1er oder doch mal Mini

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Lifestyle 1er, 14.06.2015.

  1. #1 Lifestyle 1er, 14.06.2015
    Lifestyle 1er

    Lifestyle 1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Willingen
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Peter
    Mein aktuelles Leasing läuft demnächst aus und ich war mir ziemlich sicher, es wird wieder ein 1er. Nun war ich am Samstag beim Freundlichen zur 2er Gran Tourer Präsentation. Aus Spaß haben wir uns den MINI JCW mal angeschaut. Gut, der ist mir dann doch etwas zu teuer, da meinte die nette MINI Verkäuferin, das es auch günstiger ginge mit einem Cooper S oder SD, den SD mit Automatik hätte sie da und eine Probefahrt wäre kein Problem. Gesagt getan, bisher kannte ich nur den alten Mini One, den ich mal als Leihwagen hatte. Und los ging. Die ersten Meter erst mal etwas verhalten, dann wurde man automatisch immer schneller, das Teil geht echt wie die Hölle.\:D/ Die Sport Automatik passt echt super zum Diesel. Die Lenkung ist der Wahnsinn, ultradirekt kein Vergleich zum BMW. Und nun stehe ich da und hab die Qual der Wahl. Vernunft mit dem 1er oder Spass mit dem Mini. Beim Mini gäbe es die Versicherung für 49,99€ dazu, BMW bietet nur beim 116i eine Vollkasko mit an. Ach ja, am Platz soll es nicht liegen, es steht zu Hause noch ein 3er Touring zur Verfügung.

    Stand von euch schon jemand vor der Wahl zwischen MINI und 1er?

    MfG Peter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Der neue Mini ist so dermaßen hässlich dass ich trotz allem Fahrspass ekeln würde, in diese Karre einzusteigen. Der alte war schick:daumen:
     
  4. #3 TheSystem, 15.06.2015
    TheSystem

    TheSystem 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Die grundsätzliche Frage ist: Was brauchst du und was ist für dich einfach nur nice-to-have? Mit dieser einen Frage kommt man relativ schnell zum bedarfsgerechten neuen Auto, was einen rundum glücklich macht.

    Einfach die Meinung anderer Leute zu übernehmen, macht langfristig nicht glücklich. Gerade die Meinung hier im 1er-Forum dürfte in Richtung 1er gehen.

    Beim Thema 1er vs Mini würde ich mir grundsätzlich folgende Fragen stellen:
    - Kurzstrecke oder Langstrecke? Du hast vom 116i aber auch vom Cooper SD geschrieben. Tja, der 116i hat einen längeren Radstand und ist damit eher für die Langstrecke geeignet. Dafür wäre es ein Benziner. Der Cooper SD fühlt sich aufgrund des geringeren Radstands in der Stadt und auf Landstraßen am wohlsten. Dafür ist es ein Diesel, der Kurzstrecke nicht mag. Bei Kurzstrecke würde ich Cooper Benziner und bei Langstrecke 1er Diesel nehmen, was diese Kategorie angeht
    - Wie viele Leute fahren regelmäßig im Auto? Meist du allein oder maximal zu zweit? Dann Mini Cooper, ansonsten 1er.
    - Etwas mehr Komfort oder etwas direkteres Straßengefühl? Komfort: 1er, Straßengefühl: Mini (man sagt dem Mini ja immer dieses Go-Kart-Feeling nach)
    - Leasing? Wenn ja, vielleicht Kostenvergleich machen. Und definitiv nicht lange über das richtige Auto nachdenken. Man bindet sich ja meist nicht länger als 3 Jahre. Da sind Experimente nicht verkehrt und ein großer Vorteil des Leasings, um verschiedene Autos kennenzulernen.

    Das wären für mich erst mal die wichtigsten Fragen, da sie relativ grundlegend die Richtung vorgeben.

    Wer sowas rein emotional entscheiden möchte, sollte alle Fragen vergessen, beide mal zur Probe fahren, ein paar Nächte drüber schlafen und dann spontan entscheiden.
     
