Alle raffts dahin ..

Diskutiere Alle raffts dahin .. im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Meiner hat ne Macke... Dieses scheiss "mal schnell wie sau", "mal lahm wien R32"... eben ging dann bei 250 die motorwarnleuchte an und der Turbo...

  1. #1 DerMicha81, 25.04.2010
    DerMicha81

    DerMicha81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Ebersberg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Meiner hat ne Macke... Dieses scheiss "mal schnell wie sau", "mal lahm wien R32"... eben ging dann bei 250 die motorwarnleuchte an und der Turbo hatte Funktion mehr...

    Auf PArkplatz runter... 5min nachlaufen lassen.. motor aus wieder an und alles wieder gut... anschliessend ging die Sau wie die Hölle, so wie anfangs nachm Chippen...

    Was sind das für scheiss Launen? Meine Begeisterung für diesen Motor lässt immer mehr nach....

    Wenn ich jetzt zum Händler fahr, was sag ich ihm wenn die Frage nachm Chip kommt?!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stuntdriver, 25.04.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Bringt nichts zu lügen, das sehen sie doch eh.
     
  4. #3 Catahecassa, 25.04.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    ... bist dir sicher, dass die Kennfeldänderung funktioniert? Oder defekte/überforderte Hardware?
     
  5. #4 135i_BMWPerformance, 25.04.2010
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Was heißt "Alle raffts dahin .."??
    Problem hatt ich jetz auch schon 2 mal...gleiche Prozedur - aus, an geht wieder... Beim ersten mal war's 3x nacheinander! Ohne chippen! Beim 2ten mal bei Teillast knapp über 5000 im 4Gang mit SW.
    Hab auch immer gleich ausgelesen...Ladedruck zu hoch etc....

    Wie schon gesagt, ich vermut dass BMW den Motor nicht umsonst so schnell gegen den N55 tauscht, soll heißen entweder man lebt mit den Problemen und erfreut sich der zu 99,435% guten Zeiten oder...Love it or leave it!
     
  6. #5 DerMicha81, 25.04.2010
    DerMicha81

    DerMicha81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Ebersberg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Mir kamen die Probleme bei der ersten Kennfeldänderung schon komisch vor, als der Motor jedes mal höhem ladedruck in notlauf ging.. aber das war ein komplett anderes verhalten als jetzt...

    ICh hab auch den LLK in Verdacht.. Der Motor wurde ungewöhnlich heiss... über 120° nach kurzer zeit und dann paar min später die motorwarnleuchte und keine leistung mehr..

    Ich werd erstmal den LLK wieder umrüsten und dann mal versuchen trotz chip bei bmw Gehör zu finden..
     
  7. #6 muchachoo, 25.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2010
    muchachoo

    muchachoo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zürich
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    ich tippe auf Zündspuhle/en defekt oder teil defekt!

    Ich hatte das auch, der Wagen ging wie die Hölle, dan Motorlampe an, Vibrationen und ab in den Parkplatz. Wagen wieder an, wieder normal und nach 5min min wieder das gleiche.

    Ging zum BMW Händler und tauschten eine Spuhle, nach einem Monat hatte ich das gleiche wieder. Wieder zum BMW Händler und dasmal tauschten sie mir alle Spuhlen und seit dann ist ruhe.
     
  8. Dejavu

    Dejavu 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2010
    kann dir leider nicht helfen, da ich keine ahnung habe, aber ich werde auf jeden fall in den ersten 2 jahren kein tuning machen.
    wenn was mit dem motor sein sollte, will ich guten gewissens zu bmw fahren können und die haben das dann zu regeln...
     
  9. #8 BMWlover, 25.04.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Die bei BMW werden dir schon helfen bzw. das versuchen zu richten, nur machen sie es halt nicht auf Gewährleistung sondern gegen Cash:wink:
     
  10. #9 bmw135ipower, 25.04.2010
    bmw135ipower

    bmw135ipower 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gaalberncity
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Alexander
    Spritmonitor:
    riiiichtich.

