Ab welchem Wert eures PKWs versichert ihr Vollkasko?

Diskutiere Ab welchem Wert eures PKWs versichert ihr Vollkasko? im Umfragen Forum im Bereich Das 1er BMW Forum; Ne, habe ich noch nicht. Der ist sicherlich relativ weit unter 10.000€, das steht außer Frage. Nach meinem Unfall mit dem 18i bin ich aber auch...

?

Ab welchem Wert eures PKWs versichert ihr Vollkasko?

  1. ab 10.000 Euro

    53,5%
  2. ab 15.000 Euro

    11,6%
  3. ab 20.000 Euro

    16,3%
  4. ab 25.000 Euro

    9,3%
  5. ab 30.000 Euro

    9,3%
  1. #61 Dexter Morgan, 11.04.2019
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Profi

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    6.409
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Das Studentenlotterleben ist ja bald rum, dann rollt auch der Rubel.
     
    Flo95 gefällt das.
  2. nd83

    nd83 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.01.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe meine Autos nur auf Teilkasko. Ich war mal eine Zeit auf Vollkasko. Mir wurde in der Zeit ein Schaden mit Fahrerflucht zugeführt, den ich über die VK hätte machen können.
    Habe die Zahlen nicht mehr genau im Kopf. Aber hätte ich den Schaden über die VK machen lassen, wäre durch den höheren Beitrag in den rund nächsten 10 Jahren ein größerer Betrag entstanden, als der eigentliche Schaden. Hab es daher selbst bezahlt und die VK gekündigt...
     
  3. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    740
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    wobei das eigentliche delikt auch gut kostet...:unibrow:
     
  4. #64 Dexter Morgan, 11.04.2019
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Profi

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    6.409
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Ein weiterer Grund dafür, dass es eine Rechenfrage und sehr individuell ist und Faustformeln nichts bringen.
     
  5. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    5.540
    Zustimmungen:
    2.184
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Neben der natürlich sehr individuellen und schlecht vergleichbaren persönlichen Umstände sowie der ebenfalls individuellen Versicherungseinstufungen, welche hier in der Diskussion geführt werden, kommt es meiner Meinung nach vor allem auf persönliche Erfahrungen an und natürlich, ob ein Fahrzeug Eigentum ist oder geleast bzw. finanziert wurde.

    Im Falle vom Eigentum ist die Sache im Grunde am einfachsten: jeder kann und sollte hier auch tun, was er will. Wenn man sein Auto bezahlt hat und auf nasser Straße abschießt, dann ist es eben so. Das dies super schnell passieren kann, brauche ich nicht zu erwähnen... Für alles andere gibt es Haftpflicht.

    Im Falle von Leasing besteht oftmals keine Wahl: hier setzen Banken Vollkasko Absicherung voraus und das ist im Sinne des Leasings eigentlich auch für den Nutzer sorgenfrei. Im Falle eines Unfalls wird alles reguliert und der Wertverlust des Fahrzeugs muss durch Versicherung und Leasinggeber übernommen werden. Gerade bei hochpreisigen Fahrzeugen macht das absolut Sinn. Ein M140i zum Beispiel, der gekauft oder finanziert wurde und dem ein Wildschwein rein gelaufen ist, wird man trotz Reparatur nur noch mit einem deutlich höheren Wertverlust privat verkaufen können, als durch eine Versicherung zuvor reguliert. Verunfallte Fahrzeuge sind aufgrund des Überangebots an Neu- und Gebrauchtwagen im Übrigen kaum noch vernünftig zu verkaufen - egal ob für Händler, oder privat. Bei Leasing muss man sich um so etwas überhaupt gar keine Gedanken machen. Das Auto geht nach Ende der Laufzeit, auch bei einem Unfall, einfach zum Händler zurück. Wertverluste werden fiktiv nach sachgemäßer Reparatur verrechnet.
     
    Dexter Morgan und Matze K. gefällt das.
  6. #66 Matze K., 15.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2019
    Matze K.

    Matze K. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Matze
    Wer Ultimate tankt, kann auch Vollkasko
    Im Ernst, die vernünftigsten Antworten sind schon genannt:
    keine Kohle, um den Zeitwert morgen sofort hinzublättern, dann VK.
    Finanzierung auf welche Art und Weise auch immer, dann VK.

    Und den Verzicht der Einrede der groben Fahrlässigkeit haben heutzutage die meisten (großen und seriösen) Versicherungen in Ihren Bedingungen (mit der Ergänzung, dass dies bei Allohol und Drogen nicht zählt...).
    Gruß vom Versicherungsfritzen!
     
    Sacher, Roy, Dexter Morgan und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #67 Tokybre, 16.04.2019
    Tokybre

    Tokybre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Thomas
    Moin,

    da ich nach mittlerweile fast 35 Jahren Autofahren ohne verschuldeten Unfall in der Talsohle der Versicherungsbeiträge angekommen bin, ist das für mich keine Frage mehr. Ich habe beide Autos (der E88 und ein S204 220 CDi) mit VK 300 SB und TK 0 SB laufen. Das was ich mit nur TK sparen würde wäre mir zu wenig im Vergleich zum worste Case.

    Als ich jung war, sah das anders aus. Mein erstes " besseres" Auto ( 1er GTi) hatte ich zum Preis meines damaligen Netto-Jahres-Verdienstes voll auf Pump nur HP versichert, ging zum Glück gut....

    Thomas
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  8. #68 Matze K., 16.04.2019
    Matze K.

    Matze K. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Matze
    Yep, TK immer 0!!! Die Statistik. ..
     
Thema:

Ab welchem Wert eures PKWs versichert ihr Vollkasko?

Die Seite wird geladen...

Ab welchem Wert eures PKWs versichert ihr Vollkasko? - Ähnliche Themen

  1. Für BMW 1er F20 ab 9.2011 Fußmatten Velours Deluxe savannenbeige mit Befestigung

    Für BMW 1er F20 ab 9.2011 Fußmatten Velours Deluxe savannenbeige mit Befestigung: [IMG] EUR 99,95 End Date: 12. Mai. 16:37 Buy It Now for only: US EUR 99,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. Sonnenschutz BMW 1er (F20) 5-Türer ab 2011, Blenden hinten + Heckscheibe

    Sonnenschutz BMW 1er (F20) 5-Türer ab 2011, Blenden hinten + Heckscheibe: [IMG] EUR 94,90 End Date: 07. Mai. 11:54 Buy It Now for only: US EUR 94,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Mattenprofis Velour Fußmatten Doppelnaht für BMW 1er F21 3-türig ab Bj.12/2011

    Mattenprofis Velour Fußmatten Doppelnaht für BMW 1er F21 3-türig ab Bj.12/2011: [IMG] EUR 37,95 End Date: 19. Mai. 13:58 Buy It Now for only: US EUR 37,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Für BMW 1er E81 Bj. ab 8.2007 Fußmatten in Velours schwarz mit Rand pink

    Für BMW 1er E81 Bj. ab 8.2007 Fußmatten in Velours schwarz mit Rand pink: [IMG] EUR 79,95 End Date: 30. Apr. 11:16 Buy It Now for only: US EUR 79,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. OBD 2 Kabel für BMW E87 ab BJ 07

    OBD 2 Kabel für BMW E87 ab BJ 07: Hallo zusammen, suche ein OBD2 Kabel z.B. MaxDia Diag2+ , welches für den E87 ab Baujahr 07 geeignet ist. Sofern jemand was im Angebot hat,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden