Aerodynamikproblem 135i?

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von slk32, 18.07.2008.

  1. slk32

    slk32 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wollte mich mal umhören ob Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt?

    Mein "kleiner" ist bei ca 220 Km/h gesprungen. Naja, ich würde fast eher meinen abgehoben.

    Kleine Verfolgungshatz mit einem Carrera S bei dem der 1er wie ich finde erstaunlich gut mithalten konnte.

    Der Porsche ist rüber auf die rechte Seite, es kam eine Bodenwelle und ich war in der Luft. Kann es sein, dass der plötzliche Wind aus dem Windschatten heraus dafür verantwortlich war.

    Ich habe weder den Diffusor noch den Heckflügel von den PP:
    Habt Ihr soetwas oder ähnliches auch schon erlebt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 huschi87, 18.07.2008
    huschi87

    huschi87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    273..
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Sven
    Hallo!
    Ich hab sowas noch nicht erlebt, weil meiner leider noch nicht eingefahren ist. Ich hab aber schon des öfteren davon gehört, das solche Verspringer in schnell gefahrenen Autobahnkurven in Verbindung mit Bodenwellen aufgrund der Runflat-Reifen entstehen, weil die ja härtere Flanken haben.
     
  4. #3 Catahecassa, 18.07.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Hoi,
    beim direkten Vergleich mit einem serienmässigen 135i ohne M-Paket und meinem ist mir schon aufgefallen, dass die Aerodynamik durch die PP-Teile verbessert wird. Die RFT sind halt böse, wenn man es krachen lässt und Bodenwellen mitnehmen will ... zum einfahren und eingewöhnen an den Wagen ok, aber spätestens nach 10tkm solltest du auf weichere Flanken umsteigen :wink:

    C2S hatte ich noch keinen, der mitfahren wollte auf der BAB. Aber ein 997 C4S & 997 C2S Cab. durfte ich schon mithalten testen 8) Erstaunlich, wie gut der kleine Racker drückt, da muss sich der Sauger richtig lang machen dafür :)
     
  5. Kent

    Kent 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden
    Fahrzeugtyp:
    116i
    liegt an den reifen.
    hatte ich bei bodenwellen auch schon paar mal, wenn du mal mit 260 tacho über das verbindungsstück zwischen autobahn und autobahnbrücke segelst weisst du was ich meine ;)

    anfangs fand ichs scheisse dass das auto so schwer ist, mittlerweile find ichs - gerade wegen solche situationen- gut.
     
  6. #5 nightperson, 18.07.2008
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Das Problem hatte ich bei meinem VFL 130i auch - besonders nachdem die Vmax-Begrenzung entfernt wurde und das Teil 260+ ging. Bei highspeed und Bodenwellen befanden sich manchmal die HA und teilweise auch beide Achsen in der Luft, und der Waghen wurde durch das DSC unangenehm eingebremst. Habe die nicht optimale, harte Fahrwerksabstimmung und die RFT-Bereifung dafür verantwortlich gemacht. Da das 135i QP sicherlich anders abgestimmt ist als ein VFL-Hatch, dürften die RFTs die eigentliche Ursache sein, denn an einen Aerodynamikmangel glaube ich nicht unbedingt, da ja eine Bodenwelle der Auslöser war...

    Gruss,
    Andreas
     
  7. #6 M to the x, 18.07.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    An diesen Stellen blinkt schon bei nem E87 bei vielleicht 120 km/h das DSC kräftig, wenn man da mit Vollgas drüber bügelt... vom segeln ist man bei der Geschwindigkeit aber noch ein Stück entfernt :wink:
     
  8. Nitro

    Nitro 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Was? Abgehoben?

    TurboBoost oder wie?
     
  9. #8 M to the x, 18.07.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Aja, so wie bei K.I.T.T. :wink:
     
  10. Kent

    Kent 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden
    Fahrzeugtyp:
    116i
    kennst du das nicht? drück mal auf den start / stop knopf bei 250 km/h ;)

    nein im ernst: bei querwellen springt der schon ganz schön. solange es geradeaus geht ists ja noch ok, aber in langgezogenen kurven kanns schon passieren dass du nen stück weiter richtung kurvenäussere "landest ". allerdinsg sind nie alle 4 räder in der luft (hoffe ich :shock: ) , aber bei den vorderrädern merkt mans deutlich.
     
