Allgemeine Fragen zum M140i

Diskutiere Allgemeine Fragen zum M140i im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Einen schönen guten Morgen euch zusammen, mein Name ist Tim und ich bin neu hier, und kaum bin ich hier habe ich schon ein großes Thema für...

  1. #1 Alphaphone, 02.02.2020
    Alphaphone

    Alphaphone 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Einen schönen guten Morgen euch zusammen,

    mein Name ist Tim und ich bin neu hier, und kaum bin ich hier habe ich schon ein großes Thema für euch. Nehmt es mir nicht böse :)

    Ich liebäugele schon seit langem mit einem M140i, da mir mein alter E46 320Ci langsam „auseinander fällt“ und ich mal neben meinem E30 und E46 mal etwas neues moderneres möchte.

    Hab mir schon ein paar angeschaut und alle waren so wie ich sie mir vorstelle, vor allem Ausstattungstechnisch.

    Ist das „alte“ Armaturenbrett „billiger“ verarbeitet gewesen oder unterscheidet es sich nur optisch vom „neuen“?

    Sind elektrische Sitze ein muss in einem so „neuen“ Auto? Weil wenn ich mir die elektrischen Sitze aus meinem 3er anschauen gehen mir die schon gewaltig auf den Zeiger - wieso kann ich nicht erklären

    Wie schaut es eigentlich mit dem xDrive aus? Ist der arg anfällig oder sollte och doch lieber auf einen reinen Hinterradantrieb setzen? Es sei gesagt, das mir beide Antriebskonzepte zusagen, da ich sowieso nicht der Drifter und Burnout-Typ bin. Ich bin wegen des xDrive etwas unsicher, da im X3 E83 meines Vaters schon bei der von BMW freigegebenen Mischbereifung mit neuen Reifen „zicken“ macht (ruckelt ständig und reguliert nach)

    Ist der B58B30 anfällig oder genauso ein treuer gefährte wie der M54B20 aus dem E46?

    Ist Speed Limit Info auch im „alten“ Tacho nachrüst-/freischaltbar?

    Gibt es sonst noch gravierende Unterschiede zum LCI1 und dem LCI2 ausser das Armaturenbrett und der Instrumentenkombination?

    Gibt es etwas was euch am M140i extrem stört, oder eher gesagt generell am F20 - wenn ja was?

    Ich danke euch schon einmal im vorraus!

    Viele Grüße

    Tim
     
  2. #2 1er Turbo, 02.02.2020
    1er Turbo

    1er Turbo 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2018
    LCI 2 hat ein neueres idrive verbaut
    Abgedunkelte Scheinwerfer und Nieren
    Ab Mitte 2018 sind es sogar OPF Modelle
     
  3. #3 Dexter Morgan, 02.02.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    10.608
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Die SE hat dunkle Nieren, Shadow Line und dunklere Rücklichter.

    Wenn der Fahrer ständig wechselt, sind e-Sitze sinnvoll. Wenn Du den zu 90% fährst eher nicht.

    Wohnst Du alpin oder flach?
     
  4. #4 Alphaphone, 02.02.2020
    Alphaphone

    Alphaphone 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Okay, danke euch schon einmal für die Antworten.
    @Dexter Morgan wohne im Rhein-Neckar-Kreis.
     
  5. #5 matzusv8, 02.02.2020
    matzusv8

    matzusv8 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Bei einer Körpergröße von über 1,90m würde ich auf jeden Fall vorher Probe sitzen auf den elektrischen Sitzen.
    Die tiefste Position ist bei den Elektrischen wesentlich höher als bei den Manuellen.
     
  6. #6 1er Turbo, 02.02.2020
    1er Turbo

    1er Turbo 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2018
    1,93m und keine Probleme. Also würde ich da mal keine Panik machen.
    Selbst mit Schiebedach.

