3 Jahre Audi sind genug, nun evtl. BMW, noch Fragen

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Siebengebirgler, 31.07.2008.

  1. #1 Siebengebirgler, 31.07.2008
    Siebengebirgler

    Siebengebirgler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Wegen Familienzuwachs :D stellen wir daheim Fuhrpark um.

    Bisher A4 Avant 3.0 tdi für mich und für die Liebste nen SLK

    Neu wohl 123d Cabrio für Familie wenn ohne Gepäck / mich und Touran für die Liebste + Familie mit Gepäck

    Für das Cabrio gibt es von BMW neuerdings auch nen Gepäckträger fürs Heck welcher in vorbereitete "Schächte" in der Stoßstange kommt.

    Laut Händler käme das Rad dann wie auf ner AHK quer zur Fahrtrichtung auf den Träger. Nun Meine ich irgendwo ein Bild gesehen zu haben auf dem das Fahrrad in Fahrtrichtung montiert wäre.
    Hat wer ne Info?

    Was mich zum 1er treibt ist das agilere Handling, besseres Navi mit Festplatte und das während der Fahrt zu öffnende Verdeck.

    Nachteil ist, die da wir bei BMW kein Großkunde sind, fast 80,- € mtl höhere Leasingrate im Vergleich zu einem Audi 3.0 tdi Cabrio

    Listenpreis vom 1er wären 48000,- bei 36 Monaten und 25000 jährlich möchte der :) ohne Anzahlung mtl. € 727,-

    Angebot OK ?? Denke eigentlich dass ja :cry:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M to the x, 31.07.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Sind knapp 35 Cent/km bei 48k Listenpreis - finde ich jetzt nicht soooo schlecht... oder sind das 727 netto?

    Fahrradträger am Heck imo nur quer, auf dem Dach gehts längs mit so einer ganz gut aussehenden Runterklapplösung...
     
  4. #3 Siebengebirgler, 31.07.2008
    Siebengebirgler

    Siebengebirgler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
  5. Molt

    Molt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Also ganz grob geschätzt ist die Rate zumindest kein Wucher :-) Aber dass der Audo 80 Euros im Monat günstiger ist, ist schon ne Wucht! Was soll das denn mitm Touran ;-)? Zweiter BMW her und dann klappts auch mit den Raten!
     
  6. #5 Siebengebirgler, 31.07.2008
    Siebengebirgler

    Siebengebirgler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    ...........ne ne, den Touran gab es mit absoluter Vollausstattung Service Leasing inkl, Winterräder Standheizung und und und bei 12500 km jährlich keiner Anzahlung und 36 Monaten für glatt 400,- € inkl. Steuer

    - Firmenrate :lol: :D
     
  7. #6 helldriver, 31.07.2008
    helldriver

    helldriver 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Cuxhaven
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Jens
    der touran ist aber ein ziemlicher schnappe, muß ich mal so sagen. kommt natürlich noch auf den motor an, aber die rate ist günstig...
     
  8. #7 Siebengebirgler, 31.07.2008
    Siebengebirgler

    Siebengebirgler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    170 PS Benziner mit DSG großes Navi etc etc. :lol: :D

    Leder + Schiebedach haben wir nicht gewollt, sonst alles auch AHK......
     
  9. #8 M to the x, 31.07.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Z4, ja, ok, aber 1er? Ich hab den Zubehörkatalog hier liegen, da ist der Heckträger (d.h. ohne AHK) drin, da ist alles quer, auch fürs Cabrio.

    Mit AHK gibts das Ding (noch) nicht fürs Cabrio.
     
  10. #9 Siebengebirgler, 31.07.2008
    Siebengebirgler

    Siebengebirgler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Dann hatte der :) wohl Recht.

    Mittlerweile hat mir wer erzählt der Träger koste mit Zubehör ca. 600,-

    Da wir eh nen Träger für ne AHK beim Touran benötigen, lasse ich die Aufnahme dann bei der Bestellung weg und denke noch kurz über ne AHK nach.

    Aber ich glaube das lasse ich eher :wink:
     
  11. #10 michel80, 31.07.2008
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    äh - die 80,- EUR geringere leasingrate, ist die für ein aktuelles audi A4 cabriolet mit 3 liter sechszylinder dieselmotor bei vergleichbarer ausstattung? nehm ich ja mal an, da es für das A3 cabrio meines wissens keinen 3,0 TDI gibt!

    sorry, bei aller liebe für BMW und den 1er, aber da müsste ich nicht lange überlegen!!

    der A4 ist von vornherein ne klasse höher unterwegs (eben 3er pendant, nicht 1er), ein sechszylinder ist im cabrio immer ein traum, da hat man wenigstens was vom klang. und mit sechs pötten find ich den dieselsound im cabrio auch erträglicher!

    der verbrauch kanns ja dann auch nicht fettmachen, oder? für 80,- EUR im monat kriegst du gut 50 liter diesel, bei angenommenen 2 litern mehrverbrauch des 3,0 TDI könntest du also pro monat schonmal 2500 km fahren, ohne überhaupt was draufzulegen.

    mensch, mensch, mensch... da muss die liebe zu BMW aber schon seeeehr groß sein!

    zu deinen argumenten:

    navi besser - ja, vielleicht. ich kenne das von audi nicht, über das neue von BMW hab ich nur gelesen. UND bilder gesehen! und wie das teil in die autos reingeschustert wird, find ich irgendwie ein bisschen gruselig, um ehrlich zu sein!

    agilität - ich hatte mal ein A4 cabrio zur probefahrt vor langer zeit, standard-setup. sicherlich kann es nicht mit nem 1er mithalten, aber ein opa-auto war das eben auch nicht. und da gibts doch auch möglichkeiten, auch bei leasingfahrzeugen, am fahrwerk was zu drehen

    ebenso wie beim verdeck - gibts da nicht entsprechende module? wenn die ne audi vertragswerkstatt einbaut, sollte das doch auch beim leasingauto gehen, oder? aber wahrscheinlich gibts probleme bei der garantie, oder? nun, das wäre dann für mich das einzige argument - wenn es einem denn wichtig ist!
     
  12. #11 HavannaClub3.0, 31.07.2008
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    mal ganz abgesehen davon dass ich im Cabrio keinen Diesel nehmen würde - wenn das A4 Cabrio günstiger ist dann nimm es.
    das 1er Cabrio halte ich für eine teuer verkaufte 'Sparbüchse' - auch wenns nett anzuschauen ist...
     
  13. #12 Siebengebirgler, 01.08.2008
    Siebengebirgler

    Siebengebirgler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Alles in allem ist der A4 3.0 TDI im Monat 50,- € teurer.

    Da ist dann wirklich alles eingerechnet geldwerter Vorteil, Steuer Versicherung Verbrauch und und und

    Den 1er finde ich halt einfach, na ich sag mal auch moderner, der A4 ist das Auslaufmodell :wink:

    Fahre am Samstag zunächst mal den 123d Probe. Mal sehen was der Sound vom Motörchen macht :roll:
     
  14. #13 Axxis1973, 01.08.2008
    Axxis1973

    Axxis1973 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Maingau
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    wenn du den 23er mal gefahren bist, willste eh nix anderes mehr :-)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 michel80, 01.08.2008
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    na, na, na, mal nicht so eingebildet! :wink: klar ist der 123d ein spitzenauto, das wäre auch immer noch mein persönlicher favorit in der 1er modellreihe - es ist und bleibt jedoch ein vierzylindriger dieselmotor, auch mit zwei turbos und dem massigen punch! gerade in sachen sound und laufkultur hat der wagen genau deswegen keinerlei chance, mit einem R oder V 6 cabriolet - gleich welches verbrennungsprinzip - zu konkurrieren! nicht umsonst greifen nach einem intensiven preisvergleich viele dann zum 125i anstatt zum 120/123d.

    @siebengebirgler: hast du das schonmal durchgerechnet? 125i? je nachdem, wie du fährst, kann der bis zu einem beträchtlichen jahreskilometersatz immer noch günstiger kommen. und der sound ist (wenn er dem meines 130i nur ein wenig ähnelt, was ich stark annehme) im cabrio dann wohl echt ne sünde wert!

    übrigens würd ich, gerade im cabriolet, den 123d immer nur mit einer automatik kombinieren wollen! BMW automatikgetriebe sindd as beste, was ich in der letzten zeit gefahren bin (VAG DSG eingeschlossen, das gefiel mir nicht so gut!) und unterstreichen den "ich-schieb-immer-an" charakter der 123d sicherlich sehr gut!

    aso - nun gut, dann war das oben wohl etwas "einseitig" dargestellt! :wink: klar, wenn der 1er unterm strich das (dann wiederum recht deutlich) günstigere auto ist, kann man es sich sehr wohl überlegen! bis hin zu einem finanziellen bzw. kostenmäßigen gleichstand würd ich bei diesem "wettkampf" persönlich aber immer den A4 als sieger hervorgehen lassen!
     
  17. #15 M to the x, 01.08.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Das Problem ist einfach: Vadder Staat schaut beim geldwerten Vorteil absurderweise nur auf die Listenpreise. D.h. wenn man bei Audi dicke Prozente (dickere als bei BMW) bekommt, ist das fein für das, was man an Audi abdrücken muss, aber es ändert nix daran, dass der Staat kräftig zulangt auf Basis eines völlig irreellen Preises :?

    Bei meiner Möhre wird als Basis für den geldwerten Vorteil ca. 38.000 Euro genommen - obwohl niemand jemals das für dieses Auto bezahlt hätte (bei 25k Grundpreis und 13k Extras sowie Barkauf hätte auch jeder Privatmann mind. 15% bekommen).
     
Thema:

3 Jahre Audi sind genug, nun evtl. BMW, noch Fragen

Die Seite wird geladen...

3 Jahre Audi sind genug, nun evtl. BMW, noch Fragen - Ähnliche Themen

  1. BMW 116i E87 vFL

    BMW 116i E87 vFL: Hallo Zusammen, mein Name ist Fynn, 18 Jahre alt. Ich bin seit Ende August (2016) stolzer Besitzer eines BMW 116i E87 vFL mit 115ps und hab meine...
  2. [E8x] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...
  3. TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI

    TCar zu verkaufen BMW E87 120d LCI: Hallo zusammen, da ich jetzt einen E89 (den ich das ganze Jahr fahre) habe benötige ich mein TCar nicht mehr. Das Fahrzeug ist bei MOBILE...
  4. [F21] BMW Professional-Sounderlebnis

    BMW Professional-Sounderlebnis: Hallo, Als zukünftiger F21 Fahrer habe ich mir bei meiner BMW Niederlassung den Klang des BMW Professional mit normalen Lautsprechern angehört....
  5. [E8x] BMW Performance Luftfiltereinsatz für N52 / N53

    BMW Performance Luftfiltereinsatz für N52 / N53: Habe hier noch ein original Performance Luftfilter Element für den 1er und 3er aus dem BMW Performance Lufteinlass-System. Es handelt sich also um...