Allgemeine Frage zur Steuerkette

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von SureShot, 30.01.2015.

  1. #1 SureShot, 30.01.2015
    SureShot

    SureShot 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tage,

    bin stolzer Besitzer eines E81 BJ 09/08

    Dachte eigl. das dieses Modell keine Steuerkette mehr besitzt und nur die alten 06er BJ an der Krankheit leiden, das spielt aber gerade keine Rolle.

    Habe null Probleme und alles läuft wunderbar.

    Bin zuvor VW Scirocco gefahren und wunderte mich, dass mein BMW Motor anders klingt.

    Daraufhin bin ich zu BMW gefahren und der BMW Werkstattmeister erklärte nach Probehören etc, dass alles in bester Ordnung sei und es genau so klingt wie es muss.

    Er meinte, dass sich das so "Dieselmotormäßig" anhört, weil die Technik der Dieselmotoren bisschen in die der Ottomotoren gewandert ist..

    Nun meine allgemeine Frage: Sind Motoren mit Steuerketten besser als jene, die mit Riemen betrieben werden?

    Läuft jetzt nicht sonderlich laut oder so, klingt aber einfach nur scheiße finde ich.

    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChrisChris, 30.01.2015
    ChrisChris

    ChrisChris 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Steuerkette und Nageln

    Steuerkette ist der letzte Mist bei BMW. Habe einen 116i 2.0, Baujahr 2009. Die Steuerkette hat mich bei 50.000 km mal schlappe 2.500 Euro gekostet. Dabei 0 Kulanz. Finger weg von BMW!

    Zu Deiner Frage. Ja, der Benziner nagelt wie ein Diesel.
     
  4. #3 mb_120i, 30.01.2015
    mb_120i

    mb_120i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Tom
    An und für sich war der Wechsel von Zahnriemen auf Steuerkette schon sinnvoll gewesen, weil damit für diesen Punkt Wartungsfreiheit bestehen und das Wartungsintervall ~50000 km wegfallen sollte.

    Leider hat sich dies nach den etlichen Berichten hier im Forum als Trugschluss erwiesen. Die Reparaturkosten sind erheblich höher. Lediglich den Zahnriemen regelmäßig ersetzen lassen zu müssen, wäre den BMW-Kunden am Ende erheblich billiger gekommen.

    Und da der Hersteller offenbar in der Vergangenheit schlampig gearbeitet und mangelhaftes Material eingebaut hat, empfinde ich das bisher lachse Umgehen als Ohrfeige ins Gesicht des Kunden :angry:

    Die richtige und generelle Reaktion des Herstellers bei "Steuerkettenproblemen" wäre m.E. bisher gewesen, unbürokratisch und kostenfrei zu reparieren. Aber das bleibt nur den Leuten mit "dickem Geldbeutel" oder einer guten Rechtschutzversicherung vorbehalten... :evil:
     
  5. #4 hardy.b, 30.01.2015
    hardy.b

    hardy.b 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    02/2012

    Absoluter Blödsinn, selbst Fahrzeuge mit über 100000 Km auf der Uhr werden noch zu 100 Prozent auf Kulanz repariert.
     
  6. #5 MadScientist, 31.01.2015
    MadScientist

    MadScientist 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Zu 100% nicht. Habe am 22.12.14 erst eine neue Steuerkette bekommen. 112.000km auf der Uhr und über 6 Jahre alt. BMW hat alles bis auf Kleinteile (alles unter 20€/Stk) übernommen, aber ich durfte immer noch 430€ bezahlen. Der Wagen hat eine lückenlose BMW Historie.

    Ich bin damit zwar recht zufrieden, aber ich denke auch, dass ein "wartungsfreies" Teil auch von BMW übernommen werden sollte, wenn nicht alle Service bei BMW gemacht wurden sind. Aber BMW ist ja nicht der einzige Hersteller it Steuerkettenproblemen (siehe VW)... :)
     
  7. #6 Felix51, 31.01.2015
    Felix51

    Felix51 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Da möchte ich auch etwas zu sagen(ob Steuerkette oder Zahnriemen), obwohl wir hier im 1er Forum sind:
    Mein 318ti(der jetzt einem 125i weichen muß) lief und läuft bis jetzt(rund 260 TKM) mit der ersten Steuerkette ohne jedwede Probleme, auch nach so einem langen Autoleben immer noch runder und satter Motorenlauf und keinerlei Anzeichen oder Geräusche, dass die Steuerkette fällig ist.
    Es gab oder gibt die Meinung, dass ein Zahnriemen etwas laufruhiger sein soll(was ich aber nicht bestätigen kann),allerdings hält er i.d.R. auch nicht so lange und sollte nach Herstellerangaben je nach Fahrzeug meist zwischen 60- 120TKM gewechselt werden, um
    gravierende Motorschäden zu verhindern, wenn sich mal ein paar Zahnrippen verabschiedet haben. Ich glaube, BMW hat mit der Steuerkette m.M. nach seine Hausaufgaben gut gemacht.
     
  8. #7 zachywulfen, 01.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2015
    zachywulfen

    zachywulfen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2014
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2011
    Vorname:
    Andy
    Kulanz wird beim Thema Steuerkette sehr klein geschrieben, in manchen Fällen kommt Bmw einem etwas entgegen, in den meisten Fällen hier im forum gar nicht
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 mb_120i, 01.02.2015
    mb_120i

    mb_120i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Tom
    +1 :daumen: Das ist nach dem bisher im Forum gelesenen auch mein Eindruck. Ist auch nachvollziehbar, da der Hersteller ständig neue Modelle auf den Markt wirft (werfen muss!) und kein Geld (mehr) in seine Altfahrzeuge investieren will.

    Beispiel Microsoft: Zwischenzeitlich werden schon Technical Previews zum Download angeboten, um den Hersteller bei etwaigen Fehlern vor Erscheinen der RTM zu unterstützen. Und hernach kommen bis zum Ende des Supportzeitraums (immerhin kostenlos!) etliche Updates hinzu.

    Um beim Auto zu bleiben: Der Kunde muss halt ab einem gewissen Zeitpunkt (spätestens nach Ende der Gewährleistung) auf Kulanz hoffen, wobei die Latte des Herstellers sehr hoch gehängt wurde.

    Und je höher der Supportaufwand ist, um so kleiner die Kulanz :icon_cool:

    Kommt natürlich auch auf das jeweilige Auftreten des Kunden, auf die BMW-Werkstatt (-Niederlassung) und auf den Gesamtzustand des Fahrzeuges an. Und auch ist Voraussetzung, dass das Serviceheft lückenlos geführt wurde. Ansonsten bleibt - wie ich schon erwähnte - nur der "dicke Geldbeutel" oder eine "gute Rechtschutzversicherung"...
     
  11. #9 hardy.b, 02.02.2015
    hardy.b

    hardy.b 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    02/2012
    dss ist heute objektiv falsch, bis vor gut einem Jahr würde ich diese Aussave gelen lassen.
     
Thema:

Allgemeine Frage zur Steuerkette

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Frage zur Steuerkette - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Steuerkettenproblem

    Frage zum Steuerkettenproblem: Guten Abend, habe per SuFu noch nichts dazu gefunden, daher hier meine Frage: Ich wollte einen e87 von 2007 als 118i kaufen. Der motor ist der...
  2. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  3. [E8x] Frage bzgl Verstärker

    Frage bzgl Verstärker: Hallo.. Ich habe derzeit die Lautsprecher vom Alpine Kit verbaut und bin auch sehr zufrieden damit; nur denke ich mir, dass da noch ein bisschen...
  4. [E82] Felgen Frage

    Felgen Frage: Hi Leute ich fahre einen 135i Coupe und wollte mir neue Felgen gönnen. Jetzt meine Frage was kommt gut auf dem 1er rüber ? Bin für 18zoll oder...
  5. [F21] Neuer 118d und ein paar Fragen

    Neuer 118d und ein paar Fragen: Hallo zusammen, gestern konnte ich mit voller Freude meinen 118d in Estoril Blau in Nürnberg in Empfang nehmen. Kurz paar infos zum Auto: Auto...