ab 200kmh schwammig

Diskutiere ab 200kmh schwammig im BMW 1er Coupé Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hinterachssturz sind -1°30' bis -1°50', also -1,5° bis knapp -2° normal. Fahre persönlich -2°15' bzw -2,25° und das ohne Probleme in Bezug auf...

  1. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    10.200
    Zustimmungen:
    1.894
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Hinterachssturz sind -1°30' bis -1°50', also -1,5° bis knapp -2° normal.
    Fahre persönlich -2°15' bzw -2,25° und das ohne Probleme in Bezug auf Fahrverhalten oder Verschleiß :daumen:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 E1ns5und20zigI, 15.03.2017
    E1ns5und20zigI

    E1ns5und20zigI 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Landkreis Rosenheim
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Samuel
    Hab die S1 Evo2 volle zwei Jahre auf dem Einser in den Dimensionen 215/40 + 245/35 auf 8er und 9er Felge gefahren, 18 Zoll. Nie Probleme gehabt. Und ich fahre beruflich bedingt mit dem Einser (sofern ich die Alltagsgurke mal stehen lasse) ca. 1x in der Woche 150km Autobahn und das nicht gerade langsam. Plus Syndikat rauf (ca. 500km). Liegt bei 260 immer noch sauber auf der Straße, so ein Verhalten wie manche beschrieben haben hatte ich noch nie auf der AB.

    Im Alltag konnte ich aber dieses Phänomen beobachten.

    Momentan sind zum M-FWK noch Eibach Tieferlegungsfedern (v: 3,5cm, h: 1,5cm / nach Abzug vom M-FWK, also eigentlich v: 5cm und h: 3cm ) verbaut, ab der Saison probier ich das B14 noch in Verbindung mit Spurplatten aus.

    Ich könnte hier dann auch nochmal meine Erfahrungen posten.

    Hoffe ich konnte helfen :)
     
  4. #83 Torquejunkie, 15.03.2017
    Torquejunkie

    Torquejunkie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    13
    Ja Samuel,

    danke für die Ausführungen. Da Du ja schon einiges umgebaut hast oder umbauen willst wird es schwer eine Aussage zu treffen. Hier kann dir echt nur jemand was schreiben, der genau diese oder eine halbwegs ähnliche Kombination verbaut hat.

    Ich hab derzeit die M-Dämpfer und ein Eibach-Federn-Kit. War so verbaut... Ich hätte ein Bilstein oder H&R verbaut. Egal...

    Ich denke , dass vorne die 215er und hinten 245er dem besten Kompromiss zwischen Haftung, Untersteuern, Bremswirkung und geradeauslauf darstellen.

    Der 1er ist eben kein Langstreckenbomber sondern eher für die Kurvenhatz in der Eifel, Bergisches-Land, etc. ;-)
     
  5. #84 135Jonas, 15.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2017
    135Jonas

    135Jonas 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2016
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2008
    Vorname:
    Jonas
    Servus,

    dass man die ewig einfahren muss, finde ich Schwachsinnig. Beim Motorrad ist es ebenso, ein paar Kilometer gefahren und die passen sich an. Man muss nur am Anfang etwas vorsichtig sein. Ich fahre im Moment noch die S1 evo2, aber die Michelin PILOT SPORT 4 liegen im Keller. Ich denke in 3 Wochen kommen diese drauf. Jedoch habe ich nur die Freigabe von Michelin für die Kombi 225/40/18 und 255/35/18 erhalten. Der 245 läuft wohl aus.

    Seit ich aber die Härte beim Fahrwerk verändert habe, läuft er viel besser auf grader Strecke.

    Die Spureinstellungen müsste ich nochmal checken, aber ich vermute das die Querlenker nach 93.000km auch etwas Spiel haben.

    Sobald ich genaueres weiß, berichte ich hier auch. Danke.
     
  6. #85 E1ns5und20zigI, 15.03.2017
    E1ns5und20zigI

    E1ns5und20zigI 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Landkreis Rosenheim
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Samuel
    Naja, anfangs hatte ich nur die BBS und den Hankook drauf ohne die Federn mit M-FWK. Fährst du RFT? Die solltest du sofort über Bord werfen... Mit denen fährt sich das Auto ab 200kmh wirklich "schwammig". Deswegen war das auch das Erste das ich am Auto gemacht hab ;)

    Ich erinnere mich ausserdem dass hier jemand im Forum mal ne Tabelle gepostet hatte von den harmonischsten Kombinationen. Da standen die 215/245 nicht drauf, sondern nur die 225/245. Außerdem zieht er mit ersterer Variante den Spurrinnen ziemlich krass nach. Was ich allerdings zu 100% weiß ist dass viele hier die 235er rundum sehr hochloben ;)

    Edit1: Ich wollte damit nur ausdrücken dass du ohne RFT bei rundum 225 keine Probleme mit den Hankooks haben solltest.

    Edit2: Den 1er kannst du getrost über längere Strecken fahren - sofern keine RFTs ;)

    Grüße ;)
     
  7. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    10.200
    Zustimmungen:
    1.894
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Fahre den 1er jedes Wochenende während des Semesters 2x230km völlig problemlos, das geht schon gut :D
     
  8. #87 =MR-C=KinG[GER], 15.03.2017
    =MR-C=KinG[GER]

    =MR-C=KinG[GER] 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Leer (Ostfriesland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Malte
    Spritmonitor:
    Die großen Probleme haben allerdings auch fast nur die 35er.
    Also 135 und 335.
    Von den anderen Motorsierungen kenne ich das Problem eigentlich fast gar nicht.
     
  9. #88 Torquejunkie, 19.03.2017
    Torquejunkie

    Torquejunkie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    13
    Hab erst heute zeit zu Antworten.

    Ja die Liste hab ich gesehen. Der meint es ist harmonisch, weil der die Aufstandsflächen betrachtet...
    Ich denke BMW wird sich was bei der Kombi 215/245 gedacht haben...

    Da ich den BMW erst drei Wochen hab und noch Winterreifen fahre, kann ich nix sagen.

    Die Sommerpellen sind Hankook ventus v12 evo2 in 225/40/18 rundum. Denke das sind keine rfts.
     
  10. #89 Streetracer007, 04.04.2017
    Streetracer007

    Streetracer007 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    hallo leute... ich fahre seit einer woche die hankook s1 evo2 ... reifengrösse: 215/40/18 vorne und 245/35/18 hinten. Nach 50 km landstrasse war ich auf der autobahn.... ab 120kmh vibrierte der komplette Wagen.. Lenkung extrem schwammig...ab 200kmh lenkung schwammig und am schaukeln.. also kaum geradeaus fahrbar... ich war beim händler die haben dann die reifen nochmal ausgewuchtet siehe da es mussten zusätzlich wuchtgewichte drann gemacht werden um auf 0 zu kommen... leider keine besserung auto verhällt sich trotzdem weiter so... jetzt habe ich den reifendruckverändert 2,4 vorne und 2,5 hinten... mal schauen...
     
    135Jonas gefällt das.
  11. #90 135Jonas, 22.05.2017
    135Jonas

    135Jonas 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2016
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2008
    Vorname:
    Jonas
    Servus,
    ich habe jetzt folgende Veränderungen gemacht:

    - Fahrwerk auf die Härtestufe 9 eingestellt
    - die Spurstangen getauscht und neu eingestellt
    - die vorderen Hydrolager 31126763719 getauscht
    - die Hinterachse mit den Gummiteilen gelagert ( http://www.suspension.com/kdt918 )
    - und endlich die Schei.... Hankook Reifen durch Michelin ersetzt

    Siehe da, er liegt super in der Kurve........:baehhh::driver:
     
    gotcha43 gefällt das.
  12. #91 Torquejunkie, 22.05.2017
    Torquejunkie

    Torquejunkie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    13
    Gratuliere. Was war den nun die Erfolgbringende Änderung?

    - Die Härtestufe 9
    - Die Spurstangen
    - Die Hydrolager
    - die Gummilager hinten?

    Was ist das besondere an den Gummilagern?



    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
     
  13. #92 135Jonas, 23.05.2017
    135Jonas

    135Jonas 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2016
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2008
    Vorname:
    Jonas
    - Zuerst habe ich die Härtestufe eingestellt, da hat er sich der Fahrbahn schon einmal besser angepasst, sprich er hat sich nicht mehr so aufgeschaukelt.
    - Danach wurden die Spurstangen und Hydrolager getauscht, dadurch war die Lenkung etwas direkter
    - Die Gummilager hinten bewirken, dass die Hinterachse nicht mehr all zu viel Spiel hat. Das einknicken am Heck ist fast weg.
    - Die Reifen machen auch verdammt viel aus, da Hankook einfach günstige, aber nicht BMW geeignete Reifen sind. Keine Ahnung warum!!!

    Sobald wieder Geld auf dem Konto ist (also nie xD) werde ich eventuell noch ein paar Lager hinten tauschen lassen.
     
  14. #93 Black-Sushi, 23.05.2017
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2010
    Wurde die Spur danach neu eingestellt ? Das hilft auch Wunder.
    Eine hohe Spur hinten hilft für einen guten stabilen gradeauslauf.
    Wenn man vorne dafür sehr wenig fährt hat man einen guten Kompromiss.

    Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
     
  15. #94 kreuzspeiche!, 23.05.2017
    kreuzspeiche!

    kreuzspeiche! 1er-Fan

    Dabei seit:
    22.12.2014
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    75
    Naja hinten ist alles weich. Da verstellt sich eh alles beim beschleunigen. Deswegen baut mann ja hinten alles auf m3 um.
     
  16. #95 Black-Sushi, 23.05.2017
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2010
    Natürlich ist auf m3 bauen eine Verbesserung. Aber das ist auch bei OEM Neuteilen so. Vernünftige spur hilft viel.
    Weil wenn man hier so liest muss der 1er ja eine Katastrophe sein oder es wird einfach als schlimmer befunden als es ist. Evtl wird auch zu falschen Modellen der Vergleich gezogen. Aber mein 123d fährt bei 200 plus gut und das mit einer 129kkm alten ha. Natürlich würden neue Teile oder m3 Teile eine Verbesserung bringen keine Frage aber es ist nicht so das der 1er von links nach rechts andauernd pendelt.

    Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
     
  17. #96 135Jonas, 23.05.2017
    135Jonas

    135Jonas 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2016
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2008
    Vorname:
    Jonas
    Klar, wenn ich dir Spurstangen tausche muss die Spur neu eingestellt werden. Das er im Vergleich zu anderen Modellen nicht so gut in der Kurve liegt ist klar. Er ist hinten einfach zu leicht auf der Achse. Wenn man richtig in die Kurven möchte kann man sich bloß einen Allrad kaufen. Mein Ziel ist es, vernünftig in die Kurven gehen zu können, ohne dass man ständig gegensteuern muss usw. oder er bei über 200 schwammig wird.
     
  18. #97 kreuzspeiche!, 23.05.2017
    kreuzspeiche!

    kreuzspeiche! 1er-Fan

    Dabei seit:
    22.12.2014
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    75
    Der 1er ist hinten nicht zu leicht. Die hinterachse ist einfach zu weich gelagert schon ab werk. Da helfen nur powerflex oder die m3 teile. Dann wird das teil stabil.
     
    135Jonas und gotcha43 gefällt das.
  19. #98 gotcha43, 23.05.2017
    gotcha43

    gotcha43 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    1.436
    Ort:
    Oldenburg
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Spritmonitor:
    Vor allem das Coupé hat eh schon die hecklastigere Gewichtsverteilung gegenüber dem Hatch. Der Hatch ist noch unruhiger. ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 Torquejunkie, 23.05.2017
    Torquejunkie

    Torquejunkie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.01.2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    13
    Gotcha, das QP ist hecklastiger als der Hatch? Wie das? Der Hatch hat hinten das Blech viel höher, weil das Dach eben oben ist... Damit sollte das QP die deutlich bessere Gewichtsverteilung haben. Zumindest der Schwerpunkt dürfte niedriger liegen.

    Da ich erst seit kurzem einen 1er QP fahre, kenne ich die HA-Kinstruktion nicht. Sind da nicht parallellenker verbaut, die die Geometrieänderung verhindern wenn das Auto in die Federung geht?

    Sonst bleibt nur Torquebars und härtere Druckstufe um die Gear- und Nickbewegungen zu minimieren. Klar harte Lager tun ihr übriges aber man fährt dann das Auto kaputt, weil die Kräfte ins Blech gehen....

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
     
  22. #100 135Jonas, 24.05.2017
    135Jonas

    135Jonas 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2016
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2008
    Vorname:
    Jonas
    Welches Modell stabiler ist, kann ich nicht beurteilen. DIe Nickbewegungen usw. kann man wohl nur durch M3 oder Powerflex Teile ganz voll in den Griff bekommen. Ich bin jetzt vorerst zufrieden und da ich im Jahr um die 4000 Kilometer fahre (keine Rennstrecke), geht am Auto nicht viel kaputt. Hier ist die Hinterachsenlagerung:
    [​IMG]
     
Thema: ab 200kmh schwammig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1er BMW ab 200 schwammig

    ,
  2. subaru brz unruhig ab 200kmh

    ,
  3. bmw 1er cabrio ab 200 unruhig

    ,
  4. Auto wird ab 200 schwammig
Die Seite wird geladen...

ab 200kmh schwammig - Ähnliche Themen

  1. M-Fahrwerk bei 130.000 km schwammig / Durchzug bei 2.000 Umdrehungen

    M-Fahrwerk bei 130.000 km schwammig / Durchzug bei 2.000 Umdrehungen: Hi, mein 123d Coupé gefällt mir noch genauso gut wie am ersten Tag :icon_smile: Nur sind in den letzten Tagen / Wochen einige Problemchen...
  2. [F20] Neues Facelift ab wann bestellbar?

    Neues Facelift ab wann bestellbar?: Hey ihrs, Ich möchte recht bald 2-3 neue F20 bestellen. Da ja bereits im Konfigurator das neue Facelift angepriesen wird und ich nicht unbedingt...
  3. [F21] 120i LCI B48 - Bastuck Auspuffanlage ab Kat

    120i LCI B48 - Bastuck Auspuffanlage ab Kat: Hallo, hat sich jemand die Anlage von Bastuck unter seinen neuen 120i/125i LCI mit dem B48 Motor schon mal drunter geschraubt? Habe bei Bastuck...
  4. Ab- bzw. Einbau Heckdiffusor M-Schürze hinten

    Ab- bzw. Einbau Heckdiffusor M-Schürze hinten: Wenn es so einen Thread schon gibt bitte dort hin verschieben, habe leider nichts gefunden. Meine Werkstatt hat mir auf meinen Wunsch hin den...
  5. B58 Evolution: Neuer X3 M40i mit 400 PS ab Werk

    B58 Evolution: Neuer X3 M40i mit 400 PS ab Werk: Man munkelt, dass die neue Ausbaustufe des B58 im kommenden X3 M40i bei ca. 400 PS(!) ab Werk liegen wird. Hier der Link:...