ADAC - Mitgliedschaft sinnvoll??

Dieses Thema im Forum "Sonstige Mängel" wurde erstellt von DRW, 04.03.2009.

  1. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hallo liebe Forumgemeinde,

    ich bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines neuen 120d und habe bis dato einen 316i (E36) gefahren. Da ich erst 21 Jahre jung bin besitze ich eine ADAC Mitgliedschaft seit dem ich den Führerschein habe. Ich dachte mir es wäre vllt. Sinnvoll bei dem 12 Jahre alten E36 diese Mitgliedschaft zu haben, falls ich mal irgendwo liegen bleibe. Weil ich aber nun den neuen 1er fahre und ich bei einer Panne auch die BMW-Hotline anrufen könnte, stelle ich mir natürlich nun die Frage ob es noch Sinn macht Geld für den ADAC auszugeben wenn ich das gleiche auch bei BMW umsonst bekomme.
    Oder kostet es bei BMW etwas wenn ich eine Panne habe und die mich abschleppen müssen oder wenn einer raus kommen muss um ein Teil zu wechseln damit mein Auto wieder läuft?? Ist ja, soweit ich informiert bin, beim ADAC alles im Clubbeitag enthalten.

    Für Anregungen was ich jetzt machen sollte bzw. wie Ihr Euch in meiner Situation verhalten würdet wäre ich Euch sehr dankbar.

    Liebe Grüße

    DRW
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Equilibrium, 04.03.2009
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    der bmw-service schleppt deinen wagen bei einem crash nicht ab, hm?
    (und ja, ich habe das letztes jahr in anspruch genommen)
    bei plus-mitgliedschaft bekommst du auch einen leihwagen für eine gewisse zeit.
     
  4. #3 Paranoia_135i, 04.03.2009
    Paranoia_135i

    Paranoia_135i 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel - Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Der BMW Pannenservice ist top! (rede aus eigener erfahrung :? )
    ...aber 8-tung, den vollumfänglichen Service (wagen abschleppen, ersatz usw) bekommst du nur begrenzt. Ich glaube nur im ersten Jahr...
    sorry wüssts nicht auswendig, steht aber im schlauen buch oder auch internet.
     
  5. #4 Verbraucher, 04.03.2009
    Verbraucher

    Verbraucher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Die gleichen Hilfeleistungen kriegst Du auch über einen Schutzbrief Deiner KFZ-Versicherung, kostet 6-8 € pro Jahr, im Störungsfall schicken die einen Pannenservice, dies kann durchaus auch der ADAC sein.
     
  6. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Schonmal vielen Dank für die schnellen Antworten...

    Also um es vorweg zu sagen: Mir kommt es NICHT auf 30 Euro im Jahr an, dafür dass mir der ADAC im Pannenfall hilft.
    Mich interessiert es einfach (weil der 1er mein ersten NEUES Auto ist) ob ich die ADAC Mitgliedschaft überhaupt benötige oder ob der BMW Pannenservice es auch tut?

    Wenn ich die Frage mal anders formuliere: Ist der BMW Pannenservice bei Inanspruchname genauso kostenlos wie der ADAC?

    Auf ADAC.de habe ich folgendes gefunden:

    Pannen- und Unfallhilfe
    ADAC-Straßenwachtfahrer oder ein ADAC-Straßendienstpartner helfen an Ort und Stelle, um die Fahrbereitschaft wieder herzustellen. Die Kosten übernimmt der ADAC bis zu 200 EUR.

    Abschleppen
    Für das Abschleppen durch einen ADAC-Straßendienstpartner bis zur nächsten geeigneten Werkstatt übernimmt der ADAC die Kosten bis zu 200 EUR sowie notwendige Sicherungs- und Einstellgebühren.

    Bergung
    Ein von der öffentlichen Straße abgekommenes Fahrzeug wird durch einen ADAC-Straßendienstpartner geborgen. Die Kosten hierfür werden in voller Höhe durch den ADAC übernommen.


    Auf BMW.de steht wiederum folgendes:

    BMW Mobile Care ist europaweit für Sie da.
    Guter Service überschreitet Grenzen. BMW bietet Ihnen deshalb ein Mobilitätsleistungspaket der besonderen Art an: BMW Mobile Care – die europaweite BMW Mobilitätsgarantie. Dieses Angebot gilt für alle BMW Automobile mit Erstzulassung nach dem 01.01.2006 für 5 Jahre, sowohl für Erst- als auch für Folgebesitzer.

    Der Leistungsumfang.
    In den meisten Fällen können wir Ihnen schon am Telefon weiterhelfen. Benötigen Sie Hilfe vor Ort, entsenden wir umgehend ein BMW Servicemobil bzw. organisieren für Sie die Pannenhilfe über ausgewählte Fachbetriebe und tragen hierfür die Kosten (bis max. 100 Euro).
    Die Leistungen der Pannenhilfe müssen sich aus rechtlichen Gründen auf die Wiederherstellung der Fahrbereitschaft beschränken. Deshalb sind Wartungsarbeiten, Verschleißreparaturen, größere Instandsetzungen oder die reine Beschaffung von Teilen am Pannenort nicht möglich.



    Klingt für mich auf den ersten Blick so als wenn der Unterschied zwischen ADAC und BMW nur darin besteht, dass die Kosten bei dem einen bis zu 200 Euro übernommen werden und beim anderen nur bis 100 Euro?! Oder trügt mich hier meine jugendliche Naivität???

    ICH BITTE UM HILFE :wink:
     
  7. #6 Spiderin, 04.03.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube (und weiß es nicht sicher), dass der BMW-Service im Falle eines technischen Defekts ausrückt, aber nicht bei einem Unfall. Das wäre durch jedoch durch einen eventuellen Schutzbrief der KFZ-Versicherung abgedeckt.
    Kurz und knapp: BMW Mobile Care + Schutzbrief der Versicherung = (in etwa) ADAC.
    Sagt mir wenn ich mich irre :)
     
  8. #7 holger2811, 04.03.2009
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    aber es gibt doch die BMW-Unfall-Hotline, zumindest kleben in meinem mindestens 2 Aufkleber mit der Nummer.

    Und im Bordbuch steht irgendetwas mit "bei Unfall wird alles für Sie erledigt..."
     
  9. #8 Spiderin, 04.03.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Ist die Frage, ob BMW die Leistung bringt (sprich: Bergen oder Organisieren), oder ob sie auch die Kosten übernehmen. Könnte auch sein, dass es einen extra BMW-Schutzbrief gibt, der aber sicher nichts mit dem BMW Mobile Care zu tun hätte.
     
  10. #9 holger2811, 04.03.2009
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
  11. #10 BMWlover, 04.03.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Das ist so richtig. Im Falle eines Unfalles rückt BMW da nicht aus! Nur im Falle von Pannen. Man benötigt also einen Schutzbrief, dann ist man eigentlich gut abgesichert :)
     
  12. #11 Chris TS, 04.03.2009
    Chris TS

    Chris TS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß ja nicht was du sonst an deine versicherung überweist, aber mit 6 bis 8 euro hab ich noch niergends nen schutzbrief entdeckt. außer vllt. man zahl es über die herkömmliche versicherung wieder rein oder aber dir werden irgendwelche prozente auch darauf angerechnet...
     
  13. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hmm ... sind irgendwie nur spekulationen. Wäre schön wenn BMW klar auf die Homepage schreiben würde was nun in der Mobilitätsgarantie enthalten ist und was nicht :!: :!: :!:

    Aber ich find es KLASSE :thankyou: wie viel Mühe sich hier gegeben wird eine Frage zu beantworten :-)

    Damit hier mal Licht ins Dunkle kommt werde ich morgen beim Verkäufer meines Vertrauens anrufen und nachfragen was Sache ist... und DANN wird es natürlich direkt HIER gepostet :)
     
  14. #13 holger2811, 05.03.2009
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    ok, 6-8€ evtl nicht, aber ich zahle definitiv 12,60€ im Jahr, ist ja nicht soooo weit von 8€ weg ;)

    ja, hast recht, irgendwie keine richtigen Fakten auf der Homepage
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Soooooooooooooo :woohoo: Ich hab die Lösung des Problems :-)

    Habe heute Mittag bei meinem Freundlichen angerufen und der hat mir folgende Aufkuft gegeben:

    Im Falle einer Panne kommt ein BMW-Servicemitarbeiter kostenlos raus, sofern die Panne NICHT vom Autofahrer verursacht wurde. Fahre ich also durch einen Nagel und habe einen Platten bin ich selber Schuld (so mein Freundlicher) und BMW macht garnix bzw. nur gegen Geld. Fällt aber z.B. die Elektronik aus oder sonst irgendwas geht kaputt, was mich an meiner Weiterfahrt hinder, versucht BMW den Schaden kostenlos am Pannenort zu beheben oder schleppt das Fahrzeug kostenlos ab.

