[E8x] Alte Felgen-/Reifengrößen am Facelift

Diskutiere Alte Felgen-/Reifengrößen am Facelift im Felgen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hallo, ich bin noch relativer Neuling in Sachen 1er und BMW überhaupt, deshalb die Frage (Suche hat nichts ausgeworfen): Wenn ich einen...

  1. Backy

    Backy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Marvin
    Spritmonitor:
    Hallo,

    ich bin noch relativer Neuling in Sachen 1er und BMW überhaupt, deshalb die Frage (Suche hat nichts ausgeworfen):

    Wenn ich einen Facelift fahre, kann und darf ich dann alte Felgen- und Reifengrößen des Vorfacelifts fahren?
    Gibt es dadurch vielleicht sogar Probleme? Denn es gab ja auch einen Grund, warum mit dem Facelift andere Größen eingeführt wurden.

    Zwischendrin habe ich hier und da in Reifenthreads mal etwas aufgeschnappt, jedoch hatte es bis jetzt nie eine Relevanz für mich.

    Sagen wir mal die erste, alte Kombination würde ich bekommen können, erwarten mich dann Probleme?
    http://s1.directupload.net/images/130331/kfrvpf8z.jpg

    Danke im Vorraus!
     
  2. p4ddY

    p4ddY 1er-Profi

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    2.851
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Paddy
    Schau in deine CoC Papiere, ob du die Kombination fahren darfst.
     
  3. Backy

    Backy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Marvin
    Spritmonitor:
    Hi Paddy,

    ich habe vor kurzem gelesen, dass dieses Papier beim Brief beiliegt.
    Mein Auto ist noch in der Finanzierung, somit liegen diese Papiere wahrscheinlich bei der Bank.
     
  4. p4ddY

    p4ddY 1er-Profi

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    2.851
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Paddy
    Bitte die Bank doch höflich, ob sie dir eine Kopie der CoC Papiere zusenden mögen. Die Eintragungen dort sind auch bei einer Polizeikontrolle hilfreich, da die Beamten oft nicht nachvollziehen können, ob die Rad-Reifenkombination nun erlaubt ist oder nicht. In der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) stehen ja nicht mehr alle Größen drin. Deshalb fragst du ja auch hier :)
     
  5. Ben118

    Ben118 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    92237 Sulzbach-Rosenberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Ben
    bevor du die Bank bemühst, schau auf der fahrerseite an der B-Säule (fahrertüre öffnen) da stehn auch alle reifengrößen/kominationen drin

    und der einzige, mir bekannte, grund für die umstellung von 205/225 auf 215/245 Mischbereifung, ist lediglich wegen dem Untersteuern.
    der hinterreifen wurde auf 245 geändert, dass der abrollumfang für die steuergerät verträglich ist.
    215/225 würde wohl nicht funktionieren.


    also so gesehen fahrbar!
    wüsste nichts was dagegen sprechen könnte.

    Aber lasse mich gerne eines besseren belehren ;)
     
  6. snofru

    snofru 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Wenn ich Untersteuern abstellen will, dann schraub ich vorn und hinten die gleich Reifengröße drauf und mach die Differenz nicht noch größer. Was du da schreibst ist ausgemachter Blödsinn
     
  7. Ben118

    Ben118 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    92237 Sulzbach-Rosenberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Ben

    ahja, das plus an haftung/grip auf der Vorderachse, aufgrund der breiteren reifen verringert das untersteuern beim einlenken also nicht, da hinten jetzt noch breitere reifen sind?
    man bedenke - einlenken - kein schub von hinten ...

    prinzipiel könnte man auch die sprubreite an der vorderachse verbreitern - währe aber mehr aufwand und teurer gewesen als einfach nur die die reifenkombi zu ändern!
     
  8. #8 snofru, 07.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2013
    snofru

    snofru 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Sicher lenkt ein 215er Vorderreifen direkter ein als der entsprechende 205er, aber das ist ja wohl nur die halbe Wahrheit. Maßgeblich ist bei statischer Kurvenfahrt immer das Verhältnis von Grip auf der Vorder- UND der Hinterachse. Ist hinten deutlich mehr Grip vorhanden, fängt die Karre im Grenzbereich wieder an stur über die Vorderachse zu schieben anstatt dem Lenkeinschlag zu folgen. Von Haus aus ist der 1er nunmal untersteuernd abgestimmt.
    Also warum nicht überall gleich 225er drauf? Noch mehr Grip an der Vorderachse und hinten das Niveau halten anstatt wieder höher zu setzen. Ganz weg geht das Untersteuern sowieso nicht wegen den Fahrwerkseinstellungen (Verhältnis Sturz an Vorder- und Hinterachse) ab Werk.
    Leute mitm 135i (gibts ab Werk hinten nur mit 245ern) und alten M3's die öfter auf der Nordschleife sind, schrauben sich teils ringsrum 225er drauf damit die Balance besser wird ;)
    Wenn für solche Kaliber ein 225er an der Hinterachse auf der Rennstrecke genug Grip beim rausbeschleunigen bietet, dann ist ein schwerer 245er am 118i fahrdynamisch wohl völliger overkill ;)

    Davon mal ab sind 225er die günstigste und weitverbreiteste Reifengröße (beste Auswahl) in der Größenregion. Da rechnet sich die extra TÜV-Abnahme oft schon mit dem ersten Reifensatz.
     
