1er Ankaufspreise beim Händler mau

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Hinnerk2005, 15.09.2008.

  1. #1 Hinnerk2005, 15.09.2008
    Hinnerk2005

    Hinnerk2005 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kollegen,

    am Samstag war ich in Berlin um einen gebrauchten Z4 anzuschauen. Meinen 120d von 8/2005 wollte ich in Zahlung geben.

    Der Ankaufspreis, den mir der Händler geboten hat war indiskutabel. 20% unter dem billigsten 120d mit gleicher Ausstattung und Fahrleistung bei mobile.de

    Da kamen wir also nicht zusammen. Macht ja nix.

    Hinterher wurde mir klar warum. Auf der anderen Seite des Hofs standen ungefähr 15 gebrauchte 1er rum, die ich bei meiner Ankunft übersehen hatte. :)

    Sind das die Auswirkungen der hohen Zahlen an Leasing-Rückläufern, von denen man soviel liest? Ich muss dazu sagen, dass der Händler eher klein war. jedenfalls standen mehr 1er als 3er auf dem Hof.

    Was sagt ihr dazu?

    Hinnerk
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BeBiBu

    BeBiBu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Also Fakt ist doch auf jedenfall, dass BMW mit dem 1er erreicht hat viele (junge) Leute einen Einstieg in die Marke zu eröffnen zum teil durch sehr gute Leasingangebote. Dieses Ziel würde ich sagen hat BMW erreicht.

    Dass es nun vielleicht mehr gebrauchte 1er als angenommen auf den Händlerhöfen gibt ist der andere Schuh...

    Ich kenne persönlich einige Leute, die BMWs leasen und von denen hat noch niemand den Wagen anschließend übernommen, jedoch nach Ablauf dann erneut einen neuen geleasten BMW bestellt... denke, dass das BMW und den Händler auch nicht soooo unrecht sein dürfte ;)
     
  4. Mirco

    Mirco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61267 Neu-Anspach
    Der Haken an den super Leasing-Angeboten für den 1er liegt ganz klar darin, dass die Fahrzeuge ja alle irgendwann einmal wiederkommen!
    Irgendwann musste ich meinen Chef von B&K in Bad Homburg abholen und weil er noch net fertig war, bin ich mal über den Gebrauchtfahrzeuge Platz geschlendert. Da standen soooo viele 1er aus der Oakley-Serie (welche vor 2 1/2 - 3 Jahren als sehr günstiges Leasing-Angebot auf den Markt geworfen wurde), dass die schon gar nichts anderes mehr sehen!

    Das betont mein Verkäufer aber immer wieder! "Mirco. Nimm Dir den 1er, wie Du ihn magst. Wenn er Dir in 3 Jahren nicht mehr gefällt, aber auch nur Deinen Geschmack trifft, hast Du bei nem Leasing keine Sorgen! Den stellst Du hin und gut ist´s. Finanziert oder gekauft hast Du immer das "Problem", dass DU den am Markt unterbringen musst!"
     
  5. #4 Hinnerk2005, 15.09.2008
    Hinnerk2005

    Hinnerk2005 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guter Punkt! Aus Kostengründen kaufe ich aber lieber gebraucht, auch wenn man dann beim verkaufen nochmal ein bisschen Aufwand hat.

    Vermutlich bekommt man einen halbwegs akzeptablen Preis, wenn man bei BMW einen Neuwagen kauft.

    Ich warte jetzt erstmal bis zum nächsten Jahr. Dann kommt der neue Z4 und dei "alten" Gebrauchtwagen werden billiger. Aber das ist hier off-topic.

    Hinnerk
     
  6. BeBiBu

    BeBiBu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte mir einen neuwertigen gebrauchten 1er kaufen, d.h für mich unter 30.000 km und BJ 07... Ausstattungswünsche hatte ich auch relativ konkrete... M Paket, Xenon, Hifi waren mir doch schon sehr wichtig.

    Dadurch, dass ich erst 21 bin und mit dem hohen versicherungssatz eingestiegen bin hat es dann zum guten Schluss so ausgesehen, dass Leasing auf auf einmal günstiger war als einen Gebrauchten zu kaufen, der in meine Kriterien gepasst hätte.
     
  7. Mirco

    Mirco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61267 Neu-Anspach
    Durchaus eine Variante, wie es kommen kann.
    Bei mir war es auch günstiger jetzt einen neuen 1er zu leasen, anstatt den "alten" 116i mit ca. 65000km nach 3 Jahren zu übernehmen. Außerdem kam noch das "V" zum Leasing dazu. Das hat den "Neuen" dann unschlagbar nach vorne gebracht. Ein weiteres Argument war, dass keine Garantie beim alten mehr war und ich insgesamt 16000€ hätte zahlen müssen
     
  8. #7 TinyFighter, 15.09.2008
    TinyFighter

    TinyFighter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber Leute bei jedem neuen Leasing müsst ihr doch wieder eine Anzahlung machen od. etwa nicht? Da kauf ich ihn doch aus versuch ihn zum gleichen Geld od eventuell etwas mehr privat los zu werden und nehm dann einen Teil davon wieder als Anzahlung für eine Finanzierung od wieder Leasing von mir aus..od. sehe ich da was falsch?
     