    Aber gegen ein Probesitzen spricht natürlich nichts
     
  7. #7 matzusv8, 03.02.2020
    matzusv8

    matzusv8 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Keine Panikmache weit und breit zu sehen.

    Eben. Vor allem nicht wenn sich schon jemand Gedanken über die Sitze macht, hier gehört das Thema einfach dazu.
     
    1er Turbo gefällt das.
  8. #8 1er Turbo, 03.02.2020
    1er Turbo

    1er Turbo 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2017
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    1.285
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2018
    :daumen: das mit der Panik war etwas unglücklich von mir formuliert.

    Die eigentliche Aussage ist ja, dass ich schon einen 1er ohne elektr. Sitze hatte und einen mit elektr. Sitzen und Schiebedach. In beiden konnte ich ganz bequem sitzen.
    Ich würde es also nicht als ein Ausschlusskriterium betrachten.
     
  9. #9 BMW_m140i, 03.02.2020
    BMW_m140i

    BMW_m140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.03.2019
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    311
    Ort:
    Raum Kempten
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Vorname:
    Chris
    Ich finde das neuere Armaturenbrett schöner. Es wirkt wertiger. Aber das ist natürlich Geschmacksache. Und die iDrive Controller sind größer geworden. LCI1 Modelle sind dafür häufig um einiges günstiger. Da musst du selbst entscheiden ob dir das wichtiger ist.

    Elektrische Sitze, wie bereits gesagt, nur sinnvoll wenn abwechselnd mehrere Personen mit dem Auto fahren.

    Das xDrive ist sehr empfindlich bei unterschiedlichen Rollumfängen der Vorder und Hinterreifen. Dann muss das Verteilergetriebe permanent arbeiten und wird ziemlich sicher irgendwann kaputt gehen. Falls du vor hast die originalen Rad Reifen Kombinationen zu ersetzten, würde ich dir zum sDrive raten. Manche Leute hatten aber sogar mit der Originalbereifung Probleme mit dem VTG. Für mich persönlich waren das ein Ausschlusskriterium und ich hätte mir keinen xDrive gekauft.

    Der B58B30 ist ein ausgezeichneter Motor. Hohes Potential für Mehrleistung, hohes Drehmoment, Laufruhe usw. Da komme ich persönlich aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. Auch der Verbrauch hält sich in Grenzen. Man kann den Wagen mit 7l fahren wenn man möchte. 20l sind aber natürlich auch kein Problem.
    Ich fahre den Wagen eher als Spaßauto weil ich ansonsten einen Dienstwagen habe und brauche um die 10l. Wenig Kurzstrecke, relativ viel Autobahn und Landstraße und überwiegend sehr flott gefahren. Ich bin mit dem Verbrauch sehr zufrieden.

    Speed Limit Info lässt sich meines Wissens nicht ganz so leicht freischalten. Aber es ist möglich als Speed Limit Info zumindest die Limits vom Navi einblenden lassen.
    Dazu gibt es im Codierungs Thread mehr Infos.

    Störend finde ich beim F20:
    - Dass ohne Speed Limit Info (normalerweise) nicht mal die Geschwindigkeitsbegrenzung der Navi Daten angezeigt wird
    - Dass man bei der Klimaautomatik Fahrer und Beifahrer nicht mit Sync verbinden kann sonderen immer beide Temperatursollwerte vorgeben muss
    - Die Rasterung der Lehnenverstellung und Neigungsverstellung. Es ist keine Stufenlose Verstellung möglich. Das nervt mich manchmal wenn meine Freundin den Sitz verstellt hat. => eventuell die elektrischen Sitze nehmen

    Das war es tatsächlich schon an negativen Eindrücken. Ich fahre den Wagen jetzt seit nicht ganz einem Jahr und war noch nie so zufrieden mit einem Auto.
    Der Perfekte Kompromiss aus Sportlichkeit, Leistung und Alltagstauglichkeit. Ich fahre den Wagen ganzjährig im Allgäu und habe auch im Winter keine Probleme.
    Kann dir nur zu dem Wagen raten :daumen:

    Musikanlage würde ich dir empfehlen dringend wenigstens HIFI zu nehmen. Die ganz einfache lässt sich nur schwer upgraden weil da Kabel fehlen und die klingt besch...
    Schon mit der Standard Hifi kann man günstig upgraden mit Plug&Play Teilen und mit der H&K Anlage kann man gut leben.

    Dann würde ich noch dringend von den OPF Modellen abraten. Bei Modellen ohne OPF streut der Motor teilweise deutlich nach oben. Bei den OPF Modellen ist zumindest das Drehmoment häufig ziemlich auf Werksangabe. Außerdem ist der Klang wirklich sehr mau. Falls du auf das "Auspuff-Bollern" stehst, das ist bei den vor-OPF Modellen lauter und wird auch häufiger beim Gaswegnehmen ausgeführt im Sport Modus.
    Mein Kumpel hat einen OPF Wagen und ich habe da den direkten Vergleich vom Klang.
    Meiner ist ein 09/2016 und seiner ein 06/2019.
     
    TB140i und Grando gefällt das.
  10. #10 Dexter Morgan, 03.02.2020
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    10.608
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Gut, das ist ja bekannt für seine sibirischen Winter. :mrgreen:
    Nimm keinen xDrive. Außer das Angebot ist unschlagbar.
     
    dirty_e_thirty gefällt das.
  11. #11 Maniac79, 03.02.2020
    Maniac79

    Maniac79 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    Dass deiner lauter ist, ist auch keine Kunst, der Auspuff ist eben schon deutlich mehr "ausgebrannt" und "eingefahren". Mit der Zeit wird auch der OPF lauter...der Sound ist einfach etwas dumpfer, deshalb ist er gefühlt leiser, es ist aber in Wirklichkeit wohl nur minimal...und ich spüre auch so langsam nach knapp 6tkm, dass der Sound bei meinem nun etwas besser/lauter wird...also nur Geduld.
    Mit der Leistungsstreuung war das wohl so, aber ob die paar PS und Nm nun wirklich spürbar sind ist eine andere Sache...immerhin erreichen die x40er wohl alle die Werksangaben, was ja nicht bei allen Herstellern so ist...und das sollte wichtig sein, und nicht ob er ein paar PS drüber ist(wird wohl auch jetzt noch so sein, wenn auch nicht in dem Maße wie früher)...
     
    Dexter Morgan und 1er Turbo gefällt das.
  12. #12 Duftkerze, 01.03.2020
    Duftkerze

    Duftkerze 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Hi,
    ich bin ebenfalls neu hier im Forum und habe mir einige Threads durchgelesen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob die Leute, die einen 140i mit OPF haben insgesamt zufrieden sind.

    Ich selber bin in einer ähnlichen Situation wie der Ersteller des Threads und fahre einen e90 325i, den ich aber jetzt abgeben möchte, weil er einfach immer wieder Probleme macht und ich in letzter Zeit merke, dass ich es mit dem neuen Job von der Zeit her nicht schaffe, das Auto gefühlt jedes Monat in die Werkstatt zu bringen und dann jeweils 2 Stunden länger am Tag fürs hin und herfahren ohne Auto zu brauchen.
    Aus diesem Grund beschäftige ich mich seit ein paar Wochen recht intensiv mit der Anschaffung eines 140i und den verschiedenen Ausstattungen des Fahrzeugs.
    So wie ich das sehe wäre ja einer von Ende 2017 bis Anfang 2018 am begehrenswertesten, da der schon LCI2 ist und noch ohne OPF, aber von diesem Zeitraum gibt es natürlich leider keine Fahrzeuge in meiner Umgebung. Gleichzeitig ist es bei mir so, dass einer der Hauptgründe für diese "Neu"anschaffung der ist, dass ich einfach jetzt mal ein Auto brauche, das eine Weile lang möglichst wenig Probleme macht, ohne dabei auf den Fahrspaß verzichten zu müssen, sodass ich mir die Frage stelle, ob es dieser OPF wert ist, ein eher neueres Auto von 2019 zu nehmen, oder ob ich das "Risiko" eingehen kann, einen älteren (momentan gibts hier welche von 12/2016 bis Anfang 2017) zu nehmen, um den OPF zu vermeiden, und dafür aber potenziell wieder schneller in die Werkstatt muss.

    Die Frage ist also: 3 Jahre altes Auto für weniger Geld und evtl. ein bisschen mehr Emotionen und mehr Risiko vs. ein "neuer" von 2019 mit potenziell weniger Problemen, höheren Anschaffungskosten und weniger Sound/Leistungspotenzial.
    Zum Thema Leistungspotenzial muss ich sagen, dass ich für eine Weile bestimmt mit der Werksleistung zufrieden sein werde, vor allem solange noch Garantie drauf ist, aber grundsätzlich finde ich die Idee, mit wenig Aufwand nochmal einiges an Leistung rauszuholen schon interessant.

    Wie würdet ihr vorgehen? Ich freue mich über verschiedene Meinungen. Dass es kein eindeutiges richtig oder falsch dabei gibt ist mir bewusst.
     
  13. #13 Kadaj, 02.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2020
    Kadaj

    Kadaj 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2019
    Vorname:
    Daniel
    Also wenn es dir nur um Leistung gehen würde und du mit 440 PS +- bei einer Stage 2 zufrieden wärst, kann ich dir den M140i als OPF wärmstens empfehlen.

    Meiner fährt im Moment eine Stage 1 und bin mit der Leistung sehr zufrieden. Anbei ein Video von meiner 100 - 200 Fahrt.



    Bekomme diesen Donnerstag dann noch eine Akrapovic Downpipe und werde dann nochmal paar 100 - 200 Fahrten machen.
    Eine Leistungsmessung wird an dem Tag auch gemacht.
     
    Duftkerze, TB140i und BamBuchi gefällt das.
  14. #14 Duftkerze, 02.03.2020
    Duftkerze

    Duftkerze 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.03.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Dein Video macht mich sehr glücklich, vielen Dank! Der geht ja echt unglaublich gut. Tatsächlich ist mir das mit der "potenziellen" Leistung noch wichtiger als der Sound. Es reicht mir grundsätzlich, wenn der Motor bei offenem Fenster einfach so ein bisschen präsent ist, vom Sound her. Ich brauche jetzt auch nicht unbedingt so ein richtig lautes geballere. Zumindest nicht bei diesem Auto.

    Ich habe jetzt momentan die Wahl zwischen einem 140i von 06/2019 (16k km) und einem prä OPF von 12/2016 (33k km). Beide haben von der Ausstattung her alles was ich gerne hätte. Der neue ist optisch nochmal um einiges schöner von der Farbkombi, und das Interieur durch das LCI2 auch. Aber er kostet leider satte 8000 Euro mehr...
    Dazu kommt, dass der neue halt 4 Jahre Garantie hätte, der ältere 2. Aber ehrlich gesagt will ich diese 4 Jahre fast gar nicht haben, weil ich mich so einschätze, dass ich eher schon nach 2 Jahren gerne so ein Stage 1 Tuning machen möchte. Trotzdem wäre es vermutlich die vernünftigere Wahl...
    Sehr schwierige Entscheidung für mich.. Was meinst du dazu?

    P.S.: Auf so ein Video mit Akrapovic wäre ich auch sehr gespannt!
     
