18" Winterreifen Fragen

Dieses Thema im Forum "Winterreifen" wurde erstellt von outcast, 22.03.2011.

  1. #1 outcast, 22.03.2011
    outcast

    outcast 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Spritmonitor:
    Mein 123d Coupe wurde diesen Winter mit 17" Winterrädern montiert ausgeliefert (256 Sternspeiche). Jetzt wo die 18" Sommerräder drauf sind (261M), gefällt es mir (wie erwartet) um Längen besser.

    So sehr dass ich mir die 17" Winterräder im Winter nicht noch mal antun will! Die sollen demnächst vertickt werden, anstelle dessen will ich mir 18" Winterräder anschaffen für die nächsten Winter. Dazu ein paar Fragen:

    1) Mein Plan ist derzeit: PP 313 Styling 18", d.h. 2x VA 7.5Jx18 und 2x HA 8.5Jx18, dazu Winterreifen wie z.B. Pirelli Winter Sottozero Serie II, 2x 215/40R18 89V XL Runflat für VA, und 2x 245/35R18 92V XL Runflat für HA.

    Das sollte funktionieren, sogar ohne extra TÜV Eintragung, richtig? Gibt es noch irgendetwas anderes zu beachten? Bei Runflat würde ich gerne bleiben (nicht steinigen!). Von der 4x 7.5Jx18 und rundum 225/40 Variante hab ich schon viel gelesen, bin allerdings momentan sehr zufrieden mit meinem Fahrverhalten mit 215/245 Mischbereifung, und würde die Mischbereifungs-Variante eher lieber behalten.


    2) Wo kaufe ich das am besten (insbesondere die Reifen selbst)? Ist es geschickter Winterreifen später im Jahr oder jetzt zu kaufen?


    3) Mit was für Kosten muss ich in etwa rechnen für die RFT Montage auf den Felgen?


    Besten Dank im Voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Also ich hab meine Winterfelgen bei salesafter.eu - Index gekauft.

    225/40/18 auf BBS CK 008 und die fand ich für den Winter top. Reifen war der Bridgestone LM 25 Blizzak. Deine gewählte Winterbereifung hat den "Nachteil" wenn du es mal quer magst, wird es schwerer durch die Mischbereifung. Auch der RFT hat sich bei Schnee mit schlechterer Fahrbarkeit einen Namen gemacht. Meine Mutter und ich fahren beide in Berlin den gleichen Winter- meine Mutter stöhnt mit ihren RFT wie schlecht alles ist, wie entnervt sie ist und will auf ein SUV umsteigen und ich seh die erste Schneeflocke und krieg das Grinsen.

    Winter und RFT? Kann ich nur von abraten!
     
  4. #3 Stuntdriver, 22.03.2011
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    245er Hinterreifen solltest du dir im Winter nicht antun, kosten auch mit Sicherheit ein Heidengeld.

    Lieber 4x 225er und dann die bis 240 zugelassene Variante, die fährt sich als Sottozero prima. Wobei ich kein Skifahrer bin und dir nichts zu hochalpinen Eigenschaften sagen kann, aber da dürfte es keinerlei Probleme geben.
     
  5. #4 outcast, 22.03.2011
    outcast

    outcast 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Spritmonitor:
    Danke für das Feedback!

    Wenn tatsächlich 225/40 rundum - wäre es dann evtl. besser 4x eine 8Jx18 Felge zu nehmen, zum Beispiel die PP 269 8Jx18 vom E46? (Eintragen lassen ist ja dann sowieso fällig bei 225/40 rundum) Die PP 269 könnte ich mir nämlich auch vorstellen - allerdings habe ich keine Ahnung wie rundum 7.5J vs. 8J aussieht am 1er Coupe.
     
  6. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Das wäre durchaus eine gute Variante!
    Ich kann dir aber von den Winter-Rft nur abraten!!! Jetzthab ich den 225er Sottozero drauf, der ist super u greift auch super auf Schnee, wo mein Bruder mit Rft u 205ern keine Chance hatte!


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  7. #6 mane.mueller, 28.03.2011
    mane.mueller

    mane.mueller 1er-Fan

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2007
    darf man im winter überhaupt mischbereifung fahren?
     
  8. qd0g

    qd0g 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rahden
    Motorisierung:
    123d
    Vorname:
    Martin
    Klar, warum sollte man das nicht dürfen?
     
  9. #8 Chris176, 31.03.2011
    Chris176

    Chris176 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Was hat denn Dein Bruder für eine Fahrweise?
    Rein aus fahrphysikalischen Gesichtspunkten ist eine 205'er Bereifung breiteren Reifen auf Schnee bei weitem überlegen. Ich wüßte jetzt auch nicht, welche Auswirkungen die RFT-Technik für den Grip auf Schnee haben soll. Auf Schnee ist das Profil, die Profiltiefe und die Reifenbreite (je schmaler desot besser) entscheidend.

    Wenn jemand viel auf Schnee fährt, rate ich demjenigen auch von Reifenbreiten über 205 ab, da man sonst steile Passagen kaum noch hochkommt.

    Sent from my Notebook using Magerquark
     
    Partybaer89 gefällt das.
  10. #9 mane.mueller, 31.03.2011
    mane.mueller

    mane.mueller 1er-Fan

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2007
    also die standard 1-er in runflat findet man schon mal nicht in den dimensionen als winterreifen.

    ich sprech jetzt von den 215 und 245 18 zoll.
     