  11. #10 Nürnberger, 18.07.2008
    Nürnberger

    Nürnberger 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nämbärch
    Hi

    Meinst Du jetzt die Performance - Teile oder das M-Paket?
    Soviel ich weiß ist das M-Paket doch schon serienmäßig dabei beim 135er. Zumindest was die Aerodynamik und Fahrwerk angeht.

    Gruß Olli
     
  12. Nitro

    Nitro 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Ganz ehrlich kann ich mir nicht vorstellen dass auch nur 1 Rad ansatzweise in der Luft ist. Da würde es einen nicht nur ein etwas versetzen sondern ordentlich in die Botanik pfeffern denke ich....
     
  13. #12 Nürnberger, 18.07.2008
    Nürnberger

    Nürnberger 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nämbärch
    @Nitro118d

    Du kannst es Dir vielleicht nicht vorstellen, aber versetzen in Kurven passiert häufiger als Du Dir vorstellen kannst. :wink:

    Ist nix besonderes und bei etlichen Fahrzeugen der Fall. Fahrwerkssache, Reifensache - nix anderes.

    Gruß Olli
     
  14. slk32

    slk32 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Springen habe ich noch in Erinnerung mit einem Leihwagen (Z4 Coupe).

    Leider war das Auto in der Luft!!. Ja, so wie bei K.I.T.T.
    Und das war kein tolles Gefühl. :oops:

    Es wurden alle Teile untersucht (Unterboden) etc. ob was lose ist, war aber nicht der Fall. Ich glaube auch nicht, dass es nur die Bodenwelle war. Vielmehr glaube ich an das unglückliche Zusammenspiel von Bodenwelle und plötzlichem Gegenwind. Ich war ja mehr oder weniger im Windschatten von dem Vordermann.

    Mein Meister meinte der Heckflügel von den PP könnte Abhilfe schaffen.
    Dieser gefällt mir aber nicht. Mein Verkäufer meinte dann der Diffusor könnte reichen. Aber ob der wirklich was bringt? Was meint Ihr?
    Ich dachte der sei nur für die Optik!?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. n9500

    n9500 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    David
    Meines Erachtens sind die schweren RFT Reifen daran schuld. Die Federung ist nicht im Stande die hohen ungefederten Massen zu händeln. Das Gleiche erlebt man, wenn man in der Kurve eine kurze Bodenwelle bekommt, dann versetzt das Fahrzeug regelrecht. Dieses Phänomen hatte ich bis jetzt noch bei keinem anderen Fahrzeug, selbst Fahrzeuge die von der Abstimmung her wesentlich härter abgestimmt waren, nahmen die kurze Schläge besser als der 135i, obwohl die Grundeinstellung an sich relativ komfortabel ist. Wie gesagt in meinen Augen die Schuld der grossen ungefederten Massen der RFT Reifen/Räder.

    Darüber hinaus, finde ich dass der kleine auf der BAB bei hohen Geschwindigkeiten doch relativ leicht wird. Die Auftriebswerte würden mich mal interessieren.
     
  17. #15 nightperson, 18.07.2008
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Die Räder verlieren, wenn auch nur um mm, die Bodenhaftung. Ein Indiz dafür ist, daß das DSC sehr unsanft anfängt zu regeln und man bei der "Landung" das Gefühl hat, einige km/h langsamer zu sein :shock: Ist mir beim VFL-Fahrwerk recht häufig passiert, mit dem harmonischeren FL M-Fahrwerk nicht mehr ganz so oft.

    Ich glaube auch nicht, daß hier irgendein Heckflügel Abhilfe schafft, denn - wie gesagt - es passiert nur bei Bodenwellen, und da werden die RFTs bei hohen Geschwindigkeiten auch weiterhin ihre liebe Mühe haben :wink:

    Gruss,
    Andreas
     
Thema:

Aerodynamikproblem 135i?

Die Seite wird geladen...

Aerodynamikproblem 135i? - Ähnliche Themen

  1. 135i PP Anlage

    135i PP Anlage: Suche ne 135er PP Anlage für meinen 125i, danke schon mal.
  2. Umbau von 125i auf 135i Front

    Umbau von 125i auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...
  3. [E82] Umbau auf 135i Front

    Umbau auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...
  4. 135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.)

    135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.): Liebe Leute, guten Abend. Ich habe nun schon viele interessante, aufschlussreiche Threads wie z.B....
  5. [E88] 135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt

    135i Cabrio N55 DKG sehr gepflegt: Hallo zusammen, mein Vater plant seinen BMW 135i N55 Cabrio mit DKG zu verkaufen. Das Fahrzeug ist unfallfrei, sehr gepflegt und wurde immer gut...