Als Leihwagen gehabt...

Diskutiere Als Leihwagen gehabt... im BMW 116d Forum im Bereich Informationen zum 1er F40 Modell ab 2019; Möge der 6-endige Gott des Heckantriebs mir meine folgenden Worte verzeihen und mich nicht mit Zündaussetzern strafen... Mein 140 wird nun 3....

  1. AW140

    AW140 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    KR
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Vorname:
    Achim
    Möge der 6-endige Gott des Heckantriebs mir meine folgenden Worte verzeihen und mich nicht mit Zündaussetzern strafen...

    Mein 140 wird nun 3. Folglich Inspektion, TÜV und noch schnell ein paar kleine Sachen auf Gewährleistung bevor das gute Stück aus dem Leasing in meinen Besitz übergeht.
    Als Leihwagen bekam ich einen F40 116d mit gerade 199km auf der Uhr.
    Scheint das Model "Sport-Line" zu sein. Sportsitze (Stoff/Sensatec), Comfort-Paket und Business-Paket.
    Evtl noch ein paar Kleinigkeiten die mir so nicht gross aufgefallen sind. Im Konfigurator lag ich damit so um 36,5K.
    Ich dachte mir: "Lustig... vom grössten Motor zum kleinsten."
    Was soll ich sagen... Er gefällt mir! Ja, es ist kein R6, ja er hat Frontantrieb. Er hat nur 3 Zylinder. But Wayne?
    Dafür fährt der "halbe" Motor aber sehr souverän. 270 NM machen ihn nicht zum Rennwagen, 10 sek. 0-100 sind anständig. Für das Mitschwimmen, zügiges Anfahren und Auffahren auf die Autobahn ist das völlig in Ordnung. Zudem ist der Diesel gut gedämmt, das Auto ansich schon sehr ruhig im Innenraum. Die Türen fallen satt ins Schloss. Und die Sitze.... besser als in meinem 40er... Mit dem Cockpit müsste ich noch warm werden. Ich mag es Analog... Radio und Boxen machen ihren Job gut. (Kein Soundsytem). Doppelkupplung ist beim Anfahren etwas zäh. (liegts am Motor oder an der DK? Egal, passt aber wenn man sich dran gewöhnt hat)
    Und als ich bei der Übernahme sah: Restreichweite 850km... wtf? Verbrauch (80% Stadt) lag bei 5,6l...

    Wer also keine PS-Orgie veranstalten will, kann beim "Kleinsten" schon gut aufgehoben sein. Ich war positiv überrascht. Ein absolut entspanntes Auto.

    ...sagt wer nach 8 6-endern im Heckbetrieb...
     
    NiklasG, catsister, OGOL_2016 und 8 anderen gefällt das.
  2. #2 NoaMoasta, 18.10.2019
    NoaMoasta

    NoaMoasta 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.12.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Munich-County
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2017
    Für diesen Post wirst du verstoßen werden und du musst in der Hölle braten! Deine Freunde werden sich abwenden und deine Angehörigen werden zwei Jahre schwarz tragen. Das Einwohnermeldeamt wird sich melden, dass du künftig Kevin heißen sollst. Wenn du Herr der Ringe ansiehst, wird Gandalf künftig nur noch zur Seite sprechen und bei Star Wars wird der Imperator dir heimlich zuzwinkern. Nur dir!
     
    Bmwer, hsl72, flyfan und 10 anderen gefällt das.
  3. DaveED

    DaveED 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.554
    Zustimmungen:
    3.342
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Dave
    Danke für deine Erfahrungen...
    Ich denke mir schon die ganze Zeit, das der Kleine gar nicht so schlimm ist wie immer alle behaupten. Ich saß zwar nur drin und durfte nicht fahren, aber auch da war ich nicht so abgeneigt wie die meisten hier :wink:

    :lachlach:
     
    catsister, Dexter Morgan, Roy und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #4 maexjee, 18.10.2019
    maexjee

    maexjee 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    547
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Vorname:
    Max
    :lachlach:

    Zum Thema: der Punkt ist doch, wenn wir uns mal alle hier frei von unserer automobilen Beschränktheit machen, dann tut's son Karren schon. Zwar unspektakulär, aber er tut's. :wink:
     
    Teddybearx25xe, Roy, So118 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    3.457
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Ich denke, dass gerade die kleinen Motorisierungen im Alltag absolut passen.
    Das geht mir mit meinem 116d ja ganuso.
    Ich kann deine positiven Eindrücke vom Motor daher sogar aus Sicht F20 absolut bestätigen.
     
    catsister gefällt das.
  6. #6 dehnhart, 18.10.2019
    dehnhart

    dehnhart 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    205
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Stefan
    und die Atraktivität dieser "kleinen Motorisierungen" wird in der nahen Zukunft steigen ... Zitat Spiegel:

    "Der CO2-Preis kommt – und spült bis 2023 18,8 Milliarden Euro in den Staatshaushalt: Bei ihren Verhandlungen um den deutschen Weg im Klimaschutz haben sich die Koalitionsspitzen von Union und SPD am 20. September 2019 auf einen CO2-Preis geeinigt, der ab 2021 über einen Handel mit Zertifikaten erfolgt und bei einem Festpreis für Verschmutzungsrechte von zehn Euro pro Tonne Kohlendioxid starten soll. Bis 2025 soll der Preis dann schrittweise auf 35 Euro steigen" ... "Experten gehen davon aus, dass ein CO2-Preis von 35 Euro pro Tonne CO2 zum Beispiel Diesel an der Tankstelle um mehr als neun Cent verteuert. Außerdem hat die große Koalition beschlossen, dass Benzin und Diesel ab 2021 um drei Cent teurer werden sollen, bis 2026 ist in einem zweiten Schritt die Erhöhung der Kraftstoffpreise um neun bis 15 Cent vorgesehen."

    Dies ist nur ein gemäßigter Kurs ... mit einer anderen Bundesregierung wird sicherlich noch weiter 'nachgewürzt' ...Primär - wird sich meiner Einschätzung nach - mit diesen Mitteln der CO2 Ausstoß im Strassenverkehr nicht signifikant reduzieren, da überwiegend nicht zum Spass gefahren wird. Also kann politisch beliebig nachgesteuert werden ... Kraftstoffpreise von 2,50€ halte ich Mitte des nächsten Jahrzehnts für realistisch ...
     
    Magnum gefällt das.
  7. #7 Dexter Morgan, 18.10.2019
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    3.945
    Zustimmungen:
    8.157
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Wenn der Motor/Antrieb egal ist, ist der Rest ja quasi auch egal. Da tuts dann fast jedes Auto, unterschieden nur noch von Billig-, Normal-, Teuer-, Sauteuersegment.

    Auf alle Fälle endlich mal ein Erfahrungsbericht!
     
  8. sk156

    sk156 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    826
    Ort:
    Heilbronn
    Ich hatte ein ähnliches Erlebnis mit einem Q2 als Leihwagen welcher 116 Diesel-PS und das DSG besessen hat. Für den Alltag total ausreichend und iwie auch befriedigend, wenn man sich den Verbrauch angeschaut hat. Allerdings war diese Einstellung nach dem Werkstatttermin und dem Starten des eigenen Wagens auch wieder schnell verflogen :D
     
    Magnum und Dexter Morgan gefällt das.
  9. Magnum

    Magnum 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    319
    Vorname:
    Martin
    Sehr beängstigende Aussichten die sich da momentan offenbaren. Spricht wieder dafür im hier und jetzt unsere "Umweltverschmutzer" so viel wie möglich noch zu genießen!
     
    sk156 gefällt das.
  10. Cisco

    Cisco 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.04.2014
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    München
    Vorname:
    Paul
    Spritmonitor:
    Was die Innenausstattung des neuen 1er angeht bin ich absolut begeistert. Wer es mag (ich z.B.) kommt hier einfach zu 100% auf seine Kosten. Zum Fahren und äußere Optik habe ich meine eigene Meinung. An sich aber defintiv ein klasse Alltagsauto.
     
