1er vollverzinkt?

Diskutiere 1er vollverzinkt? im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo, ist die Karosserie des 1er F20/F21 nun vollverzinkt oder teilverzinkt? Ich hatte vor einigen Wochen jeweils eine Werksführung in...

  1. #1 Mike_083, 05.08.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Hallo,

    ist die Karosserie des 1er F20/F21 nun vollverzinkt oder teilverzinkt?

    Ich hatte vor einigen Wochen jeweils eine Werksführung in München und eine in Regensburg, wo ja auch der 1er vom Band läuft. Auch in Regensburg wurde uns mitgeteilt, dass der Stahl bereits vollverzinkt im Werk ankommt, aber zusätzlich noch Rostschutzmaßnahmen in der Lackiererei durchgeführt werden.

    Kann das jemand so bestätigen?

    Hintergrund ist der, dass ich mir leider vermutlich durch Steinschlag drei kleine Lackabplatzer (wirklich klein, Durchmesser höchstens 0,5 cm) am linken vorderen Kotflügel eingefangen habe. Es schimmert schwarz durch - ich nehme mal an, das ist der Füller!? Bis zum Blech scheint es mal nicht durchzugehen.

    Da der 1er mein erster BMW ist, weiß ich nicht, wie genau die das mit der Rostvorsorge an der Karosserie nehmen.
    Eigentlich möchte ich Steinschläge nicht ausbessern, da ich aus eigener Erfahrung weiß, dass die sowieso nie so gut ausgebessert werden können dass man sie nicht mehr erkennt. Oft ist das Gegenteil der Fall, und es sieht optisch besser aus, wenn man sie gleich beläßt.
    Aber wie sieht's dann im Winter aus mit aggressivem Streusalz, da ich viel Autobahn fahre? Problem?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CUXZ4

    CUXZ4 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Z4 Toledoblau
    Spritmonitor:
    Mach' doch einfach nur Klarlack drüber.
    Bei Steinschlägen kann es schon mal passieren, dass je nach Aufschlag auch schon mal der Lack inklusive Verzinkung durchschlagen wird. Der Klarlack schützt dann zumindest vor Rost, ohne dass man mit dem farbigen Lackstift daran rumfuscht.
     
  4. #3 deftl, 05.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2013
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.826
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also, verzinken gibt es erst an gepressten karosserieteilen....stahl vollverzinkt im werk ankommen ist schon mal irgendwie ein Ammenmärchen..., oder meinten die karosserieteile?

    zusätzliche rostschutzmasnahmen in der Lackiererei, hui, haben die wirklich so dahergeredet?

    klar, Lackierung ist (neben hohlraumbehandlung) der einzige schutz gegen Korrosion, die der 1er an wek bekommt.

    verzinkt ist da nichts.

    dein schaden: wirklich Kotflügel (blech) oder noch kunsstoffschürze/stoßfänger, der ist aus kunsstoff und unter dem lack schwarz; rostet nicht, kann aber dennoch zu größeren lackschäden führen, wenn man nicht behandelt.

    auf dem blech ist smart repair aber pflicht!

    hoffe, das hilft dir mal weiter!

    das gilt für den e30:

    teilverzinkt:

    http://e30-talk.com/karosserie/t-bmw-karosse-ab-werk-verzinkt-92246.html

    und auch hier ne aussage:

    http://www.1erforum.de/bmw-116i/rostprobleme-46687.html#post846841
     
  5. #4 Mike_083, 05.08.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    OK, eventuell mach ich doch noch Klarlack drüber.

    Ja, im Werk wurde uns mitgeteilt, dass der Stahl von den 4 verschiedenen Zulieferern (u. a. Voest Alpine und ThyssenKrupp, die anderen 2 habe ich mir nicht gemerkt) bereits verzinkt in Rollen im Werk ankommen.

    Der erste Schritt im Lackierprozess ist allerdings die Kathodische Tauchlackierung (Kathodische Tauchlackierung). Dabei wird das gesamte Auto eingetaucht.
     
  6. T.B

    T.B Guest

    Eine vollverzinkte Karosserie bietet kaum noch ein Hersteller an, wenn es überhaupt noch einen gibt, allein aus Kostengründen.
    Meistens sind besonders gefährdete Karosserieteile, wie die Radläufe teilverzinkt.
    Leider macht BMW keine Angaben diesbezüglich in ihren Produktkatalogen.
     
  7. #6 daylight06, 05.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2013
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Du bist ja der volle Experte oder der sich in der BMW Fertigung auskennt oder?:narr:
    Sry aber musste sein.

    Es werden bereits vollverzinkte Coils (die großen Blechrollen) im Presswerk angeliefert. Es werden somit nur Vollverzinkte Bleche verbaut. Nachm Rohbau kommt das ganze dann durch die Lackierei.
    Bevor der Füller aufgetragen wird wandert das ganze durch eine Bad wodurch die gesamte Karrosse mit einer Phosphat überzogen wird. Diese Schicht dient ebenfalls dem Korrosionsschutz und hat entweder eine graue oder schwarze Farbe.
     
  8. T.B

    T.B Guest

    Meine obige Aussage muß ich berichtigen.

    Presswerk:
    Die Produktion eines BMW oder MINI beginnt im Presswerk. Dort werden tonnenschwere Stahl- und Aluminiumbänder zu Formplatinen geschnitten. Das eingesetzte Rohmaterial ist 0,7 bis 3,0 Millimeter dick und als Stahlblech grundsätzlich voll verzinkt. Mit einem funktionsorientierten Materialmix aus bewährten Tiefziehstählen und hoch- und höchstfesten Werkstoffen legen wir bereits bei der Einzelteilproduktion die Grundlage für das einzigartige Design unserer Fahrzeuge und unsere extrem verwindungssteifen, aber auch leichten Karosserien.

    Die einzelnen Platinen werden in modernsten Servoantriebspressen auf mehreren Stationen zu Formteilen wie z. Bsp. Seitenrahmen, Türen, Motorhauben und Dächern verarbeitet. Dazu werden die Bleche in bauteilspezifischen Werkzeugen in Form gebracht, gelocht und beschnitten.

    Die bei BMW eingesetzte Anlagentechnik ist die modernste weltweit. Der Servoantrieb der neuen Crossbar-Feeder-Pressen garantiert eine hohe Ausbringung bei geringem Energieeinsatz. Zusammen mit der eingesetzten Werkzeugtechnik ergibt sich eine Stundenleistung von mehr als 1.600 Teilen. Die zur Verfügung stehende Gesamtpresskraft einer Anlage liegt bei bis zu 10.000 Tonnen.

    Im Rahmen unserer On-Site-Strategie werden die meisten am Standort benötigten Großpressteile unmittelbar vor Ort hergestellt. Die Pressteile werden vom Presswerk direkt dem Karosseriebau zugeführt, so dass ein aufwändiges Transportieren und Zwischenlagern entfällt.

    Quelle:
    BMW Group: Produktion: Presswerk

    Zuerst wird dann die Karosserie gereinigt und dann in einem Zinkphosphatbad getaucht.
    Danach folgt die erste Lackschicht, dann eine Füllerschicht, Deckschicht und Klarlack.
     
  9. #8 Mike_083, 05.08.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Um auf die obige an mich gerichtete Frage einzugehen: Ja, bei meinem 1er sind die Steinschläge definitiv am linken vorderen Kotflügel, und der ist aus Stahl. Unten schimmert es leicht schwarz durch. Ich denke mal, dass es sich dabei um den Füller handelt, da dieser beim Estorilblau schwarz ist. Also reicht der Steinschlag wohl nicht bis zur untersten Schicht durch. Daher werde ich auch nichts dagegen unternehmen.
    Ich hatte bei meinem vorherigen Auto auch Steinschläge auf der Motorhaube, wo der Lack komplett weg war und es rostete nichts. Wenn das gut verzinkt bzw. rostgeschützt ist, dann sollte es keine Probleme geben. Und ich gehe mal davon aus, dass BMW hier gute Arbeit leistet.
    Meine Eindrücke von den Lackierereien in den Werken Regensburg und München waren sehr positiv.
     
  10. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.327
    Zustimmungen:
    608
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    nur ein Bericht aus einer Autozeitung vom 02.08.2013 :?

    BMW wird in Zukunft Schweissnähte und Kanten nicht mehr versiegeln sondern nur Lackieren um Kosten zu sparen :aufgeregt:
     
  11. #10 Morphous, 05.08.2013
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
  12. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.327
    Zustimmungen:
    608
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
  13. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.826
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    da kann ich ja dann beruhigt ins bett gehen, da meiner ja aus verzinktem Stahlblech gepresst, geschweisst, versiegelt, getaucht, lackiert usw...wurde....

    komisch nur, dass die Werbung diese Methode nicht für die Öffentlichkeit mehr mit licht erfüllt....

    was passiert eigentlich mit der zinkschicht beim pressen, ziehen und schweissen?:blumen:
     
  14. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.327
    Zustimmungen:
    608
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo

    kann Risse bekommen :roll:
     
  15. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.826
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    och ich vertrag das schon:

    und ich wollte eigentlich meister O zitiern und hatte dann 2x den identischen link gesetzt; also das korrigiere ich jetzt noch:

    http://www.1erforum.de/bmw-116i/rostprobleme-46687.html#post846841

    :daumen:
     
  16. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.826
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    na, ich dachte mir sowas...aber dafür gibt's ja nochmal zinkphosphat drüber, das ist dann die weisse pampe, die an der Haube weggammelt und der lack drüber blasen wirft....so wie morphus es berichtet hat.

