Abrieb Lenkrad nach Lederpflege

Diskutiere Abrieb Lenkrad nach Lederpflege im Pflege Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Tach allerseits, ich bins mal wieder :mrgreen: Ich habe das M Lenkrad im Auto und hab es mit original bmw lederpflege behandelt, da es schon...

  1. #1 TriTurbo, 01.08.2020
    TriTurbo

    TriTurbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2014
    Tach allerseits,

    ich bins mal wieder :mrgreen:

    Ich habe das M Lenkrad im Auto und hab es mit original bmw lederpflege behandelt, da es schon ziemlich abgegriffen ist.

    Bei einer Fahrt gestern merkte ich dass es sich klebrig anfühlt.

    Also dachte ich mir, wischt es halt mal nach. Hab ein Baumwolltuch nass gemacht und bin drüber gefahren. Jetzt hat das Tuch allerdings schwarzen Abrieb drauf. Ich frag mich wie das sein kann? Der Abrieb und dass es so klebt. Die Lederpflege hab ich nach Anleitung gemacht.

    Habt ihr Rat?
     

    Anhänge:

  2. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.796
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    hast du das Lenkrad vor der Pflege intensiv gerinigt? wenn nein hast den Schmutz gepflegt und ned das Leder....und der Schmutz löst sich jetzt
     
  3. #3 TriTurbo, 01.08.2020
    TriTurbo

    TriTurbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2014
    Ja hab mit ein wenig Spüli in nen Eimer Wasser und ordentlich drüber. Vielleicht mach ich das jetzt nochmal. Dabei kann ich ja nichts ablösen vom Leder oder?
     
  4. #4 SilberE87, 01.08.2020
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    4.410
    Zustimmungen:
    1.547
    Ort:
    Norddeutschland
    Dexter Morgan gefällt das.
  5. #5 TriTurbo, 01.08.2020
    TriTurbo

    TriTurbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2014
    Was kann ich dann am besten tun?
     
  6. #6 Organized, 01.08.2020
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Vorname:
    Andy
    Am besten verwendest du einen geeigneten Lederreiniger, z.B. sehr empfehlenswert: https://www.lederzentrum.de/reiniger-mild-200-ml-mit-schwamm.html
    Ich nehme für mein Lenkrad aber nicht den Schwamm, sondern gehe vorsichtig mit der Lederbürste drüber: https://www.lederzentrum.de/leder-reinigungsburste.html

    Reiniger auf die Bürste, dann das Lenkrad damit vorsichtig bürsten (immer einen Abschnitt einzeln, von Naht zu Naht). Tacho am besten mit einem Tuch abdecken, sonst spritzt es. Anschließend mit einem Tuch den Reiniger abnehmen - schon ist das Lenkrad schön sauber.

    Nach der Reinigung trage ich die Lederversiegelung auf, dann hat man (je nach Handschwitzstärke etc.) einige Zeit Ruhe :) Kostet insgesamt keine 10min, aber ein frisch gereinigtes Lenkrad fühlt sich einfach besser an.
     
  7. #7 TriTurbo, 01.08.2020
    TriTurbo

    TriTurbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2014
    Naja mir wärs jetzt ehrlich gesagt wichtiger dass es erstmal nicht mehr klebt. Also nochmal abwischen? Hoffentlich trägt sich da nichts ab am Leder, so schwarz wie das Tuch war

    Meine Hände schwitzen übrigens fast nicht, ich denke also es liegt am Lenkrad
     
  8. #8 Organized, 01.08.2020
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Vorname:
    Andy
    Die Lederfarbe befindet sich normalerweise unter einem Klarlack. Wenn du den vorher "weggereinigt" hast, dann kann es natürlich gut sein, dass du jetzt die Farbe abträgst. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass du das mit Spüliwasser hinbekommen hast. Und falls doch, dann ist es sowieso ein Fall für den Aufbereiter.

    Ich würde an deiner Stelle jetzt erstmal mit einem leicht feuchten Tuch drüber gehen, aber ohne "schrubben" und ohne Spüli. Wenn es nicht besser wird, dann hast du wohl die oberste Schicht des Lenkrads zerstört :lol:
     
    momoda gefällt das.
  9. #9 TriTurbo, 01.08.2020
    TriTurbo

    TriTurbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2014
    Ne wird nicht besser. Aber dann muss das davor schon gewesen sein (Erstbesitzer) denn da wars auch schon matt und minimal rissig
     
  10. #10 Organized, 01.08.2020
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Vorname:
    Andy
    Das Leder muss auch matt sein :wink: Wenn es glänzt sollte es dringend gereinigt werden. Rissig ist natürlich schlecht :?
     
  11. #11 TriTurbo, 01.08.2020
    TriTurbo

    TriTurbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2014
    Naja so mikro risse auf der oberen Hilfe, 11 bis 1 uhr circa. Ich glaub ich such mal nen Oldtimer Pfleger in der Nähe und lass den mal drüber schauen. Eventuell muss es ja auch neu versiegelt werden
     
  12. #12 Organized, 01.08.2020
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Vorname:
    Andy
    Ich würde an deiner Stelle eher zum (Auto)Sattler damit. Leder von Oldtimern muss anders gepflegt werden.
     
  13. #13 TriTurbo, 02.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2020
    TriTurbo

    TriTurbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2014
    Was schätzt ihr kostet das beim Autosattler?

