135er aus den USA von 210/240km/h (norm/M-Pak) aufmachache

Diskutiere 135er aus den USA von 210/240km/h (norm/M-Pak) aufmachache im BMW 135i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo zusammen Ich überlege mir, meinen 130er zu verkaufen und für das Geld in den Staaten in Florida, wo ich Verwandte habe einen 135i zu...

  1. #1 LukZH130i, 18.10.2009
    LukZH130i

    LukZH130i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich (Schweiz)
    Hallo zusammen

    Ich überlege mir, meinen 130er zu verkaufen und für das Geld in den Staaten in Florida, wo ich Verwandte habe einen 135i zu kaufen. Habe aber schon mehrmals gehört, dass die Autos dort auf eine Höchstgeschwindigkeit von 210km/h bzw. 240km/h mit dem M- Sportpaket.

    Kann man das in Europa (ich wohne in der Schweiz) aufmachen so dass, das Auto 250 Sachen oder sogar mehr läuft?

    Wir teuer wären alle Umbauten, damit man das Auto zulassen kann?

    Für Tipps bedanke ich mich jetzt schon ganz herzlich, brauch diese unbedingt.

    Grüsse

    LukZH130i
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 18.10.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    So viel mus man da gar nicht umbauen... zumindest fällt mir nicht viel ein :D Meilentacho muss raus und evtl. das Radio...

    Die Vmax Sperre kann man sicher aufheben, dazu musst halt zu nem Tuner. Die verlangen rund 700-1000€ dafür.

    Der Größte Kostenpunkt wird wohl der Transport (~2000€), Zoll, und die MwSt. sein.
     
  4. #3 jaskone, 18.10.2009
    jaskone

    jaskone 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vidauban-Frankreich
    radio bleibt auch original...musst nur das frequenzband umstellen. ist mit ein paar knöpfchen drücken erledigt... :lol:

    grüße von dem der sich heut voll weggelegt hat mit dem kleinen...aber nix passiert
     
  5. Vegas

    Vegas 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Worms
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Transport mit RORO kostet nichtmal die Hälfte!

    Zoll + Mwst sind 30%, das sollte man nicht vergessen.

    Tacho haben die neuen Autos in den Staaten doch Meilen und KMH drauf, ergo brauchste den nicht tauschen.

    Hatte mich damals auch wegen sowas informiert und irgendwo aufgeschnappt, dass bei den US-BMWs im Vergleich zu den EU-BMWs die Qualität schlechter sei? Also Verarbeitung etc?

    Kann ich mir ja eigentlich nicht vorstellen aber so hats mir jmd gesagt :?:
     
  6. #5 nightperson, 18.10.2009
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Bei der Abholung meines Autos in der BMW-Welt hat man mir gesagt, daß die Fahrzeuge für den US-Markt ein anderes Motor set-up haben, um z.B. mit der schlechteren Spritqualität klarzukommen. Die Leistung ist zurückgenommen und die Vmax auf ca. 200 km/h begrenzt. Ob davon nur die Elektronik betroffen ist oder auch die Motor-HW habe ich allerdings nicht nachgefragt. Ebenso soll angeblich eine andere Fahrwerksauslegung verbaut sein sowie andere Reifen.

    Die Ami-Schüsseln haben sowieso nur max. H-Reifen drauf (mit M+S-Kennzeichnung, sind allerdings keine WR) und sind bei genau 112 mph (180 km/h) abgeregelt - habe das schon dutzende Male ausprobiert :wink: Habe in Amiland zwar noch nie ein europ. Fahrzeug gemietet, aber die sind mit Sicherheit von Hause aus auch abgeregelt, so daß ich den Aussagen von den BMW-Welt Mitarbeitern Glauben schenke.
     
  7. #6 Speedymax, 18.10.2009
    Speedymax

    Speedymax 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mörfelden-Walldorf / London, UK
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Der Ami 135i hat genau den gleichen Motor wie der EU-135i. Jedoch wird er mit rund 300PS angegeben anstatt 306PS wegen der schlechteren Spritqualität.

    Gruß Speedymax
     
  8. #7 bmdoubleyou, 18.10.2009
    bmdoubleyou

    bmdoubleyou 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
  9. #8 waldi31, 18.10.2009
    waldi31

    waldi31 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf´m Land
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Mit US Fahrzeugen würde ich vorsichtig sein! Kenne dass nur vom aktuellen X5, aber BMW sagt generell sind diese Fahrzeug nicht für die hohen Geschwindkeiten wie in Europa ausgelegt. Da fehlen teilweise Hitzeschutzbleche usw.
     
  10. #9 Geronimo, 19.10.2009
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    n bekannter von mir hat nen 135 in amiland gekauft (er wohnt da und fährt da) und der hat nur 5 Vorwärtsgänge also aufgepasst ... auch hat er wohl ganz andere reifendimensionen drauf und (nur) 300 ps
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Alpinweiss, 19.10.2009
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Seit wann gibt es reine Meilentachos?
     
  13. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    US Importe machen nur bei Fahrzeugen geringer Stückzahl Sinn - Lambo, Ferrari, Porsche & Co.

    Ein neuer US BMW ist deutlich anderst als ein DE BMW - aufpassen!
     
Thema:

135er aus den USA von 210/240km/h (norm/M-Pak) aufmachache

Die Seite wird geladen...

135er aus den USA von 210/240km/h (norm/M-Pak) aufmachache - Ähnliche Themen

  1. BMW M Performance Frontziergitter/Nieren schwarz 2er F22/23

    BMW M Performance Frontziergitter/Nieren schwarz 2er F22/23: Hallo, biete hier originale BMW M Performance Frontziergitter in schwarz hochglanz für das 2er Coupé und Cabrio F22 F23. Teilenummer...
  2. Verkaufe Mini Cooper D - LED/Head-Up/H&K/..

    Verkaufe Mini Cooper D - LED/Head-Up/H&K/..: Hallo, zum Verkauf steht ein Mini Cooper D F56, dass uns in den 2 Jahren nie im stich gelassen hat. Es gibt kein Wartungsstau, daher ist das Auto...
  3. Tachoscheiben 1er M look

    Tachoscheiben 1er M look: Hallo Ich suche für ein 135i Coupé Tachoscheiben im 1er M Coupé Look. Skala sollte bis 280 km/h sein. LG Chris
  4. 1er M-Coupe Heckstoßstange an 135i

    1er M-Coupe Heckstoßstange an 135i: Servus zusammen, da ich das normale M-Paket Heck am 135i nicht so besonders schön finde, war ich auf der Suche nach dem Heck vom m-Coupe. Da...
  5. Frontstoßstange M-Look Kerscher Gutachten

    Frontstoßstange M-Look Kerscher Gutachten: Hey an alle :), ich habe die Frontstoßstange M-Look von Kerscher an meinem E82 verbaut. Nur leider habe ich das mitgelieferte Gutachten von...