  9. FloE87

    FloE87 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.02.2008
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg/Cham
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    das problem ist auch, dass gebrauchte 1er nicht wirklich billiger sind... der werterhalt ist sehr hoch... der 118d ist sogar das wertstabilste auto in seiner klasse... hinzukommt, dass seit dem facelift die motoren und die verarbeitung nochmals um einiges besser wurden.... warum soll man da auch nen alten übernehmen oder kaufen.... da nimmt jeder lieber den neuen....
     
  10. hanz

    hanz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Dass Finanzieren am Ende mehr bringt, das ist meiner Meinung nach ein weitverbreiteter Irrtum (zumindest in den meisten Fällen, aber das kommt auf die Situation an). Leasing hat eher nen schlechten Ruf für Privatleute. Least man über die Firma und kann auch noch einiges von der Steuer absetzen, dann ist das sehr geschickt. Aber Leasing ist mittlerweile auch für die normale Kundschaft sehr attraktiv.
    Für mich zum Beispiel stand zur Auswahl:
    - 1er BMW leasen (0,- Anzahlung bei ~280,- / Monat (inkl. Versicherung))
    Fahrzeugpreis: 27.000,-
    - Jahreswagen Ford Focus (--> BJ+EZ '07)
    Fahrzeugpreis: 16.000,-

    Jetzt möcht ich ganz kurz hier euch durchrechnen, dass (vorrausgesetzt, ich möchte mich nicht für etwa 6-8 Jahre an ne Finanzierung und somit an ein Fahrzeug binden) sich der BMW im direkten Vergleich behaupten konnte, trotz der großen Grundpreis-Unterschiede.
    (kennen sicher schon viele, trotzdem sind sich nicht alle drüber bewusst)



    1er BMW
    - 36 (Monate) x 280,- = 10.080,-
    - Winterreifen: ~800,-
    - Zulassung: ~100,-
    - Überführungskosten: ~600,-
    - HU / AU kann man mit ein wenig Geschick aushandeln...sprich, dass man nach den 36 Monaten die Kosten dieser Untersuchungen nicht zu zahlen hat

    --> Nach 3 Jahren hab ich also ~11.580,- "in den Sand gesetzt" und stehe mit nichts da!


    Ford Focus (auch mal auf 3 Jahre ausgerechnet)
    - Fetter Kredit über 16.000,-
    - --> Gehen wir am Ende der 3 Jahre von ~2.000 - 3.000,- Zinsen aus für den Kredit
    - Winterreifen: ~600,-
    - Hauptuntersuchung + Abgaseuntersuchung fällt auf jeden Fall in die 3 Jahre rein: ~100,-
    - Versicherung von ~50,- / Monat --> 36 x 50,- = 1.800,-

    --> Nach 3 Jahren also hat man ~21.000,- ausgegeben, hat aber ein Auto (welches jetzt nur noch ~die Hälfte Wert ist)
    Sprich würde man das Auto wieder verkaufen, dann hätte man (21.000 - 8.000 = ) 13.000,- ausgegeben und hat nichts in der Hand!
    Gefahr beim Leasen sind am Ende ~3.000,- "Schlusszahlung" aufgrund von diversen Wertminderungen...

    Weitere Unterschiede: "BMW-Neuwagen vs. gebrauchten Focus", sprich Chance, dass es zu ner Reparatur kommt, ist beim BMW geringer. Nicht zuletzt ist halt ein BMW schlicht geiler, als ein Focus!! Und wenn ich mir ne Karre kaufe mit dem Hauptgedanken um von "A" nach "B" zu kommen, dann würds auch ein Fiat Punto (~10.000,- Neupreis) tun!


    Mein Fazit:
    Finanzierung (Kauf) lohnt sich nur, wenn man 1.) genug Geld hat, um keinen Kredit aufnehmen zu müssen und / oder 2.) einfach kein Problem damit hat, ein und dasselbe Auto weit mehr als nur 3 Jahre fahren zu wollen und / oder 3.) einfach mit einem non-BMW ebenfalls zufrieden ist ;-)


    Lange Rede kurzer Sinn: Absolut individuelle Auslegungssache!
    Aber ich denk, ich hab die wichtigsten Punkte genannt, die man evlt hin und wieder einfach mal unterschätzt oder gar vollkommen vergisst.
    Habe fertig. Themawechsel 4tw

    PS: Focus & 1er hatten in entwa die gleiche Ausstattung und Leistungsmerkmale. War auch kein Focus ST oder sowas, der kostet gleich mal um einiges mehr.
     
  11. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Seh ich auch so, recht individuelle Sache und sollte jeder für sich genau durchrechnen was sich am ehesten lohnt.

