[E87] Ab 220 km/h schwammiges Fahrferhalten!

Dieses Thema im Forum "Reifen & Felgen am 1er BMW" wurde erstellt von MilleMiglia, 29.06.2013.

  1. #1 MilleMiglia, 29.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2013
    MilleMiglia

    MilleMiglia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin heute aus Köln wiedergekommen und konnte mal ein wenig auf die Tube drücken.:unibrow: , und da die Bahn echt leer war wollte ich den Wagen zum 1. mal etwas schneller bewegen, also jenseits der 200 km/h. Aber ab 220 km/h fing der echt an zu schwimmen, so dass ich ein wenig Angst bekam. :shock: Sicherlich wars auch ein wenig windig aber, dass der so instabil wird ?
    Jetzt mal meine Frage, auf was für Sommerreifen sollte ich wechseln ? Felgen und Reifen sind von BMW Standard, heißt also 205/50 R17, Runflat Potenza usw ...
    Muss man dann auch die Felgen wechseln, oder kann ich die drauf lassen und kaufe mir breitere Reifen ?
    Wäre echt gut wenn die Felgen drauf bleiben könnten denn, die gefallen mir echt gut :nod:

    Wünsche euch noch ein Schönes WE :winkewinke:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bmw123da_2012, 30.06.2013
    bmw123da_2012

    bmw123da_2012 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2009
    Hi,

    hast du das Serienfahrwerk drin? Damit hat es mir auch kein Spaß gemacht schneller als 200 zu fahren. Das war sowohl mit der 205er Winterbereifung so als auch mit der 215/245er Sommerbereifung.

    Du könntest versuchen auf 225/45 17 rundrum zu wechseln. Das wird sich mit dem Serienfahrwerk schätzungsweise immer noch recht schwammig fahren. Ich würde beim Fahrwerk z. B. Noch auf das b12 pro-kit wechseln, falls das Budget es zulässt. Damit solltest du dann den gewünschten Effekt erzielen ;)
     
  4. #3 MilleMiglia, 30.06.2013
    MilleMiglia

    MilleMiglia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Gute Frage :-s

    Dann muss ich mal die Dame anrufen die das Auto damals neu von BMW gekauft hat, ob sie das mal machen lassen hat. Obwohl, die Dame war zum Zeitpunkt schon 64 und glaube nicht das die das in Auftrag gegeben hat. :?

    b12 pro was ? Sind dann sicherlich neue Dämpfer + Federn, stimmt ?
    Na ja, das Auto finde ich recht straff. Wie sieht es dann aus wenn die Teile verbaut sind, ändert sich dann was am Komfort ? Ansonsten wechsel ich erst einmal nur die Reifen, und dann schauen wir weiter. Mal was anderes, die Felgen können für die von Dir genannte (225/45 17) benutzt werden ?
     
  5. #4 bmw123da_2012, 01.07.2013
    bmw123da_2012

    bmw123da_2012 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2009
    Genau, das ist ein Komplettfahrwerk mit leicher Tieferlegung. Hier: Teilekatalog Solltest du noch auf nRFTs wechseln fährt sich das viel komfortabler und sportlicher als das Serienfahrwerk mit RFTs.

    Kannst es ja erst mal mit den Reifen versuchen, damit machst du auf jeden Fall nichts falsch. Wenn du damit zufrieden bist, würd ich es so lassen. Ansonsten noch das Fahrwerk wechseln.

    Welche Felgen sind das genau? 225er solltest du auf jeden Fall per Einzelabnahme eingetragen bekommen. Brauchst in der Regel eine Reifenfreigabe vom Hersteller und eine Traglastbescheinigung von BMW. Kannst hier im Forum schauen, da gibt es ein Thread mit Traglastbescheinigungen von BMW.
     
  6. #5 MilleMiglia, 01.07.2013
    MilleMiglia

    MilleMiglia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Es sind die Serienfelgen vom 130i. Müsste doch auf der CoC stehen welche Bereifung verwendet werden können ? Im August werde ich die mal wechseln und klar, dann auf nRFT. Und dann sehen wir weiter :wink:

    ps. Die Vorbesitzerin angerufen und wie schon gedacht, hat Sie nie was ändern lassen.
     
  7. #6 bmw123da_2012, 02.07.2013
    bmw123da_2012

    bmw123da_2012 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2009
    Genau im Fahrzeugschein müssten die 205er drin stehen (als kleinste Serienbereifung), im COC 205/225 bzw. 215/245. Müsstest also die 225er an der Vorderachse eintragen lassen. Lohnen tut sich das auf jeden Fall.
     
  8. #7 MilleMiglia, 03.07.2013
    MilleMiglia

    MilleMiglia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Musste die CoC erst suchen, hatte sich im Brief versteckt :swapeyes_blue:
    So, also ich werde da nicht schlau. Laut CoC sind meine jetzigen Felgen 7Jx17, und die breiteren brauchen 7 1/2 J ? Also kann ich die jetzigen Felgen dafür vergessen ?
    Am besten ich fahr mal zum Reifenhändler damit, der sollte sich damit wohl auskennen! :?
     
  9. #8 bmw123da_2012, 03.07.2013
    bmw123da_2012

    bmw123da_2012 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2009
    Du brauchst nicht zwangsläufig 7,5x17 für die 225er. Wenn der Reifenhersteller dir 225er auf ner 7er Felge freigibt, kannst du es auf jeden montieren. Einfach mal Goodyear oder Michelin zwecks Reifenfreigabe per Kontaktformar anschreiben (ich hatte bei denen innerhalb von 1 Tag eine Antwort bekommen). Sollte imho kein Problem sein. Du müsstest das ganze allerdings noch nach der Montage vom Tüv abnehmen lassen. Sollte über Einzelabnahme möglich sein. Brauchst evt. noch eine Traglastbescheinigung von BMW (hier im Forum gibt es einen Thread mit eingescannten Bescheinigungen, die du verwenden kannst).
     
  10. #9 MilleMiglia, 06.07.2013
    MilleMiglia

    MilleMiglia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Endlich WE :wink:

    Danke für die Info. Dann werde ich das so machen und mal nach der Traglastbescheinigung
    suchen. Am liebsten wäre mir VA 225 und HA 245 :nod:
     
  11. Ben118

    Ben118 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92237 Sulzbach-Rosenberg
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Ben
    bedenke aber beim umstieg von RFT zu nRFT dass der reifen zwar mehr komfort bietet, aber anfangs ein noch viel schwammigeres gefühl vermittelt, da die flanke nicht so stabil ist wie beim RFT!!

    Da muss man sich immer erst wieder daran gewöhnten, gerade bei 205 17" da die flanke ja doch größer ist als bei 215/245 18".
     
  12. #11 MilleMiglia, 06.07.2013
    MilleMiglia

    MilleMiglia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ja und ein Reparaturkit brauche ich ja dann auch ? Gibt es da was zu empfehlen, eins was auch in den kleinen Fach links von der Batterie passt ?
     
  13. #12 MilleMiglia, 21.07.2013
    MilleMiglia

    MilleMiglia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    hi

    Heute habe ich das Auto nach gut 2 Wochen wieder fahren dürfen. Meine Freundin war damit beruflich unterwegs.

    Also, was mir jetzt aufviel war, das ab 50 km/h das Lenkrad ganz leicht nach links schief steht, aber das Auto geradeaus läuft ? :? Auch das Anfahren und bremsen keinen Unterschied, sehr ruhig und immer schön gerade. Nur das Lenkrad steht ganz leicht ca. 2 min. nach links.

    Außerdem ist mir noch aufgefallen, dass bei unserer Autobahnauffahrt (60 km/h erlaubt), in einer linksgezogene Kurve mit 70 km/h mich quasi ziemlich stark in den Seitensitz drückt, und das Heck ein wenig unruhig wirkt. Ein Sprinter hat mich links überholt! Dann bei einer langezogene rechtskurve musste ich ab 170 km/h vom Gas gehen weil ich das Gefühl hatte, der bricht gleich aus. :?
    Können das die Reifen sein oder Fahrwerk bzw. Spur / Sturz ?? Sind RFT Reifen und mit 0,2 Bar über der Herstellerangabe. Meine Freundin hat mir zu 100% garantiert, keinen Bordstein oder Schlagloch mitgenommen zu haben.

    Eine Idee / Empfehlung ?
     
  14. #13 bmw123da_2012, 21.07.2013
    bmw123da_2012

    bmw123da_2012 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2009
    Hi,

    Spiele am besten erst mal mit dem Reifendruck. Mach den für Teillast rein (keine Volllast) wenn du nur allein oder zu zweit unterwegs bist.

    Ansonsten check mal, ob die Reifen ungleichmäßig abgefahren sind. Es könnte auch durchaus sein, dass die Fahrwerkseinstellungen nicht stimmen (Lenkradstellung deutet darauf hin). Wenn das mit dem Reifendruck nicht fruchtet, dann ab zur Achsvermessung. Ich hab bei einem Reifenhändler dafür 70€ gezahlt. Würde ich nicht bei BMW machen lassen (ist schweineteuer dort). Wenn du die achsvermessung machen lässt, dann lass den Sturz an der Vorderachse negativer einstellen. Ist ab werk imho nicht negativ genug eingestellt und begünstigt das untersteuern.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 idriskgb, 21.07.2013
    idriskgb

    idriskgb 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Hi,

    versuch mal den Luftdruck vom Aufkleber im Türholm einzustellen. BMW Fahrwerke reagieren start auf Luftdruckänderungen. Beachte, dass der Luftdruck in einem kalten reifen eingestellt werden muss. Bitte vorher nicht mehr als 2km fahren und auch relativ langsam, damit der Reifen nicht warm wird. Beim warmen reifen, steigt der Luftdruck im Reifen an.

    BMW Luftdruckempfehlung ist relativ hoch, damit der Spritverbrauch im Rahmen bleibt. Ich würde wie mein Vorredner den Luftdruck auf das was im Türholm steht einstellen. Nimm aufjedenfall den Wert für Teilbeladung.

    Ich fahre auf meinem e90 mit M-Fahrwerk im Winter 205/55 16" ca 220-230 und habe keine Probleme mit Schwammigen fahrgefühl. Ist ein Goodyear UltraGrip 8 nonRTF.

    Habe nun meine Sommerreifen von Bridgestone RTF auf GoodYear Eagle F1 Asymetric 2 gewechselt. Vorne 225/40 18", Hinten 255/35 18". Habe die Reifen beim Händler machen lassen. Das Auto war unfahrbar. Ich konnte nicht schneller als 160 km/h fahren. Das Fahrgefühl war sehr schwammig. Luftdruck mehrmal umgestellt. Nun habe ich 0,1 bar weniger als das was im Türholm drinsteht für meine Reifengröße, nun alle wieder beim alten, 240kmh, kein Problem.:aufgeregt:
     
  17. #15 MilleMiglia, 22.07.2013
    MilleMiglia

    MilleMiglia 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    aha .. das wäre ja ein Ding wenn es tatsächlich am Luftdruck liegen sollte :?

    Aber wenn nicht und ich die Spur/Sturz einstellen lassen muss, könnt ihr mir eine zuverlässige Werkstatt im Raum Düsseldorf/Mettmann empfehlen ? Was wir hier in der Nähe haben ist ATU. Kann man das bei den machen ?
     
Thema:

Ab 220 km/h schwammiges Fahrferhalten!

Die Seite wird geladen...

Ab 220 km/h schwammiges Fahrferhalten! - Ähnliche Themen

  1. [E82] Starke Vibration ab 180kmh

    Starke Vibration ab 180kmh: Hey Leute vllt könnt ihr mir helfen. Habe Vibration ab 180 km/h und zwar keine Vibration am Lenkrad sondern, am ganzem Auto. Folgende Sachen...
  2. [E81] 130i Sporthatch, 28000 km

    130i Sporthatch, 28000 km: Hallo alle zusammen, ich biete hier den 130i meiner Mutter an. Baujahr 06/2008, erste pflegliche und kundige Hand, gerade mal 28000 km gelaufen....
  3. 116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km

    116i (BJ 2007) Motorschaden mit 51.000 km: Hallo zusammen, meine Frau und ich haben vor gut einem Monat einen gebrauchten 1er gekauft: 116i (122PS) EZ: 11/2007 50.000 km...
  4. Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!

    Wer fährt H&R 26mm Spurverbreiterung? Problem mit Nabendeckel!: Hallo, ich wollte vorher H&R Spurverbreiterungen montieren. An der VA 10mm pro Seite waren kein Problem, aber hinten passen die 13mm Scheiben...
  5. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....