60.000er Service

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von DRW, 28.02.2010.

  1. #1 DRW, 28.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2010
    DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hallo Forumler,

    ich weiß nicht ob es diesen Thread schonmal gab, hab mit mehreren Schlüsselwörtern die Suche gefüttert aber meine Frage konnte nicht beantwortet werden :cry:

    Folgende Situation:

    Mein kleiner hat jetzt knapp 48.000km gelaufen (Bj. 03/2006) und er hat mir angezeigt das die Bremsflüssigkeit gewechselt werden muss. Freundlichen angerufen, der will 95 Euro inkl Material, Lohn und Steuern haben. Ein Bekannter (Mechatroniker) macht es mir für 40 Euro. Also direkt bei Ihm nen Termin gemacht.

    Nun hab ich heute mal probiert die Anzeige für die Bremsflüssigkeit zurück zu stellen... wollte einfach mal schauen ob das nach Anleitung hier aus'm Forum klappt, und dabei ist mir nach dem Rückstellen aufgefallen, dass er immer noch meckert. Und zwar zeigt er jetzt diesen gelben Wagen auf der Hebebühne mit dem Wörtchen "Service" und den Daten "03/2010" und "12.000 km" an.

    Schlau wie ich bin :lol: ist mir der 60.000er Service eingefallen...

    Nun meine Frage: Was wird bei diesem Service alles gemacht?? Was kostet mich das ungefähr (+/-) bei BMW? Würdet ihr mir raten, dass bei BMW machen zu lassen oder geht das auch bei meinem Bekannten (arbeitet in ner privaten Meisterwerkstatt, kann also auch nen Stempel ins Serviceheft machen und alle durchgeführten Wartungen ankreuzen)?

    Im Voraus danke für die Antworten

    Gruß, Christof

    PS: Wie viel Liter Öl braucht der 1er? Wenn ihr mir empfehlt wirklich zu BMW zu gehen, dann würd ich beim Ölwechsel (wenn es denn zum 60.000er Service gehört?!) mein Öl selber mitbringen!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alec

    Alec 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bensheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hey, also wenn Du keinen Garantieanspruch mehr hast in Folge der Neuwagen / Gebrauchtwagengarantie etc. würde ich den Wagen zu 100% in keine Vertragswerkstatt bringen.

    Da kommst Du bei einer freien Werkstatt deutlich günstiger weg. Und wenn Du den Service eingetragen bekommst ist doch das Scheckheft gewahrt!

    Zu den genauen Kosten kann ich Dir leider nicht viel sagen, wenn Bremsen gemacht werden müssen, die meißtens bei einer Laufleistung von 60.000km das erste Mal gemacht werden wollen...schätze ich komplett auf 600-800 euro in einer Vertragswerkstatt und wahrscheinlich 500 euro bei einer freien...natürlich alles je nach erforderlichkeit!

    PS: Ölmenge etc kannst Du im Handbuch nachlesen!

    Grüße!
     
  4. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Danke für die Antwort :icon_smile:

    Also ich habe noch Garantie. Ein Jahr EuroPlus bis 08/2010. Aber ich sehe trotzdem nicht ein meinem Freundlichen das Geld in den Rachen zu werfen. Ich bin Azubi und da achtet man auf jeden Cent den man sparen kann.

    Die Bremsen hinten wurden kurz bevor ich den Wagen übernommen habe gewechselt, sind noch ca. 46.000 km bis da wieder was gemacht werden muss (laut BC) und Bremsklötze vorne wurden auch gewechselt, da muss erst in 14.000 km (laut BC) was gemacht werden.

    Also mich würde es halt interessieren ob mir jemand eine preisliche Hausnummer geben kann (ohne Bremsen) und was für Leistungen zum 60.000er Service gehören... Also ich werde mich bei meinem Freundlichen mal erkundigen was die dafür haben wollen... aber ich will ja auch vergleichen können... wenn mein Freundlicher sagt "kostet 300 Euro" dann will ich meinem Bekannten sagen was nach BMW-Richtlinien alles gemacht werden muss, damit er mir einen Preis nennen kann.
     
  5. Alec

    Alec 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bensheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ja mach das, aber erkundige dich vorher in deinem garantievertrag nochmal ob du während der garantiezeit an eine vertragswerkstatt gebunden ist...nicht das im schadensfall die garantie nicht greift.

    ich hatte meinen alten wagen vor ein paar monaten in der 30.000km inspektion bei der keine bremsen gemacht werden und habe für ölwechsel, pollenfilter etc pepe 220 euro gezahlt bei meinem :icon_smile:.

    grüße!
     