    catsister und Roy gefällt das.
  11. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.656
    Zustimmungen:
    837
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    was man da aber deutlich sieht, auch mit down-3 Zylindern gibt es keine Entwicklung mehr, die verbräche bleiben da, wo sie seit jahren kleben...., das Konzept verbrennungsmotor ist ausgereizt...bis auf die abgasreinigung, die auch bei diesel und bezinern noch mehr verlangen wird in Zukunft....

    ist zwar OT, aber wohin das führt sieht man an der aktuelle Entscheidung zum verbot von neuen Ölheizungen ab 2026; man soll dann "umweltfreundlichere" Heizungen einbaue, so OTON medien...wenn man dann mal genauer nachliest bleibt nicht viel übrig von umweltfreundlich....

    gas, solls nicht sein, geht eh schlecht ohne Gasleitung.
    olbrennwert, tabu
    Fernwärme auf dem land, ich kann ja nur lachen...

    pellethezung solls sein, ja, so herrlich CO2 neutral....soviel bäume hats auf der welt nicht und auch nicht in D um die regenrativ zu verheizen, zmal holfeuerung neben CO2 auch flott feinstaub erzeugt..umweltfreundlich eben durch den Schornstein...

    dann eben Wärmepumpe, luft luft im winter, cool haizen wir zu 90% mit Strom...."öko"-Strom und reganerativ soll er sein, in der menge nicht verfügbar...UUUUND? TEUER, wird teurer, bleibt teuer...

    wämepumpe mit erdbohrung, auch so ein Trugschluss, das man da im winter viel wärme pumpen würde...

    Kombination aus solarthermie und photvoltaik?!...klar, nur im winter ist die energei vom dach mal Mangelware, und da will man ja die bude arm haben...

    mann kanns drehen und wenden, unsere Politik ist total abgedreht.....erst der heilige garhl des feinstaubes, dann des NOx nun wieder CO2 und wie das alles von uns bezahlt werden wird für geringste Effekt in der ökobilanz eines fast vorbildlich sauberen staatsorganismus?!...wir alle werden bluten, für wenig bis nichts...

    heisst für mich mal konkret, das ich vor 2026 wohl die dann 27 jahre alte Heizung mit 7% abgasverlust (öl) auf brennwertanlageg mit 1% abgasverlust umstellen muss, die hält dann noch so lange ich das haus halten will. alles andere wäre unwirtschaftlich, rausgeschmissenes Geld und würde sich nie mehr armotisieren....; solarthermie und PV ist eh schon auf dem dach. OT Ende

    ähnliches Thema die zukünftige Mobilität, ich bin für E-gerüstet, dennoch verhoble ich den F20 jetzt nicht, auch das ist in meinen augen unökologisch.

    also, warten wir den künstlich erzeugten run auf die neuen Ölheizungen ab.....
     
    Dani_93, dehnhart, pille323 und 5 anderen gefällt das.
  12. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    3.457
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    @deftl
    Du triffst mit deinen Ausführungen die Misere absolut auf den Punkt.
    Auch, was die Verbräuche der 3 Zylinder angeht - das sehe ich ja bei meinem.
     
    deftl gefällt das.
  13. #13 twisterbandit, 11.11.2019
    twisterbandit

    twisterbandit 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.01.2019
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    29
    Solche Verbräuche gehen aber auch mit größeren Motoren. Aktuell liege ich mit dem 18d F20 auf insgesamt über 20.000 km bei 5,05 l/100 km. Mit den schmalen 225 er Winterreifen bin ich immer noch sparsamer als mit den 18Zoll Sommerreifen und hoffe nun, da der Wagen ja eingefahren ist, unter die 5 l/100 km zu kommen. In sofern sehe ich noch nicht so ganz den Vorteil der kleineren Motoren. Muss aber gestehen: ich bin noch nie einen 116d gefahren und kann daher nicht sagen ob bzw. wieviel sparsamer der 16d ist.


    Fakt ist: wir müssen uns vermutlich auch umstellen, damit unsere Fahrzeuge etwas weniger verbrauchen und die Umwelt weniger belasten. Denn man kann mit einem kleinen Motor, wenn man den anständig auspresst, sehr hohe Verbrauchswerte erzielen. Ich denke dass das größte Sparpotential im Gasfuß des Fahrers liegt.
     
    pille323 gefällt das.
  14. #14 mehrfreudeamfahren, 11.11.2019
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    192
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Ein Motor hat ein Last-Spezifisches Verbrauchskennfeld. Bei 5% Last arbeitet ein (Turbo) Motor ineffizienter in Bezug auf Leistung je Treibstoff als bei 50% Last.
    [​IMG]

    Angenommen du eierst mit 130 km/h und 2000rpm auf der Autobahn und brauchst fiktiv 84MN Last. Wenn die 84MN bei einem 4-Zylinder 2,1 bar entsprechen würden hättest hier im Diagramm du einen spezifischen Kraftstoffverbrauch von 325. Bei einem 3-Zylinder entspricht das 2,8 Bar und 275. Damit würde ein Motor (rein mathematisch an diesen fiktiven Zahlen) um 15% effizienter arbeiten.

    Also ich sehe in diesem Bezug den Sinn der Motoren schon. Die Frage ist halt, wie viel davon in der Praxis ankommt.
     
  15. #15 twisterbandit, 11.11.2019
    twisterbandit

    twisterbandit 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.01.2019
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    29
    Ok, als Nichttechniker kann ich die Zahlen nicht nachvollziehen. Ich sehe nur den Verbrauch von Roy mit 5,7 l/100 km ohne zu wissen was er für ein Streckenprofil hat. Bei mir ist es ca 60% BAB und jeweils 20% Landstraße und Stadt. Wobei es bei den Stadtfahrten immer auf den Verkehr ankommt, wieviel der 2,0er schluckt. Insgesamt finde ich den Wagen schon sehr sparsam und kann mir eigentlich nicht vorstellen das der 116 mit 15% weniger, somit nur mit 4,3 l fahren kann (im Durchschnitt über mehrere 1.000 km) Durchschnitt bei Spritmonitor 5,34 l/100km (118d hat 5,71 l/100 km) .
     
    Roy gefällt das.
Thema:

Als Leihwagen gehabt...

Die Seite wird geladen...

Als Leihwagen gehabt... - Ähnliche Themen

  1. Frage bzgl. Leihwagen

    Frage bzgl. Leihwagen: Servus miteinander, also meine Nachbarin hat mir ein paar Dellen in meine Tür gehauen, sie gibt den Schaden zu, Schadensnummer liegt vor und...
  2. [E87] Kettenspanner Locker, glück gehabt!!!

    Kettenspanner Locker, glück gehabt!!!: Hallo, ich bin ganz neu hier und auch nur aus dem Grund weil ich letzte Woche gerade noch einem Motorschaden davon gekommen bin! zu meinem 1er:...
  3. Leihwagen / Garantie

    Leihwagen / Garantie: Servus, Habe folgenden Fall bei mir ging am 28.05 die Motorkontrollleuchte an nachm auslesen kam raus Steuerkette und Referenzen in der...
  4. Leihwagen bei Garantiereparatur

    Leihwagen bei Garantiereparatur: Bekommt man/Ihr bei nem Garantiefall gratis nen Leihwagen? Bei Mini wurde des bisher so gehandhabt, ist das bei BMW ebenfalls so?
  5. Michelin PSS - Schraube im Reifen gehabt, was nun?

    Michelin PSS - Schraube im Reifen gehabt, was nun?: Hallo Mädels ich muss euch mal um Rat fragen. Ich habe mir eine Schraube in den Reifen gefahren. Bin sofort zur nächsten Tanke und anschließend...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden