3 Wege System im 1er?

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von Gizmoh_cologne, 16.09.2007.

  1. #1 Gizmoh_cologne, 16.09.2007
    Gizmoh_cologne

    Gizmoh_cologne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    bei mir dauert es zwar noch ein bisschen bis zum 1er (Dienstag ist Probefahrt) aber trotzdem mache ich mir Gedanken über den Sound im Wagen.

    Die Lösungen, die ich hier bis jetzt gesehen habe, bestanden meißtens aus einem (guten) 2 Wege System und den Earthquake 8" Woofern unter den Sitzen.

    Ich habe nun überlegt, komplett das Focal 165 V3E Set zu verbauen.
    Dadurch würden sich, wie ich finde, mehrere Vorteile ergeben:
    - Die Orginal Einbauplätze könnten ohne Modifikation genutzt werden (unter dem Sitz wird nur, wenn überhaupt, ein Adapterring bzw. beim orginal Stereo System noch nciht mal der, benötigt
    - Das Set ist vom Hersteller auf einen "Stand alone" betrieb abgestimmt und dürfte auch ohne zusätzlichen Subwoofer einen guten Bass bringen
    - das Set würde sich mit einem Focal 130 V Set als Rearfill gut verstehen
    - Die Option mit einem zusätzlichen Subwoofer im Kofferaum oder irgendwo anders würde bleiben

    Was haltet ihr davon? Sinnvoll oder ist das hier totaler Quatsch, was ich hier von mir gebe? ;) Ich habe für mich nur überlegt, wie viel die flachen 8" Woofer unter den sitzen bringen und ob da nicht Tieftöner besser aufgehoben wären.

    MfG
    Gizmoh
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Hey Gizmohl,

    deine Idee finde ich sehr gut und wurde bisher so noch nicht im 1er bewerkstelligt. Dies greift auch meine Theorie wieder auf, einen TMT unter den Sitzen zu verbauen. Einziges Problem ist das begrenzte Gehäuse für den TMT - dort müsste man anhand der Parameter mal schauen in welcher Gehäusegröße der beste Frequenzgang vorliegt. Durch die Einschränkung des Möglichen wäre ein zu großes "Gehäuse" unter dem Sitz nicht so das Problem, da man es ja mit Formvlies o.Ä. stopfen kann, aber ein zu kleines Gehäuse wäre Suboptimal. Ich denke es ist auf jeden Fall möglich und gern würde ich deine Erfahrung diesbezüglich, wenn du den Umbau machst, erfahren. Ich glaube, dass es trotzdem notwendig ist eine bestimmte Aufnahme für die TMT des Focal-Systems zu bauen. Aber dort ist man mit MDF ja sehr gut bedient. Welche Endstufe kommt denn dazu ?

    Einziger Nachteil - du wirst halt kaum noch was von dem TMT hören - er arbeitet eher als Sub. Wie wär es denn aber wenn du statt dem 16er TMT eher noch einen 20er einbaust. Ab dem Werkslautsprechersystem "Hifi" wurden auch 21cm Subs dort unten verbaut. Auch der Earthquake SWS ist ein 8" Woofer. Durch die Membranfläche und der Auslegung des 16er TMT wirst du halt kaum wirklichen Bass verspüren. Nun ist die Frage ob das für dich notwendig ist oder halt nicht ?!

    Noch etwas :

    Mit einer Einbautiefe von 7,2cm für den 16er TMT bist du weit über dem Möglichen. Das ist ja nun das Problem im 1er. Du brauchst einen TMT oder Sub mit einem Neodymmagneten und einer sehr geringen Einbautiefe und das findet man kaum auf dem Markt. Der Earthquake SWS hat eine Einbautiefe von 5,40cm.

    LG Flo
     
  4. #3 Gizmoh_cologne, 16.09.2007
    Gizmoh_cologne

    Gizmoh_cologne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Puuuh, ich dachte schon ich würde vollkommen daneben liegen ;)

    Bei mir wird es wohl als Endstufe eine Eton PA 1502 werden, die dürfte dafür auf jeden Fall ausreichen. Rearfill wird erstmal standard bleiben, aber das Frontsystem wird schon so ausgesucht, das es ein passendes 2 Wege System für hinten nachzukaufen gibt. Aber erstmal muss auch der 1er her ;)

    Die Idee mit dem 20er TT (ist ja nur noch ein tieftöner, die Mitten sollen ja von woanders kommen ;) ) ist soweit nciht schlecht, nur die Realität sieht nunmal leider so aus, das es davon recht wenige bis gar keine gibt (hab auf die schnell zumindest keine gefunden. Was ich bei den 20ern dann als Nachteil sehe ist, das diese theoretisch noch mehr Volumen benötigen, als es ein 16er TT benötigen würde.

    Das ich dabei kaum noch was vom Bass merken würde denke ich eher nicht, nach meinen bisherigen Erfahrungen mit einem 2 Wege System mit 16er TMT haben eigneltich schon ausreichend Bass geliefert (natürlich sit ein Subwoofer IMMER eine Aufwertung).

    Als mögliches Set für einen solchen Einbau habe ich noch das Rainbow CS 365 P Vanadium entdeckt. Das spielt bis 39hz runter, dürfte also doch sehr nahe an den Earthquake 8" Woofer drankommen. Alternativ gibt es das Set auch als Kick-Bass Variante, je nach Musikrichtung wäre die dann evtl zu bevorzugen.

    Allgemein muss ich aber auch sagen, das ich nicht die Anlage im Wagen "aufwerten" möchte, um mich von Bässen durchrütteln zu lassen, sondern mehr auf den klang wert lege. Und da denke ich schon, das diese Lösung OHNE große Umbauarbeiten einiges leisten könnte.

    Die genannten Sets sind jetzt auch nur Vorschläge, es gibt mit Sicherheit noch jede Menge andere. Da kommt es wieder auf die Vorlieben jedes Einzelnen an.

    Es hat mich nur gewundert, das das noch niemand ausprobiert hat :roll:

    MfG
    Gizmoh

    EDIT: Kann mir jemand die maximale Einbautiefe für den Lautsprecher unter den Sitzen nennen?
     
  5. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Nein, nein :) Ich war nur den ganzen Tag unterwegs ;)

    Die Eton ist doch schon mal eine gute Wahl. Wie du schon gesagt hast, ist der Rearfill erstmal nebensächlich - der kommt später.

    Zu deiner Erfahrung mit den 16er TMT Composystemen ist leider nur der Unterschied, dass die Einbauten wohl in der Tür gemacht wurden und nicht unter dem Sitz, oder ? Da ist das begrenzte Volumen und die Ausrichtung auf die Fahrgastzelle zum Hörer schon was anderes, als ein "TMT unterm Sitz".

    Das Rainbow-System ist auch zu tief. Tiefbass wirst du davon eh nicht wirklich bekommen, also ist die Option mit Kickbässen schon eher was.

    Ich würde bei deinem Budget ein schönes 13er Compo-System vorne hin setzen (ab Werk nur 10er, aber mittels MDF-Adapterring und kleinem Umbau auf 13er möglich). Zu dem Sub bzw. Kickbass muss halt noch eine gescheite Lösung her. Evtl. möchtest du ja auch die Original Subs vom Hifisystem verbauen (Impedanz je Woofer 2 Ohm).

    Klanglich würde ich mich da auch an ein hochweriges Rainbow oder Focal-System halten. Gescheite Türdämmung und Verkabelung sind die Vorraussetzung, da der 1er echt ne Rappelkiste ist.

    Mit den Original Subs vom Hifisystem hättest du fast gar keine Umbauarbeiten, bis auf das "Kabelziehen".

    LG Flo

    Edit : Orientier dich schon mal an den 5,4cm. Mehr geht da nicht.
     
  6. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
  7. #6 Gizmoh_cologne, 17.09.2007
    Gizmoh_cologne

    Gizmoh_cologne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hmmm.....

    Wenn ich vorne ein 13er System verbaue bringt mir das nicht allzu viel. Zudem habe ich dann das Problem, das ich dieses System nicht auch als Rearfill nutzen kann, da dort ja nur 10er passen. Somit würde mir die homogenität des Systems verloren gehen, habe damit schon schlechte Erfahrungen gemacht. Daher würde ich gerne bei einem 10er MT vorne bleiben.

    Ich glaube, das wäre jetzt wohl ein guter Zeitpunkt mit dem Schwedisch anzufengen, aber ich lass es trotzdem ;)
    Sieht schon gut aus, ws der da gemacht hat (in so einem kalten Land hat man ja auch genug Zeit), allerdings hat er auch wieder einen zusätzlichen Subwofer verbaut, worauf ich gerne verzichten würde.

    Zu meinen Erfahrungen mit 16er TMTs: Diese waren in der Hutablage verbaut, in den Türen selbst nur 13er MT. Und der Bass war, wie ich fand, schon ausreichend.

    Eine anständige Türdämmung und Verkabelung habe ich mal als selbstverständlich vorausgesetzt. Wenn ich schon bis zu 1500€ für Sound ausgebe solls auch ordentlich sein.

    Mal etwas zur Theorie:
    Angenommen, ich schaffe es,das Rainbow CS 365 P Vanadium zu verbauen. Die MTs spielen bis 65hz runter, bis 60hz kann das menschliche Ohr die Herkunft eines Geräusches "vernünftig" ordnen (darunter ist es zwar auch noch in gewisser weise möglich, aber dann würde ich hier jetzt abdriften ;) ). Sprich ich hätte schonmal eine gewisse Bühnenabbildung, die auch von der Positionierung her sehr gut sein dürfte. Der TT unter dem Sitz würde sogesehen nur noch als Subwoofer fungieren und jeder, der einen Subwoofer im Kofferaum hat wird mir bestätigen können, das es "egal" ist, wo dieser steht.
    Aber zurück zum Rainbow System: Der TT würde also bis 39hz runter spielen, ich habe zwar bis jetzt keine genauen Daten gefunden, aber ich denke nicht, das der Earthquake da weiter runter geht.
    Zum Thema Kicker: Kicker bringen keinen Tiefbass! Kicker sind zum kicken da, sie bringen schnelle Bässe, aber sind vom Frequenzbereich über einem TT bzw. Subwoofer angesiedelt, ca. 80 bis 200hz. Diese werden hauptsächlich eingesetzt um den Subwoofer zu Unterstützen.

    Mich reizt es irgendwie weiterhin es mit einem reinen 3 Wege System zu versuchen. Alleine schon, weil dadurch Platz und Geräte gespart werden (Kofferaum: Kein Subwoofer, keine zusätzliche Endstufe, etc).

    Die Orginal Woofer wären natürlich eine Möglichkeit, allerdings sind diese dann schwer an das 2 Wege System, das man dann verbauen würde anzupassen. Ich werde mal weitersuchen, ob ich da nichts besseres finde.

    Wie hoch darf denn nun der Lautsprecher unter den Sitzen sein? Der Earthquake ist ja 54mm hoch, wenn ich hier lese, das leute den teilweise als "Downfire" Version verbaut haben, muss da ja nach oben hin zum Sitz noh was Platz sein, den man doch mit Sicherheit durch Adapterringe/Aufbauten noch nutzen könnte, oder sehe ich das falsch?

    MfG
    Gizmoh
     
  8. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Nun ja also wenn die 16er in der Hutablage verbaut waren und vorne nur 13er sollte es doch kein Problem für dich sein, 13er vorn und 10er hinten zu verbauen, oder ? Da hinten sowieso nur als Rearfill mitspielt ist doch die Homogenität zu vernachlässigen, oder nicht ?

    Zum Thema Kickbass - das hast du von mir wohl falsch verstanden - mir ist schon klar, dass der Kickbass keinen Tiefbass bringt, sondern "Kickt" und höher abgetrennt ist. Mit meinem Post dort oben, wo ich sagte, dass man dort eh nicht viel Tiefbass aus dem Gehäuse unter dem Sitz erwarten kann, wollte ich nur eine Option in die Runde werfen dort einen Kickbass einzusetzen, damit man eben vorn einen kräftigen und präzisen "Punch" mit einem Kickbass bekommt. Damit war sicher nicht gemeint, dass er Abgrund-tief spielt :)

    Die Leute die ihn als Downfire eingebaut haben, mussten 1-2 Unterlegscheiben unter die Sitze packen. Also schätzungsweise kommen da bestimmt nochmal 4cm dazu. Ich würde sagen, knapp 9cm Einbautiefe. Aber dann viel Spaß mit einem schönen MDF,Stahl- oder Aluring und Dichtmittel.

    Wovon du wahrscheinlich absiehst ist ja der weitere Einbau eines Subs. Aber ich finde im Beifahrerfußraum ist auch noch massig Platz. Dort einen schönen Hertz HX 300 rein, spielt geschlossen in 13 Litern. Der nimmt fast keinen Platz weg und spielt super präzise, knackig und druckvoll.

    LG Flo
     
  9. TiTho

    TiTho 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen
    erstmal ein großes lob! 2 schöne systeme hast du dir da ausgesucht!! :lol: ein freund von mir fährt genau diese kombination in einem e36 touring.

    die idee vorne ein 3 wege system zu verbauen ist gar nicht schlecht wie ich finde, jedoch bin ich der meinung das die normalen 16er chassis des V3E nicht ideal sind um im vollfrequenzbetrieb (also bei dir als reiner subbass) zu arbeiten. wir haben das system bei meinem freund teilweise fullrange (in verbindung mit einem zusätzlichen v2 einzelchassis als kickbass) und über einen hochpass laufen lassen.

    ergo> fakt ist das das system erst so richtig spaß macht wenn du es in verbindung mit einem schönen eigenständigen subwoofer betreibst. fullrange klingt es einfach matschig und unpräzise. Er fährt übrigens einen JL W12 1v2 im kofferraum rum der sich wunderbar an das frontsystem anreiht.

    in dienem falle würde ich mir also sehr gut überlegen ob ich mir den aufwand mache, kabel zu ziehen, das ganze auto auseinanderzupflücken um selbst ein hifi system einzubauen oder direkt ab werk das normale (wenn du mehr wert auf klang legst evtl. das hifi-pro) hifi system zu bestellen.

    ich bin mit dem hifi system soweit zufrieden. es läuft für ein "serien-system" verdammt gut. klanglich ist natürlich das focal system um eine ganze ecke besser aber ich denke in der summe aller eigenschaften ist es sinnvoller das original bmw hifisystem (oder hifi-pro auch wegen deinem budget) zu ordern.

    anders sieht es aus wenn du sagst du möchstest zusätzlich einen subwoofer einbinden. dann macht der aufwand und das konzept sinn, finde ich. wobei selbst dann die position der 16er unter den sitzen (für in dem fall kickbassbetrieb) sehr ungünstig ist. der sitz wird einen großen teil der knackigkeit des systems schlucken. ziemlich gut spielt das v3e system wie wir es verbaut haben. hochtöner ins spiegeldreieck, MT ziemlich weit oben vorn in die türverkleidung und das 16er T(M)T chassis in ein festes doorboard im unteren teil der tür. in unserem fall kam dann noch ein 2tes 16er focal v2 chassis als ergänzender kickbass dazu! 8)

    ich denke für den der auf jeden fall nicht das bmw seriensystem haben will, macht ein schönes 13er 2 wege system (originalplätze) in ergänzung um einen unterm sitz platzierten eigenständig betriebenen sub am meisten sinn.

    gruß

    TiTho
     
  10. #9 Gizmoh_cologne, 17.09.2007
    Gizmoh_cologne

    Gizmoh_cologne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Die 16er wurden dann hinten nur als Tieftöner verwendet. Wenn ich das System als vollwertiges 3 Wege System aufbauen würde, würde ich darauf achten ncith zu viele Lautsprechertypen durcheinander zu werfen, auch wenn diese vom selben Hersteller kommen. Selbst wenn es nur Rearfill ist. Ein 13er vorne hätte einen ganz anderen Frequenzgang als ein 10er hinten.

    Dann käme ja wieder ein Subwoofer im Kofferaum dazu, das wären mir dann schon fast zu viele unterschiedliche Lautsprecher. Es ist dann fast unmöglich diese sauber aufeinander abzustimmen.

    Das wäre natürlich auch eien Möglichkeit. Allerdings würde ich dann den Sub doch eher im Kofferaum verbauen.

    Danke :D

    Mit dem matschig klingen ist es, denke ich, auch eine Sache, was für weiter Komponenten eingesetzt sind, welche endstufe, wie abgetrennt, Equalizer etc. Und die JL Subwoofer sind schon ne feine Sache, ich habe momentan einen 13w3v2 im Einsatz, der seine Sache auch sehr gut macht.

    Ist halt die Frage, zum einen werde ich evtl. nen gebrauchten nehmen und zum anderen machts ja auch irgendwie Spaß, das Auto mal auseinander zu nehmen :D Bisher hat mich noch keine Werkseitig eingebauto Anlage wirklich überzeugt (zuletzt hat mich das BOSE System im neuen TT recht enttäuscht).

    Es ist eben immer die Frage, was man will, was mann hört, wie oft usw. Ich denke, das 80% der Leute das Standard System reicht. Aber würde es dir restlichen 20% nciht geben, gäbe es auch keine Alternativen.

    Das kommt im 1er ja nicht so in Frage, Doorbords scheiden für mich schonmal komplett aus.

    Nach dem, was ich bisher gelesen habe würde ich, wenn ich auf ein 2 Wege-System + Subwoofer gehe, die Woofer unterm Sitz komplett ungenutzt lassen. Dann lieber was mehr in das Frontsystem investieren und in einen gescheiten Subwoofer. Das würde auch einiges an Kabelziehen ersparen ;)

    MfG
    Gizmoh
     
  11. TiTho

    TiTho 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen

    Klingt nach einer vernünftigen Lösung. Ich denke auch deine Sorgen wegen der Abstimmung von Front und Sub ist unbegründet wenn du einen amp mit entsprechender Ausstattung (vernünftiger einstellbarer Hoch und Tiefpass und vor allem einen Phase Shift) hast.

    Lass mal hören wenn es was neues gibt! :wink:

    Gruß

    TiTho
     
  12. #11 Gizmoh_cologne, 18.09.2007
    Gizmoh_cologne

    Gizmoh_cologne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Also über die Abstimmung vom Frontsystem zum Subwoofer mache ich mir eher weniger Gedanken, das funktioniert in meinem Polo bis jetzt auch gut (scheint ein beliebtes vor-1er Auto zu sein ;) ).
    Ich bin auf dem Gebiet kein Profi, ich hab mir mit der Zeit zwar einiges angeeignet, was für den Heimgebrucht gut reicht. Aber ich traue mir nicht zu, ein System, wo ich vorne HT, 13er TMT(, 16er Kicker/20er Subwoofer) und hinten dann HT + 10er TMT habe vernünftig abzustimmen. Dafür sind mir das dann doch eindeutig zu viele Unterschiedliche Lautsprecher mit unterschiedlichen Frequenzgängen.
    Und wenn ich schon den Kofferaum nutze, dann kommt da auch bestimmt wieder ein 12" Woofer rein ;) Nur eben etwas geschickter verbaut, aber da würde ich mir was einfallen lassen, wenn es soweit ist.

    MfG
    Gizmoh
     
  13. #12 Alpinweiss, 18.09.2007
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Kickbässe entweder in die Tür oder in den Fussraum, unterm Sitz machen die defintiv keinen Spass.
    Ein (besser 2 je Seite) Kickbass macht nur in Verbindung mit einem 10/13er MT klanglich Sinn (-> beim 1er neue Türverkleidung), wenn zusätzlich noch ein (oder 2 :D) 12" SW im Kofferraum verstaut wird kann man hier schon ordentlich Dampf machen. Bei so einem System kann man problemlos auf den Rearfill verzichten und ich würde das nur aktiv umsetzen.
    Meine Vergangenheit liegt aber seit Jahren im Keller und wartete vielleicht doch nochmal verbaut zu werden ;)
     
  14. #13 Gizmoh_cologne, 18.09.2007
    Gizmoh_cologne

    Gizmoh_cologne 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Klar, das ist dann natürlich das Optimum (je nachdem, was man haben möchte ;) ). Aber Doorboards kommen für mich def. nicht in Frage. Dann eher den SW im Kofferaum.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Alpinweiss, 18.09.2007
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Ohne großartigen Aufwand macht für mich dieses System Sinn. In einem anderen Forum wurde vor längerer Zeit ein Preis von 1200€ im einser von diesem Händler ohne Radio angegeben.
     
  17. #15 KingKerozin, 21.09.2007
    KingKerozin

    KingKerozin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Bentheim
    Ich bin auch dabei eine neue Anlage einzubauen. Die genaue Daten schreibe ich morgen mal rein. Leider ist das alles relativ teuer und Zeitaufwendig.
    MFG Bodo
     
Thema:

3 Wege System im 1er?

Die Seite wird geladen...

3 Wege System im 1er? - Ähnliche Themen

  1. 1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen

    1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen: Hallo Zusammen! Ich würde gerne bei meinem 1er F20 LCI die Nebelscheinwerfer austauschen. Im Moment sind die Standard von BMW eingebaut...
  2. BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System

    BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System: Hallo Ich verkaufe Hifi-Lautsprecher im Top Zustand: Hifi-Lautsprecher Viel Spaß beim bieten! Grüße
  3. 1er Treffen am 11.12 in Koblenz

    1er Treffen am 11.12 in Koblenz: Tach Zusammen, unsere WhatsApp Gruppe trifft sich am kommenden Sonntag zu einem kleinen gemütlichen Treffen. WANN? 11.12.16 ab 14:00h WO? Ikea...
  4. Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand

    Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand: Hallo zusammen Bin immer noch auf der suche nach einem 1er m kanns kaum mehr erwartet leider hab ich bis jetzt noch nicht den passenden gefunden....
  5. Biete: 1er E87 Lenkradblende VFL

    Biete: 1er E87 Lenkradblende VFL: Hallo Zusammen, ich biete hier meine gebrauchte Lenkradblende im sehr guten Zustand. Bilder finden Sie im Anhang. Preis ist Verhandlungssache. Bei...