200,- für Komplett-Bremsen-Service vorn!

Diskutiere 200,- für Komplett-Bremsen-Service vorn! im Tipps & Tricks beim 1er BMW Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo zusammen, A.T.U. hat aktuell ein Angebot für 1er BMW -und zwar egal welcher (!!!) • 200,- für Scheiben, Beläge, Kleinteile, Montage...

  1. #1 Brummelchen, 15.08.2016
    Brummelchen

    Brummelchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    RheinMain
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Kurvensurfer
    Hallo zusammen,

    A.T.U. hat aktuell ein Angebot für 1er BMW -und zwar egal welcher (!!!)

    • 200,- für Scheiben, Beläge, Kleinteile, Montage statt regulär 498,- beim 123d.

    Wie alles anfing:
    • BC sagt 700Km Bremsen
    • BMW sagt 795,- Scheiben und Beläge, und -hört -hört- sogar inkl. MWSt. :))
    • ATU sagt am Telefon 80,- Beläge/ 199,99 Beläge und Scheiben

    Bin zu ATU gefahren wg. Termin und hab dort erst erfahren, dass das ein aktuelles Angebot ist.
    Es dauerte echt ne ganze Weile, bis der Gutste alle regulären Posten auf Null gesetzt hatte ;)

    • Ich hab keine Ahnung wie lange das Angebot gilt
    • und schon erst Recht keine Ahnung, ob sich das auch auf andere Fahrzeuge /-Typen bezieht oder auch auf anderes als Bremsen
    • und schon ganz und gar nicht wie sich das rechnet.

    Leute:
    lasst eure Bremsen machen -günstiger wirds so schnell sicher nicht.

    Grüße
    Thomas
     
    Calandy gefällt das.
  2. #2 hendrik039, 15.08.2016
    hendrik039

    hendrik039 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.10.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2009
    Vorname:
    Hendrik
    Spritmonitor:
    Ich hab Anfang des Jahres nur für Scheibe (Brembo) +Beläge (ATE) 150€ gezahlt. (130i hatte ja die gleiche Bremse oder?)
    Also von Preise her sehr attraktiv.
    Also nur die Teile natürlich bei mir!
     
  3. #3 Sixpack66, 15.08.2016
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    2.221
    Ort:
    Sackeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Bei ATU rumschrauben lassen?
    Wenns so weit ist....................bitte erschiess mich!:fahne_smilie:
     
    Daryll, NeuDesign, helldriver und 2 anderen gefällt das.
  4. #4 spitzel, 16.08.2016
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.695
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Selbst wechseln ist günstiger und fachgerecht verbaut ohne quitschen und Beläge von ATE oder Textar


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Daryll und M1200R gefällt das.
  5. #5 Brummelchen, 16.08.2016
    Brummelchen

    Brummelchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    RheinMain
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Kurvensurfer
    Selbst machen ist also günstiger und fachgerecht. -Interessante Aussage.

    Ich gehe mal davon aus, dass die benötigte Werkzeugausrüstung, das Equipment um dem BMW klar zu machen, dass er nun neu Bremsen hat, von der Fachausbildung ganz zu schweigen bei solchen Kostenaufstellungen nicht ernsthaft Berücksichtigung fanden, oder?

    Übrigens: wenn überhaupt, dann quietschen Bremsen -quitschen, was soll, das denn sein?

    only my 2½ Cents

    Thomas
     
  6. #6 spitzel, 16.08.2016
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.695
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Was soll ich sagen. Kein Angebot ist so günstig, dass ich dort nochmal hin fahre.
    Ich habe 5 Stunden warten dürfen bis der Verkäufer es endlich geschafft hat mir neue Reifen zu verkaufen und auf den Felgen montieren zu lassen.
    Und da soll ich denen meine Bremse anvertrauen?

    Nachbar war erst diesen Monat dort weil sein Thermostatgehäuse gerissen war. Beim ersten Versuch wurde das Teil ausgebaut und notdürftig geklebt. Habe es selbst angeschaut. Auf der Rechnung stand aber ein neu Eingebautes Teil. Hat aber nichts gebracht. Also durften sie nachbessern.

    Wenn ich Bremsen wechsel, weiß ich von wem ich meine Teile beziehe und von welchem Hersteller. Bei ATU habe ich meine Zweifel.

    Was die Ausbildung angeht, vertrauen mehrere Hundert Menschen gleichzeitig darauf dass wir unseren Job richtig machen und unser Handwerk verstehen.

    Und ja das Werkzeug habe ich seit 12 Jahren hier herumliegen. Ist quasi abbezahlt.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Daryll gefällt das.
  7. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    12.865
    Zustimmungen:
    3.940
    Ort:
    Stuttgart/Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Kann man innerhalb von 5-10sek über das Menü, welches man über den Tageskilomterknopf öffnet, selbst zurück stellen und der BMW weiß, dass er neue Bremsen hat.
    Auch für den Wechsel an sich braucht man kein spezielles Equipment.

    Also was genau meinst du?
     
  8. #8 Brummelchen, 16.08.2016
    Brummelchen

    Brummelchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    RheinMain
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Kurvensurfer
    Kein Equipment? Na das ist ja mal professionell!

    Leute! Wenn hier ein günstiges Angebot bekannt gemacht wird -was antwortet ihr denn dann darauf? Dass jeder ab sofort zum Selberschrauben berufen ist -und das dann fachgerecht ist?

    Nichts für Ungut, es lag nicht in meiner Absicht irgendjemanden hier zu nahe zu treten.
    Aber kann es sein, dass ihr mit eurer Fachkenntnis nicht wisst wohin? Und sie dann in diesem Fred abladet?
     
  9. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    12.865
    Zustimmungen:
    3.940
    Ort:
    Stuttgart/Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Fakt ist nunmal, dass man nichts spezielles dafür braucht, wenn man es selbst machen möchte und du meintest man kann dem Auto nicht mal klar machen, dass neue Bremsen verbaut wurden - ohne dafür Equipment von BMW zu nutzen.
    Nunmal schlichtweg falsch
     
  10. #10 Sixpack66, 16.08.2016
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    2.221
    Ort:
    Sackeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Auch nichts für Ungut.........
    ist ja nett, dass du auf eine günstige Aktion hinweist!

    Die etwas ......sagen wir mal "geteilte Reaktion" (meine eigene inklusive) rührt wohl von Erfahrungen her die vielleicht nicht in positivem Sinne rekordverdächtig sind.

    Der Punkt "Scheiben & Beläge" selber wechseln.........
    Ich Vergleiche es mal mit :banane1:.
    Für Diejenigen, die es noch nie gemacht haben, ist es ein sagenumwobenes Mysterium und vorerst ein Buch mit sieben Siegeln, dass nur Eingeweihte lesen können, wo man vieles falsch machen kann.
    Für die anderen, die es schon xxx-mal gemacht haben ist es irgendwann nur noch eine blödsinnige Pflichtübung.

    Die wirklichen Fachleute brauchen auch keine drei Jahre Ausbildung nur um die Bremsen zu machen.
    Allerdings gebe ich dir Recht, dass man ganz ohne Vorkenntnisse erstmal jemanden über die Schulter sehen sollte, der weiss was er tut.(Wenn nötig auch vier oder fünf mal)

    Werkzeug.......
    Einen Drehmomentschlüssel, zwei-, drei Sechskanteinsätze, Imbuseinsatz und was zum saubermachen würde ich jetzt nicht als unbezahlbares Hightech-Equipment bezeichnen.
     
    W0lf, DaveED und spitzel gefällt das.
  11. BiosT

    BiosT 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Groß-Gerau
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Mirko
    Was für ein Gezanke hier um so ein Nonsens.

    War doch nur ein Hinweis, dass es bei ATU derzeit vergleichweise günstig ist, sich Scheiben und Beläge erneuern zu lassen.
    Danke dafür, der ein oder andere kann den Hinweis vielleicht brauchen.

    Ob man nun zu ATU fährt oder nicht, oder ob man die Bremsen selbst macht ist doch gar nicht das Thema hier gewesen.

    Meiner persönlichen Erfahrung nach sind die talentiertesten Mechaniker ohnehin Mitte dreißig aufwärts und sind eher bei freien Werkstätten zu finden.
    Die kennen einfach noch die Zeit vor OBD und können daher selbst noch denken/ analysieren und spielen nicht nur Teiletauscher für den Computer, denn der sagt ja heutzutage was kaputt ist und getauscht gehört. Schweigt der Computer, schweigen auch viele Mechaniker und das nicht nur bei ATU, sondern auch beim freundlichen.
    Was sicherlich aber auch ein hausgemachtes Problem ist. Manch ein Mechaniker ist vielleicht gar nicht zu blöd dafür ein guter zu werden, er wurde einfach nur konsequent dazu erzogen nicht zu denken und quasi ein Roboter zu sein. Er hat die vorgegeben Arbeiten unter Einhaltung der Arbeitsanweisungen einzuhalten und darf dabei ja nicht die vorgegeben AWs überschreiten. Da ist keine Zeit mehr ernsthaft selbst zu denken, auszuprobieren, aus den Erfahrungen für die Zukunft zu lernen - den BWL Denn was dabei in Summe für unfakturierbare Arbeitsleistung drauf geht dürfte unfassbar sein. Den Mechaniker von früher gibt es doch fast gar nicht mehr und bei den Autohäusern sind Mechaniker doch auch nur ein notwendiges Übel, da es noch kein Roboter für den Job gibt. In der Zwischenzeit versucht man eben den Menschen so gut es geht zum Roboter zu machen.
    Bei den freien hat man nicht dieses Maß an standardisierung, da darf Mensch noch ein ganzes Stück mehr Mensch sein.
    Und der Mensch der sich nicht damit abfinden kann, als besserer Roboter gehalten zu werden, der wird entweder dort hingehen, oder den Job komplett wechseln. Der, der mit der Situation als Quasi-Roboter leben kann, den findet man dann bei ATU und Co.

    Das hohe Maß an Standardisierung haben wir uns am Ende aber halt doch irgendwo selbst auf die Fahne zu scheiben.
    Wir sind doch alle auf der Suche nach dem maximalen Eigennutz und dem höchsten Profit.
    Ich will mich davon selbst nicht aussnehmen, denn auch ich bekomm innerlich ein Anfall, wenn ich ein bisschen Bremsen machen und ein Ölwechsel 1000€ zahlen darf und verweigere mich dem daher auch oft.
    Fairerweise darf ich dann aber eigentlich auch einem Autohaus nicht anlasten, wenn es Maßnahmen zur Standardiseriung vornimmt (mit dem eigentlichen Ziel der Gewinnmaximierung). Welches dann als Folgeeffekt zuweilen aber wieder schlechte Mechnanikerleistungen hat.... ein Teufelskreis.

    Die abstrakte Frage wäre halt: Wie weit darf Gewinnmaximierung und Entmenschlichung gehen, wie misst man sie und was sind wir bereit dafür/ gagegen zu tun?

    So, nun aber genug Offtopic und Gesellschaftskritik.
     
    Calandy gefällt das.
  12. #12 Brummelchen, 16.08.2016
    Brummelchen

    Brummelchen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    RheinMain
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Kurvensurfer
    Also ehrlich,
    Offtopic trifft es.
    Aber so isses halt: in den Foren wird jedes Thema in Grund und Boden gelabert -Hauptsache jeder hat mal wieder seinen Senf dazu gegeben -ob er zum Thema passt oder nicht spielt leider überhaupt keine Rolle.
    Ich finds: ein Armutszeugnis.
     
    Calandy gefällt das.
  13. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    109
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Also wenn ich mir das nicht selber zutraue, würde ich bei diesem Angebot auch zu ATU gehen. Scheiben und Beläge wechseln ist doch wirklich ein Standartjob und bei allen Fahrzeugen doch annähernd gleich. Wir reden doch hier nicht von einem Steuerkettenwechsel. ATU hat doch Sicher auch gelernte KFZ-Mechaniker und keine angelernte Hilfskräfte.
    Gruß Peter
     
    Calandy gefällt das.
  14. #14 Calandy, 17.08.2016
    Calandy

    Calandy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    1.043
    Ort:
    auf der Sonnenseite
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andreas
    Also ich verstehe das Geblubber hier auch nicht...
    Der TE hat doch nur auf ein Angebot hingewiesen und jeder kann entscheiden, ob es für ihn Sinn macht, oder nicht.
    Einige scheinen aber dringend ihre Fertigkeiten im KFZ- Bereich kundtun zu müssen, obwohl das garnicht zur Debatte stand.
    Gibt ja auch Leute, die das könnten, aber einfach keinen Bock dazu haben selbst zu schrauben.
    Also bedankt euch beim TE für den Hinweis und nutzt es, oder eben nicht...:roll:
     
Thema: 200,- für Komplett-Bremsen-Service vorn!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsen günstig 1erforum

Die Seite wird geladen...

200,- für Komplett-Bremsen-Service vorn! - Ähnliche Themen

  1. JBL LAUTSPRECHER für BMW 1ER Coupé E82 2004-2013 Front Vorn Tür 2-Wege 90W #SML

    JBL LAUTSPRECHER für BMW 1ER Coupé E82 2004-2013 Front Vorn Tür 2-Wege 90W #SML: [IMG] EUR 73,90 End Date: 27. Nov. 12:08 Buy It Now for only: US EUR 73,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. JVC DR LAUTSPRECHER für BMW 1ER E81/E87 2004-2013 Front Vorn 2-Wege 220W #A7BX

    JVC DR LAUTSPRECHER für BMW 1ER E81/E87 2004-2013 Front Vorn 2-Wege 220W #A7BX: [IMG] EUR 54,90 End Date: 14. Dez. 15:45 Buy It Now for only: US EUR 54,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. BLAUPUNKT LAUTSPRECHER für BMW 1ER E81/E87 2004-2013 Front Vorn 2-wege 140W #I25

    BLAUPUNKT LAUTSPRECHER für BMW 1ER E81/E87 2004-2013 Front Vorn 2-wege 140W #I25: [IMG] EUR 63,90 End Date: 17. Nov. 15:52 Buy It Now for only: US EUR 63,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Sitzbezüge schwarz vorne PRA BMW 1ER F20

    Sitzbezüge schwarz vorne PRA BMW 1ER F20: [IMG] EUR 31,50 End Date: 19. Nov. 15:26 Buy It Now for only: US EUR 31,50 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. für BMW 1er E81 E82 E84 E87 E88 3-Wege Auto Lautsprecher System Bässe vorne

    für BMW 1er E81 E82 E84 E87 E88 3-Wege Auto Lautsprecher System Bässe vorne: [IMG] EUR 199,00 End Date: 02. Dez. 13:35 Buy It Now for only: US EUR 199,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden