[E81] 135i für die Rennstrecke: Bitte um Tipps!

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von Diagnosic, 08.11.2011.

  1. #1 Diagnosic, 08.11.2011
    Diagnosic

    Diagnosic 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.09.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH (Nähe Bern)
    Vorname:
    Thomas
    Ich wäre für Eure Ratschläge sehr dankbar: Handschalter oder Automat kaufen?

    Ich habe (noch) einen 335i/Automat/Heckantrieb (E90), den ich jetzt verkaufen will. Seit rund einem halben Jahr fahre ich im Alltag mit dem 550i xDrive F10 = tolles Auto für diesen Einsatzzweck. Und im Verlauf des Jahres 2012 werde ich wohl auf einen neuen 335i/Automat xDrive F30 wechseln.

    So zwei bis dreimal pro Jahr besuche ich Trainings auf der Rennstrecke = Anneau du Rhin, Dijon oder Hockenheim. Mit dem 335i E90 funktionierte das gar nicht mal so schlecht (trotz Automat und Gewicht).

    Mit dem neuen 335i F30 könnte ich natürlich auch auf die Rennstrecke, aber das hat folgende Nachteile:
    • relativ hohes Gewicht
    • Spassbremse auf der Rennstrecke = xDrive
    • relativ
    hohen Betrag im Crashrisiko (dder von der Versicherung nicht gedeckt würde).

    Deshalb ziehe ich den Erwerb eines gebrauchten 135i in Betracht, sagen wir für ca. CHF 30'000. Dann habe ich ein relativ leichtes Auto, Heckantrieb und das finanzielle "Ausfallrisiko" irgendwo limitiert.

    Nun frage ich mich, ob ich einen Handschalter oder einen Automaten suchen und später kaufen soll:
    • Handschalter wäre die wohl sportlichere Alternative, aber ich muss gestehen, dass ich schon vielen Jahre nicht mehr richtig mit geschalteten Autos gefahren bin, d.h. ich bin in dieser Beziehung aus der Übung und müsste diese Technik verbessern und beherrschen
    • die Automaten reagieren sehr schnell und das Auto hat auch genügend Kraft, um auch mit dem
    Automaten schnell unterwegs zu sein. Ich kann mich dann auch besser auf die Bremspunkte und die richtige Linie, usw. konzentrieren, d.h. ich werde nicht durch die Schalterei und was alles dazugehört, abgelenkt.

    Frage: treffe ich eine Fehlentscheidung, wenn ich mich nach einem Modell mit Automat umschaue?

    Vielen Dank für jede Meinungsäusserung und liebe Grüsse
    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TobiasB, 08.11.2011
    TobiasB

    TobiasB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Tobias
    Für die Rennstrecke würde ich immer einen Handschalter empfehlen (im vergleich zu einem wandler)...

    SMG mal ausgeschlossen :mrgreen:
     
  4. #3 Catahecassa, 09.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    manuell, what else? Ist eigentlich Geschmackssache, mit manuell kannst du das Schleppmoment für dich nutzen, fällt beim Wandler weg ... wichtiger ist dann noch Öl- & Ladeluftkühler nachrüsten, ggf. den Kühlerkit vom BMW PP Kit ... Fahrwerk rein und sauber abstimmen ... Semis und fertig ist der Spaß. Achja, Sitze sollten Seitenhalt bieten ;)
     
  5. #4 nightperson, 09.11.2011
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Für den track immer manuell!
     
  6. #5 ITRocket, 09.11.2011
    ITRocket

    ITRocket 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AR (CH)
    Spritmonitor:
    Für den Track sicher keinen 135i. Sorry, aber wenn man schon nen 335i F30 hat, warum auch immer man den nach einem 550xi wählt, dann wäre ein wirklicher Sportwagen für die Rennstrecke sinnvoller. Für 30k bekommt man schon ne lustige Exige, nen Opel Speedster Turbo oder andere Fahrzeuge die On Track viel besser funktionieren. Soll es aber nicht nur ein Tracktool werden, sondern ein veritabler Zweitwagen, dann kann es schon ein 135i mit ausreichend Mods werden.

    Ob Handschalter oder Automat ist dann fast Nebensache, weil beides super funktioniert. Nach einem 135i Automatik habe ich nun nen 335i HS und fand beides geil. Beim Automat einfach den manuellen Modus per Software auf nen vollwertigen manuellen programmieren lassen und schon macht das teil unheimlich Spass. ;)
     
  7. #6 135i_BMWPerformance, 09.11.2011
    135i_BMWPerformance

    135i_BMWPerformance 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ah das geht? So ist ne automatik vllt etwas tauglicher. So wie sie Standardmäßig schaltet, auch im Manuellen Modus kommt bei mir kein wahnsinnig sportliches Feeling auf! Find es absolut dämlich, dass z.B. bei Kickdown im 3.Gang bei ca. 4krpm in den 2ten geschalten wird, er sich da bei 6-6,5krpm tot dreht, um dann direkt wieder in den 3ten zu wechseln :eusa_doh: Hätte für den vorgesehenen Zweck auch sofort den HS gewählt.

    Tracktool 135i

    ...der hier liefert vllt schon ne ganz gute Basis, hat kaum Ausstattung - könnte man was daraus machen.
     
  8. #7 touricus, 09.11.2011
    touricus

    touricus 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Spritmonitor:
    sehe das ähnlich wie ITRocket. wenn es ein reines trackday-tool werden sollte, dann wäre der 135i bei mir nicht zuoberst auf der liste und ich würde nach etwas kompromissloserem suchen.

    sollte das gefährt andererseits auch im alltag eingesetzt und ab und an für längere strecken verwendet werden, wäre der 135i sicher eine gute wahl. dann m.m.n. eher mit manuellem getriebe (nicht nur weil der gebrauchtwagemarkt an 135i mit automatik in der CH recht bescheiden ist; es gab hier schon mal jemand, der sowas gesucht hat) :icon_cool:
    für 30kCHF wirst du aktuell sowieso mühe haben, die preise bei autoscout sind so ab 35kCHF für schalter und ca. 40kCHF für automaten.

    die liste von möglichen alternativen ist natürlich lang, beispiele aus dem BMW-lager wären u.a. ein Z3 M coupé oder ein alter M3.
     
  9. #8 Alpina_B3_Lux, 09.11.2011
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Auf jeden Fall Handschalter, soweit man nicht ein einfache Möglichkeit sieht, den manuellen Modus der Automatik tatsächlich so zu programmieren. Ich kenne auch jemanden, der das hat machen lassen (zusätzlich zu verkürzten Schaltzeiten wie beim Alpina B3), allerdings ist das meines Wissens nach nur mit guten Beziehung zu ZF möglich.

    Alpina_B3_Lux
     
  10. #9 TobiasB, 09.11.2011
    TobiasB

    TobiasB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Tobias
    jo meine wahl würde auf ein e36 M3 fallen...die dinger machen auf dem track richtig spaß und langsam ist man damit auch nicht....wenn du fragen zur umsetzung oder zu teilen hast schreib mir ne pn....ich mach das schon ne zeitlang ;-)
     
  11. #10 Diagnosic, 09.11.2011
    Diagnosic

    Diagnosic 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.09.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH (Nähe Bern)
    Vorname:
    Thomas
    130i als Alternative?

    eine preisgünstige Alternative zum 135i wäre ein gebrauchter 130i (nur mit Handschalter erhältlich).

    Wäre das ein schlechte Wahl für gelegentlichen Spass auf der Rennstrecke?

    Das Fahrzeuggewicht wäre mit so runden 1'450 Kg auch nicht so übel, oder?
     
  12. #11 Catahecassa, 09.11.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    durchaus nicht, eher direkt vergleichbar von der Performance, weil einfacher fahrbar ... Fahrwerk & Sitze müssen bei beiden geändert werden ... ggf. auch nen 125i QP mit entsprechenden "TuneUp" auf 250PS+ ... durchaus reizende Alternative zum BiTurbo :)
     
  13. #12 BMWlover, 09.11.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Wenn du noch ein Alltagsauto hast, würd ich gar keinen 1er kaufen sondern was puristischeres. Evtl. Lotus Elise/Exige, oder wenns nicht ganz so extrem sein soll, nen E46 M3.
     
  14. #13 Diagnosic, 10.11.2011
    Diagnosic

    Diagnosic 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.09.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH (Nähe Bern)
    Vorname:
    Thomas
    Vielen Dank an alle für die tollen und wertvollen Inputs. Ich kann morgen Freitag mal einen 130i probefahren. Ich werde darüber berichten!
    Liebe Grüsse
    Thomas
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ITRocket, 10.11.2011
    ITRocket

    ITRocket 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AR (CH)
    Spritmonitor:
    Oh, sei bitte nicht so enttäuscht. Vom x35 oder gar x50i kommend wird dir der x30i recht "lahm" vorkommen. Ist er in der Summe aber keineswegs.

    Wenn du aber wirklich ein Tracktool suchst, ist ein E8x oder ähnliches eher ungeeignet. Gut, ich gehe auch mit dem E91 auf die Rennstrecke und bin immer recht gut dabei, selbst auf Handlingkursen. Aber auch nur weil der Karren an vielen Punkten optimiert werden musste.
     
  17. #15 Catahecassa, 10.11.2011
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    ... Fahrwerk, Reifen & Bremsbeläge brauchst eigentlich bei jedem Trackeinsatz andere als beim Serienfahrzeug ... bei den "aufgeladenen" kommt halt noch Kühlung für den Öl- & Wasserkreislauf dazu, wobei selbst bei einem Sauger schadet eine bessere Ölkühlung nicht, wenn man den Motor recht rannimmt. Somit ist der E8x genauso gut oder schlecht wie ein ///M geeignet als Tracktool, abgesehen von den jeweiligen Betriebs- & Anschaffungskosten :)
     
Thema: 135i für die Rennstrecke: Bitte um Tipps!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Xdrive schlecht auf der rennstrecke

    ,
  2. xdrive auf rennstrecke sinnvoller

Die Seite wird geladen...

135i für die Rennstrecke: Bitte um Tipps! - Ähnliche Themen

  1. Suche 125i / 130i / 135i - E8x Modelle

    Suche 125i / 130i / 135i - E8x Modelle: Hallo @all, wenn jemand seinen abgeben möchte bitte bei mir melden Top zustand wäre vorraussetzung :wink: Farbe alles ausser Schwarz haben...
  2. 135i PP Anlage

    135i PP Anlage: Suche ne 135er PP Anlage für meinen 125i, danke schon mal.
  3. Umbau von 125i auf 135i Front

    Umbau von 125i auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...
  4. [E82] Umbau auf 135i Front

    Umbau auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...
  5. 135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.)

    135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.): Liebe Leute, guten Abend. Ich habe nun schon viele interessante, aufschlussreiche Threads wie z.B....