Allgemeine Information zur EFB Batterie

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von 118d2009, 20.07.2013.

  1. #1 118d2009, 20.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2013
    118d2009

    118d2009 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich zuvor stundenlang das Internet nach Informationen durchforstet habe, BMW direkt dazu befragt und ungefähr 1000x gesagt bekommen habe "Weiß ich nicht" hier mal meine Erfahrung.

    Ich musste die Batterie meines 1er Model 118d Bj. 2009 wechseln. Also begann die Suche nach einer günstigen Batterie um den Kosten der Reparatur bei BMW aus dem Weg zu gehen. (BMW wollte inkl. allem fast 550,00 Euro haben :lachlach::eusa_wall: )

    Nun dachte ich mir etwas teuer :narr: .

    Ich habe dann recht schnell einen Artikel über die EFB Batterien gefunden und konnte auch selbst herausfinden, dass es keinen wesentlichen Unterschied zwischen AGM und EFB gibt, außer dem Preis und der verwendeten Technik. Beide sind hoch Zyklenfest und Start Stop geeignet, wobei die AGM noch etwas besser mit Break Energy Regeneration umgehen kann als die EFB.

    Da mir keiner sagen konnte ob mein BMW die EFB annimmt, ich aber keinen logischen Grund finden konnte warum nicht habe ich schließlich die MOLL 82080 EFB eingebaut, bin zum Bosch Dienst um dem Auto beizubringen " Hallo Du hast eine neue Batterie " und siehe da nachdem der IBS geschnallt hatte dass er eine neue Batterie hat funktionierte wieder alles einwandfrei.

    Die Batterie ist bisher 10Tkm drin und bisher null Probleme.

    Fazit es ist somit durchaus möglich eine EFB anstatt einer AGM zu verbauen. Bitte fragt aber nicht beim Freundlichen danach die haben im Zweifel keine Ahnung und beziehen sich auf die Herstellervorgaben. Ein Blick nach rechts oder links ist scheinbar heute nicht mehr möglich.

    Einsparpotential bei Verbau einer EFB statt AGM ~ 100,00 Euro.

    Grüße

    P.S.: Wenn euch einer erzählen will, dass der Verbau einer EFB die Steuergeräte beschädigen wird oder das Auto nicht mehr anspringen wird, weil der IBS Sensor "merkt", dass keine AGM Batterie verbaut ist, solltet Ihr euch kommentarlos in euer Auto setzen und schnell weg fahren, weil zu befürchten ist, dass euer Auto den Dienst quittiert weil es beleidigt ist, dass Ihr es einem Kurpfuscher anvertraut habt :narr: .


    P.P.S.: Thema bitte pinnen, da ich denke dass die Informationen im Netz sehr sehr rar sind und das Thema doch häufiger gesucht wird.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mb_120i, 21.07.2013
    mb_120i

    mb_120i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Tom
    Wer mehr wissen will, dem sei der Bericht >> Starterbaterien im ADAC Test << wärmstens empfohlen.

    Codiert werden müssen m.E. sowieso beide. Da die EFB-Batterien laut diesem Bericht aber auf einer Nass-Batterie aufbauen, würde ich aus Sicherheitsgründen lieber (wieder) eine günstige AGM-Batterie wählen, da auslaufsicher :icon_cool:
     
  4. #3 118d2009, 10.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2013
    118d2009

    118d2009 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Bericht war überhaupt erst der Grund warum ich angefangen habe mich mit dem Thema näher zu beschäftigen.

    Nun nochmal etwas zu Thema codieren:

    Die Boardelektronik bekommt dabei nur mitgeteilt:

    "Liebe Boardelektronik,

    ich freue mich Dir mitteilen zu können, dass bei Kilometerstand XXX eine neue Batterie in das Fahrzeug verbaut wurde mit folgenden Werten: XXXAh und XXX Kapazität. Du möchtest dies bitte ab sofort bei deinen Berechnungen berücksichtigen.

    Liebe Grüße

    Dein Werkstattonkel"

    Mehr ist das nicht und dient einzig und alleine der Nachweisbarkeit für die Werkstatt, dass bei Kilometer XXX eine neue Batterie eingebaut wurde.

    Die Elektronik setzt sich von selbst zurück, wenn das Fahrzeug ca. 30 Minuten ohne Boardspannung ist. Damit sind auch die Aufzeichnungen des IBS weg und dieser fängt von vorne an zu rechnen.

    Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis der IBS auf den Trichter gekommen ist, dass eine neue Batterie vorhanden ist und die Werte für SSA usw. auf die neue Kapazität angepasst und gemeldet hat.

    Also nicht wundern, wenn es etwas dauert.