    jetzt kann ich doch nicht mehr ruhig schlafen:winkewinke::crybaby::daumen:
     
  17. #16 Mike_083, 05.08.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
  18. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.826
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    schöner Artikel.....jetzt will ich aber auch noch die Qualität des verwendeten stahlblechs wissen.....kommt das überhaupt von thyssen......

    und die stahlqualität meines rostenden fahrwerks (unverzinkt, schwarz lackiert) werde ich spätestens nach dem 2ten winter und im 2ten gewährleistungsjahr nochmals kritisch begutachten und dann zur rekalamation bringen.

    sitzgestell ist sowieso in Beobachtung.

    aber schön zu hören, dass wahrscheinlich (mit klitzekleinen ausnahmen :winkewinke: morphus) uns die Blechteile oebenrum nicht unterm hintern wegrosten werden.....untenrum....da kommts dann auf die matereialstärke drauf an:eusa_shifty:

    wobei mir bei der Betrachtung auffällt: weshalb werden da so unterschiedliche Qualitäten verwendet?

    dachte immer rost hat sich bei BMW inzwischen erledigt......
     
  19. #18 Mike_083, 06.08.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Ich weiß nur, dass ThyssenKrupp einer von vier Zulieferern für Stahl bei BMW ist. Anzunehmen ist jedoch, dass an alle vier Zulieferer die selben Anforderungen punkto Materialgüte und Qualität gestellt werden. Alles andere wäre unlogisch.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.826
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ich folge deinen Gedanken voll;

    habe mir nur abgewöhnt, was Auto angeht (und so einige dinge, die bei BMW inzwischen so aufgeflogen sind)

    mit dem TOOL LOGIC ranzugehen.....

    da scheitert man in der Analyse zu oft.

    und da geht's dann schon los: verschieden Zulieferer, gleiche stähle, gleiche Beschichtung, gleiche Qualität.....

    gefordert, ja

    geprüft, wer weiss

    in Serie, egal?

    wir werden es nicht erfahren......
     
  22. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.826
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
Thema: 1er vollverzinkt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw verzinkt

    ,
  2. BMW 118d Cabrio verzinkt

    ,
  3. bmw 1er verzinkt

    ,
  4. bmw karosserie verzinkt,
  5. bmw 1er alu karosserie,
  6. bmw verzinkte karosserie,
  7. mini cooper karosserie verzinkt,
  8. BMW 1er Karosserie Material,
  9. hat 2 bmw vollverzinkte karosserie,
  10. vollverzinkte karosseriebmw,
  11. bmw 116d verzinkt ,
  12. ist die bmw karosserie f3ü verzinkt,
  13. bmw e87 alukarosserie?,
  14. 1 er bmw verzinkt?,
  15. ist BMW verzinkt,
  16. sind bmw verzinkt?,
  17. bmw f45 karosse verzinkt,
  18. bmw 2 er karosserie verzinkt ?,
  19. bmw 116d karosserie verzinkt,
  20. bmw f20 verzinkt,
  21. bmw f20 Karosserie Material,
  22. ist bmw feuerverzinkt
Die Seite wird geladen...

1er vollverzinkt? - Ähnliche Themen

  1. [F21] BMW 1er Standartlenkrad tausch gegen Alcantara M Lenkrad

    BMW 1er Standartlenkrad tausch gegen Alcantara M Lenkrad: Guten Tag liebe Community, ich habe mir letzte Woche das M Performance Starter Kit gekauft mit all möglichem Schnick Schnack. Habe fast alles...
  2. 1er M jb+/ jb4 Boxen von Burger Motorsport, Erfahrungen?

    1er M jb+/ jb4 Boxen von Burger Motorsport, Erfahrungen?: Hallo Leute habe interessen an einer jb+/ jb4 Box von Burger Motorsport, hat jemand Erfahrungen oder einen Rat für mich? Es geht darum das ich...
  3. Rückleuchten 1er F20 Led oder normal Version

    Rückleuchten 1er F20 Led oder normal Version: Hallo, Suche günstige Rückleuchten/Heckleuchten für meinen 1er F20, Bj 11/2011 in LED oder normaler Version. WICHTIG, OHNE Kratzer, Risse der...
  4. [E8x] Rep.-Kabelsatz PDC Stossfänger hinten 1er (61129186278)

    Rep.-Kabelsatz PDC Stossfänger hinten 1er (61129186278): Biete neuen Kabelsatz wie auf dem Bild Ersichtlich Preis inkl. Versand 99,- € Paypal kein Thema [ATTACH]...
  5. Suche Wagenheber für den 1er E82

    Suche Wagenheber für den 1er E82: Suche einen Wagenheber. Danke Viele Grüße Marco