1er und Langstrecke

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von MrPilot, 07.04.2015.

  1. #1 MrPilot, 07.04.2015
    MrPilot

    MrPilot 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    ich lese nun schon seit einiger Zeit mit und bin wirklich begeister!

    Nun möchte auch ich mal ein Anliegen Euch näher bringen:

    Ich fahre seit 2 Jahren eine 116d (E87 FL) und möchte nun auf einen
    jungen gebrauchten F20 (120d oder 125d) umsteigen. Mein Budget liegt grob zwischen 35 und 40 TEUR. Ich komme auf eine jährliche Fahrleistung von 50.000km, davon 80% AB, und habe mir überlegt, vielleicht doch lieber auf einen F3X zu wechseln. Ich hatte schon mal jeweils einen Monat einen F20 (118d) und einen F30 (330d) als Dienstfahrzeug.

    Ich bin mit dem E87 sehr zufrieden und freue mich schon auf dem Mehrkomfort des F20 - besonders auf der Langstrecke. Aber bei 40.000 Autobahnkilometer wäre vielleicht doch ein F3X vernünftiger?!

    Vielleicht gab es hier schon jemand mit den gleichen Überlegungen?

    Ich wäre über jeden Tip dankbar! :icon_smile:

    Schöne Grüße
    Richie
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muenchen-garching, 07.04.2015
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Kommt doch ganz auf Deine Bedürfnisse an: Wenn es das Budget erlaubt, wähle den 330d F31. Alleine schon wegen des Motors, da es keinen Sechszylinder-Diesel im F20/21 gibt.

    Ich hatte einen 330d für 14 Monate, tolles Auto, hätte ich heute gerne manchmal wieder.
     
  4. #3 CrackerJack, 07.04.2015
    CrackerJack

    CrackerJack 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2014
    Vorname:
    Mark
    Spritmonitor:
    Bei 50tkm im Jahr würde ich auch lieber was größeres nehmen.
     
  5. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Kann die Argumentation nicht nachvollziehen, du sitzt doch vorne im Auto und nicht hinten, also spielt die größe des Autos überhaupt keine Rolle.
    Bei der Laufleistung hast du einen immensen Wertverlust, daher würde ich eher was kleines nehmen. 118d, 140ps reichen locker um gemütlich und extrem schnell auf der AB unterewgs zu sein.
    Im 3er hast du nicht den geringsten Mehrkomfort, außer du legst Wert auf extras dies im 1er nicht gibt...
     
  6. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Die gut 10cm mehr an Radstand zwischen F20 und F30 merkt man als Fahrer auf langen Strecken aber eben doch, vor allem wenn man gerne etwas zügiger unterwegs ist.

    Rein vom Federungskomfort nehmen sich F20 und F30 recht wenig. Windgeräusche sind auch bei beiden Modellen eine Katastrophe.
    Aber der größere Radtstand des F30 lässt den Wagen deutlich ruhiger auf der Bahn liegen als den F20.
     
  7. #6 Tschebi, 07.04.2015
    Tschebi

    Tschebi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ba-Wü
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Du bist ja beides schon gefahren. Also musst du doch gut einschätzen können was dir besser liegt. Ich hatte nun E81 - E92 - F21 auf Langstrecke. Geht alles :daumen:
     
  8. #7 MrPilot, 07.04.2015
    MrPilot

    MrPilot 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für Eure Antworten!!

    Aber diese sind - so wie eben meine Gedanken zu diesem Thema - ziemlich unterschiedlich.

    Meine Erfahrung mit dem F30 waren auch so, dass dieser (besonders oberhalb von 200km/h) deutlich satter auf der Straße liegt, als ein F20 (zumindest einer ohne Sport-/M-Fahrwerk).
    Allerdings wünsche ich mir vom F20 schon deutlich mehr "Langstreckentauglichkeit" als vom E87. Ohne zu sagen, der E87 wäre nicht langstreckentauglich. Besonders wegen dem F20 LCI hoff ich natürlich auch, dass sich die Preise für einen 120d /125d, Bj. 2014 mit weniger als 20.000km, noch etwas drücken lassen. Allerdings bekomm ich eben auch für mein Budget einen 330d F30/31. Den 320d schließe ich für mich aus, da dieser Motor im F20 mehr Spaß macht.

    Für weitere Ideen oder Tips wäre ich Euch äußerst dankbar!

    Schöne Grüße
    Richie
     
  9. #8 muenchen-garching, 08.04.2015
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Also über die Souveränität eines 330d, bzw. Reihensechszylinders als Dieselmotor lässt sich nicht streiten. Wenn Du die Mehrkosten für Versicherung, Diesel und Steuer tragen kannst, gibt es da nicht viel zu überlegen. Für die Autobahn gibt es nur wenig Fahrzeuge, die "Fahrspaß" und Wirtschaftlichkeit so gut unter einen Hut bringen, wie Drehmomentstarke Dieselmotoren.

    Meine Empfehlung ist hiermit also klar.

    Klar macht auch ein 125d Spaß, dennoch fehlt einfach der Punch des Sechszylinders, gepaart mit einer höheren Laufkultur, die bei Vierzylinder-Dieseln einfach nicht in dem Sinne vorhanden ist.
     
  10. #9 Alpenflitzer, 08.04.2015
    Alpenflitzer

    Alpenflitzer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Mein Vorredner hat recht.
    Letztendlich wäre es für mich eine Frage des Budgets. Kann und will ich mir den 330d in Anschaffung und Unterhalt leisten, dann geht meine Empfehlung klar in diese Richtung.

    Das soll aber nicht heißen, dass der 1er für sich genommen ein weniger taugliches Fahrzeug ist. Hatte meinen schon öfters auf der Langstrecke und war auch mit Sportfahrwerk zufrieden. Rückblickend würde ich es weglassen, wenn ich regelmäßig weite Strecken fahren muss - so wie du.

    Insgesamt ist der 3er mit Sechszylinder die erhabenere Variante, allerdings wäre der 1er für deine Zwecke auch keine Fehlentscheidung.
     
  11. #10 Estoril-F21, 08.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2015
    Estoril-F21

    Estoril-F21 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Wuppertal
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Nils
    Also ich bin in den Jahr seitdem ich meinen 1er habe fast 30.000km gefahren...

    Was soll ich sagen, vom Platz absolut ausreichend alleine oder zu zweit und in Verbindung mit den M Sportsitzen + Lordose sehr bequem.

    Bin zuvor auch einen Mercedes CLK gefahren mit vollelektrischen Ledersitzen, vom Sitzkomfort her kein unterschied, wenn nicht sogar etwas besser im 1er...

    Einzig das Fahrwerk im CLK hat mir auf der AB besser gefallen, würde deshalb nach einem 1er mit adaptiven Fahrwerk Ausschau halten ;) Und der 3.2l V6 Motor :D

    Kann dir eigentlich den 1er nur ans Herz legen, einzig wegen dem R6 Diesel würde ich vll. zum 3 er greifen, sonst tun die sich von innen gar nichts (hatte ein paar Tage den aktuellen 3 er Touring)

    Hoffe ich konnte dir etwas helfen :)

    Edit: Der adaptive Tempomat wäre vll. noch interessant für dich, diesen wünsch ich mir manchmal auch, gibt's leider nur für den 1er LCI (würde noch ein wenig warten, dann bekommst du den auch für dein Budget als Vorführer z.B.) oder halt im 3er...

    PS: Wieso nicht gleich ein 5er? Würde ich dir noch viel eher ans Herz legen als 1er+3er, absolut geiles Auto, vorallem bei soviel KM/pa
     
  12. #11 dr.schuh, 08.04.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Der F20 ist auf jeden Fall langstreckentauglicher als der E87. Besser gedämmt, mehr Platz, weniger nervöses Fahrverhalten. Allerdings könnte er für meinen Geschmack noch leiser sein. Wind- und Abrollgeräusche hört man deutlich, meiner hat zudem bei ca. 130km/h ein nervendes Resonanzdröhnen. Wie das bei den Dieseln aussieht, weiß ich allerdings nicht.

    Ist der F30 evtl. besser gedämmt als der F20? Bei vielen langen Autobahnetappen ist eine niedrigere Geräuschkulisse ein nicht zu unterschätzender
    Komfortgewinn (bzw. geringerer Stressfaktor).
     
  13. #12 MrPilot, 08.04.2015
    MrPilot

    MrPilot 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Foristen, ihr sprecht mir aus der Seele :icon_smile:

    @muenchen-garching und @Alpenflitzer

    Ihr habt absolut Recht und trifft auch einer meiner Gedanken.
    Bei dem Budget von 40 TEUR ist der Preisunterschied zwischen 125d
    und 330d nicht so groß. Der F20 wäre Bj 2014 und hätte weniger als 10k km und der F30 vermutlich Bj 2013 zwischen 20k und 30k km auf dem Buckel.

    @Estoril-F21

    Gute Ausführung, vielen Dank! Die Idee mit dem 5er kam mir auch schon mehrmals. Bei 50.000 km / Jahr und 90% Autobahn wohl die angenehmste Lösung. Für 40 TEUR wäre dieser wohlmöglich schon noch älter und mit höherer Laufleistung als der F2X und F3X.

    @dr.schuh

    Das ist genau der Punkt, wieso ich mich auch an Euch wende:
    Ist der F3X besser gedämmt als ein F20 ?! Hat er auch merkbar weniger Windgeräusche?!

    Ich bin knapp 5.000km mit dem F30 330d gefahren und knapp 16.000km mit dem F20 118d. Ist leider schon über zwei Jahre her. Ich war mit dem F30 immer flotter auf der AB unterwegs. Vielleicht erinnere ich mich nicht deshalb an ein "ruhigeres" Fahrzeug...

    Falls Euch noch etwas einfällt, bitte schreibt es!!! :daumen:
    Gibt es noch E87 auf F20 Umsteiger, die super angenehm überrascht wurden sind?? Haben oder würden sich Leute bei meiner Fahrleistung lieber den F30 als den F20 in die Garage stellen? Oder soll ich den Komfort-Trumpf ziehen und einen F10 besorgen (3-4 Jahre alt, zwischen 30k und 50k km auf der Uhr)

    Ehrlich gesagt ist mir ein ruhiges Innengeräusch mindestens genau so wichtig, wie Sportlichkeit - wenn nicht sogar noch wichtiger...

    Ich danke Euch für Eure Unterstützung :)

    Richie
     
  14. #13 Tschebi, 08.04.2015
    Tschebi

    Tschebi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ba-Wü
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Ich denke am besten ist es beide mal im Vergleich zu fahren. Mein E92 war schon schöner und ruhiger auf der BAB.....aber der F21 macht mir mehr Spaß. Und die Zeiten wo ich mehrere 100km am Limit fahre sind vorbei.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. PeterC

    PeterC 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Peter
    Ich habe vor einem halben Jahr mal einen aktuellen 5er ca. 400km AB gefahren und wahr doch enttäuscht. Ja, er war etwas leiser, aber die Lenkung :roll: ... etwas indifferent, um es vorsichtig auszudrücken. Da bin ich mit meinem F20 doch deutlich glücklicher. Vielleicht warens es aber auch die Reifen oder was anderes. Ich war permanent am korrigieren.
    Zum Platz: ich habe mich bewusst für den F20 und gegen den F30 (ist das der 3er?) entschieden. In der ersten Reihe sind die Platzverhältnisse nahezu identisch und hinten sitze ich nicht.
    Bis 170/180 bin ich super zufrieden mit meinem 118d, auch und gerade von der Straßenlage her. Darüber dürfte es schon etwas mehr Power sein.

    Aber wie schon geschrieben, über die eigene Warnehmung geht nix, also selber probefahren!
     
  17. #15 muenchen-garching, 08.04.2015
    muenchen-garching

    muenchen-garching 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.05.2014
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2014
    Wie es der Zufall will, hatte ich zwischen dem 330d und dem M135i eine 520d Limousine, F10, mit so ziemlich vielen Spielereien. Bis auf die mangelnde Fahrdynamik und Leistung war das ebenfalls ein tolles Auto.

    Der F10/11 ist ein Quantensprung in Komfort, Haptik und Anmutung zum F30/31. Ist ja klar: Die Klassen sind bei BMW ja noch in F20+F30 und F10+F01 eingeteilt. Der 5er übernimmt dabei wesentlich mehr vom 7er, ebenso halt der 1er vom 3er. Deshalb ist der 5er auch eigenständig vom 3er abgrenzbar.

    Was für den 5er spricht (als 520d):

    - Komfort (die Sport- sowie die Komfortsitze sind ein Traum)
    - Langstreckentauglichkeit (leiser, besser gedämmt und einfach ein "Brett" auf der Straße durch den langen Radstand)
    - Head-up Display ist super, genau wie das ACC (hat auch der 3er klar, im 5er fand ich es allerdings besser)
    - Ruhe (er verleitet einfach zum gemütlichen Mitziehen im Verkehr (150 km/h auf der AB)
    - Verbrauch (zwischen 5-6l sind tatsächlich drin, eine Tankfüllung reicht bei sparsamen Fahren für bis zu 1.200 km)

    Dagegen spricht allerdings die Trägheit und die Anstrengung, die das Fahrzeug unternehmen muss um schnell vorwärts zu kommen.

    Wenn ich heute für einen entscheiden müsste (also 120/5d, 330d oder 520d - alle aktuelel Baureihe versteht sich), würde ich den 330d nehmen.

    Teurer als der 5er ist er zwar, macht aber wesentlich mehr Spaß und vereint alle Vorzüge von sportlich fahren bei hoher Wirtschaftlichkeit. Der einzige Kritikpunkt ist wohl der Innenraum...der dem 1er gleichzusetzen ist.
     
Thema: 1er und Langstrecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 120d e87 wirtschaftlichkeit

    ,
  2. bmw 330d f30 spaßfaktor

    ,
  3. bmw 120d e87 angstreckenfahrt

Die Seite wird geladen...

1er und Langstrecke - Ähnliche Themen

  1. 1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen

    1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen: Hallo Zusammen! Ich würde gerne bei meinem 1er F20 LCI die Nebelscheinwerfer austauschen. Im Moment sind die Standard von BMW eingebaut...
  2. BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System

    BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System: Hallo Ich verkaufe Hifi-Lautsprecher im Top Zustand: Hifi-Lautsprecher Viel Spaß beim bieten! Grüße
  3. 1er Treffen am 11.12 in Koblenz

    1er Treffen am 11.12 in Koblenz: Tach Zusammen, unsere WhatsApp Gruppe trifft sich am kommenden Sonntag zu einem kleinen gemütlichen Treffen. WANN? 11.12.16 ab 14:00h WO? Ikea...
  4. Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand

    Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand: Hallo zusammen Bin immer noch auf der suche nach einem 1er m kanns kaum mehr erwartet leider hab ich bis jetzt noch nicht den passenden gefunden....
  5. Biete: 1er E87 Lenkradblende VFL

    Biete: 1er E87 Lenkradblende VFL: Hallo Zusammen, ich biete hier meine gebrauchte Lenkradblende im sehr guten Zustand. Bilder finden Sie im Anhang. Preis ist Verhandlungssache. Bei...