Abnahmemengen Kleinteilebestellungen

Dieses Thema im Forum "BMW Händler" wurde erstellt von prestiGe, 23.12.2014.

  1. #1 prestiGe, 23.12.2014
    prestiGe

    prestiGe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    4
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Hallo zusammen,

    ich habe eben telefonisch einige Teile bei meinem (jetzt Ex-)Händler bestellt. Darunter war auch ein O-Ring.

    Nachdem zunächst die komplette Bestellung aufgenommen wurde, entgegnete mir der Herr am Ende, dass es bei den Kleinteilen wie z.B. o.g. O-Ring sein kann, dass er ein Paket mit 10 Stück geschickt bekommt. "Was denn dann mit dem Rest geschehen solle?".

    Daraufhin habe ich gesagt, dass das ja wohl nicht mein Problem sei. Ich habe lediglich EINEN bestellt. Daraufhin entgegnete man mir, dass man die Bestellung des O-Ringes dann nicht tätigen werde - man wüsse schlicht nicht wohin mit dem Rest. :lach_flash:

    Denn, ... "wenn ein Mitarbeiter durchs Zentrallager laufen muss um einen O-Ring zu holen, dann kostet der eben nicht 0,15 EUR, sondern 0,30 EUR - daher schicken die uns keine einzelnen O-Ringe mehr. Und wir vor Ort können mit dem Rest auch nichts anfangen."

    Wollen die mich eigentlich verar***en? :haue:

    Ich zahle dem Idio... ähhh netten Herrn gerne die 0,30 EUR für den O-Ring und PENG. Was er mit dem Rest macht ist mir doch latte.

    So einen Schwachsinn habe ich bei Daimler noch NIE erlebt. Die schicken mir auch einen einzelnen O-Ring, fein säuberlich verpackt in Klarsichtfolie, mit eigener Rechnung zu. Ohne murren.

    Schon mal jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Genau der gleiche Typ kam mir bei der Bestellung eines Aufklebers auch schon mal entgegen mit "also kommen Sie mir nicht mit so 'nem Scheiß".

    BMW, seriously?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rollo-OL, 23.12.2014
    Rollo-OL

    Rollo-OL 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Oldenburg (Nds.)
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Roland
    Ist bei BMW so.
    Man muß denen aber zu Gute halten das es sich um Artikel handelt die nicht die Welt kosten.

    Bei mir war es eine Abdeckung 15 mm nicht schwimmfähig im Zweierpack.
    Habe dem :icon_smile: zwei €uro für die Kaffeekasse auf den Tisch gelegt und hübsch.
     
  4. #3 Wurstbrot, 23.12.2014
    Wurstbrot

    Wurstbrot 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubiberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Christoph
    Hi,

    also bei mir war es damals auch der O-Ring. Ging allerdings alles ohne Probleme.
    Ich würde an deiner Stelle mal mit dem Niederlassungsleiter reden wollen. Das können die doch nicht ernst meinen.
     
  5. #4 alpinweisser_120d, 23.12.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.590
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    das ist doch ganz normal und absolut legitim!

    meinst du die bezahlen da drauf weil DU einen o ring willst?
     
  6. #5 prestiGe, 23.12.2014
    prestiGe

    prestiGe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    4
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Legitim? Wir reden hier von Artikeln im Cent-Bereich! Daran werden die nicht kaputt gehen. Und bei denen ist die Wahrscheinlich "leicht" höher noch mal so einen rotz O-Ring zu verkaufen, als bei deren Kunden.

    Vom Thema Kundenservice will ich hier mal gar nicht erst anfangen...

    Wenn ich demnächst eine Ersatzfelge brauche, schicken sie mir dann auch gleich nen ganzen Satz?

    Wenn BMW die Kleinteile stückweise anbietet, dann müssen sie auch stückweise liefern. Punkt.

    Macht Daimler auch.
     
  7. Andy74

    Andy74 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    wilder Süden
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Vorname:
    Andy
    Finde das jetzt auch nicht wirklich ungewöhnlich.
    So ziemlich jeder Händler im Internet hat einen Mindestbestellwert. Und so ist das eben auch mit den O-Ringen.

    Kannst ja auch mal versuchen eine einzelne Büroklammer zu kaufen. Hinkt vielleicht ein wenig der Vergleich. Aber ich kann das schon etwas nachvollziehen.

    Allerdings darf BMW die Teile dann natürlich auch nicht Stückweise im Angebot haben
     
  8. #7 alpinweisser_120d, 23.12.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.590
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    und wer verpackt dir das? was kostet der versand? meinst du das zahlst du bei deinen 0,3€?

    ich würde dir empfehlen, einen daimler zu kaufen...
     
  9. #8 Alex_306, 23.12.2014
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Zumindest sollte im ETK drin stehen, dass es nur als Set/Paket/Beutel mit einem Inhalt von Menge x verkauft wird. Ist tatsächlich blöd gelaufen. Ich kann BMW verstehen, dass sie dann nur drauf zahlen würden, ich kann dich aber auch verstehen, dass du verärgert bist, wenn sie es nicht besser auszeichnen.
     
  10. ED-MB

    ED-MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2007
    Vorname:
    Marc
    Leute er hat doch nicht nur einen O- Ring bestellt es waren einige Teile wo ist da das Problem den O-Ring
    zu liefern. Mit in die Schachtel und fertig......
     
  11. #10 provo, 23.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2014
    provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    ja die Teilelogistik von BMW ist eh ne farce. Wenn ich ne verkackte Einzelne Schraube oder nen einzelnen O-Ring haben will, und der als Einzelposten geführt ist, dann sollen die mir den auch Einzeln verkaufen können. Und genauso dass es BMW Händler gibt, die 20% Gebühr berechnen, wenn man ein Ersatzteil OVP und unbenutzt zurück gibt. Sowas kann es einfach nicht sein heutzutage, und das ist bei keinem anderen Deutschen Hersteller so. Von den Lieferzeiten für BMW Ersatzteile gar nicht angefangen! BMW ist da nicht auf der höhe der Zeit.

    Und wenn der O-Ring als Ersatzteil 15 Cent kostet, dann ist im Preis das schon enthalten, dass das ne Kleine Menge ist, weil wahrscheinlich der O-Ring eigentlich 0,1 Cent kostet für BMW und die Logistik 14,9 Cent. Außerdem sollen die sich nicht so anstellen, wenn man mehrere Teile bestellt. Auf jedem BMW Ersatzteil ist von BMW schon genug Geld über deren EK vom Zulieferer draufgeschlagen, dass sie genug Geld damit verdienen, auch wenn man nur nen O-Ring bestellt.
     
  12. #11 prestiGe, 23.12.2014
    prestiGe

    prestiGe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    4
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Danke für den Hinweis, davon habe ich schon 2. Ansonsten hätte ich hier nicht den Vergleich angestellt. :wink:

    JA, dass zahle ich bei den 0,30 EUR. Und weißt du auch warum? Weil jedes Teil entsprechend kalkuliert ist. Ansonsten sollte BMW die entsprechende Stelle im Unternehmen mal neu besetzen.

    Selbst wenn es NICHT so kalkuliert wäre, würde BMW durch Quersubventionierung immer noch keinen Verlust machen. Siehe auch Kommentar von Provo.

    Ist jetzt auch zu viel der Diskussion hier. Ich wollte nur hören ob es noch andere gibt, die die gleichen Erfahrungen gemacht haben. Und dem scheint so zu sein, wenn ich mir das Gros der Rückmeldungen hier so anschaue.

    Schönen Abend!
     
  13. #12 Dani`s1er, 24.12.2014
    Dani`s1er

    Dani`s1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Vorname:
    Daniel
    Ich kann nichts negatives über die Ersatzteilpolitik von BMW berichten.
    Bis jetzt war alles super. Kleinteile wie einzelne Schrauben oder Dichtungen habe ich auch so den Preisen im ETK bekommen ohne Zuschlag. Die Lieferzeiten waren bis jetzt immer im rahmen. Wenn es nicht auf Lager ist/war und je nach dem um wie viel Uhr ich bestellt habe, bekam ich meine Teile am gleichen Tag.Die M-Paket Stoßstangen habe Dienstag Mittag bestellt und waren Donnerstag morgens mit nem riesen LKW aus München angekommen.
    Bei normal großen Teilen war es immer nur 1 Tag den ich warten musste.
     
  14. #13 SpeedyDK, 24.12.2014
    SpeedyDK

    SpeedyDK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Neunkirchen(Saarland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Deniz
    Ich sehe hier keine Verhätlnismäßigkeit. Als BMW-Fahrer sich so sehr zu ärgern und angepisst zu fühlen, weil man 3€ zahlen muss, statt 15Cent, das ist schon seltsam. Der Vergleich mit Schraube und Heftklammern usw. hinkt gar nicht mal so weit hinterher. Dann haste halt 9 O-ringe für 3€ auf Reserve. WAS SOLL`s?! Du fährst einen BMw und dein Furhpark beherbergt 2 Daimler. Es gibt doch dann sicher andere dinge, über die man sich bei BMW/Dailmer-Preispolitik aufregen könnte, als 3€ für O-Ringe?!

    Mir pers. wären´s die 3€ bei deinem Fuhrpark nicht wert. Nichtmal ein Verziehen meiner Mimik wär´s mir dann wert.

    Versteht mich nicht falsch, mir geht es nicht um den Wert dieser 3€. 3€ sind 3€ und fast schon nen Bündel Rosen ausm Lidl für die Liebste. Mir geht es nur um die Verhältnismäßigkeit! Es steht hier einfach in keinem Verhältnis....Da gibt es ganz andere Sache bei BMW (bspw. die 190€ Meisterstunde hier in der NL).

    Aber naja, wer sich aufregen will, wird immer etwas passendes finden :)

    Gruß
    Deniz
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Doch bei BMW und allem was mit händlern in Verbindung steht regt mich alles auf. Ob sie dir 30 cent oder 3000€ abzocken ist denen nämlich egal. Und deshalb mach ich da auch keinen unterschied. Weil nur weil ich BMW fahre verschenke ich nix. Wie gesagt, ist das alles was hier als aufwand für ein kleinteil bemängelt wird eh schon im Preis drin. Zumal die Ersatzteil Preise von BMW eh wieder im Vergleich zu anderen deutschen Herstellern auch eher abgehoben sind.
     
  17. #15 Dani`s1er, 24.12.2014
    Dani`s1er

    Dani`s1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mettmann
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Vorname:
    Daniel
    Zwar möchte ich nicht das schöne vom Himmel erzählen. Die Preise sind schon recht hoch, aber im Gegensatz sind die Daimler Preise schon ein wenig höher, als bei BMW.
    Wir haben auch den direkten Vergleich. Den BMW 116d und eine A Klasse 160 BE.
    Ich bringe meinen nach Düsseldorf zur NL und der Stern geht hier in eine jetzige Mercedes NL, in einer klein bis mittelgroßen Stadt. Die Werkstattpreise (AW`s usw.) sind ein paar Euro höher angesetzt als bei BMW. Ersatzteile ob Ölfilter oder Kraftstofffilter sind 2-3 € teurer.
    Im Schnitt sind es 30-50€ mehr, die bei einer Wartung ausgegeben werden, als bei BMW
     
Thema:

Abnahmemengen Kleinteilebestellungen