    Schaut mal auf dem Bild, das sieht nicht gut aus. Ich gehe aber davon aus dass der Vorbesitzer das entweder gar nicht gepflegt hat oder es falsch behandelt hat. Das Leder sah davor schon anders aus als es sollte. Also war das am Tuch tatsächlich Abrieb.

    ps. Ich habe das sanft abgewischt. Keineswegs mit Druck oder Gewalt
     

    Anhänge:

  14. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.796
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Lederabrieb schaut anders aus ( kleine Flocken) was du da hast ist Farbe.. ggf. war das Lenkrad bereits so defekt wie es jetzt aussieht und wurde vor dem Verkauf mit Ledefarbe "aufgehübscht".... so wie das Aussieht lass es gleich neu beziehen......
     
  15. #15 TriTurbo, 02.08.2020
    TriTurbo

    TriTurbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2014
    Wo lass ich das machen? Sollte ja wenn dann original sein bzw dem original möglichst nah kommen. Auch bei der Autosattlerei?

    Problem ist, als Azubi war das Auto schon eine sehr große Ausgabe, ich weiß nicht ob sich das "lohnt", neu beziehen zu lassen. Kommt auch auf den Preis an

    Mich wundert es falls das wirklich so ist wie du sagtest, weil ansonsten ist das Auto im Innenraum wie neu. Also ich habe keinen F21 gefunden (und natürlich angesehen) der so gepflegt ist
     
  16. #16 TriTurbo, 02.08.2020
    TriTurbo

    TriTurbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich vermute jetzt einfach mal dass es um die 200-300 Euro kosten würde. Das ist problematisch, da ich als Azubi aufs Geld achten muss. Klar, was zB Motor Getriebe usw angeht, da sollte man nicht sparen, genausowenig wie bei der Wartung, aber wahrscheinlich läuft es darauf hinaus dass ich beim Sattler frage ob er das so gut es geht unkenntlich machen kann und so "haltbar" wie möglich. Ich greife ja nicht da oben am Lenkrad. Was natürlich auch sein kann, ist, dass das obere Teil vom Lenkrad einfach schlechtes Leder war/ist. Diese Abrieb hab ich am unteren Teil nicht und auch nicht an den "Mulden" für die Daumen.

    Wobei das natürlich verlockend klingt: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...n-1er-m140i-m135i-f20-f21/1468198412-223-1244
    130€ für Alcantara bezug
     
  17. #17 Organized, 02.08.2020
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Vorname:
    Andy
    Das Leder müsste man auf jeden Fall neu färben können, solange das Leder selbst nicht beschädig ist. Die Struktur des Leders sieht aber noch ganz gut aus, finde ich. Ein Autosattler sollte dich hier gut beraten können.

    Alcantara-Bezug geht natürlich auch, allerdings kaschierst du das Problem damit natürlich nur. Außerdem muss das Alcantara wirklich regelmäßig und häufig gereinigt werden, sonst wird's schnell sehr eklig :lol:
     
  18. #18 TriTurbo, 02.08.2020
    TriTurbo

    TriTurbo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.06.2020
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2014
    Wie meinst du kaschieren? Ich dachte das Lenkrad wird komplett neu bezogen wenn man vom Beziehen spricht. Damit ist halt leider der komplette Ausbau verbunden
     
  19. #19 Organized, 02.08.2020
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Vorname:
    Andy
    Die Alcantara-Bezüge werden meistens über das vorhandene Leder drüber gezogen :icon_smile: Das Originalleder wird nicht ersetzt.
     
  20. #20 BlackE87, 03.08.2020
    BlackE87

    BlackE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    5.183
    Zustimmungen:
    2.034
    Ort:
    Ammersee
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Leder reinigen mit Sattelseife, geht ganz einfach. Gibt es im Internet, z. B. von B & E (so heißt die Marke, bin damit sehr zufrieden). Ansonsten mit den Sets von Colourlock. Das auf dem Bild von dir ist abgeriebenes Leder, von einem Ring am Finger. Den Schaden wirst du nicht wegbekommen. Aber reinigen solltest du das Lenkrad auf jeden Fall, damit es wieder matt ist. Glänzen tut es nur weil Dreck von den Händen die Poren vom Leder zusetzt. Und dieser Dreck kommt auch von deinen Händen, selbst wenn du der Meinung bist nicht zu schwitzen.
     
Thema:

Abrieb Lenkrad nach Lederpflege

Die Seite wird geladen...

Abrieb Lenkrad nach Lederpflege - Ähnliche Themen

  1. Pioneer Lenkrad DAB Bluetooth USB Autoradio für BMW 1er E87 3er E90-3 X1 E84

    Pioneer Lenkrad DAB Bluetooth USB Autoradio für BMW 1er E87 3er E90-3 X1 E84: [IMG] EUR 1.018,00 End Date: 01. Jan. 02:17 Buy It Now for only: US EUR 1.018,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. Abrieb durch Sicherheitsgurte

    Abrieb durch Sicherheitsgurte: Anfänglich habe ich beim Abschnallen den Gurt immer recht flott zurücksausen lassen, wobei die Schnalle gegen die Innenverkleidung geknallt ist....
  3. Abrieb der Innenverkleidung

    Abrieb der Innenverkleidung: Habe meinen jetzt 12000 Kilometer (10 Monate) gefahren und habe nach der Innenraumreinigung feststellen müssen, dass dort wo ich normalerweise...
  4. Winterreifen Abrieb!

    Winterreifen Abrieb!: Hab mir heute wieder meine Sommerreifen draufmachen lassen. Da bei hab ich mir meine 185er Winterreifen angeguckt und wär fast umgefallen!...