    Kadaj gefällt das.
  15. Kadaj

    Kadaj 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2019
    Vorname:
    Daniel
    Also ich für meinen Teil würde den neueren nehmen. Für mich käme ein älterer nie in Frage und hätte mir auch sonst nie einen m140i gekauft, hätte es das Facelift nicht gegeben. Das alte Tacho und das Interieur an sich gefällt mir einfach gar nicht am alten. Aber das ist Geschmacksache. Wie ich aber merke gefällt dir das Facelift auch viel besser. Wenn ja ... greif zum neuen ... am Ende ärgerst du dich noch doch nicht das Facelift gekauft zu haben.
    Aber nur meine Meinung und mein Geschmack :nod:
     
    Duftkerze gefällt das.
  16. #16 Maniac79, 02.03.2020
    Maniac79

    Maniac79 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Spritmonitor:
    Auf jeden Fall den neueren, der andere ist wohl ein Leasingrückläufer...wobei der neue auch ein Vorführwagen sein könnte(jeder weiß ja wie die gefahren werden) mit dem Alter und den Kilometern...aber da der neue dann Garantie hat, würde ich den nehmen...
     
    Duftkerze gefällt das.
  17. #17 ThomasBMW, 02.03.2020
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.347
    Zustimmungen:
    11.244
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Behaltet doch auch mal den M135i LCI im Hinterkopf. Zwar 14 PS weniger und keine dunklen Rückleuchten, aber die möglichen Ausstattungen sind fast identisch, der Sound ist toll und preislich sollte auch was gehen.
     
    Maik1975 und Dexter Morgan gefällt das.
  18. #18 Kadaj, 03.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2020
    Kadaj

    Kadaj 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2019
    Vorname:
    Daniel
    Kannst dir ja nochmal die Unterschiede vor Augen halten.
    Bilder sprechen oftmals mehr als Worte. :lol:
    PS: Weg mit den Karotten! :lach_flash:

    unnamed.jpg Unbenannt.JPG
    BMW-M135i-Facelift-2015-F20-LCI-xDrive-Valencia-Orange-Interieur-Autosalon-Genf-Live-03.jpg eb3317e0f7d044c7868db69e04cfed72.jpg
     
  19. #19 KevEsprit, 03.03.2020
    KevEsprit

    KevEsprit 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2014
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Nierstein
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Kevin
    Was hier immer wieder mal Thema ist, ist das schlechte M-Fahrwerk und das fehlende Sperrdifferential. Solltest du einen M140i ohne xDrive und adaptivem Fahrwerk kaufen, sind das relativ teure After-Sales Produkte die sich aber auf jeden Fall lohnen.

    Gruß
    Kev
     
    M140_LCI2 und andreasstudent gefällt das.
  20. #20 TB140i, 03.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2020
    TB140i

    TB140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2020
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Nähe Bonn
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2019
    Hey Tim!

    Ich stand vor ein paar Monaten vor einer ähnlichen Situation, bei mir war allerdings von vorne herein klar, dass es ein LCI2 werden musste. Auch ich hatte mich einfach in das neue Tachodesign und Interieur verliebt! :icon_smile:. Ich habe mehrere Monate lang gesucht und wie du schon richtig erkannt hast, ist das Angebot an M140i LCI2 OHNE OPF sehr mau! Und bei den Wenigen die ab und zu auftauchten stimmte immer irgendwas nicht... Ausstattung, Preis, Kilometer, Ex-Autovermieter, usw...:-s
    Ich habe mich dann letztendlich auch für einen km-mäßig sehr jungen LCI2 OPF von 2019 mit meiner Traumausstattung (bis auf Speed Limit Info) entschieden. Elektrische Sitze waren von vorne herein kein Thema bei mir, jedoch finde ich, dass man selbst in der tiefsten Sitzposition der manuellen Sitze noch relativ hoch sitzt. Definitiv nicht nicht ZU hoch für mich (bin 1,83), jedoch gefühlt höher als in meinem vorherigen E91, wo mir die tiefste Einstellung immer zu tief war. :mrgreen:

