8-Gang Automatik

Diskutiere 8-Gang Automatik im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hi an Alle, hat jemand schon das neue Automatikgetriebe gefahren? soll ja erst im November lieferbar sein. Wer eins gefahren hat, kann ja mal...

  1. #1 eigudewie, 28.10.2011
    eigudewie

    eigudewie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Hi an Alle,
    hat jemand schon das neue Automatikgetriebe gefahren? soll ja erst im November lieferbar sein.
    Wer eins gefahren hat, kann ja mal seine Eindrücke schildern. Vor allem interessiert mich der Vergleich zum alten 6-Gang Automatik Getriebe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    11.011
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Die meisten Erfahrungswerte dürfte es geben, von Leuten die den F10 damit gefahren sind. Und im 5er ist das 8-Gang gegenüber dem 6-Gang kein Vergleich. Das 6-Gang war "ok", das 8-Gang ist (im 5er) erste Sahne!
     
  4. #3 dadajunge, 28.10.2011
    dadajunge

    dadajunge 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Wieso erst im November...
    Ich denke, dass ich den 8 Gang Automatik beim BMW Test Drive schon gefahren bin. Dort als 118d. Ich war jedenfalls schwer begeistert.
    Fahre sonst den 118d mit Schaltgetriebe. Mein nächster wird definitiv einer mit der neuen Automatik sein.

    Gruß
    Holger
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    11.011
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Weil BMW den F20 mit Automatik halt erst ab November ausliefert. Das Getriebe wird ja jetzt für alle Modellreihen benötigt, weswegen man dort durchaus kalkulieren muss. VW hat beim DSG auch erhöhte Lieferzeiten, seit sich jenes in fast alle Modellreihen ausgebreitet hat.
     
  6. #5 jdclayton, 28.10.2011
    jdclayton

    jdclayton 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Ich war beim 1er Test Drive in Bochum dabei, da gabs den 118d mit der 8-Gang Automatik. Im Vergleich zum 318d meiner Eltern mit Automatik sind das Welten. Ich wüsste nicht warum man ein DSG brauch...aber das ist ja eh Geschmackssache. Von den Schaltvorgängen hat man nicht wirklich viel gemerkt, mich hat Sie definitiv überzeugt und wird auch so im F20 bestellt.
     
  7. #6 Cornholio, 28.10.2011
    Cornholio

    Cornholio 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiden (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Hallo,

    also das mit der Auslieferung ab November glaube ich nicht.
    Ich habe meinen 116D F20 Automatik jedenfalls seit letzten Montag.
    Mir gefällt die Automatik sehr gut, vor allem in Verbindung mit dem Fahrmodusschalter. Im Sportbereich schaltet werden die Gänge immer bis ca. 4500u/min gefahren und dann schaltet er. Bei konstanter Geschwindigkeit schaltet er dann aber so dass man ca. zwischen 2200 und 2500 U/min bleibt, was schon recht hoch ist. Im Komfortmodus ist dann alles super. Auch dann zieht er bei Vollgas die Gänge bis 4200 U/min und schaltet dann bei längerer konstanter Fahrt in einen Gang, so dass man bei 1500 - 2000 U/min liegt. Allerdings verstehe ich den Kick-Down noch nicht so, denn wenn ich Vollgas gebe (ohne Kick-Down) verhält sich die Schaltung genau so wie beim Kick-Down.
    Die Ausnahme stellt da der ECO-Modus da. Dort wird selbst bei Vollgas gemächlich beschleunigt und nur beim Kick-Down werden die Gänge sehr hoch gezogen.
    Ansonsten ist die 8-Gang-Automatik sehr schön, auch wenn gefühlt eine anderen Übersetzung im höheren km/h-Bereich schön gewesen werden, so dass zB bei der Beschleunigung von 120 auf 150km/h mehr Drehmoment anliegt. Das ist allerdings meine subjektive Einschätzung, ich muss das noch mal genauer überprüfen.
    Ansonsten gefällt mir die Autoamtik wirklich sehr gut, es Bedarf nur noch ein wenig Übungbei der Gasdosierung um zu steuern, wann er in den nächsten Gang schaltet (im Komfort-Modus).