  11. #10 Die_Allianz, 31.03.2011
    Die_Allianz

    Die_Allianz 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    RFT haben einfach eine härtere/schlechtere/andere Gummimischung. Die ist für winterliche Verhältnisse nicht geeignet. Auch nicht für Nässe, wie ich schon gelernt habe... keine Ahnung warum überhaupt jmd meint das zeug zu brauchen

    Und zum Thema Reifenbreite im Winter und auf Schnee: Wieso sollten da schmalere besser sein? Die zu übertragende Kraft muss über eine begrenzte Fläche auf die Straße bzw. den Schnee übertragen werden. Wenn man von den selben Reibungs- bzw- Haftwerten ausgeht hat man mit breiteren Reifen mehr Fläche -> mehr Kraftübertragung
     
  12. qd0g

    qd0g 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rahden
    Motorisierung:
    123d
    Vorname:
    Martin

    Ja das stimmt schon. Das heisst ja aber nicht gleich, das man keine Mischbereifung fahren darf im Winter.

    Ein Bekannter von mir fährt die M207 Felge mit Vorne 205 und hinten 225er Winterbereifung.
     
  13. #12 Chris176, 31.03.2011
    Chris176

    Chris176 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    :daumen: Ich auch, mit ein Grund, warum ich jetzt auch auf nRFT umgestiegen bin.


    Der wichtige Punkt zum Thema Haftung auf Schnee ist der Anpressdruck vom Reifen. Je kleiner die Fläche desto größer ist dieser. Die Lamellen im Winterreifen arbeiten bei hohem Druck am besten oder anders gesagt, sie greifen besser. Wenn diese besser greifen hast Du mehr Grip.
    Schau Dir z.B. mal Winterrallyes an. Warum düsen die da wohl mit gefühlten Mountainbikereifen-breiten Reifen durch die Gegend?

    Breitreifen und Schnee vertragen sich nicht. Breite Hinterreifen auf einem 1er bei Schnee sind fahrphysikalisch dank der leichten HA schon sehr grenzwertig.
     
  14. #13 outcast, 13.09.2011
    outcast

    outcast 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Spritmonitor:
    So, endlich liegt alles winterbereit im Keller - dank Lieferproblemen / Pirelli Wucherpreisen ist es nun doch etwas anders als geplant geworden. Es wurden nun PP 313 Felgen in 18" mit Hankook Icebear W300 Bereifung, VA 7.5Jx18 mit 225/40 und HA mit 8.5Jx18 255/35. Vielen Dank für eure Ratschläge!

    Schaut super aus, freue mich schon, wenn ich sie dann für den Winter montieren kann. Erstes Mal nRFT auf meinem Auto! Bleibt dann nur noch ein freundlicher TÜVler zum Eintragen zu finden.

    Im nicht montierten Zustand allerdings muss ich sagen, dass es mit dem Felgenschutz der Hankooks nicht weit her ist: der Reifen schliesst fast plan mit dem Felgenrand ab. Ich hoffe da kommen noch 1-2mm dazu wenn das Auto darauf steht - habt ihr da Erfahrungen?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Motorsound-Genießer, 15.09.2011
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    373
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    den Felgenschutz betreffend hätte ich da in genau der Größe nur Erfahrungen mit Sommerreifen, bezüglich Winterreifen in 225/40 R18 auf 7,5Jx18 kann ich dir erst in 3 Wochen was sagen - noch sind die Reifen nicht aufgezogen :wink:
     
  17. #15 outcast, 15.09.2011
    outcast

    outcast 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Spritmonitor:
    Gute oder schlechte?
     
Thema:

18" Winterreifen Fragen

Die Seite wird geladen...

18" Winterreifen Fragen - Ähnliche Themen

  1. Winterreifen 195755 R16 88H

    Winterreifen 195755 R16 88H: Suche Winterreifen 195755 R16 88H. Hat jemand eventuell vier Stück zum Verkauf?
  2. OZ 18" Felgen

    OZ 18" Felgen: Hi, da die Felgenfrage für nächsten Sommer noch immer nicht geklärt ist bei mir. Bin ich auf der Suche nach OZ Ultraleggera oder Formula HLT's....
  3. [E87] Passen Reifen & Felgen 8x18 et 34 & 8.5 18 et 47 auf e78?

    Passen Reifen & Felgen 8x18 et 34 & 8.5 18 et 47 auf e78?: Hi, ich bin neu hier und habe auch nicht viel Ahnung was das Thema Reifen & Felgen anbelangt. Ich bin am Überlegen mir neue Felgen mit Reifen...
  4. [E8x] sinnvolle Winterreifen- und Winterfelgengrößen

    sinnvolle Winterreifen- und Winterfelgengrößen: Hallo, da ich gerade fieberhaft nach einem 1er E81/E87LCI 118/120/123d suche und allzu oft Angebote ohne Winterreifen bekomme, wollte ich mich...
  5. Frage zum Steuerkettenproblem

    Frage zum Steuerkettenproblem: Guten Abend, habe per SuFu noch nichts dazu gefunden, daher hier meine Frage: Ich wollte einen e87 von 2007 als 118i kaufen. Der motor ist der...