30 Liter Diesel auf der Bundesstraße verteilt...

Diskutiere 30 Liter Diesel auf der Bundesstraße verteilt... im Mängel am Motor / Elektrik Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Guten Morgen! Hatte gestern ein unangenehmes Erlebnis mit meinem 118d. Wollten mit zwei Auto's zum Snowboarden fahren und der andere Fahrer...

  1. #1 RedDragon, 29.11.2010
    RedDragon

    RedDragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Günzburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Dominik
    Guten Morgen!

    Hatte gestern ein unangenehmes Erlebnis mit meinem 118d.
    Wollten mit zwei Auto's zum Snowboarden fahren und der andere Fahrer musste vorher noch tanken. Also auf zur nächsten Tankstelle auf dem Weg (ca 12km). Ich hatte eigentlich noch 3/4 voll. An der Tankstelle aber zeigte die Nadel gerade noch 1/4 an. Ich hatte mich schon über den Streudienst aufgeregt, dass wieder nichts gemacht wurde. Dabei war es nicht glatt sondern der Diesel schmierte meine Reifen. An der Tankstelle ausgestiegen - Dieselgeruch - Qualmen aus dem Motorraum. Alles voll mit dem Zeug...

    Natürlich erstmal die Polizei angerufen - Die Feuerwehr musste ca 2km mit Bindemittel abtragen. Dort wo wir losgefahren sind hat sich das Zeug ziemlich gesammelt.
    Am Auto sind die direkten Zuleitungen "abgescheuert" - "kein Materialfehler" hieß es heute nur. Die Zuleitungen liegen quasi an einer Stelle wo sie nicht sein sollten. Wie sie dort hinkommen weiß keiner...
    Das Auto ist ein Leasingfahrzeug. Hab leider keine Garantie mehr. Frage ist nun was kann ich da machen? Hat jemand schon mal Erfahrung mit der Feuerwehr bzgl Kosten gemacht, da der Einsatz nur von der Versicherung übernommen wird soweit es sich um einen Notfall handelt.
    Auf gut deutsch hätte die Versicherung gezahlt wenn ich nicht angerufen hätte und etwas passiert wäre.. Zum Kotzen sowas.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fabi189, 29.11.2010
    Fabi189

    Fabi189 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    2
    Hab leider keine Erfahrungen, aber krasse Sache :shock:
    Viel Glück dass da nicht allzuviel bei dir hängen bleibt!
     
  4. #3 Burntime, 29.11.2010
    Burntime

    Burntime 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Für Fremde Schäden ist deine Haftpflichtversicherung zuständig. Dazu gehört auch der Feuerwehreinsatz.
     
  5. #4 RedDragon, 01.12.2010
    RedDragon

    RedDragon 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Günzburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Dominik
    Haftpflicht übernimmt den Einsatz - Fahrzeugschaden war anscheinend ein Marder... Schon der zweite dieses Jahr...
     
  6. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Übel!
    Kannst noch froh sein, daß da keiner drauf ausgerutscht ist!
    Ansonsten ist es ein Haftpflichtfall und wird von Deiner Versicherung
    bezahlt.
     
  7. #6 MaxiPower, 02.12.2010
    MaxiPower

    MaxiPower 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Max
    Spritmonitor:
    Moin
    Ich bin Feuerwehrmann und kann dir sagen das der Schaden auf jeden fall von deiner Versicherung bezahlt wird.
    Hast genau das richtige getan. Hättest du nicht die Polzei gerufen, und es wäre was passiert und du wärst als Verursacher gefunden worden, hättest du ganz schon Probleme bekommen.
    Und zu deiner Aussage bezüglich ''Versicherung zahlt nur im Notfall'': War ja ein Notfall. Diesel hätte ja ins Erdreich sickern können. Oder der nächste Motorradfahrer wäre drauf ausgerutscht.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

30 Liter Diesel auf der Bundesstraße verteilt...

Die Seite wird geladen...

30 Liter Diesel auf der Bundesstraße verteilt... - Ähnliche Themen

  1. [F20] Diesel untersuchung im Labor

    Diesel untersuchung im Labor: Moin, Ich fahre zurzeit einen von MTB optimierten 116d auf 176ps und 390Nm (gemessen). Es wurde eine vorher nachher Messung auf dem dyno...
  2. 215/225 35 R19 und 245 30 R19 Reifen neuwertig

    215/225 35 R19 und 245 30 R19 Reifen neuwertig: Am liebsten Michelin PSS
  3. Spacegraues Diesel-Coupe

    Spacegraues Diesel-Coupe: Servus miteinander, ich bin ja schon etwas länger hier im Forum unterwegs, deshalb gibts auch einen Umbauthread von mir. Vieles wurde schon...
  4. [E82] Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel

    Fahrzeug verliert große Mengen an Diesel: Hallo zusammen, Habe gerade eine frustrierende Entdeckung gemacht... Mein E82 118d BJ2009 (~120tkm) verliert seit heute früh bei laufendem Motor...
  5. [F20] M135i Lightweight Tuningbox +30 PS

    M135i Lightweight Tuningbox +30 PS: Verkaufe gebrauchtes Lightweight Leistungssteigerungsmodul Stufe 1. Leistungszuwachs ca. 30 PS und 60 NM. Box war ca. ein Jahr im Einsatz und...