2 Jahre mit dem F20

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Avdohol, 29.01.2014.

  1. #1 Avdohol, 29.01.2014
    Avdohol

    Avdohol 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2011
    Huhu :)

    Ich habe mich hier lange nicht mehr zu Wort gemeldet und heute war mir nach einer Berichterstattung zu meiner Erfahrung mit meinem F20 nach 2 Jahren und 63.000 km :icon_smile:

    Infos zu meiner Ausstattung findet man hier:
    http://www.1erforum.de/bmw-116d-118d-120d/120d-bestellt-88737.html

    Bilder vom Kleinen (u.a. auch von Korrosion unter den Sitzen) findet ihr in meinem Profil.

    2 Jahre, 63.000km, 2. Inspektionen- fangen wir an mit dem *POSITIVEN*:

    1. Die Motorleistung des 120d im Zusammenspiel mit der Sport- Automatik finde ich nach wie vor optimal.
    Hier wird Effizienz mit Sportlichkeit nahezu perfekt verbunden.
    Man kann ihn mit 4,5l fahren (Eco Pro, max. 120km/h, sachtes Gas- und Bremsverhalten) oder man jagt ihn über den Asphalt (was verbrauchstechnisch auch sehr moderat ausfällt).

    2. Der Hinterradantrieb, die ausgewogene Gewichtsverteilung und die kompakte Bauweise machen ihn sehr wendig, flink und leicht zu steuern.

    3. Hinzu kommt die traumhafte variable Sportlenkung und die "Freude am Fahren" ist einem sicher.

    4. Ich bin nach wie vor sehr überzeugt vom Design des F20. Außen wie Innen. Für viele ist er auch heute noch ein Hingucker. Viele finden den Innenraum besonders edel & hübsch. Allerdings muss dazu gesagt werden: Hier muss man bereit sein einiges an Geld zu investieren, denn ein F20 mit Standardbeleuchtung und Minimum- Ausstattung sieht um Welten anders aus, als ein gut ausgestatter F20.
    Die Urban Line, heute noch eher rar vorzufinden halte ich für eine sehr gute Investition. Natürlich ist das M- Paket auch ein Hingucker. Aber mir geht Eleganz vor Sportlichkeit. Und Geschmäcker sind ja, wie wir alle wissen, sehr unterschiedlich.

    5. Die Qualität stimmt im Großen und Ganzen. Die Verarbeitung auch, obwohl ich ja finde ein Premium- Hersteller sollte sich auf jedenfall auch in der Auswahl von einigen Materialien, und nicht nur durch den Preis, abheben. So kleine, auf den ersten Blick unscheinbare, Ecken hat der F20 schon, wo man sagen kann, hier hätte man mehr investieren können. Das denke ich aber auch oft bei höheren Modellen, die an der 100.000€- Marke kratzen oder sie sogar überschreiten.
    Manchem scheint sowas nicht wichtig, aber ich finde ein BMW muss sich nicht nur als Ganzes abheben, sondern auch im Detail. Das tun sie auch hier und da, aber oftmals vermisst man den "roten Faden".

    6. Das Auto ist als Ganzes ein sehr gelungenes, beinahe perfekt abgstimmtes Fahrzeug. Das Fahren, die Bedienung, das Gesamtgefühl stimmt.

    Empfehle ich den F20 weiter?

    Auf jeden Fall.

    Nicht aber vorbehaltlos, denn:

    Nach 2 Jahren mit dem F20 sind mir einige Dinge bitter aufgestoßen. Zwar konnte BMW mit dem bisher sehr guten After- Sales- Service den Premium- Anspruch für mich als Kunde unterstreichen, jedoch frage ich mich manchmal:

    "Wer testet für euch die Autos eigentlich bevor ihr sie auf den Markt wirft? Die Konkurrenz?"

    In den vergangenen zwei Jahren tauchten bei meinem Kleinen folgende (teilw. gravierende) Mängel auf, die ALLE anstandslos und ohne Diskussionen von BMW beseitigt wurden.

    Ich zähle sie mal chronologisch auf:

    1. Sitzbezüge der Stoff-/Lederkombination vorne haben an den Kontrastnähten Fäden gezogen.
    Maßnahme: Bezüge wurden getauscht. Seit dem (mehr als 50.000km) alles gut.

    2. Korrosion unter Sitz. Das Thema war ja auch hier im Forum lange ein Thema.
    Maßnahme: Betroffene Teile ausgetauscht, laut BMW auch anderes Material. Seit dem (ein feuchter Winter dazwischen) alles sauber. Ich kontrolliere das regelmäßig.

    3. Einige Software- Bugs, die an sich nicht schlimm waren, aber ich vor Ende der Garantiezeit behoben haben wollte.
    Maßnahme: Software- Update. Seit dem sind die Bugs verschwunden, es sind KEINE Neuen hinzugekommen und ich habe sogar ein paar Features dazu gewonnen.

    4. Die Steuerketten des N47- Motors: Im Zuge des Software- Updates wollte ich, dass BMW sich die Geräusche meines Motors fachmännisch anhört. Für mich lag kein Verdacht nahe. Es hörte sich alles wie immer an. Doch BMW meinte dann: Die Steuerketten rasseln!
    Maßnahme: Steuerketten wurden nach Anweisung der zuletzt veröffentlichten PUMA, samt Führungsschienen etc., getauscht.
    Anmerkung: BMW schleppt dieses Problem schon seit Jahren mit sich herum. Das Steuerketten- Problem betrifft alle Modelle mit dem Motor. Von 1er bis 5er. Wer dafür verantwortlich ist, sollte eigentlich sofort rausgeschmissen werden (wenn nicht bereits geschehen).
    Ich, als Endkunde bin in meinem Fall aber nicht enttäuscht, denn:
    Ich hatte zwar den vorsorglichen Verdacht geäußert (durch meine Forum- Lektüre ;)), BMW hätte aber auch sagen können es sei nichts. Dem war aber nicht so. Das Problem wurde erkannt und ANSTANDSLOS beseitigt. Ich bekam für 3 Tage einen 5er als Ersatzwagen (ohne Zusatzkosten) und konnte dann meinen Kleinen wieder abholen. DAS gehört für mich auch zu "Premium". Ich finde, in meinem Fall, ist BMW sehr souverän und ordentlich mit meinen Belangen umgegangen.
    Natürlich ist so etwas im Grunde nicht nötig, wenn man von Vorne herein, das Thema bei der Produktion ernst genommen hätte. Aber ich als Endkunde musste darunter nicht "leiden".

    5. Und als allerletztes, letzte Woche bei einer Nachtfahrt entdeckt:
    Haarrisse in 3 Favoritentasten. Da war ich erst Mal echt sauer! Das war für mich dann das Tüpfelchen auf dem "i". Sowas GEHT GAR NICHT.
    Beim letzten Ölwechsel habe ich das sehr deutlich klar gemacht. Und ein Wechsel der kompletten Einheit verlangt. Ich habe zwar eine Anschlussgarantie, die sowas abdeckt, aber ich wollte, dass die Garantie außen vor gelassen wird und BMW das aus eigener Tasche bezahlt.
    Der Serviceberater war über die Haarrisse selbst erstaunt. Egal, so langsam war ich echt genervt. Premiummmmmmm???????
    Maßnahme: BMW wird die Einheit (unabhängig von Garantie) wechseln lassen.
    Sobald das Teil in meiner NL eintrifft werde ich einen Termin vereinbaren müssen. Im Zuge dessen werde ich auch das hier http://www.1erforum.de/der-neue-1er...ftuelle-aggregaterraeume-ausbauen-162530.html ansprechen. Vielleicht wurde es letzte Woche bei der Inspektion gemacht, aber ich werde natürlich nachfragen.

    Hier kann ich nur sagen:
    DANKE an dieses Forum. Ich habe hier viel gelernt und habe hier auch über mögliche Mängel erst erfahren, die ich dann bei BMW beanstandet habe.

    Zwei Sachen bleibt aber ungelöst:

    1. Der BC errechnet den Verschleiß der Bremsbeläge vorne und hinten von Anfang an falsch. Ich fahre seit dem 1 km immer noch auf den ersten Belägen und jedesmal musste BMW (nach vorangeganger Sichtkontrolle) zugeben, dass die Beläge noch seeeeehr lange halten und die Werte im BC mussten angepasst werden. Na ja, bei der letzten Inspektion wurde das wieder gemacht und siehe da, ich kann vorne und hinten durchschnittlich 50.000km weiter fahren. Mit den ersten Belägen!!

    2. Meine Freude an meinem Kleinen bleibt trotz dieser "Ärgerlichkeiten" ungebremst.
    Es ist schade, dass BMW als emotional- geladene Marke (mit einigen echten Alleinstellungsmerkmalen), nicht ins kleinste Detail diese "Emotionen" verteidigt. Wäre BMW bockig oder unkulant mit meinen Mängeln umgegangen, dann wäre der Zauber schnell "verpufft". Das müssen die sich vergegenwärtigen. Eine Marke kann nicht bis ins Unendliche von den Emotionen der Konsumenten leben. Es muss auch etwas Substanzielles dran sein.
    Für mich schafft es BMW noch. Und ich bin froh einen 1er mit Hinterradantrieb, Längsmotor und 50:50 Gewichtsverteilung zu besitzen.

    Also, Kaufempfehlung?

    Ja, aber kritisch sein und schön 1er- Forum lesen! :wink:

    Bis dann!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 deftl, 29.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.126
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    sehr schön zusammengefasst......

    bin nun nächste Woche mit meinem zweiten nach 15 Monaten das 6te mal in der Werkstatt, 3x niederlassung, 3x regionaler Händler wegen neuer "Kleinigkeiten".....gibt nen X1 als ersatz für 2 tage und den darf die frau fahren wie auch die werkstattsachen erledigen, da ich mal dafür keine zeit habe.....

    und die ZEIT investiert der geschätzte kunde leider immer, ob er dann gut oder schlecht bedient wird..... :?

    OT: golf7 als dienstkratzer, 2400km 2x bei VAG, erst airbagkontrolleuchte ständig an, dann mufu am Lenkrad (incl. Tempomat) und tastenbeleuchtung komplett ausgefallen. UND? sie haben nichts gefunden, nicht mal im fehlerspeicher und die bat mal nachgeladen...tralalal, ich freu mich...

    heute dann scheibenplatzer, 30cm nach ministeinschlag von unterkantte in 2 bahnen nach oben...also kompletterscheibentausch. wäre ich kunde und nicht nur firmenleasing-gebunden, wäre das ne Gewährleistung für mich gewesen, denn den ministein suchst du wirklich mit der lupe....scheibenspannungsschaden wäre das für mich...aber egal, zahlt die Versicherung und ich investiere 4h meiner kostbaren Arbeitszeit...
    OT ENDE
     
  4. #3 ADizzle, 29.01.2014
    ADizzle

    ADizzle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Andy
    Auch wenn sowas bei einem neuen Model nicht passieren sollte, so denke ich aber dennoch (bzw. hast Du das ja auch selber gesagt) dass einige Fehler einfach darin begründet sind dass du den 1er kurz nach der Veröffentlichung gekauft hast.

    Ich denke die Themen Sitze, Steuerkette (mit PUMA 16) und den Software bugs gehören der Vergangenheit an.
     
  5. #4 Daniel BMW, 29.01.2014
    Daniel BMW

    Daniel BMW 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    @avdohol

    Hab deinen Bericht kurz überflogen. Wenn ich das richtig verstehe hast du 63.000 km drauf und kommst mit deinen Belägen immer noch 50.000 km?
    Hast du die Sportbremse oder die normale?

    Gruß
     
  6. #5 csag3356, 30.01.2014
    csag3356

    csag3356 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Tirol, Österreich
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Spritmonitor:
    Das mit den Haarrissen hab ich auch, wird jetzt zum zweiten Mal getauscht. Hielt bis jetzt immer nur ein knappes Jahr, es fing bei den meist genutzten Tasten an, später bekamen die anderen auch welche.

    Und wie immer mein Serviceberater hörte davon zum ersten Mal, obwohl das Problem bekannt ist und auch der F3x davon betroffen ist. Man fühlt sich dann richtig schön für Blöd verkauft.

    Du scheinst ja mit deinem Händler/Service einen der wenigen kompetenten/bemühten zu haben, da sind dann Probleme beim Fahrzeug nur noch halb so schlimm.

    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/haarrisse-favoritentasten-133426.html


    Ansonsten wünsche ich dir weiterhin viel Spaß mit deinem 1er!
     
  7. mammut

    mammut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Thomas
    Schöner Bericht. :daumen:

    Ich darf mich vermutlich weiterhin glücklich schätzen, dass mein Auto in den vergangenen zwei Jahren weitgehend defektfrei gelaufen ist - einzig ein kaputter Kühlwasserstandssensor sowie die Flecken am Sitzgestell stehen bis jetzt auf der Liste.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Baumeister, 30.01.2014
    Baumeister

    Baumeister 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rodgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2012
    Spritmonitor:
    Im März sind es bei mir auch 2 Jahre und mit 62.000km wurde die Verschleißanzeige nach der Sichtkontrolle auf 50.000 zurück gesetzt. (keine M-Bremse)
     
  10. #8 abibi2k, 11.02.2014
    abibi2k

    abibi2k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Mario
    im Mai sind es bei mir 2 Jahre und knapp 20.000 km
    noch nie problem mit dem Auto gehabt einfach spitze !
    würd ihm immer wieder kaufen :)

    wünsche dir noch weitere schöne 100000 Jahre mit deinem 1er :)
     
Thema: 2 Jahre mit dem F20
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 2. inspektion

Die Seite wird geladen...

2 Jahre mit dem F20 - Ähnliche Themen

  1. Folie entsprechend black 2 farbcode

    Folie entsprechend black 2 farbcode: Hallo zusammen, Kann jemand eine folie empfehlen für den innenraum die dem bmw farbton schwarz 2 (0668) am nächsten kommt oder sogsr in genau der...
  2. [F2x] Vgate iCar 2 OBD Adapter Wifi Wlan (für Bimmerlink App)

    Vgate iCar 2 OBD Adapter Wifi Wlan (für Bimmerlink App): Hallo zusammen, da mein F20 Verkauft wurde, habe ich den OBD W-Lan Adapter übrig. Der Adapter wurde im August 2016 gekauft und hat somit noch...
  3. Bremsflüssigkeit nach 4 Jahren bei 1% Wassergehalt - realistisch?

    Bremsflüssigkeit nach 4 Jahren bei 1% Wassergehalt - realistisch?: Hallo zusammen, da eine Bremsflüssigkeit nicht nötigerweise nach 2 Jahren getauscht werden muss, habe ich einen Prüfer um den Wassergehalt zu...
  4. 1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen

    1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen: Hallo Zusammen! Ich würde gerne bei meinem 1er F20 LCI die Nebelscheinwerfer austauschen. Im Moment sind die Standard von BMW eingebaut...
  5. [F20] F20 mineralgrau Sport-Line

    F20 mineralgrau Sport-Line: Hallo zusammen, nachdem ich jetzt fast ein Jahr mitlese, schreibe ich jetzt auch das erste Mal.. Ich fahre einen mineralgrauen 116d Sportline....