    Im Vergleich dazu bin ich diese woche ncoh unseren alten Benziner gefahren. Es ist ein 10-Monate alter 116i Automatik. Da arbeitet die Automatik auch gut aber gerade bei Stadtfahrten hat der neue durch die Mehranzahl an Gängen einfach Vorteile und wirkt von derSchaltung her schneller.
    Aber auch das ist wieder so eine gefühlte Angelegenheit. Von der Beschleunigung her kann man die beiden nicht vergleichen, da der alte 116i einfach nicht aus dem Quark kommt.

    Fazit: Automatik in Verbindung mit dem Fahrtkomfortschalter finde ich genial und möchte ich bereits nach 5 Tagen nicht mehr missen.

    PS: Ungewohnt ist die Start-Stopp-Automatik bei dem Automatikfahrzeug. Bei meinem Mini Copper D vorher (Schaltwagen) konnte ich Start-Stopp ja selber steuern, in dem ich den Gang rausnehme oder halt nicht. Bei der Automaitkvariante geht das Auto halt immer aus, wenn das Auto 3 Sekunden steht und man auf der Bremse steht. Da ich an Kreuzungen das Auto eigentlich nie in den P-Bereich schalte, muss ich auf der Bremse stehen bleiben und dadurch geht das Auto halt sehr häufig aus. Wenns zu sehr stört wird die Finktion einfach ausgestellt.
     
  8. #7 exhorder, 28.10.2011
    exhorder

    exhorder 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    3.764
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Bin kurz nen 118i mit der Automatik gefahren. Schaltvorgänge sind im Wesentlichen nur am Drehzahlmesser zu erahnen, man spürt überhaupt nichts. Der Wandler ist sehr "steif", den Gummibandeffekt gibts kaum noch.

    War eine zu kurze Probefahrt, um den Wagen wirklich zu erfahren. Bin nach wie vor kein Automatikfan, aber für jemand, der sowas mag, muss das Getriebe bestimmt top sein.
     
  9. #8 Mirswurscht, 28.10.2011
    Mirswurscht

    Mirswurscht 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Im der Betriebsanleitung steht zumindest das man durch festeres drücken der Bremse beim Stillstand das abschlalten verhindern kann. Funktioniert das bei dir nicht?
     
  10. #9 Cornholio, 28.10.2011
    Cornholio

    Cornholio 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiden (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Das müsste ich mal ausprobieren. Ich habe bisher die Bremse immer "normal" betätigt.

    Ich werde es nachher mal ausprobieren.

    Alternativlösung ist natürlich, das Auto gar nicht erst zum Stillstand kommen zu lassen.\:D/\:D/
     
  11. #10 Crunchy, 29.10.2011
    Crunchy

    Crunchy 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Mich würde mal interessieren wie sich der Unterschied von 6-Gang zu 8-Gang so stark ausprägt wie so viele schreiben.
    Habe den 130iA und finde die Automatik dort echt klasse, trotz 6-Gang. Auch dort merkt man den Schaltvorgang wirklich nur sehr minimal und die Schaltet sehr flott. Oder gibts zwischen 130i und den 4-Zylindern unterschiedliche Automatikgetriebe?

    Kann man mit der 8-Gang-Automatik egtl. auch manuell schalten. Da kommt ja kaum noch aus dem Schalten raus oder?
     
  12. #11 misteran, 29.10.2011
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich bin die schon in einem F20 118d gefahren, im Rahmen des 1er Test Drive und da nur auf dem "Test Track", Salom und so nen kram.

    Ich fands okay, auch von im Sport Modus das drehen über 4000RPM kaum Sinn macht, da beim Diesel ab 4000 die Leistung einfach zu stark abfällt ...

    Durch die 8-Gänge liegt man aber bei schön 1.500RPM bei 120 km/h.

    Man kann auch selbst schalten. Beim 120d gibt es die Sportautomatik mit Schaltwippen am Lenkrad.
     
  13. P3t

    P3t 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ja... das 8 Gang AT Getriebe ist sehr gut gelungen. Finde es auch sehr angenehm. Kennt man schon vom F10 usw...
     
  14. #13 Mirswurscht, 23.11.2011
    Mirswurscht

    Mirswurscht 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Übrigens lassen sich die maximal 3500 U/min beim einfahren beim max Speed beim 120d und Automatik gar nicht erreichen. :icon_smile:

    Ausser man tritt beim anfahren voll drauf.
     
  15. #14 Avdohol, 23.11.2011
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Aber laut BMW soll man nicht nur unter 3.500 fahren sondern auch max. 150 km/h... Es steht ein UND dazwischen... Ich werde von meinem in der Einfahrphase nicht mehr als 150km/h verlangen!
     
  16. #15 Turbo-Fix, 23.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2011
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    beim Einfahren keinen gleichbleibenden und hohen Drehzahlen und natürlich keine Volllast, die kann man nämlich auch unter 3500km/h edit: U/Min :mrgreen:erreichen...

    wer Einfahren will, kann das ganze ja auch je nach KM Stand staffeln, so mache ich das jedenfalls immer, die ersten 500km sehr sachte, dann öfters mal etwas mehr Gas, ab 1000km gelegentlich Vollgas über 150km/h, ab 1500km Kapelle und immer wechselnde Drehzahlen...

    und ich kenne viele Leute die gar nicht Einfahren und die Kisten rennen und Probleme gabs auch nicht..
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Avdohol, 23.11.2011
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    wow was fährst du? :wink:
     
  19. #17 Turbo-Fix, 23.11.2011
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    hehe :swapeyes_blue:
     
Thema: 8-Gang Automatik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 automatik probleme

    ,
  2. bmw 8 gang automatik probleme

    ,
  3. bmw 1er 8 gang automatik

    ,
  4. f20 automatikgetriebe,
  5. bmw 8 gang automatik ,
  6. bmw 6 gang automatik vs 8 gang automatik,
  7. 118d automatik,
  8. bmw 8 gang automatik anleitung,
  9. bmw 116i automatik,
  10. bmw 6 gang vs 8 gang,
  11. 8-Gang Automatik BMW Probleme,
  12. 1er bmw 8-gang automatik,
  13. langes matschgesicht,
  14. bmw 8 gang getriebe erfahrungen,
  15. 1er bmw 8 gang automatik,
  16. bmw 2er grandtourer 8-gang automat übersetzung,
  17. bmw 8 gang automatik test,
  18. 116d achtgang ,
  19. BMW 8-Gang-Automatik,
  20. bmw 8 gang automatik getriebe,
  21. bmw 1er 8 gänge automatik,
  22. bmw 8 gang driften,
  23. 8-gang automatikgetriebe,
  24. beschleunigung 118d automatic vs 318d schaltung,
  25. wie viele gänge hat der 1er bmw automatikgetriebe
Die Seite wird geladen...

8-Gang Automatik - Ähnliche Themen

  1. 7-Gang Doppelkupplung X1/F48

    7-Gang Doppelkupplung X1/F48: BMW bietet seit kurzem im F48 das 7-Gang DKG für die 18i und 20i-Motoren an. Hat schon jemand das Getriebe gefahren? Meine bessere Hälfte möchte...
  2. Untere Gänge gehen nicht mehr rein. 2, 4, 6

    Untere Gänge gehen nicht mehr rein. 2, 4, 6: Hallo, vor ein paar Monaten hatte ich leider einen Getriebeschaden mit meinem 1er. Genau auf der Heimfahrt als ich meinen Zweitwagen gekauft hab....
  3. Waren M-Sitze (Stoff) Bestandteil des M Pakets beim 116i aus 8/2009?

    Waren M-Sitze (Stoff) Bestandteil des M Pakets beim 116i aus 8/2009?: Hallo liebe Kenner der Materie! Ich berate gerade einen Freund beim Kauf eines 1er der ersten Generation und habe dazu folgende Frage. Besichtigt...
  4. Handschalter / Automat / Xdrive

    Handschalter / Automat / Xdrive: Wichtig: Es geht mir nicht um eine Diskussion der Vor- und Nachteile sondern nur um die Zuteilung! Alle Antriebsvarianten haben ihren Reiz. Für...
  5. Kaufberatung M135i: Kupplung 6-Gang, Hilfe, bitte...

    Kaufberatung M135i: Kupplung 6-Gang, Hilfe, bitte...: Moin, Möchte gerne hatte gerade eine Probefahrt mit dem M135i und wollte ihn eigentlich kaufen. Fahre sonst Z4 3.0si (265 PS) ebenfalls als...