    Die werden Dir schon entgegen kommen als 135i Fahrer. Mir haben Sie beim Tausch der Spule und der Zündkerzen nur das Material berechnet, da München die Daten habne wollte wir Sie aber nicht gesendet hatten wegen Tüning:wink:.

    Der:icon_smile: ist schon daran interesssiert Dich als 135i Fahrer zu halten ...

    Man trifft sich immer 2 mal im Leben und der :icon_smile: wilol auch in Zukunft noch Umsatz machen.
     
  11. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Die Erfahrung hab ich bisher nicht gemacht, wirst behandelt wien üblicher 1er Fahrer. Gibt auch nur 116i als Ersatzwagen, wenigstens die 2L :angry:

    Was mich aber wundert @TE: Du chippst den Motor und dann beschwerst du dich über nen schlechten Motor, wenn er nciht mehr so will wie du? Find ich jetzt nicht grad fair gegenüber BMW ;)
     
  12. #11 le_meilleur, 25.04.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.12.2010
    le_meilleur

    le_meilleur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paris
    Hallo Michael,

    der N54 ist einer der besten Motoren die derzeit gebaut werden...
    er ist UNSCHULDIG !!!

    Dein Tuner konnte sicher (wie 99,98% aller Tuner) die MSD8x nicht sauber Applizieren.

    Der Toleranzbereich der Ladedruckdrucküberwachung ist positiv wie negativ sehr klein gehalten, um diesen Tuningboxen Einhalt zu gebieten.

    So wird auch ein geändertes Ladeluftkühlervolumen sporadisch immer wieder eine Leistungsreduzierung auslösen, wenn die Kubikzentimeter und der Flow-Wert dem Motorsteuergerät nicht bekannt sind.

    Wie soll Dir ein Händler jetzt noch helfen ?

    Wieso hast Du denn einen LLK verbaut ?

    Der N54 ist ohne Änderungen für 400PS gut !!!

    Mein Rat... lass bei deinem Tuner alles zurück bauen und fahr dann zu DS-Motorsport, zu Wintertuning oder zu Kompressortec !

    Dein N54 wird deutlich mehr Leistung als jetzt haben und dennoch so stark geschont, dass er locker 350000 Km ohne nennenswerten Verschleiß abspult.

    Übrigens ist DS-Motorsport ausstattungsbereinigt gar nicht so teuer und deshalb verstehe ich so Leute wie den Nici nicht !

    Er kaufte das Murks TT Tuning weil es 200 Euro günstiger war als bei DS.

    Wenn er so sparen muss, wieso fährt er nicht DACIA ?


    Gruß
    le_meilleur
     
  13. #12 Catahecassa, 25.04.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    DS-Motorsport & sogar Serien-135i haben auch Probleme mit der Öltemperatur & der HD-Pumpe. Immer wieder interessant, welche Fakten du aus dem Hut zauberst :grins: Hast du den Beitrag weiter oben nicht gelesen? http://www.1erforum.de/604772-post4.html Probleme im Serienstand. Fakt ist, dass der N54 zwar sehr robust ist, die Peripherie aber für die Leistung nicht immer passt. Und deine Tipps bzgl. empfohlene Tuner sind zwar nett gemeint & die jenigen Firmen werden sich bei dir hoffentlich finanziell revanchieren, dafür Anderen die Tour durch nicht vorhandene nachweisbare Erfahrung mies zu machen, grenzt an Geschäftsschädigung.

    @Micha: Wie sich das liest, ist beim LLK-Einbau Mist gebaut worden. Entweder der hat durch Wärmedehnung einen Knick an den Anschlüssen, das Teil steht irgendwo an oder durch Vibrationen haut das System nicht mehr hin.
     
