 ReneThunder, 14.07.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Hallo! Hat irgendjemand schon einmal Erfahrungen mit alternativen Bremsen für den E82 gemacht? Es sollen auch die Bremsen vom M4 380 mm der F3x Serie gehen?
     
  2. #2 SilberE87, 14.07.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    5.803
    Zustimmungen:
    2.524
    Ort:
    Norddeutschland
    Spare Dir den Aufwand mit der Eintragung und rüste auf die altbekannten Performance Bremsen um.
     
    directo gefällt das.
  3. #3 SilberE87, 14.07.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    5.803
    Zustimmungen:
    2.524
    Ort:
    Norddeutschland
  4. #4 ReneThunder, 14.07.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Die Performance habe ich drauf, die taugt aber auch nichts.
     
  5. #5 gotcha43, 14.07.2022
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    8.312
    Zustimmungen:
    4.162
    Ort:
    Oldenburg
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Was genau taugt dir denn nicht?
     
  6. #6 Robodog, 14.07.2022
    Robodog

    Robodog 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.04.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Kaarst
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2011
    Vorname:
    Rob
    Oha, also wenn die Performance Bremse nix taugt würde ich mal das komplette bremssystem prüfen.
    Ich hab noch einen 50 Jahre alten Alfa, mit funktionierende original Bremse. Lediglich auf stahlflex und greenStuf Belege geändert. Die taugt auch noch auf der Rennstrecke. OK, altes Auto aber wenn die Performance Flugzeugbremse schon zu schwach ist ......
     
    DaniloE31 gefällt das.
  7. #7 SilberE87, 14.07.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    5.803
    Zustimmungen:
    2.524
    Ort:
    Norddeutschland
    Dann nenne Dein Thema doch zielführender “Alternative zu Performance Bremsen für den E82” und was Du sonst schon alles selbst herausgefunden hast, damit man nicht unnötig Ideen vorschlägt, die Du alle schon kennst… :?
     
  8. #8 ReneThunder, 14.07.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Ich habe jetzt innerhalb von 3000 KM dreimal die Bremsscheibe und Belege gewechselt und die Scheiben sind schon wieder kaputt.
    Eine Bremsung aus 200 KmH und man muss die Scheiben wechseln. Das nervt
     
  9. #9 SilberE87, 14.07.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    5.803
    Zustimmungen:
    2.524
    Ort:
    Norddeutschland
    Magst Du uns verraten, von welchen Bremsscheiben und welchen Bremsbelägen Du schreibst, oder sollen wir raten?
     
  10. #10 ReneThunder, 14.07.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Ich habe die BMW Performance Bremse drauf. Habe ich als ersten Versuch nachgerüstet
     
  11. #11 SilberE87, 14.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    5.803
    Zustimmungen:
    2.524
    Ort:
    Norddeutschland
    Und nach der zweiten Tauschaktion nach so wenigen Kilometern hast Du nicht gefragt, ob das normal wäre und ob es andere Belege/Scheiben gäbe? :?
    Du brauchst nicht die ganze Bremse tauschen, um eine Verbesserung des Bremsverhaltens zu erzielen. Ich würde mit den Belegen anfangen.
     
  12. #12 gotcha43, 14.07.2022
    gotcha43

    gotcha43 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    8.312
    Zustimmungen:
    4.162
    Ort:
    Oldenburg
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Nochmal: WELCHE Scheiben, WELCHE Beläge?
    Auf was für Strecken hast du dir die Bremse „kaputt“ gefahren? Wie bremst du?
     
    SilberE87 gefällt das.
  13. #13 ReneThunder, 14.07.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Ja, habe ich. Mir wurde bei einem Treffen von M Coupes auch bestätigt, dass diese Bremsen nicht belastungsfäjig wäre. Das ist bekannt.
    Die Sabine Schmitz hat mal nach einem Test des M2 mal berichtet, dass Sie schön befürchtet hatte, dass die Bremse sofort krumm wird. Das wäre bei den BMW Performance Bremsen bekannt
     
  14. #14 SilberE87, 15.07.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    5.803
    Zustimmungen:
    2.524
    Ort:
    Norddeutschland
    So eine pauschale Aussage bringt uns nicht weiter und wenn Du die Fragen, die man Dir stellt, nur halb oder gar nicht beantwortest, wird das Thema hier ziemlich bald ersticken.
     
  15. #15 CeterumCenseo, 15.07.2022
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    2.881
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Oft liegt's aber auch am Fahrstil ... :whistle:
     
  16. #16 ReneThunder, 15.07.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Auf dem 1er E82 sind BMW Performance Bremse mal nachgerüstet worden. Beim ersten mal aus hoher Geschwindkeit abbremsen (ca. 220 kmh), waren die Bremsen vorne "krumm". Erhitzen schnell und fangen dann an wie wild zu rubbeln und Wagen will nicht mehr stehen bleiben.

    Dann habe ich Scheiben udn Beläge gegen neue Original teile auswechseln lassen. Die Beläge quitschten und die Bremse war nach 500 KM auch wieder "platt". Bei geschwindigkeiten über 180 kmh abbremsen mündet sofort in einer Überhitzung der Bremse vorne, es rubbelt und zehrt am Lenkrad. Dann nochmal gegen Original Teile alles ausgetauscht und von Werkstatt andere Beläge einbauen lassen, Die wurde mir von denen empfohlen, damit das quietschen aufhört. Habe mir von Brembo eine Einfahranleitung für Bremsen geholt, da in der Beschreibung der Performance steht, dass man diese die ersten 200 KM wohl extrem vorsichtig einfahren soll.

    Das quietschen war weg, aber nach erster Bremsung aus hoher Geschwindikeit über 220 kmh, wieder starkes rubbeln und es vergeht einem Spass etwas zügiger zu fahren, da es sofort rubbelt und man den Eindruck hat, dass die Bremse auch garnicht mehr richtig greift. Liegt natürlich daran, dass ich mich nicht mehr trauer fester aufzutreten, da dass ubbeln immer stärker wird.

    Deshalb nochmal die Frage: Hat hier irgendjemand Erfahrung mit alternativen Bremsen für den 1er 135i? Man soll auch die 380 mm vom M4 verbauen können. ich weiss aber nicht, ob die besser sind.

    Ich habe noch einen 125d, einen W169 Mercedes, einen Audi A4 B9, auf den Autos gibt es das Problem nicht.
     
  17. Chri

    Chri 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    618
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2010
    So wie sich dein Beitrag liest wurden die Bremsen wohl einfach nicht ordentlich eingefahren, das die dann krumm sind und Rubbeln erklärt sich dann von selbst.

    mfg Chri
     
    gotcha43 gefällt das.
  18. #18 ReneThunder, 15.07.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Es gibt also keine Alternative?
     
  19. #19 ReneThunder, 15.07.2022
    ReneThunder

    ReneThunder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.11.2021
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2008
    Vorname:
    Rene
    Wie Sabine Schmitz mal bei einem test in Fifth Gear" sagte:
    "Ich habe noch nie einen BMW M gefahren mit guten Bremsen"
     
  20. #20 baumschubser171, 15.07.2022
    baumschubser171

    baumschubser171 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Sebastian
    Es gibt immer Alternativen.

    Fraglich nur, was die kosten, was die taugen und ob sie zugelassen sind.

    Da Du relevante Fragen hier nur schleppend beantwortest, gehe ich davon aus dass Deine Meinung sowieso schon feststeht.

    Professionelle Hilfe gibt es seit Jahren bei Ralf Schmitz, anerkannt über Markengrenzen hinweg:

    https://www.at-rs.de/

    Aber Wissen und Hilfe haben eben auch ihren Preis.
     
    ReneThunder, CeterumCenseo und Chri gefällt das.
Thema:

Alternative Bremsen für E82

Die Seite wird geladen...

Alternative Bremsen für E82 - Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Telekom und Magenta TV ?

    Alternative zu Telekom und Magenta TV ?: Ich habe seit einigen Wochen einen Smart TV und seitdem versuche ich, Magenta TV ohne den Receiver, also direkt per App auf dem Fernseher (Sony)...
  2. [E88] brauchbare Alternative zum M-Fahrwerk

    brauchbare Alternative zum M-Fahrwerk: Liebe BMW-Freunde, in meinem 125i Cabrio ist ab Werk das M-Fahrwerk verbaut. Dieses ist mir jedoch im Alltag deutlich zu straff. Ich bin nun auf...
  3. Notfall Flach Reifen Reparatursatz Für BMW Ersatz Rad Alternativ Selbermachen

    Notfall Flach Reifen Reparatursatz Für BMW Ersatz Rad Alternativ Selbermachen: [IMG] EUR 63,28 End Date: 05. Mär. 04:08 Buy It Now for only: US EUR 63,28 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Alternative zu den BMW M-Performance ESD Endohrblenden

    Alternative zu den BMW M-Performance ESD Endohrblenden: Freunde der Technik, für den M-Performance ESD gibt es zwei Endrohrvarianten, beide sagen mir nicht zu. Die Edelstahl-Version ist mir zu shiny...
  5. Alternativen Bremssattelgehäuse M Performance Bremse?

    Alternativen Bremssattelgehäuse M Performance Bremse?: Ich war vor 2 Wochen mit meinem F22 M235i zum großen Service beim Freundlichen. Dort wurde dann festgestellt, dass wohl jemand ein Ventil beim...