25-Jähriger F20-Fahrer bei Unfall im LK Traunstein unverschuldet getötet

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von insider, 12.07.2014.

  1. #1 insider, 12.07.2014
    insider

    insider 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Keine schöne Geschichte.

    "Bei einem Überholmanöver auf der B 304 nahe Rabenden (Landkreis Traunstein) sind am Montagmorgen zwei Autos frontal zusammen gestoßen.

    Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 8 Uhr auf der B304 bei Rabenden (Landkreis Traunstein). Der Fahrer einer Mercedes C-Klasse, ein 33-Jähriger aus dem Kreis Traunstein, überholte einen Lkw und stieß dabei frontal mit einem entgegenkommenden BMW zusammen.

    Die Polizei vermutet, dass der Mercedes-Fahrer zu dicht auf den Sattelschlepper aufgefahren ist und deshalb den entgegenkommenden Wagen zu spät gesehen hat. Durch den heftigen Aufprall wurden beide Autos völlig deformiert. Beide Fahrer mussten von der Feuerwehr mit Rettungsschere und -spreizer aus den Wracks befreit werden.

    Beide Männer kamen schwerst verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus, wo der Fahrer des BMW, ein Trostberger (25), seinen schweren Verletzungen erlag."
    Nach Frontal-Crash: B304 komplett gesperrt | Bayern
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 elsadso, 12.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2014
    elsadso

    elsadso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Wirklich sehr traurig.

    Ich finde ohnehin dass dieses Thema zu wenig Beachtung findet. Schleicher, LKWs und ähnlich zwingen einen leider sehr oft zum Überholen und bei weitem nicht jede Landstraße ist so ausgebaut,dass man immer sicher überholen kann. Ich bin immer übervorsichtig, da ich beim überholen früher mit meinem 75 PS Golf echt riesige Probleme hatte. Ich sehe allerdings beinahe jeden Tag richtig knappe Überholmanöver...

    Ich rechne außerdem bei jedem LKW mit Schlange dahinter damit, dass mich einer übersieht und zum überholen ansetzt. Manche Leute regen sich (verständlicherweise) beim 3. LKW auf der gleichen Bundesstraße so auf, dass sie immer unvorsichtiger werden.
     
  4. Xris

    Xris 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Christian
    Landstraße, LKW, Schlange dahinter... ganz ehrlich: dann bleibt man im Zweifelsfall eben hinten dran. Ja, es frustriert hinter so einem Kriecher her zu fahren. ABER: der Zeitgewinn durchs überholen ist vernachlässigbar. Meist hat man den Überholten an der nächsten Ampel wieder hinten dran.
     
  5. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Mein Beileid! Das ist echt bitter :crybaby:

    Zum Thema: zum Überholen gezwungen. Wer zwingt denn? Wenn kein Platz zum Überholen ist, fährt man eben hinterher. Wenn wir mit unserem Zwerg an die Ostsee fahren, sorge ich dafür, dass ich möglichst viel Abstand zu den Vorderleuten habe, lege mir den Tempomat ein und rolle entspannt die Landstraße entlang. Meist mit 90 km/h.

    Fahre ich schneller, bin ich wieder nur am Bremsen, der Schleicher und LKW wegen. Aber wir kommen an, das Kind hat schön gepennt und wir sind alle erholt:daumen:
     
  6. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.958
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo

    so muss das :daumen:

    gezwungen wird keiner :eusa_naughty:
     
  7. #6 Dani_93, 13.07.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.658
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Ich war letzten Freitag als Deutschland gespielt hat noch von NRW nach Bayern unterwegs, die letzten 100km über Landstraßen. Kurz bevor und während Deutschland gespielt hat, hab ich mehrere Überholmanöver gesehen, die wirklich komplett auf Risiko aus waren, unglaublich. Da hat bei einigen gewaltig der Kopf ausgesetzt, nur um das Spiel noch zu sehen....
    Schlimm ist, dass bei einem Unfall dann immer ein entgegenkommender Unschuldiger mit reingezogen wird...
     
  8. #7 Hias_123d, 13.07.2014
    Hias_123d

    Hias_123d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Weilheim und Landsberg
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Hias
    Ja, das stimmt leider - sehr oft werden unbeteiligte verletzt oder gar wie hier getötet.
    Eine Tragödie auch für die Angehörigen aller beteiligten.
    Ich sehe auch jeden Tag solche Vernunftbefreite A...
    Wie soll ich sehen was mir entgegenkommt, wenn ich mit einer Fahrzeuglänge hinter einem LKW herfahre?
    Naja, die Diskussion ist wohl endlos und wohl leider auch ergebnislos.
    Hey, ich bin nicht fehlerfrei und bin froh, dass im Laufe meiner vielen Kilometer die eine oder andere Aktion von mir ohne Folgen verlief.
    Wie auch immer...
    Beileid an die Familien von beiden Fahrern.
    Uns allen gute und knitterfreie Fahrt.
     
  9. #8 elsadso, 13.07.2014
    elsadso

    elsadso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Bei 90 km/h muss man in der Tat nicht überholen. Ich spreche eher von 50-60 km/h. Wenn man dann noch so eine Krücke hat wie mein damaliger Golf, kann man wirklich erst dann sicher überholen, wenn die Strecke absolut gerade, ebenerdig und kein Auto am Horizont zu sehen ist.

    Es ist einfach ein großer Unterschied ob mein Auto 7-9 oder 13(!) Sekunden auf 100 braucht ... zumal ab 100 so gut wie gar nichts mehr vorwärts geht.

    Alle anderen Autos hinter einem könnten natürlich locker überholen und manche setzen dann auch dazu an und springen gleich über die ganze Kolonne ... bzw. ziehen dann bei Gegenverkehr einfach wieder nach rechts - wird schon Platz sein.

    Insgesamt hat man richtig Pech gehabt wenn man ein leistungsarmes Auto fährt und LKW's (wobei die meistens ja einigermaßen zügig fahren) oder Baustellenfahrzeuge vor einem auftauchen.

    Wenn es euch nicht so geht, freut es mich für euch. Aber genauso wie es mir damals ging, geht es den meisten Kleinstwagenfahrern die ich auch heute noch oft am Anfang einer Kolonne sehe: Mit Lichthupe, Scheibenwischern und Auffahren drangsaliert bleibt nur zu hoffen, dass auf der nächsten freien Geraden dann nicht wieder jemand mit Vollgas von hinten angeschossen kommt...
     
  10. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    25
    Es wäre aber schön, wenn solche schlecht motorisierten Nichtüberholer dann zwischen sich und dem LKW genug Platz zum Einscheren lassen, damit man nicht gleich beide auf einmal überholen müsste.
     
  11. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    8.194
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Richtig.
    Gibt hier oft Spezialisten, die 2 Autolängen Abstand zum Lkw lassen, auch wenn man klar macht, dass man gleich überholen will.
     
  12. LordN

    LordN 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2010
  13. #12 elsadso, 13.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2014
    elsadso

    elsadso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Es gibt einen Unterschied zwischen Nichtüberholern und Leuten die auf Grund des Motors nicht bei je der Lücke vorbei kommen. Warum sollte man sich auch immer weiter nach hinten durchreichen lassen? Dann kommt man nie vorbei und genau da fängts doch schon an. Anstatt dass man mal kurz wartet bis der vorderste mal überholen kann springt man lieber in der Kolonne, denn man selbst muss ja am dringendsten vorbei...

    Dass quasi jeder eine Lücke vor sich entstehen lässt wenn der Hintermann blinkt, ausschert und wegen Gegenverkehr wieder vor einem rein muss heißt nicht, dass es nicht eine Frechheit ist, sich so durchzudrücken.

    ...aber wie schon gesagt...das gilt nicht für Nichtüberholer. Die sollten natürlich Platz lassen. Aber um die ging's ja nie.

    Im Endeffekt gibts wohl bei allen Fraktionen Idioten. Die die nie überholen und bloß keinen vorlassen und die die sich ohne Rücksicht auf Verluste mit Gewalt durchdrücken.
     
  14. #13 Departed, 13.07.2014
    Departed

    Departed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leer
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Marcel
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 alpinweisser_120d, 13.07.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.590
    Zustimmungen:
    268
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    dumme geschichte...

    100% f20

    [​IMG]
     
  17. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    25
    Word!
     
Thema: 25-Jähriger F20-Fahrer bei Unfall im LK Traunstein unverschuldet getötet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autounfall r. knape

Die Seite wird geladen...

25-Jähriger F20-Fahrer bei Unfall im LK Traunstein unverschuldet getötet - Ähnliche Themen

  1. Zukünftiger 118d Fahrer

    Zukünftiger 118d Fahrer: Servus, ich bin der Ralf, bin 17 Jahre alt und wohne i.d.N. vom Ammersee in Oberbayern. Glücklicherweise darf ich wenn ich 18 bin den 1er meiner...
  2. ST XA Gewindefahrwerk F20/F22/F30/F32

    ST XA Gewindefahrwerk F20/F22/F30/F32: Ich biete hier ein neues unbenutztes ST XA Gewindefahrwerk an. Die Fahrwerke werden von KW gefertigt. Die Dämpfungscharakteristik kann dem...
  3. BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi

    BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi: Diesmal mit Bild.... Ich biete hiermit meine BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi zum Verkauf an....
  4. Rieger Spoilerlippe F20 Montage?

    Rieger Spoilerlippe F20 Montage?: Hallo liebes Forum, Ich habe von einem netten Kollegen eine Rieger Spoilerlippe gekauft nur ich weiß jetzt leider nicht wie ich die Lippe...
  5. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...