  5. PeterC

    PeterC 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Peter
    Vom Fahrspass her sicher eine Option, aber Langstreckenkomfort hat der keinen. Auf der Bahn würde der mich wahnsinnig machen. Ist aber geschmacksache.

    Ich hätte aber bedenken mich zu verletzen, wenn ich mich jeden Tag mit verbundenen Augen an den rantasten müsste, weil der so grottenhäßlich geworden ist :puke: , da stimme ich ck008 absolut zu
     
  6. #5 Reiki San, 15.06.2015
    Reiki San

    Reiki San 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Tyler
    Ich hatte mir auch mal überlegt, ob es ein Mini oder der 1er sein sollte. Rein subjektiv kam mir ein gut motorisierter Mini mit meinen Ausstattungswünschen im direkten Vergleich etwas teuer vor. Allerdings war das vor dem Preisanstieg beim 1er.

    Weiterhin ist das Mini-Versicherungspaket mit der Zeit immer teurer geworden. 50,- € im Monat lohnen sich ja auch nur in bestimmten Konstellationen. Allerdings ist die Schadensabwicklung sehr unkompliziert (Erfahrung aus dem Freundeskreis) und es gibt eben keine Hochstufung. Natürlich ist die hohe Selbstbeteiligung nicht zu verachten und oft können diese Jahre nicht für den Schadensfreiheitsrabatt angerechnet werden. Fazit: Es gibt eben doch nichts geschenkt auf der Welt :wink:

    Einen Cooper SD und einen 116i kann man ja kaum miteinander vergleichen. Das sind ja grundverschiedene Autos.

    Aber wenn du am Schwanken bist, kannste ja mal nach Sonderkonditionen Ausschau halten. Bei uns in Hamburg bietet die Niederlassung grade bezüglich des 50 jährigen Bestehens einige schöne Angebote. Momentan ist meines Wissens nach das M-Paket kostenfrei zu bekommen. Weiterhin gibt es ja im Bereich der vFL 1er attraktive Angebote für sehr junge Fahrzeuge. Aber vielleicht bietet ja auch Mini was gutes an. Was ist damit sagen will: Konkrete Angebote erleichtern die Entscheidung oft erheblich. Dann kann man sich nämlich fragen, ist mir das Auto X einen Mehrpreis von Y wert?

    Emotional ist der größere Motor doch immer die schönere Sache. :wink:
     
  7. #6 dacno1982, 15.06.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.06.2015
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Musst selber wissen. Qualitativ und vom Fahrgefühl her ist der Mini sicher objektiv kein schlechtes Auto. Ich würde im übrigen auch nicht 2x das selbe leasen.
    Aus einem einzigen Grund würde ich nie einen kaufen: in meinen Augen ein Frauenauto.
    Die verspielten Kippschalterchen mit den Chrombügelchen und der Pizzagroße Tacho in der Mitte fand ich immer schon häßlich.
    Wenn du vom 114i kommst, und einen Cooper SD zur Probe fährst, istvdas kein Wunder, das es dir vorkommt als ob du in einem Katapult hockst :mrgreen:
    Fahr mal nen 118d mit dem neuen 150 Ps und 8 gang Automatik zum Vergleich.
     
  8. #7 badavalanche1, 15.06.2015
    badavalanche1

    badavalanche1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Wenn du einen 1er mit Sportlenkung, Adaptivem Fahrwerk und Sportautmatik ausstattest fährt der sich auch komplett anders als ein "0815" 1er.
    Der Vergleich zum Mini Cooper SD ist daher recht unfair. Da der schon von vornherein auf Sport abgestimmt wurde.
    Mir wäre der Mini in allen Belangen schlicht zu klein.
     
  9. #8 CrackerJack, 15.06.2015
    CrackerJack

    CrackerJack 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2014
    Vorname:
    Mark
    Spritmonitor:
    Finde den neuen um längen schöner. Die Form ist irgendwie knackiger...
     
  10. #9 Lifestyle 1er, 15.06.2015
    Lifestyle 1er

    Lifestyle 1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Willingen
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Peter
    Erst einmal Danke für eure rege Beteiligung. Natürlich ist es am Ende meine Entscheidung:nod:. Hätte ich die Probefahrt nicht gehabt, wäre es beim BMW geblieben. Grundsätzlich habe ich schon immer mal einen MINI haben wollen. Jetzt mit Anfang 30 macht man auch mal etwas unvernünftiges.:narr:

    Optik:
    Natürlich lässt sich über Geschmack streiten. Viele fanden den "alten" F20 hässlich, trotzdem fahren ihn die meisten. Am schlimmsten finde ich den Mini 5 Türer.
    Platz:
    Sicher ist der Mini kein Raumwunder, da er aber eh nur zu zweit genutzt wird, ist das eher zweitrangig. Und die Sitze lassen sich ja auch noch umklappen.:daumen:
    Zum Fahrprofil:
    Täglich 40km zur Arbeit, alles Landstraße. Langstrecke äußerst selten.
    Leistung:
    Natürlich kann man den 114i mit dem SD nicht vergleichen. Ich bin allerdings schon andere Diesel BMW gefahren, daher fand ich ihn doch sehr agil. Gut vielleicht muss ich den S mal gegen den 120i vergleichen. Das blöde ist, dass es die Sport Automatik erst bei den großen Modellen zu haben ist. Oder wie oft nutzt ihr die Schaltwippen?

    Folgekosten: Der Mini kostet 212€ Steuern. Die Benziner sind natürlich günstiger. Mein Arbeitgeber gewährt mir monatlich einen Tankgutschein von 35€, da wäre sicher der Diesel effizienter. Die Winterreifen meines aktuellen Autos gehören mir. Die neuen Modelle haben das RDKS System.
    Stellt sich die Frage, ob ich meine Räder mit den Sensoren nachrüsten kann oder ob ich noch neue brauche? Die Reifen haben vielleicht 12000km runter, die wollte ich eigentlich weiter nutzen. Bei der Versicherung muss ich meinen Makler rechnen lassen.

    Ich habe morgen einen Termin bei meinem Stamm Verkäufer zu einem ersten Gespräch. Und der will mir keinen MINI verkaufen:lach_flash:. Ich sollte beim BMW bleiben. Aktuell gingen 14-16% beim 1er.

    Gruß Peter
     
  11. lottze

    lottze 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also ich stand auch schon mal vor der entscheidung (nach ablauf des 120d 3türers) ob 120d cabrio oder mini jcw cabrio, ist dann der mini geworden und ich habs bis heute kein bisschen bereut, fahre mttlerweile sogar den 2.mini, diesmal den roadster als jcw.
    Generell sind der 1er und der mini 2 gänzlich unterschiedliche autos von der fahrcharakteristik her: frontantrieb vs heckantrieb mit einem nicht zu vernachlässigenden gewichtsunterschied.
    Und der neue mini (F-baureihe) ist mittlerweile mehr bmw als mini, ich glaub sogar die motoren sind nun alle aus dem bmw regal. Klar ist der runde zentraltacho geschmackssache, ebenso die runden scheinwerfer, aber die geschmäcker sind ja zum glück vetschieden. Eines solltest du nur überlegen: beim leasing hast du das Auto in der regel 3 jahre an der backe, also solltest du dir deiner entscheidung sicher sein;-)
    Hey, und mini-fahren ist nix unvernünftiges, auch nicht mit anfang 40;-)
     
  12. #11 Calandy, 15.06.2015
    Calandy

    Calandy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    zwischen Harz und Heide
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andreas
    @Peter, wenn Platz egal ist und Du'n knackiges, bezahlbares Spaßmobil suchst, teste mal
    'nen 160PS MX5
     
  13. #12 Lifestyle 1er, 16.06.2015
    Lifestyle 1er

    Lifestyle 1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Willingen
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Peter
    Richtig:daumen:. Und in 3 Jahren hat der 1er auch Frontantrieb:baehhh:.

    @Calandy

    Sorry, der MX5 ist nicht mein Fall.
     
  14. #13 dr.schuh, 16.06.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Mir hat der aktuelle Cooper echt gut gefallen, der Innenraum wirkt nicht mehr ganz so billig, wie in den früheren Modellen. Und ich habe mit knapp unter 2m Länge auch gut Platz gefunden. Auf der AB ging ihm so ab 160km/h die Puste aus, auf der Landstraße hat er mir aber wirklich Spaß gemacht. Meine Frau war auch sehr angetan. ;)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 123_Andi, 16.06.2015
    123_Andi

    123_Andi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuwied
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2008
    Vorname:
    Andi
    Spritmonitor:
    MINI!
    Garantiert besser als ein 116er Benziner.

    Und die Leute die hier rumtönen häßlich und der doofe Zentraltacho:
    Schon mal drinnen gesessen? Schonmal alten und neuen nebeneinader gesehen?

    Und übrigens, den neuen Mini gibts nicht mehr mit Zentraltacho....:winkewinke:
     
  17. #15 Lifestyle 1er, 16.06.2015
    Lifestyle 1er

    Lifestyle 1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Willingen
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Peter
    Manchmal kommt es doch anders als man denkt. Es wird kein 1er und auch kein MINI, sondern ein F30 316i Sportline (Tageszulassung) in mineralgrau mit Bi-Xenon,18"Doppelspeiche 397, Interieurleiste Alu längsschliff fein, Durchladesystem, PDC, usw. UPE 37.555€
    Es fehlen zur persönlich perfekten Ausstattung: erweiterte Kombiinstrumente, M-Lenkrad, dunkler Himmel (stört hier aber kaum) und die Sonnenschutzverglasung (kann man ja nachrüsten).

    Der MINI (Vorführer, volle Hütte außer Panoramadach) hätte mich mit Versicherung gut und gerne 300€ im Monat gekostet. Und dann noch die höheren Steuern, sorry der war dann noch etwas über meinem Limit.

    Als 1er wurde ein F21 118i Sportline, 17" Sternspeiche 379, mit Innovationspaket, PDC, Klimaautomatik, etc. gerechnet. UPE 32.670€

    Am Ende war der 3er minimal teurer im Leasing, als der 1er.

    Auschlaggebend war die ausgiebige Probefahrt mit dem F30. Natürlich kann man ihn mit dem F20 nicht vergleichen, dennoch habe ich mich sofort wohl gefühlt. Klar das LCI vom 1er ist moderner durch LED usw. , der F30 hat aber durch sein LCI kaum eine Abwertung bekommen und wirkt nicht altbacken.

    Jetzt muss nur noch die Wartezeit überbrückt werden:gespannt:

    Gruß Peter
     
Thema: 1er oder doch mal Mini
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 1er oder mini

    ,
  2. bmw 1er mini cooper

    ,
  3. bmw mini vs 1er forum

Die Seite wird geladen...

1er oder doch mal Mini - Ähnliche Themen

  1. Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand

    Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand: Hallo zusammen Bin immer noch auf der suche nach einem 1er m kanns kaum mehr erwartet leider hab ich bis jetzt noch nicht den passenden gefunden....
  2. Biete: 1er E87 Lenkradblende VFL

    Biete: 1er E87 Lenkradblende VFL: Hallo Zusammen, ich biete hier meine gebrauchte Lenkradblende im sehr guten Zustand. Bilder finden Sie im Anhang. Preis ist Verhandlungssache. Bei...
  3. Biete: 1er E87 Handschuhfach VFL

    Biete: 1er E87 Handschuhfach VFL: Hallo Zusammen, ich biete hier mein gebrauchtes Handschuhfach im sehr guten Zustand. Bilder finden Sie im Anhang. Preis ist Verhandlungssache. Bei...
  4. Biete: 1er E87 Mittelkonsole VFL

    Biete: 1er E87 Mittelkonsole VFL: Hallo Zusammen, ich biete hier meine gebrauchte Mittelkonsole im sehr guten Zustand. Bilder finden Sie im Anhang. Preis ist Verhandlungssache. Bei...
  5. Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i

    Biete: Gerauchten Endtopf BMW 1er E87 116i: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meinen Gebrauchten Endtopf für den BMW E87. Dieser ist original von BMW und für den 116i. Preis ist...