    Speed Limit Info hätte ich auch schön gefunden, kann man aber z.B. bei Bimmer Tuning nachrüsten lassen. Die Basis Variante ohne Verkehrszeichenerkennung (also nur mit Navi Daten) würde mir reichen, kostet 500€. Oder eben die "Vollversion" mit neuer Frontscheibe und Kamerasystem etc. für 1300+Scheibe.
    https://www.bimmer-tuning.de/index.pl?nachruestungen_speed&bmw_f20

    Die Kaufentscheidung des Fahrzeugs bereue ich jedenfalls in keinster Weise! Ist mein erster Sechszylinder und ich habe immer wieder ein Grinsen im Gesicht und freue mich auf jede Fahrt! :icon_smile:
    Was den OPF angeht: Mittlerweile wurde auch hier im Forum schon mehrfach bestätigt, dass der Unterschied im Sound wirklich nur geringfügig ist! Das "Blubbern" / Schubknallen ist softwaremäßig zum Schutz des OPF zeitlich reduziert worden, darauf musst du also verzichten, bzw. dich an den kurzen Momenten erfreuen. :mrgreen:
    Anders als bei Einführung des OPF gibt es mittlerweile aber etliche Möglichkeiten, auch den OPF "lauter" zu bekommen, bzw. soundtechnisch zu optimieren! Einige sind günstig und illegal, andere teurer und legal! Du hast aber in jedem Falle die Möglichkeit, auch aus deinem OPF mehr rauszuholen!
    Und ganz ehrlich: Selbst komplett Serie hört sich die Karre alles andere als schlecht an! "Präsent bei offenem Fenster" ist er auf jeden Fall auch so! :icon_smile:

    Also dann... ich drück dir die Daumen, dass bald was Passendes für dich dabei ist! \:D/

    Grüße
    Timo

    Edit: Ja, das Serienmäßige M-Fahrwerk finde ich auch nicht optimal. Auf der Hinterachse zu unkomfortabel! Meiner bekommt jetzt erstmal die Prokit Federn. Wenn mich das nicht zufrieden stellt, wird es über kurz oder lang auf ein anderes Fahrwerk hinauslaufen.
    Und Sperrdifferenzial, andere Abgasanlage etc. ist natürlich Alles was Feines... aber darüber kannst du dir dann ein paar Monate nach dem Kauf anfangen Gedanken zu machen! :mrgreen:
     
    Duftkerze gefällt das.
Thema:

Allgemeine Fragen zum M140i

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Fragen zum M140i - Ähnliche Themen

  1. sidewayz M140i

    sidewayz M140i: Ich wollte auch mal meinen eigenen Umbauthread eröffnen, ist immer übersichtlicher ;) Gekauft habe ich meinen M140i im September letzten Jahres...
  2. [F20] M140i Performance Endschalldämpfer

    M140i Performance Endschalldämpfer: Guten Tag. Hätte bei eintreffen meiner neuen Abgasanlage einen M-Performance Endschalldämpfer zu verkaufen. Der ESD ist nicht bearbeitet und war...
  3. KFZ Steuer für den M140i XDRIVE

    KFZ Steuer für den M140i XDRIVE: Was zahlt Ihr so für den m140i Steuer? So wie ich nachgeschaut habe soll er 169g co2 haben und somit knapp über 200€ kosten aber jetzt kam der...
  4. M140i - Schalter, BBS, Remus, Special Edition

    M140i - Schalter, BBS, Remus, Special Edition: Hallo liebe 1er Gemeinde, Hiermit biete ich meinen 1er zum Verkauf an. Es handelt sich um die Special Edition mit folgender Sonderausstattung: -...
  5. M140i M-Sportbremse mit VA 370mm scheibe?

    M140i M-Sportbremse mit VA 370mm scheibe?: Hallo zusammen, An der VA ist es bald soweit dass die Scheiben gewechselt werden müssen, ich selber habe die M Sportbremse (Blaue Bremsättel) und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden