5000km 2. Besitz neu Einfahren oder wie ?

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Küstenflitzaa, 07.09.2009.

  1. #1 Küstenflitzaa, 07.09.2009
    Küstenflitzaa

    Küstenflitzaa 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Fabian
    Moin zusammen,
    hab leider fest gestellt das mein 116i ebenfalls Ruckelt. Nun habe ich folgende Information :
    Mein 1er wurde auf dem Werksgelände von BMW in München gefahren hatte praktisch nur 4600km extrem Kurzstrecke gesehn.
    Aus meinem alten Diesel weiß ich noch das es nach einer halben Stunde Autobahn weg geblasen war.

    Was würdet ihr machen ?
    Wär nett wenn ich mir da mal helfen könnt, so viel Ehrfahrung hab ich mit dem BMW noch nicht, und ich möchte ihn noch lange fahren :D
    danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 07.09.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Da muss doch noch Garantie drauf sein, oder? Dann nix wie ab zum Händler...
     
  4. #3 Küstenflitzaa, 07.09.2009
    Küstenflitzaa

    Küstenflitzaa 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Fabian
    Ja ich hab Gebrauchtwagengarnatie und 1 Jahr Europlus

    Achja die Spannrolle von der Kette wurde schon gewechselt - werden es die Injektoren sein ?

    Frage evtl. zu den Rucklern, hab nur ein sehr leichtes Ruckeln als wenn auf mal ein Windstoss von vorne kommt - Motor leistung ist meiner meinung nach voll vorhanden.
     
  5. #4 blackraven, 07.09.2009
    blackraven

    blackraven 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Frank
    Das sich diese Weißheit noch immer hält:

    "Rentnerauto (o. Kurzstreckenauto) mal auf die AB und Vollgas fahren. Das brennt alles wieder frei!"


    Das ist genau die richtige Lösung um den Motor möglichst schnell zu schrotten. Bei häufigen Kurzstreckenfahrten lagert sich neben Sprit auch Kondenzwasser im Motoröl ab und das lässt die Viskosität des Motoröls sinken. Fährst du jetzt auf die AB und gibst ne halbe stunde Gummi kann es dabei zum Ölfilmriss kommen und nem Kolbenfresser. Das wars dann.

    Deshalb auf die AB ja, aber nicht Vollgas, möglichst lange Strecke konstant fahren. Obs bei deinem Problem hilf...i dont know.

    greetings
     
  6. #5 Küstenflitzaa, 07.09.2009
    Küstenflitzaa

    Küstenflitzaa 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Fabian
    Kondenswasser dürfte nicht das Problem sein da alle Flüssigkeiten vor dem Abhollen gewechselt wurden 8)

    Außerdem fahre ich am Tag 30 oder 60 km jenachdem ob Berufsschule oder Arbeit
     
  7. #6 blackraven, 08.09.2009
    blackraven

    blackraven 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Frank
    Okay.

    Ich frage mich aber, was dort freigeblasen werden soll?
    Gerade bei knapp 5000km?!
     
  8. #7 Küstenflitzaa, 08.09.2009
    Küstenflitzaa

    Küstenflitzaa 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Fabian
    Nun bei dem Diesel lag es an dem Defekten AGR Ventil - es kam praktisch immer Abgase mit zur Verbrennung. Wodurch viel Verkorkt ist.

    Bei dem Benziner könnte ich mich vorstellen under entsprechneden Bedinungen (z.B. Sofortig Vollgas geben trotz kaltem Motor) das sich dort auch etwas abgesetzt hat. So zumindest meine Theorie.

    Ich hab jetzt mal ein Additiv dazu gehollt bis jetzt ist das Ruckeln schon weniger geworden und der Motor mach auch ein besseren Eindruck .
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. ge186

    ge186 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bielefeld
    Einfahren

    Hallo,
    haben seit Anfang September einen gebrauchten 116i ,1,6ltr , Automatikgetriebe, mit 5000km als Zweitauto erwoben .
    War wohl vom Vorbesitzer( Mitarbeiterleasing München) nur Kurzstrecke gefahren.
    Verbrauchsanzeige stand bei 10,5ltr, Motor drehte brummig.

    Hab den Wagen einem Ölwechsel unterzogen und dann auf einer Kurz-Urlaubsfahrt erstmal eingefahren :
    400 km Autobahn Tempo 110-140 mit 6,4 ltr/ 100km,
    600 km Land und Stadt so wie der Verkehr es erlaubte,
    400km Autobahn zurück so schnell wie es ging mit viel Beschleunigung,dabei streckenweise 200kmh,
    insgesamt auf den 1400km einen Verbrauch von 7,4ltr /100km.

    Das ist akzeptabel und in Ordnung. Der Motor ist drehfreudiger geworden, leiser und brummt nicht mehr.
    Nachdem ich noch einige Knackstellen in den Kunststoffverkleidungen abgestellt habe sowie gleich zu Anfang die nicht federnden Runflats gegen Normalreifen getauscht hatte,
    kann meine Frau sich jetzt über ein schickes sportliches Auto freuen.
     
  11. caine

    caine 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Also ich kann mir das Ruckeln gar nicht richtig vorstellen.
    Ruckelt es beim beschleunigen oder immer?
     
Thema: 5000km 2. Besitz neu Einfahren oder wie ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kurzstreckenauto einfahren

Die Seite wird geladen...

5000km 2. Besitz neu Einfahren oder wie ? - Ähnliche Themen

  1. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  2. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  3. [F20] F20 (Combox): Wo 2. Endstufe unterbringen?

    F20 (Combox): Wo 2. Endstufe unterbringen?: Moin! Ich bin gerade dabei, meine Anlage ein wenig zu erweitern. Aktuell habe ich als Amp eine Eton MA75.4 - die sitzt im Kofferraum am...
  4. Der Neue

    Der Neue: Hey Leute, mein Name ist Max. Ich bin 26 Jahre alt. Und seit gerade eben dabei . Schön dabei zu sein. Ich selber fahre seit nun mehr 2 Jahren...
  5. Eine neue Interessentin..

    Eine neue Interessentin..: Hallo, hmm was erzähl ich euch denn hier... ich heiße Kerstin, bin 27 und fahre leider (noch) keinen 1er :) aber das soll sich bald ändern. In...