Achtung Chiptuner!

Diskutiere Achtung Chiptuner! im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Ich hätte ne allg. Frage: Leider habe ich zwei sehr unschöne Erfahrungen mit Chip-Tunern gemacht, einmal musste mein Motor dran glauben, einmal...

  1. #1 flienhard, 28.11.2008
    flienhard

    flienhard 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Adenau
    Ich hätte ne allg. Frage: Leider habe ich zwei sehr unschöne Erfahrungen mit Chip-Tunern gemacht, einmal musste mein Motor dran glauben, einmal meine Geldbörse! Mein Anliegen; darf ich hier im Forum darüber berichten um nicht andere auch in dieses "Fettnäpfchen" treten zu lassen?

    Oder ist es hier verboten schlechtes über einen Tuner zu berichten?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 5026_de, 28.11.2008
    5026_de

    5026_de 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Also mich interessiert es. Ich denke, wenn Du Deine schlechte Erfahrung beschreibst und es sachlich bleibt, dann ist da auch nichts gegen einzuwenden.
     
  4. #3 nightperson, 28.11.2008
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Vielleicht zunächst nicht unbedingt den Namen des Tuners nennen, sondern nur schildern, was passiert ist. Ich glaube, jeder hier ist sehr interessiert an der Geschichte.

    Gruss,
    Andreas
     
  5. #4 overcast, 28.11.2008
    overcast

    overcast Guest

    immer her damit, gerne auch per pm
     
  6. #5 flienhard, 28.11.2008
    flienhard

    flienhard 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Adenau
    Also, dann leg ich ma los, ohne Namen zu nennen:

    Sommer 2007, nach erfolgter Einfahrdauer, fahrt zum Chiptuner (zur Info: ich lasse immer ALLE meine Autos Chippen) nach Ludwigsburg. Ich bin das erste mal da, wollte mal einen anderen Tuner testen und bin voller Erwartungen. Nach ca. 2 Stunden warten kam dann mein Auto dran, erst ne Eingangsmessung - schon mal 100% positiv - und den ersten SMILE im Gesicht da die Motorleistung 8% nach oben streute! Danach wurde das Steuergerät ausgebaut und aus meiner Sichtbarkeit gebracht. Fand ich schon mal komisch, was wollen die beim Chippen verstecken? Nach ca. 2Stündigem Aufenthalt im Büro kam das Steuergerät zurück ins Auto, dabei durfte ich dann wieder zusehen. Kurz darauf die nächste Prüfstandsmessung - dabei wurde NICHT auf die inzwischen abgekühlte Motortemperatur achtgegeben - und das erste Ergebnis: 30 PS und 30NM zuwachs. Nicht schlecht, entsprechen etwa 20%, aber versprochen wurden mir 30% und vor allem mehr Drehmoment. Kein Problem, meinten sie und drehten an der Ladedruckschraube. Am Schluss waren 25% mehr drin und weitere Versuche wurden abgebrochen da der Motor schon mehrmals klingelte. (Klopfen = sehr schlecht und tödlich für jeden Motor) Ich war Müde, etwas enttäuscht, freute mich aber auf die Heimfahrt - ca. 300Km Autobahn mit wenig Verkehr und no Limit! Um es auf den Punkt zu bringen - ich schaffte nur 200Km... Das Ergebnis:
    1 Durchgebrannter Kolben, Metallstücke im Motor = Kapitaler Motorschaden! Und das hat es gekostet: 1600,00 Euro fürs tunen, 500Km Autobahnfahrt, 250Km Prüfstand, 8 Stunden Warten, 6000 Euro fürn neuen Motor, 1200 Euro für ein neues Steuergerät! (Das ursprüngliche wurde "aufgeknackt" und "zugeklebt", intern zerstört)
    Das beste kommt noch! Der Tuner wollte den kaputten Motor um nachzusehen was schiefgelaufen war. Leider hat er bis heute nichts mehr von sich hören lassen, und hat zu keinem Zeitpunkt Hilfeleistung geliefert. Telefonisch wollte man mich nicht mehr und Schuld am Motorschaden hätte angeblich der Sportkat den ich selber eingebaut hatte. Vor Gericht wird sich nun zeigen ob ich weinigstens "meinen" kaputten Motor wieder haben kann.

    Natürlich gibt es immer zwei Geschichten. Zudem muss gesagt werden das zum damaligem Zeitpunkt jene Tuningfirma die angeblich "einzigen" waren die mein Steuergerät chippen könnten. Ich versichere jedem, das es sich hier ausschliesslich um Fakten handelt, und nichts ist frei erfunden! Ich habe viel verloren bei der Geschichte und hatte Ärger ohne Ende - daraus folgen natürliche Rachegelüste, ich würde diese Tuningfirma am liebsten boykotieren! Nein - immer fair bleiben, aber ich rate Euch trotzdem ab dahin zu gehen...

    Ich habe noch eine zweite schlechte Erfahrung gemacht beim Chiptunen, eine sehr aktuelle! Ich bin jetzt aber zu müde zum schreiben und poste sie später... (Bis dahin habe ich ev. auch schon Feedbacks von Euch)
     
  7. #6 misterx, 29.11.2008
    misterx

    misterx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchberg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2006
    Vorname:
    Marc
    HI

    also der sound is der hammer :D fahre zwar NUR an 130i mit reuter esd (S-VERSION) bin aber am überlegen eine SS-VERSION dran zu machen :!:

    jetzt zu na tuner ich finde des einfach nur schade das er des net auf seine mütze nimmt :roll:


    Gruß Marc


    PS: . . -Motorsport aus Ludwigsburg is eh net der Hit. Meine Meinung 8)
     
  8. #7 Catalunya, 03.12.2008
    Catalunya

    Catalunya 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück - Merzen
    Das ist nun mal das Risiko beim chippen! Zwar doof, aber jeder weiss eigentlich auf was man sich einlässt!

    Natürlich wäre ich auch sauer, aber im Grunde ist man selber Schuld...vorallem bei dem vermeindlich billigen und "alle können es nicht, aber ICH!"...
     
  9. #8 rthaerle, 03.12.2008
    rthaerle

    rthaerle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    ich hab mir auch einen 135i bestellt. Gibt's eigentlich auch eine Programmierung, bei der nur die Blockierung für vmax rausgenommen ist? Ohne Leistungssteigerung?
     
  10. #9 Catahecassa, 03.12.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Jep. Externe Box von FN zum Selbstumbau bis hin zum individuellen Drehmomentanpassung via OBD mit LPS-Messung vorher/nachher von Regelin. Regelin bietet auch das reine VMax entsperren via OBD an.
    Ich kann aus unterschiedlichen Erfahrungen beide Hersteller empfehlen. Im Süden der Republik bietet sich auch Noelle an, die sehr individuell arbeiten.
     
  11. #10 Stuntdriver, 03.12.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ach, Noelle macht nicht nur diese kompletten Motorumbauten? Meinst du, der könnte auch einem 125i die 130i Software draufpappen?
     
  12. #11 Catahecassa, 03.12.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Ich weiss zumindest, dass deren Kompetenz beim 35i sehr hoch ist :wink: wie es beim Sauger ausschaut ... keine Ahnung ... da würde ich aber eher zu DS- oder MK-Motorsport tendieren, die sich speziell bei den M-Motoren auskennen und somit wahrscheinlich mehr Background zu den Saugermotoren haben 8)
     
  13. Xb10x

    Xb10x 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    hat den schon einer erfahrung mit SKN wollte da demnachst mal mit mein 135i hin!
     
  14. #13 rthaerle, 09.12.2008
    rthaerle

    rthaerle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Das mit dem Chiptuning sehe ich fast immer nur bei Turbomotoren. Wahrscheinlich wird da der Ladedruck dann erhöht? Schafft das der Ladeluftkühler dann wieder runter? Baut man danach einen größeren oder effizienteren Laduftkühler ein oder wird dann zur Kühlung einfach das Gemisch angefettet?
     
  15. #14 Catahecassa, 09.12.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Wenn du einen optimierten LLK hast, erhöht sich automatisch die Leistung des Turbokonzeptes & sollte vor einem Tuning schon umgebaut sein. Beim Chiptuning und VMax-Anhebung wird zur Kühlung das Gemisch "angefettet", jep 8)
     
  16. #15 Nürnberger, 09.12.2008
    Nürnberger

    Nürnberger 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nämbärch
    Ab einem bestimmten Leistungszuwachs ist ein größerer LLK und eine erhöhte Benzinzufuhr sicher auch nötig.
    Für bis zu wieviel Dampf ist der LLK eigentlich beim 135er ausreichend?
     
  17. #16 Catahecassa, 09.12.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    bis zu 1,1bar kannst du mit der Serienhardware erreichen, sind ca. 400PS/560NM im Peak. Alles darüber ist schon sehr grenzwertig ... mit dem LLK & 1,05bar Haltedruck bist du gut dabei mit roundabout 385PS/540NM und der Verbrauch ist durch die verbesserte Kühlung auch nicht so viel höher. Besonders im VMax-Bereich entlastest du mit dem besseren LLK. Für mich eigentlich ein must-have bei einem Chiptuning jenseits 360PS (1,0bar).
     
  18. #17 M to the x, 09.12.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich frag' mich auch, was die Kopfdichtung so zu den Drücken sagt..... :?

    Muss da nicht irgendwann die Verdichtung runter? Geht da bei dem Motor was über ne "dicke" Metalldichtung?
     
  19. #18 Catahecassa, 09.12.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Was ich bisher mitgenommen habe aus vereinzelten Diskussionen & Public Borad Views ist folgendes:
    Ab 1,05bar sollte die Verdichtung runter, geht aber nur über Kolben (siehe ALPINA). Die fahren den Motor offiziell mit 1,0bar Haltedruck, erreichen aber gerne auch mal um 0,1bar mehr, spätestens mit einem optimierten LLK ;)
    Ab 1,1bar haut das Überdruckventil dann ab und das ist der eigentliche Begrenzer. Die HighPrecisionInjection spielt mit der anliegenden Verdichtung bis 1,1bar mit, deshalb das Sizing des Ventils :wink:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 overcast, 07.02.2009
    overcast

    overcast Guest

    update?
     
  22. #20 Sven135i, 06.04.2009
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
Thema:

Achtung Chiptuner!

Die Seite wird geladen...

Achtung Chiptuner! - Ähnliche Themen

  1. Warnmeldung: "Achtung hohe Bremsbelastung..."

    Warnmeldung: "Achtung hohe Bremsbelastung...": Hallo Leute, ich brauch mal eure Hilfe Ich war letztes Wochenende auf dem Hockenheimring zur Tourifahrt nach ein paar Runden kam bei mir mit...
  2. [F20] M135i empfehlenswerter kompetenter Chiptuner mit Langzeiterfahrungen

    M135i empfehlenswerter kompetenter Chiptuner mit Langzeiterfahrungen: Hi, es gibt ja schon einige Themen zu Chiptuning-aber weiterhelfen ist bei mir nicht angesagt- Ich überlege mir ein moderates Chiptuning zuzulegen...
  3. Carbon Teile aus China bestellt-Bericht ( ACHTUNG - Bestellung im März )

    Carbon Teile aus China bestellt-Bericht ( ACHTUNG - Bestellung im März ): Hallo zusammen, ich bin gerade in Peking, China und habe mich mal über Zuberhörteile für unseren 1er erkundigt. Nach einiger Recherche fand...
  4. Achtung ! BMW Outlet Roermond

    Achtung ! BMW Outlet Roermond: Einer Bekannten wurde am 26.09.15 ihr schwarzes 123d Cabrio vom Parkplatz des Outlet Centers Roermond gestohlen :evil: Die eintreffende Polizei...
  5. Achtung! Diebstahlserie im Raum Aachen.

    Achtung! Diebstahlserie im Raum Aachen.: Im Raum Aachen werden derzeit reihenweise BMWs und auch viele 1er geklaut. Passt auf eure Autos auf! Auf Facebook kann man die Posts der...