  9. #9 diggnboy, 07.04.2013
    diggnboy

    diggnboy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Köln
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Dave
    Spritmonitor:
    @snofru
    da du dich mit der materie anscheinend auskennst und ich nich ein extra thread aufmachen möchte würde ich gerne wissen was du von 215er rundum hälst an einem 118i fl.
    Möchte mir für den sommer alu felgen holen aber keine 225er rundum drauf machen.
    Denke das die zu breit sind (Anfahren, fahrverhalten, komfort).
     
  10. snofru

    snofru 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Ob 215er komfortabler als 225er sind, sei mal dahingestellt. Egal ob in 17 oder 18", die 215er haben immer weniger federnde Luft + Gummi (Höhe der Reifenflanke) auf der Felge als die 225er. Das Prozentuale Verhältnis von Reifenbreite und -höhe bleibt bei den beiden genannten Breiten gleich - sonst stimmt nachher der Abrollumfang nicht.
    Beim Luft- und Rollwiderstand hast du sicherlich Recht.
    Beim Anfahren hast du mit den 225ern sicherlich mehr Grip (schneller), langsamer sind die dann eher beim Durchzug. Die Lenkkräfte steigen tendenziell sicher auch.

    Bei 17" nehmen sich die Reifenpreise und Angebot nix zwischen 225er und 215er Breite, bei 18" sind die 215er schon fast so teuer wie die 245er. 225er sind hier die mit Abstand preiswerteste Option.

    In 17" würde ich wahrscheinlich auch die 215er nehmen. Tendenziell sollten diese ja leichter sein. So genau weiß man das bei den Toleranzen bei Felgen und Reifen in der Herstellung aber nie bevor man beide Breiten gewogen hat. In 18" gibt es für die 1er für mich nur eine Option bei der Reifengröße: 225/40R18. Bei 215ern ist das Angebot in 18" einfach zu bescheiden - die Preise entsprechend auch.

    btw: Bin gestern mal eine ausgiebige Proberunde mit der alten Mischbereifung vom Vorbesitzer gefahren bevor ich sie verkaufe (18" RFT in 215 + 245 Bridgestone mit BMW Sternmarkierung). War nach meinen Erfahrungen mit den 205er 17" RFT Winterrädern weniger hart als ich erwartet hätte . Die ganzen Gummilager vom M-Fahrwerk scheinen ziehmlich weich ausgelegt zu sein und das entsprechend aufzufangen.
    Beim harten einlenken aber: deutliches Untersteuern während die Hinterachse nur gelangweilt hinterher läuft - wie ich erwartet hatte. Da läuft der 1er auf den 205er Winterreifen neutraler ums Eck - wenn auch mit insgesamt weniger Grip.
    Das ABS schien mit der Mischbereifung auch nicht so richtig happpy zu sein. Fühlte sich seltsam an was es da geregelt hat.
     
Thema: Alte Felgen-/Reifengrößen am Facelift
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Alte Reifengrößen

Die Seite wird geladen...

Alte Felgen-/Reifengrößen am Facelift - Ähnliche Themen

  1. Felgen beim Lagern sichern

    Felgen beim Lagern sichern: Bei uns in der Region räumen sie gerade mal wieder Garagen aus. Vorzugsweise hochwertige Fahrräder und eingelagerte Sommerräder. Sichert ihr eure...
  2. [F20] Meine neuen M140i xdrive Winterreifen auf alten Felgen. 379 17“

    Meine neuen M140i xdrive Winterreifen auf alten Felgen. 379 17“: Nach 6 Jahren Sommerdienst werden die Sportline Felgen 379 als Winterböcke benutzt mit neuen Pirelli Sottozero 3 225/45 R17 [IMG] [IMG] Mit dem...
  3. BMW 405 Felgen

    BMW 405 Felgen: Suche BMW 405 Felgen in 19 Zoll ohne Beschädigungen.
  4. Tausche 1m OEM Felgen Seidenmatt Schwarz gegen OEM Silber

    Tausche 1m OEM Felgen Seidenmatt Schwarz gegen OEM Silber: Wenn jemand Interesse hat seine Originalen 1m felgen gegen meine Schwarz Seidenmatten Pulverbeschichteten zu tauschen, der kann sich gern bei mir...
  5. BMW 2er Active & Gran Tourer Facelift (2018)

    BMW 2er Active & Gran Tourer Facelift (2018): ---------- BMW überarbeitet 2018 seine Vans: Der 2er Active und Gran Tourer erhalten 2018 ein Facelift. Mit dabei: ein Doppelkupplungsgetriebe,...