AB Sportscars Test getunte GTI

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von RWFG, 14.08.2009.

  1. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    In der neuen AB Sportscars ist ein interessanter Artikel zu getunten Golf VI GTI drin.

    Folgende 2 Dinge sind mir aufgefallen:

    1) Der mit 240 km/h angegebene Golf ist elektronisch im Top-Speed abgeriegelt, und zwar bei 6.100 U/min, was 245-248 entspricht (je nach Reifenabrollumfang).

    Aha, gibt es also nicht nur bei BMW, machen wohl doch noch andere so! Nur können die richtig rechnen, zumindest werden die angegebenen Werte erreicht :lol:


    2) Die Motorelektronik ALLER 5 getesteten Fahrzeuge ging nach 2 gefahrenen Runden auf dem Sachsenring ins Notfallprogramm!
    Das soll auch beim Serienfahrzeug auftreten, allerdings erst ab der 7ten Runde.
    Ursache: Es gibt eine elektronische Ölstandsmeldung, die mit den hohen G-Werten offenbar nicht klar kommt, und als Schutz vor Schäden ins Notfallprogramm schaltet. Toll, was es alles an Elektronik gibt.

    Natürlich ist es anscheinend nicht das Problem des Tuners, sondern von VW.
    Aber: Was passiert wohl, wenn ein getunter Wagen zu VW gebracht wird, und das Problem geschildert wird? Dann wird wohl einfach auf das Tuning verwiesen, und fertig. Das Tuning verschlimmert also das "Problem".

    VW verweist darauf, dass bislang keine Probleme mit der Ölversorgung bekannt sind, das aber getestet werden soll.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ziboy84, 14.08.2009
    ziboy84

    ziboy84 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    wer ist eigentlich vw :?: :?: :?: :roll: :wink:
     
  4. Junior

    Junior 1er-Profi

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Porsche :lachlach:
     
  5. #4 Turbo-Fix, 14.08.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    nee VW/Porsche :wink:

    [​IMG]
     
  6. #5 Forums Plugin, 14.08.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Dafür gibst doch dann solche tollen Lösungen wie eine Trockensumpfschmierung, oder? Dann hat man ordentliche Technik und braucht keine blöde Software.

    Was ich mich eher Frage: sind die g-Kräfte bei den gemachten Kisten denn soviel höher als bei der Serie?
     
  7. #6 Stuntdriver, 14.08.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Mehr als unwahrscheinlich. Selbst wenn sie Semislicks drauf hätten geht das vielleicht von 1,2 auf 1,4 das war's dann aber auch.
     
  8. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Gute Frage!
    Eigentlich doch wohl nicht, so viel schneller/ höher in Sachen maximale Querbeschleunigung können die getunten Autos nicht sein als die Serie. Es geht lt. Text um eine langgezogene Rechtskurve.

    Ob das Motortuning bereits am limit operiert/ gewisse Reserven ausnutzt, die die Serie länger durchhalten lässt? Oder eben doch die gewissen KM/h in der kurve für die Probleme sorgen?

    Die Tuner wurde auch gefragt, und haben unisono gesagt, dass das Problem von VW stammt. Das Öldruck-Steuerventil soll wohl in Relation zur abgerufenen Motorleistung nur so viel Öldruck zulassen, wie unbedingt erforderlich.
    Mit Tuning wird das Ding wohl eher falsche Daten bekommen bzw. am obersten Limit operieren, und das führt zu reduzierter Leistung aus Schutz und den Problemen.

    Wobei, nicht jeder fährt auf der Rennstrecke, also auch nicht DAS problem.

    Ach ja, einen habe ich noch: Sämtliche DSG-Fahrzeuge offenbarten beim Beschleunigen spürbare Leistungsslöcher - vermutlich eine elektronische Drehmomentrücknahme zum Schutz des DSG-Getriebes.


    Nicht falsch verstehen, ich will den GTI nicht schlecht machen.
    Es geht mir eher darum, was für Probleme/ Nervigkeiten beim Tuning so allgemein auftreten können.

    Für mich wäre klar: Mein GTI bliebe im Normalzustand, die Tunings nur bedingt empfehlenswert wegen der Begleiterscheinungen.
     