  14. #13 buemmel, 25.04.2010
    buemmel

    buemmel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    gütersloh
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Mike
    Ich habe bis jetzt keine der genannten Probleme hier aus dem Forum. Bin jetzt aber auch nicht so der Vielfahrer mit dem kleinen. Wollte nächstes Jahr eigentlich auch noch an der Leistung schrauben lassen, aber wenn ich eure Probleme jetzt so lese :roll:. Ich denke ich genieße den Sommer oben ohne und mit der PP Leistungssteigerung mit der sehr zufrieden bin. Und wenn ich ehrlich bin beißt der kleine jetzt schon mehr als genug.
    Mal schauen wie sich bei Euch alles Entwickelt. Viel Glück erstmal an alle.
     
  15. #14 le_meilleur, 25.04.2010
    le_meilleur

    le_meilleur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paris
    Blödsinn, die Temperaturen sind aktiv überwacht, da kann nichts passieren und das HD-Pumpenproblem wurde schon lange mit einer Software Revision unsererseits behoben.

    Nur Nölle, EvoTec, TT usw. verwenden noch die alten Alpina Daten (vor dieser Revision), weil wir zum Tuningschutz die Alpina PAF/DAF nicht mehr auf die ISSS Update CDs übertragen haben und sie jetzt nicht mehr drankommen !

    Mit diesen alten Datenständen wird die HD-Pumpe regelmäßig zerstört, auch serienmäßig !!!

    Gruß
    le_meilleur
     
  16. #15 Catahecassa, 25.04.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    ah ok ... dann hat BMW also "Mist" gebaut bei der Ansteuerung der HD-Pumpe und es gab keine Info an die 135i-Eigner, sondern lässt diese so lange mit dem "falschen" Datenstand herumfahren, Probleme mit der Treibstoffversorgung bekommen, Liegenbleiber & Unfälle riskieren durch plötzlich wegfallende Leistung? Und als Krönung muss man dann "warten", bis die HD-Pumpe wirklich einen Fehler im Speicher nachvollziehbar ablegt (was btw. nur dann der Fall ist, wenn man gefühlt & gehört auf 4 Zylindern unterwegs ist) und dann bekommt der 135i-Eigner kulanterweise die neue SW nebst neuer HD-Pume ersetzt?

    Frage: Warum macht BMW nicht einfach beim nächsten Werkstattbesuch automatisch das SW-Update, wie es bei anderen Modellen immer wieder mal gemacht wird? Ach ja ... hast du Ihnen wohl noch nicht vorgeschlagen?

    Blödsinn: Warum kann dann TechTec den letzten Datenstand auslesen & die Kennfelder applizieren, wenn es nicht mehr geht?
     
  17. #16 135i_BMWPerformance, 25.04.2010
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    @cata: le_meilleur hat da wohl recht. SW mäßig wars bei mir zwar Serientrimm bzw. PP Trimm, aber eben mit LLK. Nach Recherche bei verschiedenen Leuten bin ich dann genau zu o.g. Schluss gekommen. Ist für mich dann auch relativ logisch, da durch nen größeren LLK ein größeres Luftvolumen richtung Turbolader strömt, der aber nicht soviel erwartet und dann lieber mal auf Nummer sicher geht und Ladedruck senkt/abschaltet. Wie auch oben geschrieben sollte das mit geänderter SW weg sein...ist es aber leider nicht! Hab das bei TT auch so vorgetragen, fand aber nicht wirklich anklang... hmm grübel, grübel, grübel :-k
     
  18. #17 HeiTech, 25.04.2010
    HeiTech

    HeiTech 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    21220
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Die Bemerkung gegenüber Nici ist unterste Schublade. Würdest du hier öfter mal mitlesen, wüsstest du, dass der Preis sicherlich der letzte Aspekt war, den Nici bei der Wahl seines Tuners berücksichtigt hat.

    Und das 99,98 % aller Tuner keinen Plan haben, mag ich nun so gar nicht glauben.
    Was ist denn ein Steuergerät? Sensorendaten gehen als Variablen ein, feste Parameter sind als Konstanten abgelegt und ein Programm verarbeitet den Krempel.
    An den Variablen doktern nur Boxen herum und den Quellcode des Programmes wird BMW höchstens an Alpina weitergeben. Der Erfolg einer Disassemblierung mit anschließender Neucompilierung ist wohl auch nicht gegeben, so dass einzig und allein das "Drehen" an den Konstanten übrig bleibt. Und das ist sicherlich alles andere als Atomphysik.

    Jeder Hersteller behält sich Sicherheitsreserven vor. Bspw. soll der Motor auch mit schlechtem Sprit nicht gleich die Grätsche machen. An diesem, wie auch an weiteren Parametern lässt sich drehen und so die Leistung steigern.
    Das jede Leistungssteigerung mehr oder weniger Einflüsse auf die Haltbarkeit hat, sollte jedem klar sein. Deshalb alles schlecht zu machen, was nicht auf der Liste deiner Favourites steht, ist aber nicht OK.

    Nach deiner Aussage ist der Ausfall der HD-Pumpe im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert. Ein Softwareupdate kostet so gut wie nix, das Anstöpseln des Steckers nur wenige Sekunden. Wenn sich dadurch die Kosten für nur ein paar Pumpen sparen ließe, dann wäre das ein proftables Investment. Insbesondere dann, wenn sich das im Rahmen einer Inspektion abspielt.
    Warum hat dann mein Kd-Meister sogar bei Nachfrage geantwortet: "Never change a running system"?
     
  19. #18 le_meilleur, 25.04.2010
    le_meilleur

    le_meilleur 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paris
    Hallo HeiTech,

    was vor 10 Jahren noch als Hexerei galt, wird erst heute wo es total veraltet und überholt ist, vom Autobastler als Stand der Technik angenommen.

    Aber leider wieder 10 Jahre zu spät !!!

    HIS - Hersteller Initiative Software - HIS

    So ein Steuergerät hat Funktionen... von denen Träumt Ihr nicht mal !

    Und warum Dein KD-Meister kein Update macht... ?

    Er müsste schon innerhalb der Garantiezeit, aber einige sind einfach zu Faul !

    Gruß
    le_meilleur
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 HeiTech, 25.04.2010
    HeiTech

    HeiTech 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    21220
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Also wenn da keine kleinen, grünen Männchen drinstecken ... :lol: .
    Ich programmiere seit 30 Jahren Großrechner, MiddleWare und PC's. Von daher reicht meine Phantasie um zu beurteilen, was an Programmlogik auch in einem Steuergerät so vor sich geht.

    Nee ist klar! Angenommen, es gäbe eine Wartungsvorschrift von BMW, die Ndl HH weigert sich aber die umzusetzen, weil die Leute zu faul sind :shock: .
    So weit ich weiß ist München ziemlich genau darüber informiert, wann welche Wartung bei welchem Auto durchgeführt wurde, gerade dann, wenn diese durch eine Ndl erfolgte. Wäre ich der Meister hätte ich Schiss, dass mich der Chef bei einem späteren Kulanzfall fragt, warum eine vorgeschriebene Massnahme nicht durchgeführt wurde. Faulheit (das Eintippen einer Nummer auf dem Serviceticket) würde als Ausrede wohl ziemlich blöd aussehen :mrgreen: .
     
  22. #20 135i_BMWPerformance, 25.04.2010
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Wie auch immer... Zumindest hat TechTec selber nen 335er N54 bei sich stehen, an dem er genug basteln kann und das auch schon getan hat (noch dazu sieht der wie ne Bastelkiste aus :mrgreen:).
     
Thema:

Alle raffts dahin ..

Die Seite wird geladen...

Alle raffts dahin .. - Ähnliche Themen

  1. [E87] Klimakompressor dahin - Die erste unschöne Erfahrung mit meinem 130i

    Klimakompressor dahin - Die erste unschöne Erfahrung mit meinem 130i: Knapp 130.000 Kilometer hat mein 130i nun gelaufen und außer Verschleiß keinerlei Probleme und nur jede Menge Spaß gemacht. Bis ich vergangenes...