    Aber man sollte nicht vergessen, dass ein Auto was man mit eigenen Mitteln kauft, einfach mal Eigentum ist und somit jeder Zeit verkauft werden kann. Beim Leasing bindet man sich.
    Ist vielleicht ne Frage der Philosophie. Ich kauf nichts, wofür ich kein Geld hab. Dann is man immer auf der sicheren Seite :D
     
  12. #11 fastwriter, 16.09.2008
    fastwriter

    fastwriter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf

    Das ist doch eine irrige Annahme, dass alle Leasingnehmer eigentlich kein Geld für so ein Auto hätten. Du musst ja im Endeffekt die selben Kosten tragen, wie bei einem Verkauf und Wiederverkauf nach sagen wir 2, 3 Jahren. Nicht zuletzt gibt es eine Bonitätsprüfung vor Vertragsabschluss.

    Die Vorteile sind aber nicht von der Hand zu weisen: Du kannst dir das Auto so konfigurieren, wie du willst - und nicht für den potenziellen Zweitbesitzer, der dir das Auto abkaufen wird.
    Du kannst am Ende überlegen, ob du den Wagen behältst (kaufen, weiterfinanzieren) oder abgibst und dann wieder einen Neuwagen nimmst.

    Und du kannst natürlich aus einem Leasingvertrag ausscheiden, musst nur jemanden finden, der ihn übernimmt. Man ist also nicht auf Gedeih und Verderb an die Vertragslaufzeit gebunden.

    Nach meinen Erfahrungen war es bei BMW lange Zeit auch so, dass du bei einem Leasingwagen einen größeren Rabatt aushandeln konntest, als bei Barzahlung, weil BMW das Leasing stark gefördert hat.
     
  13. #12 koschi1986, 16.09.2008
    koschi1986

    koschi1986 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vlotho
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Marcel
    BMW bietet ja auch immer Specials an beim Leasing..

    1111 Euro Anzahlung, 200 Euro mtl. und 36 Monate mit 10Tkm..

    Als Beispiel..

    Also ich denke BMW möchte gerne, dass viele Leute Leasen, was natürlich auch 7,9% Jahreszins gibt :)
     
  14. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mit keinem Wort gesagt, dass ich davon ausgehe, dass Leasingnehmer nicht das Geld auch haben.

    Es ist halt einfach ne Einstellungssache, wenn ich jemand bin, der sein Auto gerne wechselt und immer nen neuen und aktuellen Wagen will, dann bietet sich das an. Wenn nicht, dann ist es nicht immer die beste Lösung.

    Und die Konditionen sind ja nicht überall so gut wie bei BMW. BMW scheint überhaupt seine Autos übers Leasing stärker zu "subventionieren", als das andere Hersteller machen.

    Aber ich denke die Geschichte is so individuell wie die Autowahl an sich, für jeden gibt es da den besten Weg :D
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. BeBiBu

    BeBiBu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Bzw garkein Jahreszins und 12% Listenrabatt... Die Aktion lief bis Ende Juni und hat mich überzeugt...

    Vom Barbestand her hätte ich den Karren können auch kaufen, aber wieso denn... dann hätte ich müssen die Versicherung zusätzlich teuer bezahlen und verzinsen würde sich das Geld nur bei BMW... ^^
     
  17. #15 -The-Game-, 16.09.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    bin im grunde auch ein fan von barkäufen und hab das mit meinen bisherigen autos auch ausnahmslos so gemacht. inzwischen gibt es aber zum teil so stark subventionierte leasing-angebote, daß man die gesparte kohle lieber auf einem gut verzinsten festgeldkonto anlegt und dabei noch gewinn macht. ich überlege mir das auch ganz genau, wenn denn dann der nächste wagen ansteht.
     
Thema:

1er Ankaufspreise beim Händler mau

Die Seite wird geladen...

1er Ankaufspreise beim Händler mau - Ähnliche Themen

  1. 1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen

    1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen: Hallo Zusammen! Ich würde gerne bei meinem 1er F20 LCI die Nebelscheinwerfer austauschen. Im Moment sind die Standard von BMW eingebaut...
  2. BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System

    BMW 1er 3er E81 E82 E87 E90 E91 E92 E93 HiFi Lautsprecher System: Hallo Ich verkaufe Hifi-Lautsprecher im Top Zustand: Hifi-Lautsprecher Viel Spaß beim bieten! Grüße
  3. Geräusch beim Motorstart

    Geräusch beim Motorstart: Hallo Leute. Habe seitdem ich das Auto gekauft habe so komische Geräusche beim Motorstart. Downpipes gewechselt, war immer noch da. Was kann es...
  4. 1er Treffen am 11.12 in Koblenz

    1er Treffen am 11.12 in Koblenz: Tach Zusammen, unsere WhatsApp Gruppe trifft sich am kommenden Sonntag zu einem kleinen gemütlichen Treffen. WANN? 11.12.16 ab 14:00h WO? Ikea...
  5. Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand

    Suche 1er M TOP Ausstatung/Zustand: Hallo zusammen Bin immer noch auf der suche nach einem 1er m kanns kaum mehr erwartet leider hab ich bis jetzt noch nicht den passenden gefunden....