  9. #8 der_haNnes, 14.08.2009
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    porsche (die "normalen" modelle) hat ein ähnliches problem. um kosten zu sparen wurde die wirkliche trockensumpfschmierung durch einen normalen nasssumpf mit der ein oder anderen zusätzlichen pumpe ersetzt. nach 2 runden NOS auf sportreifen kann dir da schon der motor verrecken. lösung: im handbuch wurde vorangefügt dass der betrieb des fahrzeugs mit sportreifen untersagt ist und bei zuwiderhandlung jegliche gewährleistung ausgeschlossen wird :grins:
    mit dem neuen facelift haben die probleme sich angeblich erledigt... noch mal 1-2 zusätzliche pumpen 8)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ITRocket, 15.08.2009
    ITRocket

    ITRocket 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AR (CH)
    Spritmonitor:
    Also ich weiss nicht ob du dich da so gut auskennst. Aber wir reden nicht von nem Peak von 1,4 G der nen Bruchteil einer Sekunde anliegt, sondern von Kurvenfahrten mit 1,2+ G die über Sekunden anliegen.

    Wenn in diesen Sekunden die Ölversorgung nicht gewährleistet werden kann, dann kannst du dir ziemlich bald darauf einen neuen Motor bestellen.

    Dieses Problem haben aber auch gemachte Porsche. Ist also nix ungewöhnliches.

    Finde es aber absolut erstaunlich und sicher ist auch die Temperatur des Öls mit verantwortlich. Aber der GTI ist ja auch nicht für die Rennstrecke gedacht.
     
  12. #10 Stuntdriver, 15.08.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Nun ich bin kein Rennfahrer, mir ist die Grundthematik aber schon ein Begriff und daß man mit einer Trockensumpfschmierung für Abhilfe sorgen könnte - was in einem Golf aber Quatsch wäre - ist mir auch bewußt. Nur wenn tatsächlich die G-Kräfte eine Rolle spielen würden, dann sind die von mir angegebenen Zahlen für maximale Querbeschleunigung mit straßenzugelassenen Semislicks in meinen Augen korrekt und ein Golf könnte sich glücklich schätzen wenn er 1,4g erreichen würde.

    Da die getunten nach einer, der serienmäßige GTI aber erst nach 7 Runden eingeht ist das m.E. aber nicht der Grund. Die Frage von m@x war ja nach der maximalen Querbeschleunigung! Auch daß die getunten so viel länger deutlich höhere Querbeschleunigungen aufbauen als der serienmäßige Wagen glaube ich nicht. Wenn sie nicht nur auf Show, sondern wirklich auf Leistung ausgerichtet sind, werden sie auf der Rennstrecke zwar besser liegen, aber der Unterschied sollte nicht so dermaßen signifikant sein.Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

    Porsche ist halt auch nicht mehr was es mal war. :roll: Ich finde ja schon viele Dinge die BMW momentan macht peinlich, aber ein Porsche, den man nicht auf der Rennstrecke rennen lassen darf??? Gerade in Ländern mit generellem TL ist das doch der einzige Ort an dem die Besitzer den Wagen mal etwas von der Leine lassen können. #-o
     
Thema:

AB Sportscars Test getunte GTI

Die Seite wird geladen...

AB Sportscars Test getunte GTI - Ähnliche Themen

  1. Unspezifisches Geräusch ab ca. 45 km/h ( MIT SOUNDFILE )

    Unspezifisches Geräusch ab ca. 45 km/h ( MIT SOUNDFILE ): Hallo, seit kurzer Zeit habe ich ein unspezifisches "Jaulen" ab ca. 45 km/h. Ab Sekunde 8 ist das im Soundfile zu hören....
  2. Ab wann Selective Beam beim adaptiven Kurvenlicht

    Ab wann Selective Beam beim adaptiven Kurvenlicht: Hi, seit wann gibt es beim F22 eigentlich "Selective Beam" beim adaptiven Kurvenlicht? Der Hinweis in der Preisliste taucht erst in der...
  3. Heizung heizt erst ab 3000 Umdrehungen

    Heizung heizt erst ab 3000 Umdrehungen: Guten Abend liebe Gemeinde, Ich habe seit heute das Problem das meine heizung im 116i nur warme Luft von sich gibt wenn ich über 3000...
  4. Neue Gewährleistung 2+1von BMW ab 11/2016

    Neue Gewährleistung 2+1von BMW ab 11/2016: Gewährleistung 2+1 von BMW ab 01.11.2016 BMW erweitert sein Qualitätsversprechen. Ab 1. November erhalten die Käufer von BMW Neuwagen in...
  5. Biete ab wann frei

    Biete ab wann frei: Abend ab an darf man in diesen Forum was verkaufen? 6 Monate und 6 Beiträge scheinen zu wenig zu sein .... M436 Felgen mit reifen günstig...