Abzocke, Betrug, Achtung!

Diskutiere Abzocke, Betrug, Achtung! im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; *EDIT*: Verkäufer hat sich gemeldet, Geschäft wird rückabgewickelt. Manchmal ist ordentlich Druck notwendig. @Moderatoren, bitte Thread löschen,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 snow4r, 30.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2012
    snow4r

    snow4r 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    *EDIT*: Verkäufer hat sich gemeldet, Geschäft wird rückabgewickelt. Manchmal ist ordentlich Druck notwendig.
    @Moderatoren, bitte Thread löschen, bzw. Adresse aus Topic löschen.

    @Alle,

    Danke für eure Tipps! Immer hartnäckig bleiben scheint sich auszuzahlen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. John-Q

    John-Q 1er-Profi

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Dennis
    Schonmal an die Anwaltskosten gedacht? Wegen 79€ brauchst nicht zum Anwalt zu rennen, der Kostet dich mehr als dein Modellauto.:eusa_naughty:

    Wenn es nicht zuweit Entfernt ist, dann kannst du auch Hinfahren und dein Geld zurückverlangen.:wink:
     
  4. #3 daytona900, 30.03.2012
    daytona900

    daytona900 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    4.589
    Zustimmungen:
    1
    Spritmonitor:
    Paypal? dann bezahlt man neuerdings erstmla direkt an E-bay und würde auch von dieser Seite wieder sein Geld bekommen!
     
  5. snow4r

    snow4r 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Leider akzeptierte der Betreiber kein Paypal...
    Sind voll auf den Leim gegangen.... DONNERHAGELUNDGRANATEN***

    Kann man per Vorkasse getätigte Zahlungen also Überweisungen, irgendwie bei seiner Bank zurückholen? Bei Lastschriften geht das ja, weil man einmal ne Einwilligung zur Abbuchung erteilt hat.

    ...:motz:
     
  6. #5 andreasle, 30.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    andreasle

    andreasle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    1.420
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2004
    Vorname:
    Andreas
    Ne, Überweisungen kann man nicht zurück holen. Nur Lastschriften.
    Übrigens in seinen AGB steht aber das Paypal möglich wäre
     
  7. #6 BMW-Racer, 30.03.2012
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.120
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Nein, das geht definitiv nicht. Wenn der Verkäufer nicht von sich aus das Geld zurück überweist, siehts schlecht aus :?

    Welche Ausreden hat er denn bisher gebracht?
     
  8. #7 Legoteil, 30.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    Legoteil

    Legoteil 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    man erstattet Anzeige wegen Betruges bei der Bullerie und lässt die Sache anlaufen. Ich werfe mal §433 BGB in den Raum.

    Hat bei einer Bekannten auch funktioniert wobei es um ein iphone bei ebay ging.

    Bzw. man setzt eine Frist von 2 Wochen bis geliefert werden muss und wenn der Fall nicht eintritt dann Anzeige erstatten.
     
  9. #8 supersonico, 30.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    supersonico

    supersonico 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Der §433 BGB ist die falsche Grundlage für eine Anzeige wegen Betruges, vielmehr regelt dieser die vertragstypischen Pflichten bei einem Kaufvertrag.
    Eine Anzeige wegen Betruges kannst du bei der Polizei oder direkt bei der örtlichen Staatsanwaltschaft aufgeben - genug Unterlagen hast du ja sicher.

    Mach doch einfach erstmal von deinem Widerrufsrecht aus §355 BGB gebrauch!
    Es handelt sich ja schließlich um ein Fernabsatzgeschäft... Wenn du nach dem Kauf eine Widerrufsbelehrung per Mail erhalten hast, beläuft sich die Frist auf einen Monat ab Erhalt.
     
  10. #9 newBMW1er, 30.03.2012
    newBMW1er

    newBMW1er 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Micha
    Spritmonitor:
    falsch 14 Tage ab Erhalt, aber nicht vor Erhalt der Ware.
     
  11. #10 Legoteil, 30.03.2012
    Legoteil

    Legoteil 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    natürlich ist der §433 Kaufvertrag. Und §433 I ist hier wohl kaum eingetreten und somit Anspruchsgrundlage.
     
  12. #11 supersonico, 30.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    supersonico

    supersonico 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Außer die Widerrufsbelehrung ist nicht vor Vertragsschluss zugegangen, dann ein Monat ! ;)
    Ließ mal §355 (2) BGB...

    Natürlich ist §433 (1) BGB eine Anspruchsgrundlage, aber nur in zivilrechtlichen Belangen!
    Die könnte natürlich auch geltend machen, aber danach wurde ja nicht gefragt.
    Eine Anzeige wegen Betrug wäre nach §263 (1) StGB zu entrichten.
     
  13. e-ding

    e-ding 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Eine Anzeige lohnt sich bei dem Betrag nicht. Ich hatte das auch mal vor ein paar Jahren bei ebay; Streitwert 350€.
    Ich hab mir aus Prinzip nen Anwalt genommen. Hat zwar ein wenig was gekostet aber selbst, wenn ich mein Geld nie wieder gesehen hätte, würde ich es immer wieder durchziehen. Der hat ein Mahnverfahren bis zum Einsatz eines Gerichtsvollziehers eingeleitet. Nach 1,5 Jahren hatte ich dann die Kohle; ist aber eher selten, dass man da irgendwas wiedersieht.
     
  14. #13 Legoteil, 30.03.2012
    Legoteil

    Legoteil 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Ich studiere BWL und da kommt das StGB nicht vor :)

    Aber ich habe schon geahnt, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt die Paragraphenreiter hier posten werden inklusive mir. ;)
     
  15. #14 supersonico, 30.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2012
    supersonico

    supersonico 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Nicht? Hm, ich dachte immer für euch Betriebswirte wäre §261 StGB von großer Relevanz im täglichen Business. :wink:
     
  16. #15 Kaschmirsilber, 31.03.2012
    Kaschmirsilber

    Kaschmirsilber 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Vorname:
    Frank
    Wünsche erstmal alles Güte nachträglich zum Geburtstag :wink:

    Hoffentlich hast Du dir die Feier nicht versauen lassen. So wie ich das sehe, müsstest Du den Verkäufer erstmal definitiv in Verzug setzen = Frist zur Lieferung setzten oder Rücktrittsrecht ausüben mit Frist zur Rücküberweisung.

    Nach Fristablauf weitere rechtliche Schritte, z.B. Mahnbescheid einleiten. Das kann man auch ohne Anwalt machen. Kostet allerdings alles Zeit...

    Viele Grüße

    Frank
     
  17. #16 viruzz23, 31.03.2012
    viruzz23

    viruzz23 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Spritmonitor:
    ...und Geld. Er kann dem Mahnbescheid einfach innerhalb der Frist widersprechen und dann müsstest Du trotzdem klagen. Es sei denn, er verpennt die Frist. Dann hast Du den Titel.
     
  18. #17 supersonico, 31.03.2012
    supersonico

    supersonico 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    So sieht es aus!

    An de TE: Hab mir die Seite mal angeguckt, die sieht höchst unseriös aus!
    Eine Widerrufsbelehrung wird unten zwar angegeben, wird aber nicht angezeigt!
    Vielleicht solltest du einfach Anzeige bei der Polizei oder der StA erstatten, alles andere hat vermutlich keinen effektiven Sinn.... :(
     
  19. #18 Dark Angel, 31.03.2012
    Dark Angel

    Dark Angel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürrheim
    Vorname:
    Christoph
    Geh zur Polizei. Du hast Die Kontodaten des Verkäufers.
    Ich bin vor ein paar Jahren auch einem Betrüger bei ebay auf den Leim gegangen.
    Mit den ganzen Daten bin ich dann zur Polizei. Mittels Kontodaten, wurde er gefunden und Anzeige erstattet.
    Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast, würde ich mir einen Anwalt suchen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kaschmirsilber, 03.04.2012
    Kaschmirsilber

    Kaschmirsilber 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Vorname:
    Frank
    Wenn man es genau nimmt bringt auch der Mahnbescheid nichts. Selbst wenn er nicht widerspricht hast Du keinen Titel. Nach erfolgreichem Mahnbescheid musst Du noch einen Vollstreckungsbescheid beantragen. Gegen den kann er auch innerhalb 4 Wochen Widerspruch einlegen.

    Ich habe trotzdem gute Erfahrungen mit einem Mahnbescheid gemacht. Die Leute nehmen die Sache dann Ernst.

    Viele Grüße

    Frank
     
  22. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Da mit dem Verkäufer alles geregelt zu sein scheint wird hier mal zugemacht.
     
Thema:

Abzocke, Betrug, Achtung!

Die Seite wird geladen...

Abzocke, Betrug, Achtung! - Ähnliche Themen

  1. Abzocke durch Werstätten, auch BMW, schon selbst erlebt?

    Abzocke durch Werstätten, auch BMW, schon selbst erlebt?: Das mal als Anlass hier zu fragen: Schon selbst erlebt? Und ich rede mal nicht von den überhöhten Ölpreisen und Standardkomponenten. Frontal 21...
  2. Warnmeldung: "Achtung hohe Bremsbelastung..."

    Warnmeldung: "Achtung hohe Bremsbelastung...": Hallo Leute, ich brauch mal eure Hilfe Ich war letztes Wochenende auf dem Hockenheimring zur Tourifahrt nach ein paar Runden kam bei mir mit...
  3. Betrug oder doch Transportschaden?

    Betrug oder doch Transportschaden?: Hi, ich bräuchte mal euren Rat und zwar hatte ich hier: https://www.1erforum.de/threads/bmw-f20-f21-led-rueckleuchten-high.241023/ meine...
  4. Betrug?

    Betrug?: Guten Morgen, ich war gestern bei einem Wertschätzer um mal zu wissen was mein Auto noch so wert ist. Bei der Prüfung hat sich herausgestellt,...
  5. Nokian gesteht Betrug bei Reifentests

    Nokian gesteht Betrug bei Reifentests: Hallo Zusammen, wen es interessiert, Nokian hat bei Reifentests Reifen verwendet, die denen, die im Handel normal käuflich waren, qualtitativ...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.