Airbrushpistole

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von gamaR, 29.06.2012.

  1. gamaR

    gamaR 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Leute,

    ich würde mir gerne eine Airbrushpistole samt Kompressor zulegen. Hat jemand von euch damit Erfahrungen sammeln können und kann mir sagen worauf ich achten muss?!

    Wenn möglich sollte man mit der Airbrush Pistole u.A. auch BMW Lacke auftragen können ;-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 silence661, 29.06.2012
    silence661

    silence661 1er-Profi

    Dabei seit:
    16.03.2012
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2009
    Vorname:
    Martin
    Hi,
    also ich nutze für mein anderes Hobby (Modellbau) eine Airbrushausrüstung.
    Vorab wäre es interessant was Du alles damit anstellen möchtest, wie oft Du das machst, wo Du brushen möchtest (also Wohnung, Keller, etc.) und was Du ausgeben möchtest.

    Es gibt Airbrushpistolen von 20€ bis "open end". Wenn Du nur mal ab und zu was machen willst und das Ergebnis jetzt nicht den allerhöchsten Ansprüchen genügen soll reicht eine Billiggun und ein billiger ebay-Kompressor. Hast Du allerdings den Anspruch was "vernünftiges" auf die Beine zu stellen bin ich der Meinung dass diese Geschichte nicht mehr reicht.

    Ich habe auch mit billigen Gun´s (bei Conrad gekauft) angefangen, nachdem sich dann drei Stück innerhalb von einem Jahr verabschiedet haben hab ich mir dann eine vernünftige gekauft und die hab ich jetzt schon seit drei Jahren.

    Das gleiche gilt für den Kompressor, klar gibts da die günstigen, da ich aber zum Beispiel in der Wohnung brushe und das gerne auch mal nachts war mein Anspruch dass das Ding so leise wie möglich ist. Generell wäre Kompressor mit Tank empfehlenswert, damit Du ein gleichmäßiges Spritzbild hast und die Farbe, aufgrund pulsierender Luft, nicht anfängt zu "rotzen".

    Aber wie gesagt, am Besten wäre es, wenn Du mal sagst, was Du so vor hast, dann kann man etwas genauer werden. :winkewinke:
     
Thema:

Airbrushpistole