    Grundsätzlich ist für eine korrekte Funktion der neuen Batterie und des IBS eine Neucodierung somit nicht erforderlich.

    Wer etwas anderes behauptet soll mir den konkreten Beweis liefern, dass sich die Boardelektronik ohne Neucodierung anders verhält als mit.

    P.S.: Das Argument der Auslaufsicherheit ist kein Argument die AGM der EFB vorzuziehen denn, vor nicht einmal 10 Jahren gab es noch keine AGM-Gel Batterien und es waren ganz normale Säure-Blei Akkus verbaut, welche ebenfalls nicht "Auslaufsicher" waren. Alleine die Serieneinführung der SSA machte es überhaupt erst notwendig eine Batterie zu entwickeln, welche Zyklenfest ist, so dass die AGM Technologie dafür herhielt. Angenehmer Nebeneffekt durch die Gelmatten war diese "Auslaufsicher" was eher ein Verkaufsargument als einen tatsächlichen Vorteil mit sich bringt. Nachteil der AGM temperaturempflindlich was wieder ein Kontrapunkt war, aber auch einen positiven Effekt hatte: Die Batterie nicht mehr im Motorraum zu verwurschteln sondern gesondert temperaturneutral unterzubringen. So ist sie weitaus besser zugänglich.
     
  5. #4 Andy_E87, 20.08.2013
    Andy_E87

    Andy_E87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Da bringt jemand die Kodierung der Parameter der verbauten Batterie und die Registrierung dieser durcheinander.
     
  6. #5 Knüppel74, 20.08.2013
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Jepp, würde ich auch sagen!
    Oder aber unsere BMW-Werkstätten verarschen uns alle mteinander!
     
  7. #6 Nilrem, 19.09.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.09.2014
    Nilrem

    Nilrem 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    118d2009 Mich würde es interessieren wie es nun mit der EFB ausschaut nachdem mehr Zeit vergangen ist???

    Moin, mich würde mal interessieren wie es deinem 1er so mit der EFB Batterie ergangen ist?
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Rauchi1966, 21.09.2014
    Rauchi1966

    Rauchi1966 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, FFB
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2008
    Spritmonitor:
    Ich habe mir Anfang des Jahres auch eine neue AGM Batterie gegönnt.
    Ich konnte im großen Internet Auktionshaus eine Varta F21 AGM 80Ah für sage und schreibe 93€ incl. Versand ersteigern. Der große Batteriehändler hatte sie innerhalb von 2 Tagen zu gesandt. :daumen:
    Eingebaut habe ich sie selber, bin nur zur BMW-Werkstatt und habe sie anmelden lassen. Seid dem keine Probleme mehr.

    Gruß :aufgeregt:
     
  10. #8 smartin, 08.11.2014
    smartin

    smartin 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.11.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Stehe vor der selben Entscheidung Moll AGM oder EFB im 118d BJ 2009.
    (800 A, 80 Ah)
    Gibt es schon neue Erfahrungen seit dem Einbau der EFB Batterie?
    Gab es negative Auswirkungen durch die Bremsenergie-Rückgewinnung?

    Vielen Dank für die Unterstützung!
     
Thema: Allgemeine Information zur EFB Batterie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mitl moll xxx

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Information zur EFB Batterie - Ähnliche Themen

  1. Batterie Problem

    Batterie Problem: Hallo zusammen, Habe in der Familie einen 116i, da ist das Problem das immer wieder auch nach längerem Fahren die Batterie im Display erscheint,...
  2. Batterie stark entladen nach CIC Umrüstung

    Batterie stark entladen nach CIC Umrüstung: Servus zusammen, habe mir vor 2 Monaten ein CIC Prof. inklusive FSE nachrüsten lassen das soweit auch gut funktioniert. Kurze Zeit nach dem...
  3. [E87] Allgemeine Fragen vorm Kauf

    Allgemeine Fragen vorm Kauf: Hallo, ich bin dabei mir ein neues (gebrauchtes) Auto zu kaufen. Leider habe ich noch nie einen BMW gefahren, daher steht mir noch eine...
  4. Klackern am Motor / Anzeige Batterie leer

    Klackern am Motor / Anzeige Batterie leer: Hallo Zusammen, vor einigen Wochen wurde bei meinem 116i bj2006 die Steuerkette und das ganze Programm getauscht. War eine kostspielige...
  5. Neue Batterie codieren/freischalten und Coronas (Ringe) als Tagfahrlich codieren

    Neue Batterie codieren/freischalten und Coronas (Ringe) als Tagfahrlich codieren: hallo, mir wurde dieses forum bezüglich meines anliegens vorgeschlagen!?! ich suche jemanden der mir die neue Batterie codieren/freischalten und...