6000 Km zu "früh" für LPS ?

Diskutiere 6000 Km zu "früh" für LPS ? im BMW 120d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hi, war mit meinem Kleinen jetzt auch beim Freundlichen....Hintergrund: Ziemlich zäh im unteren Drehzahlbereich, der richtige Bums fehlt...

  1. #1 Günter, 03.01.2008
    Günter

    Günter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    Hi,

    war mit meinem Kleinen jetzt auch beim Freundlichen....Hintergrund: Ziemlich zäh im unteren Drehzahlbereich, der richtige Bums fehlt irgendwie (war beim vorigen 163 PS-Motor deutlich besser).

    Ansonsten (noch) nicht die typischen Anzeichen der hier geschilderten Turbolader-Schäden. :?

    Motordaten wurden ausgelesen - keinerlei Fehlermeldung. Will nun mal nach Duisburg auf den Prüfstand, sind "erst" 6000 Km aufm Tacho, noch zu früh - was meint Ihr ? :roll:
     
  2. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Ab 2.000km kannste volle Kanne geben, da sind sich sogar die Vorsichtigen (wie ich) einig.

    Und die volle Leistung sollte nach 6.000km sowieso da sein, die sollte imo sogar sofort anliegen.
     
  3. #3 Günter, 03.01.2008
    Günter

    Günter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    Na das meine ich ja eigentlich auch. :wink:
    Aber es existieren auch diese Märchen (?) erst bei runden 10 TKM wäre die volle Leistung da, dass kann ich für mein damaliges VFL-Modell allerdings NICHT bestätigen, der ging von Anfang an wie Schmidt`s Katze ! :D
     
  4. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Also wenn sie das mit den 10tkm nicht in den Chip vom Steuergerät gebrannt haben, dann wüßte ich keine sinnvolle technische Erklärung, warum nach 10tkm Leistung anliegen sollte, die bei 3tkm (oder 100km) nicht anlag.

    Also wenn die Elektronik nicht künstlich bremst, ist die Leistung von Anfang an da.
     
  5. #5 Günter, 03.01.2008
    Günter

    Günter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim a.d. Ruhr
    Danke - dann werde ich gleich Morgen einen Termin für nächste Woche machen - und zwar hier:

    http://www.rueddel-motorsport.de/

    8)
     
Thema:

6000 Km zu "früh" für LPS ?

Die Seite wird geladen...

6000 Km zu "früh" für LPS ? - Ähnliche Themen

  1. [F2x] 120t KM im 120d N47 - Langzeiterfahrungsbericht mit Updates

    120t KM im 120d N47 - Langzeiterfahrungsbericht mit Updates: Hi zusammen, da ich meinen 1er nun schon fast zwei Jahre fahre und schon einige Kilometer mit dem kleine Heizöl-Ferrari zurückgelegt habe, wollte...
  2. 118d coupe 160tsd KM

    118d coupe 160tsd KM: Servuus, hat jemand Erfahrungen über Leistungssteigerung bei ca. 160tsd Km? ich habe den wagen mit ca. 50 tsd gekauft und wollte nun mehr...
  3. [E82] Verkaufe 1er M / schwarz/schwarz / 46k km

    Verkaufe 1er M / schwarz/schwarz / 46k km: Moin, ich verkaufe meinen 1er M. 46.000km gelaufen, schwarz/schwarz, reines Wochenendauto. Saison von 03-11, wer ernsthaftes Kaufinteresse hat...
  4. [E81] Inspektion 170k km

    Inspektion 170k km: Hallo Leute, habe bei meinem 1er inzwischen 168k km runter und er läuft wie am Schnürchen. Im Juni war das Service fällig bei dem Ölwechsel,...
  5. Steuerkette defekt bei 90 000 km?!

    Steuerkette defekt bei 90 000 km?!: Bei meinem BMW 116 i, BJ 2008 sind folgende Fehler ausgelesen worden: 2EF7 unbekannter Fehler 30DA Stickoxid-Sensor fehlerhaft 2A87...