  6. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    @ Alec: Könntest du mir denn noch verraten was bei der 60.000er gemacht wird oder kann ich das auch in irgendnem Heftchen nachlesen? In meinem Serviceheft stehen zwar unzählige punkte was BMW alles bei den Inspektionen macht also z.B. Kategorie "Bremsen vorne", dann Unterpunkte was dazu gehört... Kategorie "Bremsen hinten", wieder Unterpunkte was dazu gehört... etc... aber es steht dort nicht welche der genannten Kategorien inkl. Unterpunkte bei welchem Service bearbeitet werden :-s
     
  7. Alec

    Alec 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bensheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hey, leider kann ich es Dir nicht genau sagen, da mein letzter wagen die 60.000km nicht erlebt hat. ich mag aber mal ein paar punkte nennen:

    1. ölwechsel regulär, dazu kommt der pollenfilter etc
    2. normalerweise bremsbeläge, scheiben weiss ich nicht aber würde ich mal mit reinnehmen nach 60.000km.
    3. wenn bremsen gemacht werden auch logisch die bremsflüssigkeit
    4. ob bei der klimaanlage die kühlflüssigkeit getauscht wird weiss ich nicht.

    aber das kann dir jeder :icon_smile: am telefon sagen...was standardmäßig anfällt.

    vielleicht kann jemand der schon diesen service hatte ein paar worte dazu sagen!:unibrow:
     
  8. wtcc

    wtcc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Meiner hatte vor ein paar Wochen den "60000er"-Service.
    Folgendes stand dabei auf der Rechnung:

    AW-/ET-Nummer Bezeichnung

    0000105 Service Standardumfang
    0000610 Service Motoröl
    07119963151 Dichtring
    11137535106 Schraube
    11427807177 Filt.Einsatz
    FT99999999108 Scheibenkla
    FT99999999033 Longlifeoel
    0000624 Service Fahrzeug-Check
    0000616 Service Mikrofilter
    64319142115 Filter

    Alles zusammen ohne MwSt.: 260€ beim :icon_smile:

    Gruß, wtcc
     
  9. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Zusammengefasst also Motoröl, Wischwasser und Microfilter. Und natürlich der allgemeine Fahrzeugcheck.
     
  10. #9 Turbo-Fix, 03.03.2010
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    eigentlich ist die 60000er nur eine Durchsicht, ich habe dafür vor ein paar Tagen erst gerade mal 83€ bezahlt....
    Ölwechsel etc. kann natürlich zufällig zum gleichen Zeitpunkt anliegen und wird dann natürlich dementsprechend teurer.....
     
  11. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Habe letzten Samstag mit nem Bekannten (Wekstattmeister) die 60.000er Inspektion gemacht. Alles hat wunderbar geklappt... Durchsicht, Ölwechsel (inkl. Ölfilter), Microfilter gewechselt, alle Flüssigkeiten kontrolliert und aufgefüllt und zum Schluss (auch wenn es glaube ich nicht zur 60.000er gehört) den Luftfilter gewechselt...

    ... alter Schwede, da haben wir fast eine ganze Stunde dran gehangen. Erst die ganzen Verkleidungen im Motorraum entfernt, die Schrauben des Filtergehäuses gelöst (dachten das Ding hat nur vorne welche) aber habens nicht ab bekommen... ergo: es mussten noch Schrauben im hinteren Teil (richtung Innenraum) sein. Also Domstrebe abgeschraubt und die Verkleidung gelöst auf der der Microfilter sitzt... dann konnten wir endlich diese letzte kleine sche** Schraube lösen die ganz versteckt das Luftfiltergehäuse noch gehalten hat.

    Und zum Preis für alles: 220,00 Euro inklusive Lohn und Material. Glaube das kann keine BMW Werkstatt toppen :lol:

    Und im April kommt dann noch die Bremsflüssigkeit dran die eigentlich diesen Monat gewechselt werden müsste, aber weil dafür eh die Reifen runter müssten machen wir das zusammen mit dem Wechsel auf Sommerreifen :wink:
     
  12. #11 Turbo-Fix, 12.03.2010
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    guter Preis und sicherlich auch gute Arbeit, ich mache das so ähnlich....
    trotzdem würde ich das nicht in der Garantiezeit so machen.
    ich weis die Autohersteller müssen Inspektionen von anderen Fachwerkstätten akzeptieren, trotzdem kann das bei Kulanzfällen nach hinten los gehen...
    der Luftfilterwechsel ist übrigens nur beim VFL so aufwendig :wink:
     
  13. #12 DRW, 12.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2010
    DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Also ich bin eher Leihe was das Schrauben an Autos betrifft aber mein Bekannter hat eine Ausrüstung da wird manche Herstellerwerkstatt von BMW, Mercedes etc. neidisch. Und das ist nicht übertrieben. Also ich hatte trotz der ganzen Bastelarbeit (Abschrauben der ganzen Verkleidungen) keine Bedenken, dass er irgendwas falsch / kaputt macht.

    Zu der Garantie: Habe Ihn drauf angesprochen und er meinte WENN irgendwas kaputt gehen SOLLTE und BMW will den Garantieanspruch verweigern dann wird ein Gutachter eingeschaltet der die Arbeiten die gemacht wurden begutachtet und feststellt ob es daher kommt. Und wenn es nicht durch die Arbeiten meines Bekannten verursacht wurde MUSS BMW die Garantieleistungen übernehmen.

    Ich wüsste auch nicht was jetzt passieren sollte. Das Öl ist 5W30 von Liqui Moly, also Markenöl, und die Filter sind nach seinen Aussagen Erstausrüsterqualität. Also kein Billigscheiß aus Osteuropa. Er ist auch spezialisiert auf BMW's von daher mache ich mir keine Sorgen.

    Zum Luftfilter: Der nächste 1er wird ein Facelift :D
     
  14. #13 Turbo-Fix, 12.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2010
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    hatte ich Garantie geschrieben, nein hatte ich nicht, außerdem hat BMW gar keine Garantie!
    in meinem Beitrag ging es um Kulanz, viele Probleme/Schäden sind Grenzfälle, da hilft dir ein Gutachter überhaupt nichts, du kannst dann prozessieren, bis du schwarz wirst und erreichst trotzdem nichts!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. DRW

    DRW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vllt solltest du deinen vorletzten Beitrag nochmal richtig lesen. Da hast du etwas von Garantiezeit geschrieben. Darauf war dann auch meine Antwort bezogen. Außerdem ist deine Aussage es gebe keine Garantie bei BMW ein wenig widersprüchlich. Wenn du einmal von Garantiezeit sprichst und dann sagst du "außerdem hat BMW garkeine Garantie". Was ist dann die EuroPlus Garantie??

    Was sind denn deiner Meinung nach Kulanzfälle die mir durch mein Handeln, meinen Wagen nicht bei BMW in die Inspektion zu bringen, verwehrt bleiben?! Habe das nicht so ganz verstanden?!

    Wir hatten mit unserem Autohaus, auch was die Kulanz betrifft, noch nie Probleme, was vllt auch daran liegen mag, dass mein Großvater die letzten 50, mein Vater die letzten 25 und ich die letzten 4 Jahre (seit dem ich meinen Führerschein habe) ausschließlich BMW, bezogen vom gleichen Autohaus, fahren.

    Du hast Recht. Vllt bringt es nichts gegen BMW zu prozessieren (ich hoffe das tritt auch nie ein), aber ich denke das man schon bessere Chancen hat wenn man nachweisen kann dass durch die durchgeführte Inspektion einer fremden Werkstatt der entstandene Schaden nicht verursacht wurde.

    Ich weiß nicht, aber dein letzter Beitrag wirkt auf mich ein wenig pampig!!

    Gruß, Christof
     
  17. #15 TaifunMch, 13.03.2010
    TaifunMch

    TaifunMch 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Kulanz ist alles das, was BMW ausserhalb der Garantiezeit / Gewährleistung macht. Z.B ein neuer Motor bei einem Motorschaden, oder ein neues Getriebe bei einem Getriebeschaden. Da sagt BMW dann einfach: "Nö, sie haben die Inspektion lieber fachmännisch von jemanden anderes machen lassen und dem Geld gegeben. Das haben Sie gemacht, weil sie Geld sparen wollten. Jetzt sparen wir Geld."
     
Thema:

60.000er Service

Die Seite wird geladen...

60.000er Service - Ähnliche Themen

  1. Kann mir jemand einen guten BMW Service in/um Berlin empfehlen

    Kann mir jemand einen guten BMW Service in/um Berlin empfehlen: Kurz und knapp - die BMW Niederlassungen in Berlin sind teuer und unfähig (lauter 1 Sterne Reviews und ich auch schlechte Erfahrung gemacht - von...
  2. Neuer BMW VIN Check inkl. Kilometerangabe des letzten Services

    Neuer BMW VIN Check inkl. Kilometerangabe des letzten Services: Hi, für Euch bestimmt von Interesse. Es wird auch der letzte zentrale Kilometerstand angezeigt, beim Kauf von Gebrauchtwagen bestimmt hilfreich....
  3. N43 Probleme nach Service-Aktion Bremskraft

    N43 Probleme nach Service-Aktion Bremskraft: Hallo zusammen, hier mal meine bisherige Leidensgeschichte in der Hoffnung, dass jemand ähnliche Probleme hatte und diese behoben werden konnten....
  4. [F20] Endgeschwindigkeit nach Service geringer

    Endgeschwindigkeit nach Service geringer: Hallo allerseits Hatte meinen 125d letzte Woche beim 2. Service mit 41000km. Soweit so gut. Endgeschwindigkeit von 255 auf 247kmh ca gefallen....
  5. Kosten 1. Service BMW F20 Leasing Fahrzeug

    Kosten 1. Service BMW F20 Leasing Fahrzeug: Moin zusammen Habe heute morgen meinen 116i Bj. 2014 zum Händler gebracht für den ersten Service, Ölwechsel und Filter Austausch. Jetzt bekomme...