135i vs. Carrera S (355 PS Version) ?!?

Diskutiere 135i vs. Carrera S (355 PS Version) ?!? im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Heikles Thema und bestimmt mehrfach diskutiert und zerrissen, ich möchts trotzdem nochmal ansprechen. Nachdem ich jetzt meinen 135i habe (immer...

  1. #1 cougar270477, 23.10.2009
    cougar270477

    cougar270477 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Porsche Town
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Heikles Thema und bestimmt mehrfach diskutiert und zerrissen, ich möchts trotzdem nochmal ansprechen.

    Nachdem ich jetzt meinen 135i habe (immer noch Serie) weiß ich natürlich nicht wie gut er im Futter steht - aber wir sind heute mit Freunden auf der Autobahn gefahren, und von ca. 60-70 km/h bis 140 km/h haben wir ein paar mal einen Vergleich gesucht, ein Bekannter von mir im Carrera S, wie gesagt alte Version, meines Erachtens aber in 4,8 auf 100 (ok bei Durchzugswerten weiß ich leider keine Daten) - und im Durchzug kann man ja nicht viel falsch machen, er hat jedesmal den Kürzeren gezogen ?!?

    Und nein, es war kein Schwanzvergleich - aber jeder der so ein Auto fährt und im Freundeskreis andere Verrückte mit schnellen Autos hat, würde lügen wenn man aus Interesse nicht mal probieren würde wo welches Auto besser/schneller/ agiler ist...

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder ist evtl. meinem BEkannten sein Carrera S zu langsam bzw. streut extrem nach unten ???

    Gruß Jens
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bic

    bic 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Zug, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    glaub ich gern cougar. bin sogar mal nem porsche turbo cabrio wirklich erstaunlich gut drangeblieben auf der landstrasse. klar war der turbo schneller aber ich hatte doch recht freude, mit diesem monster einigermassen mithalten zu können. neuen 4s bin ich schon gefahren und hatte nicht das gefühl, dass er besser läuft als mein 135. direkten vergleich hab ich allerdings nicht.

    wenn grad turbofreundliches klima herrscht, geht der 135 wie die sau. und meiner ist serie wohlgemerkt.

    aber wie du wohl weisst, gibt es x relevante faktoren für diese vergleiche. zuladung, tankmenge, wieviele personen im auto, turbo vs sauger, luftqualität, - temperatur, -feuchte, -druck, grösse der räder, serienstreuung, wer früher am gas, getriebeabstufung, schalter od. automat, laufleistung usw. wenn sich da einige dieser faktoren ungünstig in einem fahrzeug verketten, kann auch der vermeintlich stärkere alt aussehen.

    uns hand aufs herz: das sind eindeutig schwanzvergleiche :) zumindest in dem sinne, wofür diese metapher gebraucht wird. für mich definitv ok.
     
  4. #3 Coolboarder, 23.10.2009
    Coolboarder

    Coolboarder 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    jooooooooooooo mooooooooooooooiiiiiiiiiinnnnnnnnnn


    also, mit allem respekt.....aber der turbo fahrer im elfer konnte nicht fahren....grad auf der landstraße hat das ding druck als gäbs kein morgen mehr....

    aber is auch egal...hauptsache du hattes deinen spaß :D und hast die verwirrten blicke im rückspiegel genossen :D
     
  5. bic

    bic 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Zug, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    hinterherfahren ist eben auch immer viel einfacher als vorne weg :)
     
  6. #5 Catahecassa, 23.10.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Ab 220km/h aufwärts gewinnt der 911C2S (ohne DI) langsam an Metern, bis dahin sieht es eher bescheiden aus für den Zuffi aufgrund der etwas (manuell) bzw. deutlich (Automat) kürzeren Übersetzung des 135i und des Drehmomentverlaufs zwischen 80-180km/h.
    Beides Schalter gewesen?

    Fahrgefühl lassen wir mal aussen vor, es geht ja rein um Längsdynamik & geradeaus kann ja jeder (wenn er den entsprechenden Wagen hat) :lol:
     
  7. #6 Forums Plugin, 23.10.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Durchzug = höchster Gang und Vollgas? Na da verliert der Carrera 100%, dafür hätte man das nicht ausprobieren müssen....
     
  8. #7 cougar270477, 23.10.2009
    cougar270477

    cougar270477 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Porsche Town
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ok ok, dann halt SChwanzvergleich *lach* wenn ich ein neues Auto habe will ich immer wissen in welcher "Liga" ich mitfahre ;-) Gehöre aber dann nicht zu der Sorte die am Stammtisch (hab nichtmal einen *lach*) erzählen, hey krass hab nen 911er platt gemacht - dient alleine dem Grund der eigenen Befriedigung der Neugier *Smile*
    Also sind beides Schalter, beide hatten wir jeweils eine Person mit dabei und sind im 3. Gang los, einfach mal während der Fahrt drauf gehalten (sorry, das meinte ich mit Durchzug *Smile*)

    Gruß Jens
     
  9. #8 Forums Plugin, 23.10.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Ok, III. Gang, nich VI. Gang - trotzdem sollte beim Carrera bei 60/70 km/h ziemlich wenig Drehzahl anliegen, ich tippe so auf 3k-4k. Und in den Regionen ist der 135i wegen dem von Andy geschilderten Drehmomentverlauf natürlich überlegen - der hat einfach mehr PS bei 3k U/min als ein Carrera.

    Turbo gegen Sauger, Ergebnis bei dem setup wie immer halt....

    Dazu kommt noch bei 60-140 die Getriebeabstufung; muss man in den IV. beim 135i? Musste der Porsche in den IV.?
     
  10. #9 cougar270477, 23.10.2009
    cougar270477

    cougar270477 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Porsche Town
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Irgendwann hab ich mal in 4. geschalten, da hatte ich aber echt schon fast ne Wagenlänge oder ne 3/4 *g* wärs ein normaler Carrera gewesen hätt ich gesagt ok klar, aber der S ist ja schon nochmal bissle schneller...nun ja - bin ich aber "beruhigt" wenn die meisten das gleiche berichten, das der ab 200 oder so schneller ist, ist klar, alleine aerodynamisch gesehn ! :-)
    Trotzdem bin ich leicht bis extrem begeistert von der Serienleistung :-)
     
  11. #10 BMWPeter, 23.10.2009
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Bei 60 bis 70 kmh hat der 135 in dritten Gang unheimlich Punch, auch im Vergleich zu meinem früheren M3 E46. Der Porsche (wie der M3) hat erst einen leichten Vorteil, wenn man die Gänge voll ausdreht.

    Ich bin vom 135i auch total begeistert :lol:
     
  12. #11 Catahecassa, 23.10.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    @Max: Ca. Tacho 165 im Drehzahlbegrenzer 3. Gang, dann gehts im 4. bis ca. 220, dann im 5. bis ca. 255, weiter weiss ich noch nicht 8)
     
  13. #12 ITRocket, 23.10.2009
    ITRocket

    ITRocket 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AR (CH)
    Spritmonitor:
    Mit meinem aktuell gechippten 135i mit Automatik habe ich auch kein Problem nen 997 4s DI (385PS) vor mir her zu jagen.

    Ein Direktvergleich mit dem M3 E92 DKG eines guten Bekannten bescheinigt dem getunten 135i einen spürbaren Vorsprung der recht kontinuierlich schon ab 100 wächst. Bis 200 sind es gute 2 Wagenlängen ab 80 beschleunigt. Ein RS4 Limo hat gar keine Chance.

    Das Drehmoment und der schnelle Automat vollbringen ein wahres Beschleunigungswunder. ;)

    Der 135i ist aber schon in Serie sehr zügig. Werde dies im E91 der übernächste Woche den 1er ablöst sicher etwas vermissen. Aber auch der wird ein Tuning erfahren.

    @Max

    Deine Werte sind in etwa die Abstufung der Automatik. Dort dreht der 3te bis 145 laut Tacho und der 4te bis ca 200. Der Handschalte ist einiges länger übersetzt.
     
  14. bic

    bic 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Zug, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    hatte gerade gestern mein baby bei der autobahneinfahrt mal wieder die sporen gegeben und den 3ten voll ausgequetscht. kam dann auf sagenhafte 178 nach tacho!!! würde mal meinen, dass ein porsche ziemlich ähnlich übersetzt ist.

    der 135 ist der hammer!!
     
  15. #14 Forums Plugin, 23.10.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Wenn der Porsche eine ähnliche Übersetzung hat, dann liegen beim "Losfahren" (Vollgas III. Gang, 60 km/h) nicht mehr als 3k U/min bei Porsche an, da ist natürlich nicht allzuviel los im Drehzahlkeller :wink:
     
  16. #15 Catahecassa, 23.10.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    wird auch nicht besser, wenn der 7.000/umin hat im direkten Vergleich mit den Boosters :lol: Einzig die Aerodynamik hilt dem Zuffy, Radleistung ist selten höher :lol:
     
  17. #16 Forums Plugin, 23.10.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Naja, wir reden über einen 355 PS Porsche und Du über die gemachten 135i mit 360 PS+ Da liegt beim Porsche nirgends mehr Leistung an als beim 135i (vielleicht bei 8k) :wink:

    Der TE hatte aber vom Serien-135i gesprochen, und da liegt oben rum schon mehr Leistung am Rad an beim Carrera als beim BMW - reicht nur hinten und vorne nicht, um den Rückstand aufzuholen...
     
  18. #17 ITRocket, 23.10.2009
    ITRocket

    ITRocket 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AR (CH)
    Spritmonitor:
    Nicht ganz richtig. Die Verlustleistung des Porsche ist deutlich geringer als bei einem BMW, Merc oder sonstwas.

    Einfach deshalb weil der Motor ja schon direkt über dem Antrieb hockt und der Weg bis dahin nicht über ne Dicke Welle nach hinten muss und diverse Diffs die Leistung wegfressen.

    Deshalb ist die Radleistung gerade im optimalen Drehzahlbereich wohl doch höher. ;)

    Der Vergleich zum 997 mit dem Facelift wäre wohl im Direktvergleich ohne Windschatten nicht so gut gekommen. Zudem war das ja ein Allradler.

    Man sagt ja immer: Porsche-PS kann man eigentlich plus 50 rechnen bei Hecktrieblern. Auch wenn das ein blöder Spruch ist, so ist doch etwas dran.
     
  19. #18 Forums Plugin, 23.10.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Sorry, aber Du verlierst keine 50 PS im Antriebsstrang bei nem Frontmotor-Hecktriebler und erst recht keine 50 PS mehr als beim Porsche.

    Ansonsten ist das mit dem kurzen Antriebsstrang beim Carrera natürlich nachvollziehbar...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ITRocket, 23.10.2009
    ITRocket

    ITRocket 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AR (CH)
    Spritmonitor:
    Das man keine 50 PS verliert ist schon klar. Das hast du auch falsch verstanden. Ich sagte ja das an dem blöden Spruch ein wenig (also etwas) dran.

    Man verliert ein par KW weniger als durch ne Welle nach hinten. Dann hat man noch die bessere Aerodynamik und meist auch weniger Gewicht. Und schon hat man im Vergleich effektiv die Fahrleistungen die man locker 50 PS höher angesiedelt hätte. ;)

    Bei Porsche kommen eben viele Faktoren zusammen. Das lässt sich aus sportlicher Sicht nunmal nicht bestreiten. ;)
     
  22. #20 Catahecassa, 23.10.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Hauptsache VERSÄGT, Ole :lol:
     
Thema: 135i vs. Carrera S (355 PS Version) ?!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. oki drehmomentwelle

Die Seite wird geladen...

135i vs. Carrera S (355 PS Version) ?!? - Ähnliche Themen

  1. Dinge die man nicht versteht (speziell beim M 135i/M 140i)

    Dinge die man nicht versteht (speziell beim M 135i/M 140i): So, nach nem guten halben Jahr M 135i sind mir doch Dinge aufgefallen, wo ich sage: "wieso geht das nicht anders/besser/ab Werk. Wem noch was...
  2. 135i LLK

    135i LLK: Hallo vrrkaufe meinen 135i Ladeluftkühler ca 70 tkm Preis 70 euro Standort Stuttgart [IMG] Bild
  3. Erfahrung Runflat vs Nonrunflat

    Erfahrung Runflat vs Nonrunflat: ich hab da mal eine allgemeine Frage, evtl hat der eine oder andere ja schon die Erfahrung gemacht. Meine Frage, wie ist der Unterschied von 18...
  4. [E82] Farbcode Bremssattel 135i

    Farbcode Bremssattel 135i: Hallo, hat jemand den Farcode der Bremssattel vom grauen 135i sattel?
  5. [E8x] Verkaufe Front 135i look

    Verkaufe Front 135i look: verkaufe eine originale BMW Frontschürze im 135i look alle Halter in Ordnung inkl Gitter und Stegen vorbereitet für PDC und SRA in der...