[F20] 500GB 2,5" Festplatte an USB Anschluss?!

Diskutiere 500GB 2,5" Festplatte an USB Anschluss?! im HiFi, Navi & Kommunikation Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Betreibt schon jemand eine 2,5" Platte an dem USB Anschluss? Würde diese hier funktionieren?...

  1. #1 shane23m, 26.05.2012
    shane23m

    shane23m 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.992
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    USB Y-Kabel spricht sehr sicher dagegen. Wenn diese Platte wirklich 2x die 500mA vom USB braucht, wird sie nicht an einem Port laufen. Außer BMW's USB-Port bietet mehr als ein regulärer USB2.0-Port (ich gehe nicht davon aus, das BMW USB3.0 (i.d.R. blau er Stecker) verbaut). Wenn ich mich recht entsinne, liegt der Anlaufstrom bei 2,5" Platten bei normaler Weise 650mA, was aber eben nicht jede Gegenstelle durchhält. Die Versorgung einmal angelaufen ist meist gar kein Problem über 1 Kabel, es ist am USB 2.0 nur der Peak beim Anlauf der "stört". USB 3.0 ist bis 900mA spezifiziert.
     
  4. #3 shane23m, 26.05.2012
    shane23m

    shane23m 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Gibt es USB Platten die nur eine Stromversorgung benötigen?
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.992
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Es hängt da primär an der Platte und dem Controller.. je nach dem wie hoch der effektive Anlaufstrom ist und quasi "wie lange" der Controller/die Platte wartet, ob jetzt was kommt oder nicht. Ich würde nicht wagen zu behaupten, irgendein bestimmtes Modell funktioniert immer. Es gibt viele die tun, viele aber auch die nicht. In grenzwertigen Fällen macht sogar ein kurzes/langes Kabel den Unterschied.. im Fahrzeug ist vermutlich auch noch ein stück Kabel verlegt von der Stromquelle, was alles nicht uuunbedingt hilfreich sein muss. Ich würde mir die Frage stellen, obs nicht auch ein größerer USB-Stick tut, ala 64GB o.Ä..

    Ansonsten gilt wohl: Versuch macht kluch ;). Amazon ist was die Rücksendungen angeht ja human :D
     
  6. #5 Legoteil, 26.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2012
    Legoteil

    Legoteil 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    das Ergebnis würde mich auch interessieren zwecks Anschließen und Erkennung wenn überhaupt möglich.
     
  7. pik11

    pik11 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gossau (SG)
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Es gibt Platten mit nur einem USB Anschluss. Entweder sind dies aber kleine, seltene & teure 1,8" Platten, oder 2,5" Platten, die sich nicht um die USB Spec kümmern. Das kann gut gehen, muss aber nicht. Ich hab eine ältere 320GB WD Elements, die hat an der Platte einen extra Jumper um die Platte nur langsam hochdrehen zu lassen und so nicht deutlich über die 500mA Strom zu kommen. Klappt nicht immer (mein Laptop), aber in meinem neuen F20 klappt es. (Navi Pro und 6NK) Dauert nur locker 10min, bis er die Platte gescannt hat.
     
  8. #7 Tom Ibiza, 26.05.2012
    Tom Ibiza

    Tom Ibiza 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Lt. BMW sind keine Festplatten geeignet. Ich vermute die BMW USB Schnittstelle kann nicht einmal die 500mA liefern.
     
  9. #8 sashbash, 26.05.2012
    sashbash

    sashbash 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Man könnte mit einem USB Zigarettenanzünder Netzteil die Platte mit einem Y-USB Kabel betreiben, das sollte Strommässig passen?
     
  10. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.992
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Das sollte dann von dem Aspekt her funktionieren. Jetzt bleibt aber noch die Frage offen: Warum gibt BMW an, das *keine* Festplatten angeschlossen werden können, und welche Konsequenz hat das? Hintergrund: USB-Datenträger melden sich, je nach Controller, als "Wechseldatenträger" oder als "Lokales Laufwerk", entsprechend unterschiedlich werden sie schon an einem PC von Windows behandelt, auch wenn sie am Ende gleich genutzt werden. Hier kann es jetzt sein, dass BMW's System eben nur Wechseldatenträger unterstützt, was die korrekte Erkennung von HDDs grundsätzlich scheitern lassen würde. Aber wie gesagt, nur ein Gedanke dazu aus technischer Sicht, testen kann ichs erst in 5 Wochen und 5 Tagen ;).
     
  11. #10 Sebl84, 26.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2012
    Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    Die Angabe von BMW bezieht sich doch bestimmt nur darauf, damit niemand reklamiert, dass seine Festplatte am Auto nicht läuft.

    Die haben halt die Sticks getestet und gut, wenn die Platte läuft, Glück gehabt. Am Besten man probiert es einfach, viele Platten mit Y-Kabel laufen auch wenn man nur einen Stecker nutzt, aber wenn man per USB-Anzünder Adapter anschließt ist das Stromproblem sicher gelöst, nur möglich, dass die Software des Autos diese Größe nicht nutzen kann. Ältere Windows Rechner (XP z.b.) haben ja auch Grenzen bei Ram und HDD.

    Ich empfehle größere Sticks zu Probieren oder sogar eine externe SSD Festplatte, die ist wie mehrere große Sticks in einem.


    Bin aber mittlerweile davon weg mit unmengen an Daten herum zu fahren, wenn ich erst mal 15 Lieder weiter drücken muss bis das nächste annehmbare kommt nervt das zu sehr. Ich trag einen 4 GB Stick mit mir herum und der wird gepflegt :)
     
  12. pik11

    pik11 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gossau (SG)
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Klar sagt BMW, dass keine Festplatten am USB laufen, weil es laut USB spec. auch nicht geht (max. 500mA). Nichts desto weniger sind die allermeisten neueren USB Anschlüsse auf deutlich mehr ausgelegt, gerade wenns um das Thema "laden von Smartphone insbesondere iPhones" geht. Die können über ihre USB Schnittstelle bei Bedarf und entsprechendem Gegenüber biszu 1700mA ziehen.

    Was die Schlagempfindlichkeit angeht, würde ich mir keine zu grossen Sorgen machen. Was Festplatten nicht abkönnen sind kurze harte Schläge (Fall auf Fliesenboden). Durch das Fahrwerk im Auto kommen eben nur noch länger andauernde weiche Schläge an. Die sind kein Thema. Zumal in den 2,5" extrernen Platten eh Platten verbaut sind, die auch in Laptops verbaut werden, also von Haus aus Systeme mitbringen, die sie vor Schlägen schützt.

    Sonst dürftest du doch auch keinen Laptop im Auto nutzen und auch keinen alten oder grossen iPod mit Festplatte.
     
  13. #12 Gladbacher, 28.05.2012
    Gladbacher

    Gladbacher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Es wird nicht daran liegen ob es lokalerdatenträger oder wechseldatenträger erkannt wird. Es ist die frage wie das ganze formatiert ist. Ob fat32 oder NTfs formatiert ist. Und dorrest liegt an der stromaufnahme. Meistens leisten die Radios nicht soviel. Vielleicht kann das ja jemand testen.
     
  14. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.992
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Das hat mit FAT32 oder NTFS nix zu tun. Ein NTFS-USB-Stick wird trotzdem nicht als Lokaler Datenträger erkannt. Die Formatierung beeinflusst eher die Erkennung unter DOS / beim Booten, was ja im Auto völlig irrelevant ist.
     
  15. #14 Gladbacher, 28.05.2012
    Gladbacher

    Gladbacher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe derzeit genau das Problem das meine Stocks mit NTfs nicht erkannt werden
     
  16. pik11

    pik11 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gossau (SG)
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Sorry, das hatte ich vergessen zu schreiben. Genau, der Stick, Festplatte, whatever, muss natürlich FAT32 formatiert sein. NTFS, ExFAT und sonstwas gehen nicht.
     
  17. #16 shane23m, 28.05.2012
    shane23m

    shane23m 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    16GB sandisk micro cruzer gekauft ist nach dem einstecken nur 1cm hoch. Und läuft perfekt unter FAT32.

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
     
  18. #17 d4yw41k3r, 10.06.2012
    d4yw41k3r

    d4yw41k3r 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also ich frage mich zwar wozu Du 500GB Musik im Auto brauchst, aber die Frage die Du vorl eher stellen solltest, ist wieviele Schlaglöcher Deine Festplatte aushalten wird. Die Dinger die BMW verbaut, sind speziell Fr den mobilen Einsatz geeignet, bei einer handelsüblichen USB Platte Waage ich das mal zu bezweifeln.

    Ich habe mich daher für einen 32GB USB Stick entschieden, funktioniert super und Kahn man auch viel leichter mitnehmen:

    http://www.amazon.de/gp/aw/d/B0013HHDH2/ref=redir_mdp_mobile


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  19. #18 shane23m, 10.06.2012
    shane23m

    shane23m 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Brauchen tut man es nicht. Es ist genauso nice to have wie Vieles in den meist gut ausgestatteten 1ern hier im Board ;) Habe jetzt nen 16GB Stick drin, den ich dann hin und wieder aktualisiere... auf ner großen Platte könnte man halt gut einen viel größeren Teil seiner Musiksammlung mitnehmen. Wäre schon schön.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 JayJay125D, 10.06.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.542
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Lassen sich eigentlich auch Filme von einer externen Quelle abspielen oder geht das nur über DVD. Wie sieht es mit Fotos aus?
     
  22. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.846
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also ich hab nen 64gb kinston usb stick, der in der mittelkonsole als fat32 nicht erkannt wurde, erst als ich NTFS formatiert habe und die musiksammlung draufgepackt habe, waren die daten im auto zugänglich...

    gruss
     
Thema: 500GB 2,5" Festplatte an USB Anschluss?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw e82 Festplatte anschließen

    ,
  2. festplatte bmw 1 er f20

    ,
  3. bmw f20 2.0 oder 3.0

Die Seite wird geladen...

500GB 2,5" Festplatte an USB Anschluss?! - Ähnliche Themen

  1. [E82] Was brauche ich für USB im Kofferraum

    Was brauche ich für USB im Kofferraum: Hi, Ich habe schon gesucht aber bin nicht ganz schlau geworden. Ich hoffe ihr könnt mir kurz helfen: ich habe Navi Business und idrive mit...
  2. Probleme mit USB Verbindung

    Probleme mit USB Verbindung: Hallo Leute, bin neu hier. :) Habe mir letzte Woche Donnerstag einen BMW 116i Bj 11/2013 geholt und bin mit dem Auto bis jetzt echt zufrieden,...
  3. [F20] USB Stick in Ordner ordnen

    USB Stick in Ordner ordnen: Hallo! Wie kann ich meine Musik in Ordner aufgeteilt im Navi Professional ( aktuelle Version) darstellen? Ich habe auf einen USB Stick mehrere...
  4. [F20] Radio BMW Professional Anzeige geht weg, Musik bleibt bei USB

    Radio BMW Professional Anzeige geht weg, Musik bleibt bei USB: Hallo, bin neu hier, habe auch schon a bisserl gestöbert, finde aber nichts hilfreiches. Habe einen F20 118i 170 PS BJ 11/2012 0663 Radio BMW...
  5. USB-Anschluss im Dauereinsatz...

    USB-Anschluss im Dauereinsatz...: Hallo, ich bin stolzer Besitzer eines F20 Baujahr 2013, welcher einen USB-Anschluss für das Abspielen von Musik hat. Ich habe meine komplette...