    Im Falle eines Unfalls schleppt BMW das Fahrzeug nicht ab. Zumindest nicht kostenlos. Alles was über eine nicht selbstverschuldete Panne hinaus geht übernimmt der "Mobile Care"-Schutz von BMW nicht
    Für diesen Fall kann man den BMW Schutzbrief ordern. Ich weiß nicht was er kostet und konnte dies auch nicht nachschauen, aber auf bmw.de deckt dieser alle Kosten im Pannenfall, bei einem Unfall und bei Diebstahl.

    Mein Freundlicher hat mir dringend empfohlen die Mitgliedschaft beim ADAC nicht zu kündigen, da die Clubmitgliedschaft für erheblich mehr Fälle die Kosten übernimmt wie "Mobile Care" von BMW.
     
  17. ch0sen

    ch0sen 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Backnang
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2013
    Auch mein Freundlicher hat mir dazu geraten beim ADAC zu bleiben obwohl bei mir auch der Schutzbrief schon dabei war (Soweit ich das richtig verstanden hab ist der Schutzbrief sogar Vorgabe der BMW Bank bei Premium Selection). Er selbst ist auch Plus Mitglied bei den "gelben Engeln". Und bei einigen Tankstellen gibts für ADAC Mitglieder 1Cent pro Liter was also heisst, dass ich fiktiv gleich mal ein Paar Teuros vom Mitgliedsbeitrag abziehen kann.
    Ein Bekannter von mir z.B. ist Versicherungskaufmann und auch der ist beim ADAC und begnügt sich nicht mit den Leistungen des Schutzbriefes.
    Die gebotenen Leistungen beim ADAC sind wirklich sehr umfangreich im Vergleich zum Schutzbrief der meissten Versicherungen, ob man diese Leistugen nun auch wirklich wichtig für sich empfindet muss jeder selbst wissen.
     
Thema: ADAC - Mitgliedschaft sinnvoll??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw mobile care

    ,
  2. adac mitgliedschaft sinnvoll

    ,
  3. adac bmw 1er

    ,
  4. bmw pannenhotline
Die Seite wird geladen...

ADAC - Mitgliedschaft sinnvoll?? - Ähnliche Themen

  1. [E8x] sinnvolle Winterreifen- und Winterfelgengrößen

    sinnvolle Winterreifen- und Winterfelgengrößen: Hallo, da ich gerade fieberhaft nach einem 1er E81/E87LCI 118/120/123d suche und allzu oft Angebote ohne Winterreifen bekomme, wollte ich mich...
  2. Sportstabilisatoren sinnvoll?

    Sportstabilisatoren sinnvoll?: Hallo Freunde der sportlichen Fortbewegung! hat jemand denn schon Erfahrungen mit Sportstabis? Vorzugsweiße im F2x? Macht der Einbau eurer...
  3. Ist der 116i Bj: 2013 genauso "durchzugsschwach im 6. Gang" wie der von 2015 (laut ADAC)?

    Ist der 116i Bj: 2013 genauso "durchzugsschwach im 6. Gang" wie der von 2015 (laut ADAC)?: Ich plane mir einen 116i zu kaufen (gebraucht) und hab mir den ADAC Testbericht von dem 2015er (109PS) durchgelesen, darin steht als Nachteil: "Im...
  4. Kaufberatung: Aufpreis für LCI sinnvoll?

    Kaufberatung: Aufpreis für LCI sinnvoll?: Hallo zusammen, ich bin aktuell auf der Suche nach einem M135i (Bj. >2013; <40Tkm; Handschalter, Sdrive, min. kleines Navi). Bei meiner Suche...
  5. Fahrsicherheitstraining: Rush Challenge mit Nicki Schelle oder ADAC Training

    Fahrsicherheitstraining: Rush Challenge mit Nicki Schelle oder ADAC Training: Hallo liebe Fans der sportlichen Fortbewegung, auch wenn ich inzwischen einen Boxster fahre möchte ich eure Meinung zum Thema Training. Ich habe...